+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 82

Thema: Für Krabat: was ist Gut und Böse

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Tronjer
    Registriert seit
    22.01.2018
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    381

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Meinst du in deinem Beispiel " böse" oder eher "schlecht" Mir klingt das eher danach, was dir zu deinem Vor- und Nachteil gereicht. Oder missverstehe ich das?
    Nach der vorangegangenen Logik von Deutschmann würde ja auch zutreffen, daß wenn er jemand anderem Schaden zufügt und zu seinem Vorteil gereicht, dies dennoch gut wäre.

    Ein absolut abzulehnendes Prinzip! Dennoch heute tragend und anscheinend gesellschaftsfähig.

    Würden sich alle an die goldene Regel, " Was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem andren zu." halten, wäre schon viel gewonnen.
    Geändert von Tronjer (12.07.2020 um 07:11 Uhr)

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von WilliN
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    970

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Dein Beispiel ist gar nicht schlecht. Vermutlich könnte man antowrten: ich gebe den armen Kindern nicht nur einen Dollar, sondern gleich fünf, weil mir das nicht weh tut, ihnen aber sehr hilft. Und lasse sie so ein paar Kleinigkeiten machen, die sie leicht bewerkstelligen können. Nur: vermutlich stehen am nächsten Tag dann die doppelte Menge an Kindern an der Tür. Denen könnte ich auch noch ein paar Tätigkeiten verordnen, mein Job in diesem Land ist aber nicht ein caritativer, sondern ich soll zügig eine Baustelle fertig stellen. Und außerdem: am dritten Tat hätte sich die Zahl der bettelnden Kinder wahrscheinlich wieder verdoppelt.
    Wenn es in dem Land üblich ist, dass Kinder eine bestimmte Arbeit machen, wäre es für das Kind jedenfalls besser MIT als OHNE Job. Leider!
    Ich würde das Kind beschäftigen und NICHT überdurchschnittlich bezahlen. Jedoch nur machbare Arbeit.
    Wenn aber in dem Teil der Erde Kinder oder Menschen generell als Arbeitssklaven sozusagen vollkommen unmenschlich ausgenutzt werden... suche ich das Weite und scheiße auf meine Baustelle!

    Ich befürchte aber, dass die Sache nur selten derart klar einzuordnen ist.

  3. #23
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.406

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von Tronjer Beitrag anzeigen
    Nach der vorangegangenen Logik von Deutschmann würde ja auch zutreffen, daß wenn er jemand anderem Schaden zufügt und zu seinem Vorteil gereicht, dies dennoch gut wäre.

    Ein absolut abzulehnendes Prinzip! Dennoch heute tragend und anscheinend gesellschaftsfähig.
    Ich weiß, was du meinst, aber auch so rum funktioniert es nicht unbedingt, denn ich kann ja nicht immer auf etwas verzichten, was mir gut tut und für mich gut ist, nur weil es einem anderen schadet. Dann bin ich ja auch schnell wieder bei der Frage, wieviel Eigenverantwortung der Einzelne geben, wieviel Eigenleistung man erbringen muss. Darf ich dem unzuverlässigen Mitarbeiter kündigen? Den säumigen Mieter auf durch einen solventen ersetzen? Das tut mir gut und schadet dem anderen.

  4. #24
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.406

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von WilliN Beitrag anzeigen
    Wenn es in dem Land üblich ist, dass Kinder eine bestimmte Arbeit machen, wäre es für das Kind jedenfalls besser MIT als OHNE Job. Leider!
    Ich würde das Kind beschäftigen und NICHT überdurchschnittlich bezahlen. Jedoch nur machbare Arbeit.
    Wenn aber in dem Teil der Erde Kinder oder Menschen generell als Arbeitssklaven sozusagen vollkommen unmenschlich ausgenutzt werden... suche ich das Weite und scheiße auf meine Baustelle!

    Ich befürchte aber, dass die Sache nur selten derart klar einzuordnen ist.
    So könnte man es natürlich auch machen, das wäre so eine Art Kompromiss.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Tronjer
    Registriert seit
    22.01.2018
    Ort
    Irrenanstalt
    Beiträge
    381

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Ich weiß, was du meinst, aber auch so rum funktioniert es nicht unbedingt, denn ich kann ja nicht immer auf etwas verzichten, was mir gut tut und für mich gut ist, nur weil es einem anderen schadet. Dann bin ich ja auch schnell wieder bei der Frage, wieviel Eigenverantwortung der Einzelne geben, wieviel Eigenleistung man erbringen muss. Darf ich dem unzuverlässigen Mitarbeiter kündigen? Den säumigen Mieter auf durch einen solventen ersetzen? Das tut mir gut und schadet dem anderen.
    Mit einem Mitarbeiter sowie einem Mieter gibt es im Vorfeld eine Vereinbahrung, die, so von beiden Seiten eingehalten, beiden zu gute kommt. Wird eine der Seiten wortbrüchig, so ist abzuwägen, ob dies aus Gründen der Vorteilnahme geschieht, oder aber unverschuldet. Ist Ersteres der Fall, so muß der Gegenüber mit den Konsequenzen leben. Im Zweiten kann man auch mal ein Auge zudrücken, seinen Partner aber auf dessen "Fehlverhalten" hinweisen. Im Wiederholungsfall muß man erneut abwägen. Sollte mein Gegenüber die Eigenverantwortung nicht aufbringen, so muß er die Konsequenzen auch tragen.
    Und das ist nicht nur so dahingesagt, so handhabe ich diese Fälle auch.

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.944

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Man muss immer auch das Wohl des Anderen im Auge behalten! Liebe den Nächsten wie dich selbst! Denn der Sinn des Lebens ist immer die Beziehung - den Anderen oder die Anderen beglücken und vom Anderen oder von anderen beglückt und zurückgeliebt werden! Die Psychologie sagt uns, dass wir alle im Grunde nur geliebt (und anerkannt, respektiert, angesehen) werden wollen. Kein Wunder, denn schon in der göttlichen Dreifaltigkeit sind Beziehungen und Liebe unter den drei göttlichen Personen als höchster Daseinssinn angelegt! Wer dies also nicht tut, stellt sich automatisch außerhalb des Schöpfers und lebt im Grunde jetzt schon als Egoist wie später in der Hölle!
    Oft haben die Leute in Elendsstaaten nur deshalb soviele Kinder, um sie möglichst früh zum Geldverdienen losschicken zu können. Je mehr Kinder, desto besser geht es dann der Familie! Würde man die Kinderarbeit verbieten, ginge es diesen Familien also erstmal schlechter!
    Geändert von dr-esperanto (12.07.2020 um 08:18 Uhr)
    György Lukács, der 2. Karl Marx, hatte gefragt: "Wer befreit uns von der westlichen Zivilisation?" Alles, was Soros und die amerikanischen Konzernstiftungen finanzieren, dient dieser "Befreiung" von unserer Zivilisation! Ziel der Kapitalisten ist also ein neuer Weltkommunismus, jedoch natürlich ein Kommunismus, wo sie selber weiterhin ganz oben stehen und die Kontrolle behalten!

  7. #27
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    62.167

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von Mütterchen Beitrag anzeigen
    Meinst du in deinem Beispiel " böse" oder eher "schlecht" Mir klingt das eher danach, was dir zu deinem Vor- und Nachteil gereicht. Oder missverstehe ich das?
    Ist vermutlich von allen falsch verstanden worden.
    Gut ist z.b. eine Rückenmassage. Böse ein Autounfall.

    Also mal ganz grob umrissen.

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ich drück es mal ganz einfach aus - und das wird wohl für die meisten zutreffen:

    Gut ist, was mir hilft/nutzt. Böse ist was mir schadet.
    Lässt sich auch auf Gruppen und Ethnien übertragen.
    Nurmalso, in der Natur existiert weder gut noch böse. Natur: Gut = sichert überleben, Böse = ver/behindert überleben

  9. #29
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.833

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  10. #30
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.432

    Standard AW: Für Krabat: was ist Gut und Böse

    Was "gut" und "böse" ist, erklären uns ARD & ZDF tagtäglich !
    Ich weiß gar nicht, was es da noch lange zu diskutieren gibt.


    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krabat
    Von D-Moll im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 22:11
  2. Krabat
    Von Frank3 im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 18:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 91

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben