+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Nikola Tesla

  1. #1
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard Nikola Tesla

    Auf der einen Seite soll Tesla ein Menschenfreund gewesen sein, der der Menschheit kostenlose Energie zur Verfügung stellen wollte.

    Nikola Teslas Gegenspieler ist ein gerissener Geschäftsmann

    Es ist ein Krieg, den Tesla (wenn auch unfreiwillig) gegen einen zweiten, nicht weniger gefeierten Erfinder führt. Einen Mann von so anderem Naturell, dass er wie der Gegenentwurf zu Tesla anmutet: Thomas Alva Edison – hemdsärmelig, gerissen, geschäftstüchtig.

    Für den Amerikaner ist Tesla nicht mehr als ein „Wissenschaftspoet“, ein Theoretiker und glückloser Tüftler, dessen Ideen zwar „großartig, aber ausgesprochen unbrauchbar“ sind. Edison bemisst den Wert einer Erfindung daran, wie viele Dollar sie seinem Unternehmen einbringt.


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Tesla dagegen geht es nicht nur ums Geld: Der Zweck einer Erfindung, sagt er, bestehe vor allem in der Nutzbarmachung der Naturkräfte für die menschlichen Bedürfnisse.


    Auf der anderen Seite soll er einen Todesstrahl entwickelt haben, mit dem die Großmächte besser Krieg führen hätten können.

    Ein ganz anderes Konzept verfolgte Nikola Tesla, der mit seinem Todesstrahl der Welt nicht weniger als ewigen Frieden schenken wollte. Als verschrobener, aber seriöser Wissenschaftler, der sogar als Kandidat für den Nobelpreis gehandelt wurde, fand er noch als alter Mann Gehör für seine utopischen Ausführungen. "Tesla enthüllt im Alter von 78 neuen Todesstrahl", schrieb im Juli 1934 die renommierte "New York Times" und stellte den Plan des Exzentrikers vor.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Wer war Tesla. Ein weltfremdes Genie, das nur ausgenutzt wurde oder ein verrückter Wissenschaftler. Tesla soll auch behauptet haben in Kontakt mit Außerirdischen zu stehen. Seine Anhänger behaupten, daß Tesla ermordet wurde. Sie vergleichen Tesla gar mit Einstein. Ist das übertrieben oder nicht.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #2
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    684

    Standard AW: Nikola Tesla

    Naja wenn man Neutronen in einen gerichteten Fluss bringen könnte wäre das schon eine mächtige Waffe. Aber dazu müsste man erstmal was erfinden, daß diese Neutronen beinander hält und gleichzeitig in eine Richtung beschleunigt sowie sie daran hindert mit anderen Teilchen zu reagieren. Also praktisch das selbe Problem wie bei der Kernfusion und zahlreichen anderen theoretischen Anwendungen. Nur noch schwieriger...
    Leben und sterben lassen...

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.729

    Standard AW: Nikola Tesla

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Naja wenn man Neutronen in einen gerichteten Fluss bringen könnte wäre das schon eine mächtige Waffe. Aber dazu müsste man erstmal was erfinden, daß diese Neutronen beinander hält und gleichzeitig in eine Richtung beschleunigt sowie sie daran hindert mit anderen Teilchen zu reagieren. Also praktisch das selbe Problem wie bei der Kernfusion und zahlreichen anderen theoretischen Anwendungen. Nur noch schwieriger...
    Du meinst ein Laserschwert wie bei Star Wars?

  4. #4
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Nikola Tesla

    Ein geschäftsuntüchtiger Spinner, der es nicht verstand aus seinen Erfindungen dauerhaft Kapital zu schlagen.

    Tesla ließ sich davon aber nicht beeindrucken und behauptete in der Januar-Ausgabe 1901 des auflagenstarken US-Magazins Collier’s Weekly, bereits 1899 Erstkontakt mit Außerirdischen gehabt zu
    haben.


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Seine Lage verbesserte sich 1908 durch die Erfindung der [Links nur für registrierte Nutzer], einer Form der Scheibenläuferpumpe, die das Interesse des im Goldbergbau reich gewordenen [Links nur für registrierte Nutzer]
    weckte. Mit dem neuen Investor konnte er die Firma Tesla Propulsion Companyin New York gründen.[Links nur für registrierte Nutzer]Ab 1909 begann er, einen Teil seiner Schulden zurückzuzahlen. Allerdings konnte die Tesla-Turbine mit der damaligen Werkstofftechnik nicht zur Serienreife gebracht werden und wird auch heute wegen praktischer Fertigungsprobleme kaum benutzt. In den Jahren nach 1910 verschärften sich seine finanziellen Probleme wieder.

    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  5. #5
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    684

    Standard AW: Nikola Tesla

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Du meinst ein Laserschwert wie bei Star Wars?
    Nein ein Strahl aus Neutronen ein Laserschwert ist physikalisch Unsinn.
    Leben und sterben lassen...

  6. #6
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Nikola Tesla

    Es sind Lichtschwerter in Krieg der Sterne, keine Laserschwerter.

    Ein Trump mischte auch mit.

    Obwohl Tesla seit 1891 US-Bürger war, konfiszierte das Office of Alien Property seine Papiere. Besagtes Amt kümmerte sich in den beiden Weltkriegen um den Besitz von feindlichen Ausländern. Teslas Unterlagen wurden dann von [Links nur für registrierte Nutzer] überprüft, dem Physiker-Onkel des gegenwärtigen Präsidenten. Trump entdeckte keine zuvor unbekannten Erkenntnisse und verneinte auch einen Nutzen für die Feinde der USA. Er war für eine Freigabe der Papiere.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  7. #7
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.193

    Standard AW: Nikola Tesla

    Nikola Tesla hat sich unbestreitbar um die Durchsetzung und die weltweite Verbreitung und Anwendung der Wechselstromtechnik sehr verdient gemacht, scheint aber im hohen Alter von einer Art utopischem Wahn erfasst worden zu sein.

    Jedenfalls waren seine Ideen von der drahtlosen Fernübertragung elektrischer Energie sowie der Energiegewinnung aus angeblich freien Energiefeldern brotloser Unsinn.

    Ein tragisches Schicksal.

  8. #8
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    74.756

    Standard AW: Nikola Tesla

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Nikola Tesla hat sich unbestreitbar um die Durchsetzung und die weltweite Verbreitung und Anwendung der Wechselstromtechnik sehr verdient gemacht, scheint aber im hohen Alter von einer Art utopischem Wahn erfasst worden zu sein.

    Jedenfalls waren seine Ideen von der drahtlosen Fernübertragung elektrischer Energie sowie der Energiegewinnung aus angeblich freien Energiefeldern brotloser Unsinn.

    Ein tragisches Schicksal.
    Tesla wird überschätzt, vielleicht weil er so ein Schau-Männchen war. Hierzulande fand schon die erste Drehstromübertragung von Heidelberg nach Frankfurt statt, als sich die Amis noch über die Vorteile von Gleich- und Wechselstrom stritten.
    Als Kind habe ich mir immer vorgestellt, es wäre toll, wenn man die Gedanken anderer Menschen lesen könnte. Jetzt haben wir Twitter und sehen schwarz auf weiß, was den Leuten Tag für Tag so durch den Kopf geht. Das ist nicht toll. (Vince Ebert)

  9. #9
    PDE aficionado Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    4.095

    Standard AW: Nikola Tesla

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Es sind Lichtschwerter in Krieg der Sterne, keine Laserschwerter.

    Ein Trump mischte auch mit.





    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ?! Was ist denn der Unterschied zwischen Licht und Laser, deiner Meinung nach

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Tesla wird überschätzt, vielleicht weil er so ein Schau-Männchen war. Hierzulande fand schon die erste Drehstromübertragung von Heidelberg nach Frankfurt statt, als sich die Amis noch über die Vorteile von Gleich- und Wechselstrom stritten.
    Eben - der ist genau die richtige Identifikationsfigur für Spinner wie Dr. Stoll und ähnliche semi-intelligente Menschen. Ein bisschen wissenschaftliches Geschwurbel, ein bisschen ausserirdisches Einsprengsel und ein bisschen Verschwörung gegen Big Business (Edision, JP Morgan) und fertig ist die messiahartige Erlöserfigur, die Otto-Normal-Fritz von seiner gescheiterten Existenz erlöst und für freien Strom, freies Bier und Schlaraffenland sorgt.





  10. #10
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Nikola Tesla

    Jedenfalls sind es Lichtschwerter.

    Das Lichtschwert ([Links nur für registrierte Nutzer]lightsaber; wörtliche Übersetzung Lichtsäbel, in der deutschen Übersetzung vereinzelt auch Laserschwertgenannt[Links nur für registrierte Nutzer]) ist eine fiktive [Links nur für registrierte Nutzer] mit einer hochenergetischen Klinge. Das Lichtschwert ist einer der [Links nur für registrierte Nutzer], die wesentlich den Charakter der [Links nur für registrierte Nutzer]-Filme des [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] geprägt haben – neben dem Western-Genre und dessen [Links nur für registrierte Nutzer] konnte durch die Einführung dieser futuristischen Waffe das [Links nur für registrierte Nutzer] in die Filme einfließen. Besonders effektvoll wird in den Filmen die Kombination beider Themen umgesetzt, wenn Schüsse aus [Links nur für registrierte Nutzer]-Feuerwaffen durch den Einsatz eines Lichtschwerts abgewehrt werden.


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Konstruktion eines eigenen Lichtschwertes ist ein wichtiger Teil der Ausbildung eines [Links nur für registrierte Nutzer]. Als [Links nur für registrierte Nutzer] baute man sich sein eigenes Lichtschwert. Um seinen [Links nur für registrierte Nutzer] zu finden, gehen die Jedi zu einer
    [Links nur für registrierte Nutzer] auf [Links nur für registrierte Nutzer]. Der [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer] half den Jedi schon seit Jahrtausenden ihre Lichtschwerter auf dem Jedi-Trainingsschiff [Links nur für registrierte Nutzer] zu bauen. Auf dem Schiff wählten die Jünglinge ihre Griffe aus, welche sie nicht nach ihren Vorstellungen auswählten, sondern mithilfe der [Links nur für registrierte Nutzer] sehen konnten. Mit der Macht bauten die Jedi ihre Teile des Lichtschwertes zusammen. Wenn man die Impulsmatrix vertauscht wird die Energie nach hinten losgehen, also das Lichtschwert wird explodieren.





    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tesla Cybertruck
    Von Deniz Tyson im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 02.06.2020, 18:04
  2. Tesla
    Von Albrecht450 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 17:32
  3. Nikola Tesla
    Von Junak im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 08:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 53

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben