+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 23 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 227

Thema: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

  1. #11
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    15.701

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    In Anbetracht der überproportional auftretenden Afghanen bei Sexualdelikten und Beziehungsmorden, sei die Frage erlaubt, ob sexuelle Störungen direkte Auswirkungen ihrer Bräuche und Traditionen sind, die in [Links nur für registrierte Nutzer] wohl einzigartig in der (Islamischen) Welt ist.

    Aus dem Artikel:




    In Iran waren 2013 88 Prozent der ausländischen Insassen afghanische Staatsbürger:


    In Pakistan (selbst ein Failed State) haben die sogar eine Art AfD wegen den Afghanen
    Und wenn die Bildzeitung von iranischen Kriminellen in Deutschland schreibt, dürfte es sich in 88% der Fälle um "umgepasste" Afghanen handeln.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  2. #12
    Gesindel Benutzerbild von Sherpa
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    4.326

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Da wäre ich doch sehr auf die Lesermeinungen gespannt - sind welche dabei, die alles entschuldigen und den Täter bedauern ?

    Nein, noch nicht.
    Und wieder war es für den FOCUS nur „ein Mann“. Und das ist es, was nun langsam doch allen auf die Nerven geht, zu den vielen Verbrechen der „Schutzsuchenden“ noch die Verar…. Durch viele unserer Medien.

    Wer „Der Mann“ ist, kann man hier lesen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    „Beide sind afghanische Staatsangehörige…“

    Hauptthema unserer Spitzenpolitiker ist aber weiterhin der Krampf gegen Rechts, die Rechtsextremen im KSK, in der Bundeswehr…

    Die Bande sollte endlich mal überlegen, warum z.B. Polizisten … immer öfter nach rechts driften.
    "Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert" (tschechischer Präsident Milos Zeman)

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Flaschengeist Beitrag anzeigen
    Danke! Las neulich mal, dass er wegen US/Israel/Lobby-Kritik am Pranger steht.
    PI hat sich da ein bisschen verändert. Aber klar, er ist dort immer noch schweren Anfeindungen durch zionistische Leser ausgesetzt. Aber die hält der Mann aus.

  4. #14
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.305

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    In Anbetracht der überproportional auftretenden Afghanen bei Sexualdelikten und Beziehungsmorden, sei die Frage erlaubt, ob sexuelle Störungen direkte Auswirkungen ihrer Bräuche und Traditionen sind, die in [Links nur für registrierte Nutzer] wohl einzigartig in der (Islamischen) Welt ist.

    Aus dem Artikel:




    In Iran waren 2013 88 Prozent der ausländischen Insassen afghanische Staatsbürger:


    In Pakistan (selbst ein Failed State) haben die sogar eine Art AfD wegen den Afghanen
    Meine These ist ja, daß diese abartige Tradition von den Pädogriechen nach Asien eingeschleppt wurde, sich im Falle Afghanistans also seit dem Griechisch-Baktrischen Königreich erhalten hat. Die Verschwulung der Welt als westlicher Exportschlager wäre also nicht ganz neu und keine Erfindung der Angelsachsen.
    Der Norden vergißt nicht.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.327

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Meine These ist ja, daß diese abartige Tradition von den Pädogriechen nach Asien eingeschleppt wurde, sich im Falle Afghanistans also seit dem Griechisch-Baktrischen Königreich erhalten hat. Die Verschwulung der Welt als westlicher Exportschlager wäre also nicht ganz neu und keine Erfindung der Angelsachsen.
    Ich kenne deine These noch und sie hat mich damals tatsächlich dazu inspiriert mal genauer hinzusehen, obgleich ich schon im Gefühl hatte, dass da ne Menge dran sein muss.
    Ich bin also den Alexanderfeldzug nochmal abgelaufen (zu meiner eigenen Sicherheit via Karte ) und kann dir da bis auf eine Einschränkung nur beipflichten: Ägypten ist nicht so schwulisiert wie Türkei, Syrien, Libanon, Irak, Iran, Afghanistan, Pakistan, ... wo es ja für islamische Verhältnisse einen recht offenen Umgang mit männlicher Homo- und Transsexualität gibt, teilweise sogar Bestandteil der landeseigenen Kultur ist.
    Im Vergleich dazu ist sowas in Saudi-Arabien, Jordanien, südliche Golfanrainer, Oman (trotz schwulem Exkönig), geschweige denn Jemen nicht zu beobachten, ebenso wenig in Nordafrika, bis auf Marokko, wohin es aber weder Alexander noch die Osmanen schafften. Ich glaube die Marokkaner wurden von Franzosen und Spaniern schwulisiert. Also mit einem Ausreißer sage ich hiermit, wenn auch ein paar Jahre verspätet: Volltreffer!

  6. #16
    Resteverwerter Benutzerbild von brain freeze
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    District 9
    Beiträge
    14.305

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Ich kenne deine These noch und sie hat mich damals tatsächlich dazu inspiriert mal genauer hinzusehen, obgleich ich schon im Gefühl hatte, dass da ne Menge dran sein muss.
    Ich bin also den Alexanderfeldzug nochmal abgelaufen (zu meiner eigenen Sicherheit via Karte ) und kann dir da bis auf eine Einschränkung nur beipflichten: Ägypten ist nicht so schwulisiert wie Türkei, Syrien, Libanon, Irak, Iran, Afghanistan, Pakistan, ... wo es ja für islamische Verhältnisse einen recht offenen Umgang mit männlicher Homo- und Transsexualität gibt, teilweise sogar Bestandteil der landeseigenen Kultur ist.
    Im Vergleich dazu ist sowas in Saudi-Arabien, Jordanien, südliche Golfanrainer, Oman (trotz schwulem Exkönig), geschweige denn Jemen nicht zu beobachten, ebenso wenig in Nordafrika, bis auf Marokko, wohin es aber weder Alexander noch die Osmanen schafften. Ich glaube die Marokkaner wurden von Franzosen und Spaniern schwulisiert. Also mit einem Ausreißer sage ich hiermit, wenn auch ein paar Jahre verspätet: Volltreffer!
    Zum Orakel in der Oase Siwa hats AdG jedenfalls geschafft, er wurde dort Sohn des Amun:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Norden vergißt nicht.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    8.327

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von brain freeze Beitrag anzeigen
    Zum Orakel in der Oase Siwa hats AdG jedenfalls geschafft, er wurde dort Sohn des Amun:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wenn diese schwule Seite recht hat, dann scheint es tatsächlich so eine Art "Gallisches Dorf" zu sein. Der kleine Darkroom Ägyptens sozusagen.
    Einzug in die ägyptische Kultur hat die Homoerotik aber nicht gefunden, sonst würden die heutigen (vor allem praktizierenden) Ägypter ja auch auf so Faxen kommen wie z.B. sich mit Olivenöl einreiben und danach ringen oder offen schwulen bzw. transsexuellen Sängern zujubeln, wie es die Türken tun. Aus Ägypten sind mir auch keine händchenhaltenden Männer in der Öffentlichkeit bekannt wie es sie vor allem in Afghanistan aber auch in Pakistan und Iran gibt. Auch den Unterhalt eines Lustknaben als traditionelles Statussymbol kennen die Ägypter sicher nicht so gut wie iranischen Völker von Kurdistan bis Tadschikistan.
    Aber ich erkenne durchaus, dass Alexander ganz offenbar auch in Ägypten entsprechende Ambitionen hatte, nur wohl nicht so erfolgreich.

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.417

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Wenn diese schwule Seite recht hat, dann scheint es tatsächlich so eine Art "Gallisches Dorf" zu sein. Der kleine Darkroom Ägyptens sozusagen.
    Einzug in die ägyptische Kultur hat die Homoerotik aber nicht gefunden, sonst würden die heutigen (vor allem praktizierenden) Ägypter ja auch auf so Faxen kommen wie z.B. sich mit Olivenöl einreiben und danach ringen oder offen schwulen bzw. transsexuellen Sängern zujubeln, wie es die Türken tun. Aus Ägypten sind mir auch keine händchenhaltenden Männer in der Öffentlichkeit bekannt wie es sie vor allem in Afghanistan aber auch in Pakistan und Iran gibt. Auch den Unterhalt eines Lustknaben als traditionelles Statussymbol kennen die Ägypter sicher nicht so gut wie iranischen Völker von Kurdistan bis Tadschikistan.
    Aber ich erkenne durchaus, dass Alexander ganz offenbar auch in Ägypten entsprechende Ambitionen hatte, nur wohl nicht so erfolgreich.
    Erinnerst du dich noch an die Karte von -jwm-, wo die Länder blau waren, wo die Männer auf Busen stehen und rot, wo sie auf Popos stehen? Da war doch ganz Afrika rot, außer Ägypten, welches blau war. Und du hattest damals deine Zweifel angemeldet, dass ganz Afrika aus Analrittern besteht und nur die Ägypter nicht. Wahrscheinlich sind das wirklich Leute, die nicht so leicht schwul gemacht werden können, da sie alles hinten meiden!

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.813

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Erinnerst du dich noch an die Karte von -jwm-, wo die Länder blau waren, wo die Männer auf Busen stehen und rot, wo sie auf Popos stehen?
    Mann kann auch auf beides stehen.

  10. #20
    Feinstaubterrorist Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Kalifat Bergisch Kaputtistan
    Beiträge
    5.558

    Standard AW: Weil sie nun mal da sind - wird jeden Tag auf`s Neue gestorben

    Wenn Schlands Freiheit am Hindukusch verteidigt wird, muss natürlich die affghanische "Ehre" (bzw. das, was diese Bestien dafür halten) im besten Schland der Welt verteidigt werden.

    So what? Gehen Sie weiter, es gibt nichts zu sehen. Es geht alles seinen bolschewistischen Gang.
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gestorben wird jeden Tag - in dieser Welt
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.2020, 17:15
  2. Gestorben wird jeden Tag - in dieser Welt
    Von Tutsi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.03.2019, 14:52
  3. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 23:03
  4. Ich wäre fast gestorben, weil der Arzt kein Deutsch konnte!
    Von Houseworker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 13:53
  5. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 12:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 148

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben