+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    948

    Standard Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Die Verfassung muß man schützen
    gegen die, die oben sitzen!


    Aktueller kann dieser Spruch gar nicht sein.

    Der rektalforschende VS-Chef Haldenwang hat in aller Öffentlichkeit bewiesen, dass es seiner Stasi 2.0 ausschließlich um den Machterhalt der Altparteien=Nationale Front [DDR-Bezeichnung für alle damaligen gleichgeschalteten Parteien] geht. In seiner Rede zum VS-Bericht 2019 erklärte er, dass das Personenpotential der Rechtsextremisten im Jahr 2019 um 33% auf nunmehr 32.080 gestiegen sei. Davon sind 13.000 Personen als gewaltorientiert einzuschätzen???

    Sein Zuwachs bestand aus den AfD-Mitgliedern des „Flügels“ und der JN, also ganz normalen Menschen wie du und ich. Bald ist danach jeder Kritiker ein Rechtsextremer.....

    Er führte auch den Mord an Dr. Lübcke an, bei dem nach der Tat der Tatort ein Kumpel des Sohnes den Tatortreiniger gab.

    Was den Attentäter von Halle betrifft, der in einer Synagoge einen Massenmord verüben wollte, gibt es ein brisantes Video:
    Die verschwiegenen Wahrheiten von Halle vom 01.12.2019 von Gerhard Wisnewski.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In dieses Video ist ein weiteres Video eingebettet, das die Tat aus seiner Helmkamera zeigt.

    Die Zugehörigkeit des Täters Stephan Balliet zum Rex-Milieu wurde untersucht:
    Erkenntnisse und Konsequenzen der Bundesregierung zum antisemitischen und rechtsterroristischen Anschlag in Halle - Drucksache 19/15332 vom 19.12.2019


    1. Welche Kenntnisse liegen der Bundesregierung über Kontakte des Täters zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen, beispielsweise, aber nicht ausschließlich zu der Identitären Bewegung und der sog. Kontrakultur in Halle vor?


    Aus den bisherigen Ermittlungen des GBA gegen den Beschuldigten B. haben sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen unterhielt.


    1. Welche Kenntnisse liegen der Bundesregierung über Kontakte des Täters zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen vor?


    Aus den bisherigen Ermittlungen des GBA gegen den Beschuldigten B. haben sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen unterhielt.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass es keine Zweifel daran gibt, dass der VS einerseits schwerste Taten bezahlt und vertuscht verüben läßt, um die Mär vom Nazi aufrechtzuerhalten oder andere Verbrechen in diese Schublade steckt - siehe Haldenwang!

  2. #2
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.430

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Immer wenn ich das Wort "Verfassungsschutz" lese frage ich mich, welche "Verfassung" damit gemeint ist.
    Deutschland hat bis heute keine Verfassung, sondern nur ein Grundgesetz.
    Folglich muss eine andere "Verfassung" damit gemeint sein.
    " Das Gleichmachen ist einer der ersten Grundsätze in dem Plane eines Welteroberers."

    ​Paul Johann Anselm von Feuerbach ( 1755 - 1833 )

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.107

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Die Verfassung muß man schützen
    gegen die, die oben sitzen!


    Aktueller kann dieser Spruch gar nicht sein.

    Der rektalforschende VS-Chef Haldenwang hat in aller Öffentlichkeit bewiesen, dass es seiner Stasi 2.0 ausschließlich um den Machterhalt der Altparteien=Nationale Front [DDR-Bezeichnung für alle damaligen gleichgeschalteten Parteien] geht. In seiner Rede zum VS-Bericht 2019 erklärte er, dass das Personenpotential der Rechtsextremisten im Jahr 2019 um 33% auf nunmehr 32.080 gestiegen sei. Davon sind 13.000 Personen als gewaltorientiert einzuschätzen???

    Sein Zuwachs bestand aus den AfD-Mitgliedern des „Flügels“ und der JN, also ganz normalen Menschen wie du und ich. Bald ist danach jeder Kritiker ein Rechtsextremer.....

    Er führte auch den Mord an Dr. Lübcke an, bei dem nach der Tat der Tatort ein Kumpel des Sohnes den Tatortreiniger gab.

    Was den Attentäter von Halle betrifft, der in einer Synagoge einen Massenmord verüben wollte, gibt es ein brisantes Video:
    Die verschwiegenen Wahrheiten von Halle vom 01.12.2019 von Gerhard Wisnewski.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In dieses Video ist ein weiteres Video eingebettet, das die Tat aus seiner Helmkamera zeigt.

    Die Zugehörigkeit des Täters Stephan Balliet zum Rex-Milieu wurde untersucht:
    Erkenntnisse und Konsequenzen der Bundesregierung zum antisemitischen und rechtsterroristischen Anschlag in Halle - Drucksache 19/15332 vom 19.12.2019


    1. Welche Kenntnisse liegen der Bundesregierung über Kontakte des Täters zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen, beispielsweise, aber nicht ausschließlich zu der Identitären Bewegung und der sog. Kontrakultur in Halle vor?


    Aus den bisherigen Ermittlungen des GBA gegen den Beschuldigten B. haben sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen unterhielt.


    1. Welche Kenntnisse liegen der Bundesregierung über Kontakte des Täters zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen vor?


    Aus den bisherigen Ermittlungen des GBA gegen den Beschuldigten B. haben sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen unterhielt.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass es keine Zweifel daran gibt, dass der VS einerseits schwerste Taten bezahlt und vertuscht verüben läßt, um die Mär vom Nazi aufrechtzuerhalten oder andere Verbrechen in diese Schublade steckt - siehe Haldenwang!
    Der Verfassungsschutz ist ein CDU-Schutz. Die CDU hat sich wie eine Mafia den Staat Untertan gemacht.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    2.110

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Der sogenannte Verfassungsschutz ist ein Geheimdienst, der einerseits als Stasi dient (Bespitzelung/Infiltration der Opposition, inner- wie außerparlamentarisch), andererseits auch False-Flag-Terror verübt, um diesen "Rechtsextremisten" in die Schuhe zu schieben (NSU-Skandal).
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://youtu.be/H3DGEG3lOPk
    Wer das Geldsystem nicht versteht, bleibt politisch inkompetent!!!

  5. #5
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.355

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Immer wenn ich das Wort "Verfassungsschutz" lese frage ich mich, welche "Verfassung" damit gemeint ist.
    Deutschland hat bis heute keine Verfassung, sondern nur ein Grundgesetz.
    Folglich muss eine andere "Verfassung" damit gemeint sein.
    Sehr richtig.
    Deutschland ist in "schlechter Verfassung" ist auch eine Verfassung. Ein Zustand. Eine Zustandsbeschreibung, nach der Besetzung 1945.

    Du hast damit den Nagel auf dem Kopf getroffen. Alles, was dem deutschen Volk hilft, ist der Verewigung dieses "Zustandes" abträglich und wird demnach als "verfassungsfeindlich" bekämpft. Wer "Deutschland den Deutschen" ausruft, ist ein Ketzer an dem Zustand dieses Deutschlands, was sie seit 1955/61 mit anderen Völkern durch Siedlungspolitik umbauen.

    Verfassungsfeindlich ist also, wer für das Leben seines Volkes, seiner Familie und sich selbst streitet. Das firmiert dann unter Volksverhetzung und verfassungsfeindlichen Umtrieben. Wenn der deutsche Bürger diese Worte hört, zuckt er innerlich schon zusammen und wünscht diesen Querulanten insgeheim wahrscheinlich den Tod.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  6. #6
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.355

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Die Verfassung muß man schützen
    gegen die, die oben sitzen!


    Aktueller kann dieser Spruch gar nicht sein.

    Der rektalforschende VS-Chef Haldenwang hat in aller Öffentlichkeit bewiesen, dass es seiner Stasi 2.0 ausschließlich um den Machterhalt der Altparteien=Nationale Front [DDR-Bezeichnung für alle damaligen gleichgeschalteten Parteien] geht. In seiner Rede zum VS-Bericht 2019 erklärte er, dass das Personenpotential der Rechtsextremisten im Jahr 2019 um 33% auf nunmehr 32.080 gestiegen sei. Davon sind 13.000 Personen als gewaltorientiert einzuschätzen???

    Sein Zuwachs bestand aus den AfD-Mitgliedern des „Flügels“ und der JN, also ganz normalen Menschen wie du und ich. Bald ist danach jeder Kritiker ein Rechtsextremer.....

    Er führte auch den Mord an Dr. Lübcke an, bei dem nach der Tat der Tatort ein Kumpel des Sohnes den Tatortreiniger gab.

    Was den Attentäter von Halle betrifft, der in einer Synagoge einen Massenmord verüben wollte, gibt es ein brisantes Video:
    Die verschwiegenen Wahrheiten von Halle vom 01.12.2019 von Gerhard Wisnewski.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In dieses Video ist ein weiteres Video eingebettet, das die Tat aus seiner Helmkamera zeigt.

    Die Zugehörigkeit des Täters Stephan Balliet zum Rex-Milieu wurde untersucht:
    Erkenntnisse und Konsequenzen der Bundesregierung zum antisemitischen und rechtsterroristischen Anschlag in Halle - Drucksache 19/15332 vom 19.12.2019


    1. Welche Kenntnisse liegen der Bundesregierung über Kontakte des Täters zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen, beispielsweise, aber nicht ausschließlich zu der Identitären Bewegung und der sog. Kontrakultur in Halle vor?


    Aus den bisherigen Ermittlungen des GBA gegen den Beschuldigten B. haben sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu regionalen und überregionalen rechtsextremen Kreisen unterhielt.


    1. Welche Kenntnisse liegen der Bundesregierung über Kontakte des Täters zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen vor?


    Aus den bisherigen Ermittlungen des GBA gegen den Beschuldigten B. haben sich keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass dieser Kontakte zu internationalen rechtsextremen Personen oder Kreisen unterhielt.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass es keine Zweifel daran gibt, dass der VS einerseits schwerste Taten bezahlt und vertuscht verüben läßt, um die Mär vom Nazi aufrechtzuerhalten oder andere Verbrechen in diese Schublade steckt - siehe Haldenwang!
    Liest sich wie aus den U-AUsschüssen zum "NSU". Keine Anhaltspunkte, keine Sachbeweise, DNA-Abgleiche stets negativ.
    Kurzum: Die Uwes aus Thüringen waren aber trotzdem die Mörder!
    Das nennen sie dämokratischen Rechtsstaat.
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  7. #7
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.665

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Vitalienbruder Beitrag anzeigen
    Der sogenannte Verfassungsschutz ist ein Geheimdienst, der einerseits als Stasi dient (Bespitzelung/Infiltration der Opposition, inner- wie außerparlamentarisch), andererseits auch False-Flag-Terror verübt, um diesen "Rechtsextremisten" in die Schuhe zu schieben (NSU-Skandal).

    Wenn man diese Idee zum Ursprung zurückverfolgt, gelangt man bis Max von Baden, der die Republik so gründete das immer wieder an fehlerhaften Legimitation krankte.
    Die wesentlich davon profitierten sind die verschiedenen Gehimdienste, die auf diese Weise 100 Jahre eine Art Kryptodiktatur, unter wechelndem Anstrichen, errichten konnten.
    Die war durch die Machtpolitik legitimiert. Dardurch und durch die effektive Zusammenarbeit mit ausländischen Diensten, konnte eine demokratische Kontrolle neutralisiert werden.

  8. #8
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    2.110

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Wenn man diese Idee zum Ursprung zurückverfolgt, gelangt man bis Max von Baden, der die Republik so gründete das immer wieder an fehlerhaften Legimitation krankte.
    Ja, die ganze "Weimarer Verfassung" war mehr als fragwürdig:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die wesentlich davon profitierten sind die verschiedenen Gehimdienste, die auf diese Weise 100 Jahre eine Art Kryptodiktatur, unter wechelndem Anstrichen, errichten konnten.
    Die war durch die Machtpolitik legitimiert. Dardurch und durch die effektive Zusammenarbeit mit ausländischen Diensten, konnte eine demokratische Kontrolle neutralisiert werden.
    Das einzige "Recht", das wirklich immer und überall gilt und galt, ist das Recht des Stärkeren. Wenn zB der Staat Raub verbietet, dann tut er das, weil er keine Konkurremz duldet. Er kann es, denn der Staat ist stärker, v.a. wenn er den Untertanen die Waffen schon genommen hat.
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://youtu.be/H3DGEG3lOPk
    Wer das Geldsystem nicht versteht, bleibt politisch inkompetent!!!

  9. #9
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.665

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Vitalienbruder Beitrag anzeigen
    Ja, die ganze "Weimarer Verfassung" war mehr als fragwürdig:
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Das einzige "Recht", das wirklich immer und überall gilt und galt, ist das Recht des Stärkeren. Wenn zB der Staat Raub verbietet, dann tut er das, weil er keine Konkurremz duldet. Er kann es, denn der Staat ist stärker, v.a. wenn er den Untertanen die Waffen schon genommen hat.
    Nicht zu einfach machen. Wir haben es mit entarteten Diensten zu tun. Die Schützen nicht mehr die Heimat/den Staat, sondern sie wirken entsprechend der Machtpolitik den verschiedenen Interessen.
    Die einzelnen Machtinstitutionen sind kurz-und gleichgeschaltet.
    Sehr offensichtlich war das beim 'Aussitzen' des dicken Kohls. Erst reagiert er scheinbar garnicht, um dann überraschend mit einer Lösung daherzukommen, wozu er eigentlich nicht die Informationen haben konnte, die auch ziemlich asymetrisch war aber immer funktionierte. Das funktioniert nur wenn man ein Braintank reindenkt, der alle mögliche Informationen geliefert bekommt. Dort werden die Reaktionen simuliet bis das gewünschte Ergebnis herauskommt.
    Erika (mein Mädchen) hat das System nur übernommen.

  10. #10
    mit Glied Benutzerbild von Nantwin
    Registriert seit
    13.12.2015
    Beiträge
    831

    Standard AW: Verfassungsschutz ist VerfassungsschMutz

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass es keine Zweifel daran gibt, dass der VS einerseits schwerste Taten bezahlt und vertuscht verüben läßt, um die Mär vom Nazi aufrechtzuerhalten oder andere Verbrechen in diese Schublade steckt - siehe Haldenwang!
    Ähnlich ist es wohl mit den ganzen Drohbriefen, die derzeit erneut bei Politikern der Linken einprasseln udn wo die Polizei herausfindet, dass über jene Politiker private Daten an einem Polizeicomputer abgerufen wurden.
    Warum sollte jemand, der Drohbriefe an Politiker schreibt und diesen mit Mord droht, auch noch eine Spur zu sich selbst legen? Zumal bei der Polizei registriert wird, wer diese Daten abgerufen hat. Eine solche Dämlichkeit traue ich einem Poizisten dann doch nicht zu. Es gibt vier mögliche Fälle:


    1. Polizist ist tatsächlich so dämlich und ruft mit die Daten einer linken Politikern ab, um ihr anschließend eine Drohmail zu schicken oder die Daten weiterzugeben.
    2. Ein Polizist ist an die Logindaten seines Kollegen gekommen und ruft unter dessen Namen die Daten ab. Als Polizeikollege wäre er aber sicher auch im Kreis der Verdächtigen.
    3. Ein Hacker ist von außen an die Daten des Polizisten gekommen und hat Informationen über besagte Politiker abgerufen (was ich für unwahrscheinlich halte).
    4. Der Verfassungsschutz selbst oder ein anderer Geheimdienst hat die Drohmails verschickt, um der Bedrohung durch Rechts mehr Gewicht zu geben, sodass Verfassungsschutz und Geheimdienste mehr Mittel erhalten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. verfassungsschutz in sachsen
    Von hartmut im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 16:48
  2. Verfassungsschutz lügt
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 19:36

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben