User in diesem Thread gebannt : Daggu, Heisenberg, nurmalso2.0 and Blaz


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 38 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 375

Thema: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

  1. #21
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Das ist satanisches Gerede. Du bist ein Satanist und ein Beleidiger. Du dienst dem Satan. Hinfort mit Dir.
    Und du bist ein Kerzerlschlicker par excellance! Sofort beleidigend, wenn jemand auch nur die leiseste Kritik an deiner geliebten Kirche anbringt. Aber Vitalienbruder hat völlig recht! Der Papst und die meisten Kirchenoberen sind nichts anderes als schlimmste Pharisäer. Selbst meist pädophil oder zumindest homosexuell, voller Widersprüche in ihren Worten und Taten.

    Und weil du schon den Satan erwähnst: Falls es ihn wirklich geben sollte (was ich keinesfalls glaube), wäre er mir beim Arsch lieber, als die Pharisäer in der r.-k. Kirche. Schließlich wüsste ich bei dem, was ich zu erwarten habe. Ganz im Gegensatz zu Papst, Bischöfen und Kardinälen und getreu dem Spruch "Lieber echte Feinde, als falsche Freunde"!
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  2. #22
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.542

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Das Oberhaupt der kathol. Pädos, sollte mal lieber den Ball flach halten.
    Bezügl. sexueller Verkommenheit haben die Kirchenfürsten doch selbst genug Dreck am Stecken !
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  3. #23
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das Oberhaupt der kathol. Pädos, sollte mal lieber den Ball flach halten.
    Bezügl. sexueller Verkommenheit haben die Kirchenfürsten doch selbst genug Dreck am Stecken !
    Krabat wird uns beiden wohl bald den Exorzisten ins Haus schicken .....
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  4. #24
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.324

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    *** selbst genug Dreck am Stecken ! .
    .. woher weißt du das ? hast du den gesehen ? …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  5. #25
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.542

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Krabat wird uns beiden wohl bald den Exorzisten ins Haus schicken .....
    Er weiß, dass ich (wir) recht habe(n).
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  6. #26
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Er weiß, dass ich (wir) recht habe(n).
    Aber er wird es nicht wahr haben wollen! Das zeigt er schließlich mit jedem Posting, mit dem er auf Kritik an der Kirche reagiert. Eben ein typischer Kerzerlschlucker!
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Als Christen müssen wir daran arbeiten, den männlichen Schweinen, die an der sexuellen Unterdrückung der Frau arbeiten und daran verdienen den gesellschaftlichen garaus zu machen. Haben sich solche Schweine erst einmal daran gewöhnt Frauen zu entmenschlichen, ist die Hemmschwelle Kinder als Prostituierte zu mißbrauchen, gering. Das sehen wir an den Epsteins und anderen Perversen dieser Menschenklasse.
    Mal ganz abgesehen davon, dass einvernehmlicher Sex zwischen Erwachsenen etwas ganz anderes ist als der Mißbrauch von Kindern, soll doch bitte jede(r) Frau/Mann selbst entscheiden, was er mit seinem Körper zu tun gedenkt.

  8. #28
    zynischer Phlegmatiker Benutzerbild von Fenstergucker
    Registriert seit
    16.07.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. woher weißt du das ? hast du den gesehen ? …
    Bestimmt nicht alle! Wohl eher eine Vermutung von Bruddler!
    Linke: da gibt es Leute, da fängst du mit Kopfschütteln an und hast am Ende ein Schleudertrauma

  9. #29
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.542

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Fenstergucker Beitrag anzeigen
    Bestimmt nicht alle! Wohl eher eine Vermutung von Bruddler!
    Ich schrieb von kathol. Pädos, und nicht (pauschal) von Katholiken...(ein kleiner, aber feiner Unterschied).
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  10. #30
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    13.429

    Standard AW: Papst: Prostitution als Ausdruck einer kranken Gesellschaft

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das Oberhaupt der kathol. Pädos, sollte mal lieber den Ball flach halten.
    Bezügl. sexueller Verkommenheit haben die Kirchenfürsten doch selbst genug Dreck am Stecken !
    Welche Position sollte denn die Kath. Kirche deiner Meinung nach zu Prostitution vertreten? Welche wäre denn die richtige? Sollte sie sich gar nicht dazu äußern? Wozu darf/sollte die Kirche überhaupt etwas sagen?

    Nach meiner Meinung hat die Kirche hier genau die Stellungnahme abgegeben, die ich von ihr erwartet hätte. Womit hattest du gerechnet?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1015
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 13:44
  2. Der Irrsinn einer verlorenen Gesellschaft
    Von Tavistock im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 03:28
  3. Degeneration einer Gesellschaft
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 03:51
  4. Bankrotterklärung einer gesellschaft
    Von Tanzwut im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 06:18
  5. Tatort am 14.10.Verfall einer Gesellschaft
    Von Fiel im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 15:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 178

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben