+ Auf Thema antworten
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3 9 10 11 12 13
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 130

Thema: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

  1. #121
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    8.862

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Solange sie gewählt wird.
    Ja ,leider ist Ramelow durch die Dummheit der FDP wieder ans Ruder gekommen .
    Aber sicher nur noch für eine kurze Zeit.
    Gruß Bestmann .
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  2. #122
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.804

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Was wäre dann passiert? Vermutlich nicht viel, denn an die Umgangsformen der AfD hat man sich mittlerweile gewöhnt. Dennoch ist es bedauerlich, dass es die AfDler immer wieder schaffen, einzelne Politiker anderer Parteien auf ihr Niveau herunterzuziehen, denn allein das ist ja ihr Ziel: Die Parlamente verächtlich zu machen.
    Soviel ich weiß haben Abgeordnete der AfD noch nie jemanden im Parlament den "Stinkefinger" gezeigt.
    Und um diese verächtlich zu machen dazu geben die "Altparteien" jeden Tag ihr Bestes. Wenn es darum geht, den Wählerwillen zu ignorieren und Gesetze fern jeglicher Verfassung-Konformität durch die Parlamente zu peitschen, sind CDU/SPD/LINKE ganz vorne mit dabei.

  3. #123
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.332

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Linken sind bald eh weg, denn ihre Wähler sind 60plus Jahre alt.
    Alte Stasi-Opas sind Wähler der Linken im Osten.

  4. #124
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    12.000

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Was wäre dann passiert? Vermutlich nicht viel, denn an die Umgangsformen der AfD hat man sich mittlerweile gewöhnt. Dennoch ist es bedauerlich, dass es die AfDler immer wieder schaffen, einzelne Politiker anderer Parteien auf ihr Niveau herunterzuziehen, denn allein das ist ja ihr Ziel: Die Parlamente verächtlich zu machen.
    Das übliche Geschwurbel.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #125
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.353

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Tatsache ist auch
    das Stalin VORHER schon versucht hatte,
    was zu bekommen, was ihm nicht zustand...............Westberlin.

    Und damit hatte der "Sozialismus" seine hässliche Fratze schon vorher gezeigt,
    zumal die "Westmächte" auch schon noch vorher von Stalin düpiert wurden
    und am (kurz nach) Kriegesende nur um des guten Friedenswillen das geschluckt hatten.

    Damit erscheint sein späteres Angebot in einem verdammt schlechten Licht,
    denn
    zu dem Zeitpunkt war die Konfrontation "Ost-West" schon in vollem Gange.

    Und nach der Mühe die er sich gegeben hatte Ulbricht an die Macht zu bringen
    war dann fraglich ob er ihn opfern würde.

    Fazit:
    Angebot auf Grund der Vorsituation unglaubwürdig!
    NationalSozialisten und Kommunisten luegen nicht. Hitler und Stalin waren im Gegensatz
    zu den verkommenen, westlichen, kapitalistischen Alliertengeschmeiss keine Luegner und
    Taeuscher. Im Zuge der westlichen " Siegergeschichtsschreibung " werden die Tatsachen
    bedauerlicherweise umgekehrt damit der Dummpoebel in den westlichen Gesellschaften
    stimuliert und weiterhin politisch verscheissert werden kann.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  6. #126
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    2.804

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    NationalSozialisten und Kommunisten luegen nicht. Hitler und Stalin waren im Gegensatz
    zu den verkommenen, westlichen, kapitalistischen Alliertengeschmeiss keine Luegner und
    Taeuscher.
    Nein, nie!

  7. #127
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.332

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Nein, nie!
    Nun ja, sie haben schon im 3. Reich ehrlich Bücher öffentlich als undeutsch verbrannt, statt heimlich demokratisch wegen Hass und Hetze verboten. Und das ist nur ein Beispiel. Nie gelogen ist wohl zu übertrieben.


  8. #128
    Mitglied Benutzerbild von erselber
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    3.347

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Nun ja, sie haben schon im 3. Reich ehrlich Bücher öffentlich als undeutsch verbrannt, statt heimlich demokratisch wegen Hass und Hetze verboten. Und das ist nur ein Beispiel. Nie gelogen ist wohl zu übertrieben.

    Das Problem ist, dass ein „Politclown“ selten offen lügt, außer er ist dämlich oder so arrogant genug, dass er meint niemand könne ihm was ans Zeug flicken.

    Sondern er formuliert es so oder lässt es so formulieren, dass am Ende, wenn die Ereignisse eingetreten sind, dieser immer sagen kann ja genau so habe ich es damals gemeint. Er überlässt geschickt die Interpretation dem „geneigten“ Publikum. Und das hört oder glaubt zu hören, was es eben hören möchte:

    War das gelogen?

    „Gebt mir zwölf Jahre Zeit und ihr werdet Deutschland nicht wieder erkennen,
    Ist so gewesen, nur anders interpretiert vom „Bürger“,

    ich verspreche Euch luftige und sonnige Wohnungen,
    Ist auch so gewesen, meist kein Fenster oder/Dach mehr in/auf den Häusern, also luftig und sonnig,

    etwas vorgriffen als Zukunftsmusik, -vision:

    Urlaub/freies Reisen in Europa
    Gemeint war wohl vom Mittelmeer bis in den Ural oder Skandinavien, vielleicht auch Eng(e)land,
    Gut nach deren Vorstellung gehörte ja dann alles irgendwie zum „Großdeutschen Reich“ oder waren dessen Provinzen, Gaue, Protektorate,

    Aber auch in der Neuzeit:

    Die Rente ist sicher,

    nicht die Renten sind sicher, denn er meinte seine eigene Rente, Pension konnte er nicht gut sagen,

    oder wir haben gestern mit 20 Pfe. telefoniert, wir telefonieren heute mit 20 Pfe. wir werden auch morgen mit 20 Pfe. telefonieren,

    gemeint waren Ortsgespräche auch am/mit Münzfernsprecher. Stimmte ja auch, nur musste man öfter 10 oder 20 Pfe. nach werfen.
    Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd
    betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.

    Abraham Lincoln (1809-1865)


  9. #129
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.424

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    NationalSozialisten und Kommunisten luegen nicht. Hitler und Stalin waren im Gegensatz
    zu den verkommenen, westlichen, kapitalistischen Alliertengeschmeiss keine Luegner und
    Taeuscher. Im Zuge der westlichen " Siegergeschichtsschreibung " werden die Tatsachen
    bedauerlicherweise umgekehrt damit der Dummpoebel in den westlichen Gesellschaften
    stimuliert und weiterhin politisch verscheissert werden kann.

    Genau,
    das hat die Geschichte bewiesen....
    Hitler hat den Nichtangriffspakt eingehalten
    und Stalin die Abmachungen mit den USA und den Briten.
    Ach was die Beiden doch für Unschuldslämmer waren.

  10. #130
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.782

    Standard AW: Ramelow zeigt Stinkefinger im Parlament und ruft Drecksack

    Zitat Zitat von phantomias Beitrag anzeigen
    Was wäre dann passiert? Vermutlich nicht viel, denn an die Umgangsformen der AfD hat man sich mittlerweile gewöhnt. Dennoch ist es bedauerlich, dass es die AfDler immer wieder schaffen, einzelne Politiker anderer Parteien auf ihr Niveau herunterzuziehen, denn allein das ist ja ihr Ziel: Die Parlamente verächtlich zu machen.
    Es kann ja sein das Du es so empfindest aber die Fakten, nur jetzt für Thüringen sprechen eine andere Sprache.

    Die Franktinsvorsitzende hat ganz demokratisch eine Blumestrauß dem gewähltem Ministerpräsidenten vor die Füße geworfen. Irgendeine Reaktion vom Parlament? Wurde sie der Sitzung verwiesen? Das sind dann 2 Beleidigungen.
    Kemmerich wurde bedroht, sein Haus angegriffen. Die Presse veröffentlichte Privatadresse, die von der Antifa sofort angegriffen wurden.
    Die Bundespartei hat die Unterstützung für Kemmerich zurückgezogen, beispiellos.
    Die Vorsitzende der CDU forderte den Bruch jeglicher demokratischen Gepflogenheiten. DieWahl muß rückgängig gemacht werden.
    Der Stinkefinger bricht sein Versprechen eine Neuwahl zu ermöglichen, dafür zurückzutretten.
    Die Imunität der Parlamentarier wird nicht respektiert, Polizei setzt Gewalt im Parlament gegen einen Abgeordneten ein, der nicht der Anordnung der Präsidentin folgt.
    Die 'Linken zeigen ein Verhalten, das man nur als Kampf der übelsten Sorte bezeichnen kann.
    Wie mehr kann man seine Einstellung zur Demokratie und zum Parlament materialisieren.
    Geh doch mal zum Nevenarzt und laß Deine Wahrnehmung hinterfragen, falls Du das Geld dafür hast.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linden zeigt pro Deutschland den Stinkefinger.
    Von bullenbeißer im Forum Innenpolitik
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 10:34
  2. Steinbrück zeigt Deutschland den Stinkefinger
    Von Feldmann im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 20:11
  3. Neues von Drecksack aus Moskau ...
    Von Ernesto-Che im Forum Europa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 09:10
  4. Neues vom Drecksack aus Moskau !!!
    Von Ernesto-Che im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 18:56
  5. Doofer Drecksack
    Von Odin im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 09:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 162

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben