+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 77 von 77

Thema: Astronomischer Fortschritt

  1. #71
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.444

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Lol, das reicht ja nichtmal fürs Elektrofahrad. Ich dachte die hätten bessere Peltierelemente heute.
    MfG
    H.Maier
    Hier mal eine ernsthaftere Antwort von mir. Tschulligung, konnte mir die Anspielung auf die GrünInnen nicht verkneifen.
    Curiositys Isotopengenerator verfügt über eine Länge von 67 Zentimetern und über einen Durchmesser von 64 Zentimetern. Sein Gesamtgewicht beläuft sich dabei auf 43 Kilogramm. In seinem Inneren befinden sich acht sogenannte "General Purpose Heat Source"-Kapseln (kurz GPHS), welche insgesamt rund 4,8 Kilogramm [Links nur für registrierte Nutzer] enthalten. Durch den natürlichen Zerfall des darin enthaltenen Radionuklids Plutonium-238 - dieses verfügt über eine Halbwertzeit von 87,7 Jahren - werden in der Anfangsphase der Mission kontinuierlich etwa 2.000 Watt Wärmeenergie freigesetzt. Diese Wärme wird anschließend mittels verschiedener [Links nur für registrierte Nutzer] in 115 Watt elektrische Energie umgewandelt, was einer Effizienz des Systems von etwa sechs Prozent entspricht.

    Die Mindestlebensdauer des MMRTG wird von den Herstellern mit einem Zeitraum von 14 Jahren veranschlagt. Bis dahin, so die Berechnungen der an der Mission beteiligten Ingenieure, wird der Ausstoß an gelieferter elektrischer Energie auf einen Wert von dann noch etwa 100 Watt pro Tag absinken. Die dabei erzeugte Gleichspannung liegt bei 28 Volt, was zugleich auch der elektrischen Spannung des Bordnetzes von Curiosity entspricht.
    Mehr Infos auf Deutsch hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.764

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Hier mal eine ernsthaftere Antwort von mir. Tschulligung, konnte mir die Anspielung auf die GrünInnen nicht verkneifen.
    Mehr Infos auf Deutsch hier: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ahja, danke.

    Ja, der Grüne kriegt bei sowas Schnappatmung
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  3. #73
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.444

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Lol, das reicht ja nichtmal fürs Elektrofahrad. Ich dachte die hätten bessere Peltierelemente heute.
    MfG
    H.Maier
    Naja, der hat es ja nicht eilig. Die Berge sind auch weniger steil bei geringerer Schwerkraft

    Immerhin hält sie lange. Also etwa wie ein Auto mit Höchstgeschwindigkeit 6 km/h aber 5 Millionen km Reichweite

  4. #74
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.764

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Naja, der hat es ja nicht eilig. Die Berge sind auch weniger steil bei geringerer Schwerkraft

    Immerhin hält sie lange. Also etwa wie ein Auto mit Höchstgeschwindigkeit 6 km/h aber 5 Millionen km Reichweite


    Joa, aber tonnenschwer auch noch. Aber was besseres haben wir da halt nicht.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  5. #75
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.444

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Hier mal eine ernsthaftere Antwort von mir. Tschulligung, konnte mir die Anspielung auf die GrünInnen nicht verkneifen.
    Mehr Infos auf Deutsch hier: [Links nur für registrierte Nutzer]
    100 Watt pro Tag? Und nachts gar nichts, weil da die Kobolde schlafen oder wie?

    Ernsthaft: was für eine Einheit soll denn W/d sein?

  6. #76
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.444

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    100 Watt pro Tag? Und nachts gar nichts, weil da die Kobolde schlafen oder wie?

    Ernsthaft: was für eine Einheit soll denn W/d sein?
    Diese Frage kann ich als Sonderschüler nicht beantworten, doch unsere foreneigenen Koniferen werden sicher weiterhelfen können. :P
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  7. #77
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.444

    Standard AW: Astronomischer Fortschritt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Diese Frage kann ich als Sonderschüler nicht beantworten, doch unsere foreneigenen Koniferen werden sicher weiterhelfen können. :P
    Da hilft bestimmt der Strahlungssatz. Wie war das noch? Doppelt so weit = doppelt so groß. Oder umgekehrt.

    Ich muß da mal meinen Stromieferanten fragen, wieviel Watt ich so am Tag verbrauchen darf

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fortschritt 2017
    Von mick31 im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 21:12
  2. Was ist Fortschritt ?
    Von Humer im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 13:21
  3. Fortschritt
    Von wauwau im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 11:46
  4. weniger Fortschritt
    Von Würfelqualle im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 19:43
  5. Fortschritt
    Von Luciérnaga im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 19:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 109

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben