+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich wüßte was von offiziellen 25-30 Milliarden.

    Woher hast du deine Zahlen?


    Das hast du mich schon letztes Jahr einmal gefragt.

    25-30 Milliarden sind die Nettozahlungen. Summa sumarum sind es aber deutlich mehr, wenn man sämtliche Kosten wie z.Bsp. den Wachschutz, Versicherungen, Gebäudesanierungen, kostenlose Bahnfahrten etc, etc. zusammenrechnet.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  2. #12
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.242

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Das hast du mich schon letztes Jahr gefragt.

    25-30 Milliarden sind die Nettozahlungen. Summa sumarum sind es aber deutlich mehr, wenn man sämtliche Kosten wie z.Bsp. den Wachschutz, Versicherungen, Gebäudesanierungen, kostenlose Bahnfahrten etc, etc. zusammenrechnet.
    In was alles die "Nettozahlungen" detailliert fliessen kann ich dir jetzt auch nicht sagen.

    Aber aus welchen und wieviel verschiedenen Töpfen zusätzliche Leistungen entnommen werden, die nicht den Förder- und Fürsorgeleistungen zuzurechnen sind kannst du bestimmt aufdröseln.
    Denn du führst Leistungen auf die gar nicht unmittelbar den Leistungen des Bundes zuzurechnen sind.

    Mach doch mal eine kurze Rechnung auf.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Und die Rentenkürzerpartei, die den Steigbügelhalter für sie macht brüstet sich noch damit eine lächerliche "Respektrente" geschaffen zu haben. Aber selbst für diesen Schwachsinn, der eigentlich ein Armutszeugnis für ein "reiches Land" ist, fehlt die Finanzierung.

    Deutzelan ist fürs eigene Volk wirklich ein Scheißland. Da wird gespart und geknausert, daß die Schwarte kracht.

    Aber für alle Welt den guten Onkel und den Weihnachtsmann spielen. Da wird das Geld rausgeballert wie verrückt.

    Wie kriegen die denn den großen Finanz-Happen für die Kanacken finanziert ? Geht/Rollt der Schäuble dafür in den Keller und druckt sich frisches Geld ?
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    68.284

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Mahlzeit werte Forenschwager_innen

    "Nach dem EU-Gipfel feierte Ungarns Ministerpräsident Orban , viel Geld herausgeholt zu haben.
    Doch das könnte Hilfsbedürftige nicht erreichen.Denn laut Beobachtern werden Zahlungen aus Brüssel seit 2010 systematisch abgezweigt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Knappe Strangerstellung. Bin gerade unterwegs.

    Edit:
    Seltsam daß der Kollege der sonst jeden jeden "BrüsselMafia-Impfnato-Vander LeyenBetrugsgelder-Mafiasumpf" entdeckt hierzu noch nichts erstellt hat.
    Hilfsbedürftige sind in Ungarn die Antifa und linksdekadente Theaterschauspieler, Künstler und Zeitungen.

    Gut, dass die nicht einen Fillér kriegen.

  5. #15
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.193

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Der Kniff mit der Nicht-Zuwanderung ist aber auch das einzigst gute an ihm.
    Sein Verhalten und agieren allerdings höchst asozial.
    Ist das, was ständig in der Berliner Quasselbude unter der Diktatorin Merkel entschieden wird, denn sozialer?

  6. #16
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.223

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Das hast du mich schon letztes Jahr einmal gefragt.

    25-30 Milliarden sind die Nettozahlungen. Summa sumarum sind es aber deutlich mehr, wenn man sämtliche Kosten wie z.Bsp. den Wachschutz, Versicherungen, Gebäudesanierungen, kostenlose Bahnfahrten etc, etc. zusammenrechnet.

    Ich habe nur mal überschlagsmäßig gerechnet und das Ergebnis hat mich dann zu der Einsicht gebracht: Ich bin doch nicht blöd da noch einen Tag länger an die Arbeitsfront zu gehen.

    Sollen die Guten die Zeche alleine zahlen. Ich bin lieber im vorgezogenen Ruhestand als auch nur noch einen Tag länger Maloch- und Zahlblödel.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    In was alles die "Nettozahlungen" detailliert fliessen kann ich dir jetzt auch nicht sagen.

    Aber aus welchen und wieviel verschiedenen Töpfen zusätzliche Leistungen entnommen werden, die nicht den Förder- und Fürsorgeleistungen zuzurechnen sind kannst du bestimmt aufdröseln.
    Denn du führst Leistungen auf die gar nicht unmittelbar den Leistungen des Bundes zuzurechnen sind.

    Mach doch mal eine kurze Rechnung auf.


    Wer das bezahlt ist doch Jacke wie Hose. Spielt einfach keine Rolle. Bezahlen müssen das alle wir, die Steuerzahler. Ob das nun vom Bund oder von der Kommune bezahlt werden muß, ist doch völlig egal.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  8. #18
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.309

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    .Denn laut Beobachtern werden Zahlungen aus Brüssel seit 2010 systematisch abgezweigt. .
    .. was ist daran neu ?? ..
    darüber gab es schon mal einen TV-Bericht und zwar über Griechenland ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #19
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.242

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ist das, was ständig in der Berliner Quasselbude unter der Diktatorin Merkel entschieden wird, denn sozialer?
    Darüber lässt sich streiten.
    Das ein Staatschef direkt und unverblümt Gelder die dem Volke zukommen müssten an seine Angehörigen verteilt ist schon heftig asozial.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    3.061

    Standard AW: Ungarn: Wie Orban EU-Gelder an Vertraute verteilt.

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Ich habe nur mal überschlagsmäßig gerechnet und das Ergebnis hat mich dann zu der Einsicht gebracht: Ich bin doch nicht blöd da noch einen Tag länger an die Arbeitsfront zu gehen.

    Sollen die Guten die Zeche alleine zahlen. Ich bin lieber im vorgezogenen Ruhestand als auch nur noch einen Tag länger Maloch- und Zahlblödel.

    Ich bin ja auf dem gleichen Trip. Solange Merkel die Kanacken finanziert, solange werde ich nicht mehr arbeiten gehen. Ich gehe doch nicht für einen stinkenden Musel arbeiten, während er sich gelangweilt am Sack kratzt. Da müsste ich ja völlig verblödet sein.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.04.2018, 04:36
  2. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.02.2018, 18:12
  3. Gysi Vertraute war Stasi Spionin
    Von Freikorps im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 16:06
  4. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 17:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 48

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben