+ Auf Thema antworten
Seite 16 von 16 ErsteErste ... 6 12 13 14 15 16
Zeige Ergebnis 151 bis 154 von 154

Thema: Niederlande streichen Geschlechtsangaben

  1. #151
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    1.197

    Standard AW: Niederlande streichen Geschlechtsangaben

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Was nun die Sexualität angeht, wird das "normale" daran von der Gesellschaft immer wieder neu definiert. Der gegenwärtige Status ist:

    Normal ist,

    - was einvernehmlich zwischen erwachsenen Menschen passiert (keine Kinder)
    - wo niemand bei zu Schaden kommt oder bewusst Schaden zugefügt wird
    - wenn keine Tiere involviert sind.

    Damit ist das Thema eigentlich abgehakt und nur die Liebe zählt.
    Was es nicht braucht sind künstliche Vorschriften, wie jemand zu leben oder zu lieben hat, sofern die o.g. "Richtlinien" eingehalten werden.


    Das was Du das schreibst ist Quatsch!
    Und daher auch nur eine eigene Definition!

    Laut Tabascos Definiotion, worüber ich mich mich ihr streitig Unterhalte ist auch diese Aussage:

    Wie Großmoff es treffend formulierte, "Natürlich" ist das, was in der Natur vorkommt. Ob es nützlich oder schädlich ist, wird dadurch erstmal nicht definiert.


    Natürlich ist, was in der Natur vorkommt. Aha, dann schauen wir mal, was in der Natur so alles vorkommt.

    Sexuelle Gewalt im Tierreich
    Sex unter Tieren hat häufig nichts mit Zärtlichkeit zu tun. Doch wer hätte gedacht, dass der so friedlich wirkende Delfin oder der als harmlos eingeschätzte Schimpanse zu wahren Bestien werden können, wenn es um die Fortpflanzung geht. Sowohl Männchen als auch Weibchen greifen regelmäßig zu brutalen Mitteln – und zwar nicht nur, um mögliche Rivalen in die Flucht zu schlagen. Auch unter Geschlechtspartnern wird mit harten Bandagen gekämpft. Warum viele Rituale der tierischen Fortpflanzung so grob sind, ist nicht immer klar.


    Sex gegen den Willen des Partners
    Ein im Tierreich relativ weit verbreiteter Brauch ist der Sex gegen den Willen des Partners. Sowohl bei Delfinen, Schafen, Fledermäusen als auch Stockenten haben Forscher ihn beobachten können.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und ich könnte noch tausende Artikel posten, Zielführend ist es nicht, denn es steht immer das selbe!
    Im Tierreich stehen Vergewaltigungen an der Tagesordnung!

    Und das sollen wir dann als "Normal" bzw. natürlich abtun?

    Zum Glück sind wir mit unseren Moral und Wertevorstellungen noch nicht so weit gesunken!

    Wo soetwas hinführt, eine abgrundtiefe Perversion?

    Perversion (von lateinisch perversus ‚verdreht‘, ‚verkehrt‘) bezeichnet eine Verkehrung ins Krankhafte oder Abnorme bzw. ein solches Empfinden und Verhalten.[1] Umgangssprachlich wird der Begriff vielfach für ein stark abweichendes oder tabuisiertes Verhalten oder eine Entwicklung in diese Richtung verwendet. Er wird meistens im sexuellen Kontext verwendet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Lest hier nach:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein schrecklicher Ausschnitt:
    Auf einer Pressekonferenz gaben die Ermittler am Sonntag Auskunft über den schrecklichen Fall. "Das Material zeigt unter anderem die Penetration von Kindern, gefesselte Kinder; Kinder, die Sex mit Tieren haben und Kinder, die Sex mit anderen Kindern haben", sagte Chefermittlerin Hilde Reikras laut der Zeitung...
    Genau das ist es, was hinter dieser Agenda steckt!
    Und daher finde ich diese Aussage so etwas von Schwachsinnig, dass alles was "natürlich(in der Natur vorkommt)" mit so etwas gleichzusetzen.


    Wir sind keine Tiere, auch wenn die Evolutionisten immer gerne hervortun, dass wir vom Affen abstammen sollen.

    Und solche kleinen Schritte, wie die Auflösung der Nennung des Geschlechts, oder wie es in einem anderen Faden hier grade Diskutiert wird, mit dem neuen Parteiprogramm der Grünen, wo "Familie ist jeder der Bock drauf hat..."

    Verzerren und vernichten unsere Werte und Moralvorstellung.

  2. #152
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.772

    Standard AW: Niederlande streichen Geschlechtsangaben

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Auch das ist falsch. Das HI-Virus hat seine Ursache in den Nebenwirkungen von Drogen wie Poppers, die vor allem von männlichen
    Homosexuellen konsumiert werden. Wer sich für das Thema interessiert, der sollte mal nach Claus Köhnlein und Peter Duesberg googeln
    und was die dazu sagen.
    Habe eben danach gegoogelt und das gefunden
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man kommt sich wie in Dejavu vor. Alles was heute bei Corona VT ist, wird da bei HIV kritisiert!

    Wer HIV-positiv ist und eine Krankheit wie Tuberkulose hat, werde sofort als Aids-Patient geführt. Dabei werde nur noch auf die Immunschwächekrankheit fokussiert und die Tuberkulose nicht mehr weiter beachtet. Die Todesursache sei dann nicht mehr die Tuberkulose, sondern eben Aids, sofern der Patient einmal positiv getestet worden ist.
    Bei Corona mittlerweile fast ein running geck.

    Schon mal gehört?
    „Wir wissen heute, dass die erste Generation der Aids-Patienten völlig überdosiert wurde. Die Leute sind an den Nebenwirkungen gestorben, die dann für Aids-Symptome gehalten wurden“, so Köhnlein.
    James Chin, Epidemiologe in Berkeley sowie ehemaliger Leiter der WHO-Aids-Gruppe, veröffentlichte vor drei Jahren ein Buch mit dem Titel: „The AIDS Pandemic – The collision of epidemiology with political correctness“. Darin beschreibt der Forscher die von der WHO beim Thema Aids praktizierten Mechanismen des „Zahlenfrisierens“, mit Ergebnissen, die weit abseits der Resultate etablierter Erhebungen und Hochrechnungen lägen. Etliche Kritiker wittern dahinter kommerzielle Interessen, da durch das Vorlegen horrender Zahlen schnell Hilfsgelder lukriert werden können.

    Also Corona ist kein NEUER BETRUG, sondern die Betrüger haben nur ein neues Geschäftsfeld/Markt erschlossen.

  3. #153
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.448

    Standard AW: Niederlande streichen Geschlechtsangaben

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    (...)
    Und das sollen wir dann als "Normal" bzw. natürlich abtun?(...)
    Normal (in der menschlichen Gesellschaft üblich) und natürlich (der Natur eigen) sind keine Synonyme. Scheiße essen ist natürlich. Aber nicht normal.
    Wolke 4

  4. #154
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.793

    Standard AW: Niederlande streichen Geschlechtsangaben

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Das was Du das schreibst ist Quatsch!
    Ach ja? Warum? Weil du das behauptest?

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Und daher auch nur eine eigene Definition!
    Das ist keineswegs meine Definition, sondern die des größten Teils der westlichen bzw. industrialisierten Welt.
    Es ist aber definitiv meine Meinung.

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Laut Tabascos Definiotion, worüber ich mich mich ihr streitig Unterhalte ist auch diese Aussage:

    Natürlich ist, was in der Natur vorkommt. Aha, dann schauen wir mal, was in der Natur so alles vorkommt.

    [/COLOR][Links nur für registrierte Nutzer]

    Und ich könnte noch tausende Artikel posten, Zielführend ist es nicht, denn es steht immer das selbe!
    Im Tierreich stehen Vergewaltigungen an der Tagesordnung!

    Und das sollen wir dann als "Normal" bzw. natürlich abtun?
    Nein. Denn wie ich schrieb, hat "natürlich" nichts mit "normal" zu tun.
    "Natürlich" ist das was in der Natur vorkommt, "normal" ist das was den allgemeinen Normen entspricht, die der Mensch als sinnvoll für ein zivilisiertes Zusammenleben festgelegt hat.

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Zum Glück sind wir mit unseren Moral und Wertevorstellungen noch nicht so weit gesunken!
    Moral und Wertevorstellungen sind ein Teil der menschlichen Normen und deswegen abseits von dem, was in der Natur vorkommt.

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Wo soetwas hinführt, eine abgrundtiefe Perversion?


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Lest hier nach:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ein schrecklicher Ausschnitt:


    Genau das ist es, was hinter dieser Agenda steckt!
    Hinter welcher Agenda?

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Und daher finde ich diese Aussage so etwas von Schwachsinnig, dass alles was "natürlich(in der Natur vorkommt)" mit so etwas gleichzusetzen.
    Hat auch keiner. Noch einmal: das was in der Natur vorkommt entspricht nicht zu 100 Prozent dem, was Menschen als förderlich für einen zivilisierten Umgang definieren.
    Nur weil etwas ein Teil der Natur ist, ist es nicht automatisch gut. Es ist nur Bestandteil dessen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Wir sind keine Tiere, auch wenn die Evolutionisten immer gerne hervortun, dass wir vom Affen abstammen sollen.
    Das der Mensch sich raubtierartig verhält, ist unbestritten. Hingegen ist die Aussage, das der Mensch vom Affen abstammt, Unsinn. Das behauptet auch kein Evolutionist.

    Zitat Zitat von grimreaper Beitrag anzeigen
    Und solche kleinen Schritte, wie die Auflösung der Nennung des Geschlechts, oder wie es in einem anderen Faden hier grade Diskutiert wird, mit dem neuen Parteiprogramm der Grünen, wo "Familie ist jeder der Bock drauf hat..."

    Verzerren und vernichten unsere Werte und Moralvorstellung.
    Werte und Moralvorstellungen werden tatsächlich immer wieder neu definiert. Ob am Ende dabei etwas Gutes heraus kommt, ist eine andere Sache.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Geschlechtsangaben bei Facebook
    Von Efna im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 05.10.2014, 13:07
  2. SVP will Anti-Rassimus-Gesetz streichen
    Von fatalist im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 17:31
  3. SPD will Rasse-Begriff aus Gesetzen streichen
    Von Rockatansky im Forum Deutschland
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 11:44
  4. Allianz will 5000 Arbeitsplätze streichen
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 18:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 149

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben