+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Zeige Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: 536 war dss schlimmste Jahr

  1. #41
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.434

    Standard AW: 536 war dss schlimmste Jahr

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Gab es da nicht ein Buch jüngeren Datums das Mohammed schwere Psychosen und psychosoziale Störungen bescheinigt hat?

    Edit: Hab es. Mohammed - Eine Abrechnung

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Von dem Ägypter, der als Kind zu oft in den Arsch gefickt wurde. Great, ein toller Leumund.

  2. #42
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.434

    Standard AW: 536 war dss schlimmste Jahr

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Bei mir war eine Sabine der Grund, sie wollte nicht ...
    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    So bescheuert dieser Vogel auch gewesen sein muss, kann man ihm eine gewisse Cleverness und Geschäftstüchtigkeit nicht absprechen.

    Der Mohammed hatte kristallklar erkannt, dass sich die jüdische Religion bzw. das Judentum in jener Gegend ziemlich unbeliebt gemacht hatte und ausserdem die sonstigen alten, überkommenen Religionen (Pharaonentum usw.) abgewirtschaftet hatten.

    Das noch sehr junge und unausgereifte Christentum litt noch unter Vermarktungs- und Akzeptanzproblemen und war ausserdem bei gewalttätigen Konflikten aufgrund seiner systemimmanenten Deeskalationsphilosophie völlig unbrauchbar.

    Also musste etwas Neues erfunden werden, in das man sehr schlichte Naturkenntnisse einbaute (Mohammed: "Die Sonne geht abends im Westen unter und versinkt in einer Schlammkuhle, wandert dann nachts unter der Erde durch und geht morgens im Osten wieder auf"....), aber vor allem Verhaltensmaßregeln einbaute, um die Anhänger so richtig schön am Gängelband halten und verarschen zu können und vor allem kriegerisch so richtig draufhauen zu dürfen.

    Und so kam der Analphabet und Berufslüstling Mohammed auf die glorreiche Idee, sich nachts von einem Engel den Koran ins Ohr flüstern zu lassen.
    Da des Schreibens völlig unkundig, beauftragte er einen seiner Mitgauner, das angeblich Eingeflüsterte mangels Papier auf getrocknete Kamelschulterblätter zu kritzeln.

    Und so entstand der Islam, dem heute über eine Milliarde geistig Zurückgebliebener anhängen und strikt die Hirnfürze des Herrn Mohammed nachleben und dafür u.a. mit einer Axt und unter Allahu Akbar-Geschrei durch einen Zug rennen, um Ungläubigen den Schädel zu spalten.

    Was für ein gewaltiger Rückschritt für die Menschheit....

    Addendum, habe mein Bild angepasst, ich hoffe, das triggert Euch weniger

  3. #43
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.434

    Standard AW: 536 war dss schlimmste Jahr

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    So bescheuert dieser Vogel auch gewesen sein muss, kann man ihm eine gewisse Cleverness und Geschäftstüchtigkeit nicht absprechen.

    Der Mohammed hatte kristallklar erkannt, dass sich die jüdische Religion bzw. das Judentum in jener Gegend ziemlich unbeliebt gemacht hatte und ausserdem die sonstigen alten, überkommenen Religionen (Pharaonentum usw.) abgewirtschaftet hatten.

    Das noch sehr junge und unausgereifte Christentum litt noch unter Vermarktungs- und Akzeptanzproblemen und war ausserdem bei gewalttätigen Konflikten aufgrund seiner systemimmanenten Deeskalationsphilosophie völlig unbrauchbar.

    Also musste etwas Neues erfunden werden, in das man sehr schlichte Naturkenntnisse einbaute (Mohammed: "Die Sonne geht abends im Westen unter und versinkt in einer Schlammkuhle, wandert dann nachts unter der Erde durch und geht morgens im Osten wieder auf"....), aber vor allem Verhaltensmaßregeln einbaute, um die Anhänger so richtig schön am Gängelband halten und verarschen zu können und vor allem kriegerisch so richtig draufhauen zu dürfen.

    Und so kam der Analphabet und Berufslüstling Mohammed auf die glorreiche Idee, sich nachts von einem Engel den Koran ins Ohr flüstern zu lassen.
    Da des Schreibens völlig unkundig, beauftragte er einen seiner Mitgauner, das angeblich Eingeflüsterte mangels Papier auf getrocknete Kamelschulterblätter zu kritzeln.

    Und so entstand der Islam, dem heute über eine Milliarde geistig Zurückgebliebener anhängen und strikt die Hirnfürze des Herrn Mohammed nachleben und dafür u.a. mit einer Axt und unter Allahu Akbar-Geschrei durch einen Zug rennen, um Ungläubigen den Schädel zu spalten.

    Was für ein gewaltiger Rückschritt für die Menschheit....
    Tja, also Muslime hatten ein 1000 jähriges Reich; dafür hat es im Westen kürzlich nicht gereicht. Nur kein Neid.

  4. #44
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.687

    Standard AW: 536 war dss schlimmste Jahr

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Tja, also Muslime hatten ein 1000 jähriges Reich; dafür hat es im Westen kürzlich nicht gereicht. Nur kein Neid.
    Naja, das mit dem 1.000-jährigen Reich der Musels sieht bei näherer Betrachtung nicht so glänzend aus.

    Erstens sind die in Dutzende sich bekriegender Staaten zerfallen, hinken kulturell und technologisch Jahrhunderte hinter dem Westen her, sind nicht mal in der Lage, ihre eigenen Leute richtig zu ernähren und streiten sich wie die Kesselflicker, weil sie sich nicht darauf einigen können, wer denn der legitime Nachfolger des Kameltreibers sein darf.

    Und die 1.000 Jahre sind nun auch nicht sooo lang. Die Chinesen dagegen haben es auf runde 4.000 Jahre geschafft, und zwar ganz ohne einen halluzinierenden Kameltreiber, ohne die Stirn auf den Teppich zu knallen und trotz ständigem Verzehr von Schweinefleisch.

    Das nenne ich mal Kontinuität, aber doch nicht die Despotien der Häkelmützchenträger, die sich seit 950 Jahren ununterbrochen gegenseitig in die Luft jagen und die Gurgeln durchsäbeln....
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.311

    Standard AW: 536 war dss schlimmste Jahr

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Gab es da nicht ein Buch jüngeren Datums das Mohammed schwere Psychosen und psychosoziale Störungen bescheinigt hat?

    Edit: Hab es. Mohammed - Eine Abrechnung

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mohammed war eigentlich ein christlicher Arianer.

    Die Zusammenbastelung des Korans hat auch immerhin 300 Jahre gedauert.

    Das schlimmste Jahr für Deutschland oder auch Europa ,könnte kurz bevostehen.
    Schon davon gehört , dass es unter der Eifel heftig brodelt ?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie man im Jahr 1972 das Jahr 2000 sah
    Von Das Leben im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 17:09
  2. Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 07:02
  3. Was wäre das schlimmste?
    Von 007basti im Forum Krisengebiete
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 22:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 116

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben