+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Karl Marx, der Egoist

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    23.777

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Warum ist Marx eigentlich nicht Rabbiner geworden wie sein Vater? Eltern: Der Rabbi Heschel Marx, Henriette Preßburg, beides Juden.

    Marx und Engels:

    „In demselben Maße, worin sich die Bourgeoisie, d. h. das Kapital, entwickelt, in demselben Maße entwickelt sich das Proletariat, die Klasse der modernen Arbeiter, die nur so lange leben, als sie Arbeit finden, und die nur so lange Arbeit finden, als ihre Arbeit das Kapital (Arbeit schafft kein Kapital) vermehrt. Den Kommunisten ist ferner vorgeworfen worden, sie wollten das Vaterland, die Nationalität abschaffen. Die Arbeiter haben kein Vaterland. Man kann ihnen nicht nehmen, was sie nicht haben. Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen (nichtjüdischen) Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen. Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“
    Auf einer Seite über sein Leben, eigentlich über die Suche nach den Töchtern, fand ich die Biografie - er wollte eigentlich Wissenschaftler werden. Aber er fand einen Freund, der ihn zu den Heglianern bringen wollte.

    Ich weiß nicht, ob ich die Seite finde.

    Marx Ton war drastisch - in der DDR haben Professoren die für das Volk genehmen Zitate heraus gesucht, anderes fand man später. Ich hatte mal eine Chefin, die nicht in der Partei war und von sich aus Marx Bücher gelesen hat - bei den Wälzern sicher nur einen Teil, die da schon drauf hinwies, wie er wirklich war. Hat nur keiner geglaubt.

    scheinbar - anscheinend - hat Habeck auch Marx gelesen und diese These - vom Nicht-Vaterland - den Menschen erzählt - jetzt weiß man auch, woher was kommt :-) bei den Grünen - ist Habeck ein Kommuist und keiner weiß es, weil er sich in der Partei der Grünen versteckt ?

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.809

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Wenn er also Vorbild ist - wovon leben die Linken ?
    zur Zeit vom Kampf gegen Räääächts, wenn das mal vorbei sein sollte, verhungern die unter der Brücke
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  3. #13
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.580

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Warum ist Marx eigentlich nicht Rabbiner geworden wie sein Vater? Eltern: Der Rabbi Heschel Marx, Henriette Preßburg, beides Juden.

    Marx und Engels:

    „In demselben Maße, worin sich die Bourgeoisie, d. h. das Kapital, entwickelt, in demselben Maße entwickelt sich das Proletariat, die Klasse der modernen Arbeiter, die nur so lange leben, als sie Arbeit finden, und die nur so lange Arbeit finden, als ihre Arbeit das Kapital (Arbeit schafft kein Kapital) vermehrt. Den Kommunisten ist ferner vorgeworfen worden, sie wollten das Vaterland, die Nationalität abschaffen. Die Arbeiter haben kein Vaterland. Man kann ihnen nicht nehmen, was sie nicht haben. Die Kommunisten verschmähen es, ihre Ansichten und Absichten zu verheimlichen. Sie erklären es offen, daß ihre Zwecke nur erreicht werden können durch den gewaltsamen Umsturz aller bisherigen (nichtjüdischen) Gesellschaftsordnung. Mögen die herrschenden Klassen vor einer kommunistischen Revolution zittern. Die Proletarier haben nichts in ihr zu verlieren als ihre Ketten. Sie haben eine Welt zu gewinnen. Proletarier aller Länder, vereinigt euch!“
    Marx hätte Rabbiner werden können aber wer hätte dann die Aufgabe übernommen die nichtjüdischen Gesellschaften umzuformen und alle Bollwerke
    des Partikularismus zu beseitigen ? Die linken Proletarier haben die Ketten, die sie sich einbildeten zu haben gegen sehr schwere marxistische Ketten
    eingetauscht. Marxismus ist Sklaverei, die sich als Freiheit tarnt.
    " Der demokratische Politiker übernimmt nicht die Ideen, an die er glaubt,
    sondern die, von denen er glaubt, daß sie siegen."

    Nicolas Gomez Davila ( 1913 - 1994 )

  4. #14
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.471

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Marx hätte Rabbiner werden können aber wer hätte dann die Aufgabe übernommen die nichtjüdischen Gesellschaften umzuformen und alle Bollwerke
    des Partikularismus zu beseitigen ? Die linken Proletarier haben die Ketten, die sie sich einbildeten zu haben gegen sehr schwere marxistische Ketten
    eingetauscht. Marxismus ist Sklaverei, die sich als Freiheit tarnt.
    Nicht ganz. Es sind Ketten für die goi, und absolute Freiheiten für das auserwählte VOlk Gottes. Freiheit und Unfreiheit hängen immer zusammen. Was des einen EInschränkung ist, ist des anderen mehr Macht und Möglichkeiten.

    Übertragen wir das auf ihre BRD.

    Der freieste Staat der Deutschen. Daraus folgt ... kannst du das bitte vollenden?
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.751

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    War Engels vielleicht ein Geldwäscher, Rothschild bezahlte Marx über Friedrich Engels.
    Der Linksstaat wird zur Klapsmühle

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.294

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Warum ist Marx eigentlich nicht Rabbiner geworden wie sein Vater? Eltern: Der Rabbi Heschel Marx, Henriette Preßburg, beides Juden.
    ...
    Richard Wurmbrands Buch Karl Marx und Satan gibt darauf ein paar Hinweise:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sein Vater war nicht sonderlich glücklich über die Entwicklung seines Sohnes. Das Verhältnis war alles andere als gut. Was Marx später auch über Juden so schrieb, lässt doch deutlich seine Menschenfeindlichkeit über jeden Menschen zu Tage treten.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von SLNK
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    1.668

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Hitler und seine Gang hat ihn aber bei der Menschenfeindlichkeit getoppt. Ist der heutige rechte Neoliberalismus menschenfreundlich ?

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.294

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Hitler und seine Gang hat ihn aber bei der Menschenfeindlichkeit getoppt....
    Nicht wirklich. Marx hasste alle Menschen, seine Kinder sind zum Teil verhungert. Von Hitler kann man das ja nicht sagen. Der liebte zumindest Engländer mit Leib und Seele.

  9. #19
    Rucksack-Germane
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.455

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Richard Wurmbrands Buch Karl Marx und Satan gibt darauf ein paar Hinweise:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Sein Vater war nicht sonderlich glücklich über die Entwicklung seines Sohnes. Das Verhältnis war alles andere als gut. Was Marx später auch über Juden so schrieb, lässt doch deutlich seine Menschenfeindlichkeit über jeden Menschen zu Tage treten.
    Was auch die wenigsten wissen. Marx war auch ein totaler Russenhasser. Dazu finden sich einige Quellen. Dass der Kommunismus gerade in Russland als erstes zum Erfolg kam, ist deswegen umso ironischer. Die Kommunistische Partei hat sogar Teile von Marx Werken zensiert, weil er Russen als Untermenschen ansah. Marx könnte man am ehesten noch als deutschen Patrioten bezeichnen.

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.809

    Standard AW: Karl Marx, der Egoist

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Hitler und seine Gang hat ihn aber bei der Menschenfeindlichkeit getoppt. Ist der heutige rechte Neoliberalismus menschenfreundlich ?
    du meinst wohl eher Lenin & Consorten + Nachfolger, die haben seine kruden Ideen in die Tat umgesetzt.rot: Frag mal die Mitteldeutschen ob sie gerne Honnie& Consorten wieder haben wollten
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lag Karl Marx richtig?
    Von Feca im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 09.11.2017, 11:37
  2. Karl-Marx-Uni in Trier?
    Von Verrari im Forum Deutschland
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 11:45
  3. Erzbischof Marx an Karl Marx
    Von marc im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 13:35
  4. karl marx
    Von Bakunin im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 20:16

Nutzer die den Thread gelesen haben : 56

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben