+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 31 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 302

Thema: Cape Breton fest in rechter Hand

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    12.435

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Und wenn die nur noch 10 Jahre haben... Was ist mit denen?? Und mit mir??
    Du hast noch Jahrtausende, denn du wirst wieder in diese Welt inkarnieren. Vermutlich wieder als Weißer. Also weiterkämpfen, sonst lebst du in einer Postapokalypse. Abgesehen davon bist du nicht allein wichtig, sondern auch deine Nachkommen, dein Volk und deine Rasse. Uns irgendwo im Urwald zu zerstreuen und da als Kulturdünger unterzugehen, ist nicht unsere Aufgabe und auch keine Lösung.

    P.S.: Dass einen diese BRD ankotzt, kann ich verstehen. Geht mir auch so
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #22
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.710

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich aber keine schlechte Idee, nach Kanada auszuwandern.
    Dort gibt es noch unbewohntes Land. Während die Kloake Europa unerträglich wird.
    Muss mich einmal bezüglich der Steuern in Kanada schlau machen.
    Witzpille...Unbewohntes Land.

  3. #23
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.462

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Witzpille...Unbewohntes Land.
    Ich wollte sagen..in Kanada gibt es noch viel Platz.
    Ich denke, auch eine gewisse Selbstverwaltung ist möglich.
    Wie sieht es mit den Steuern aus? Das ist wichtig..

  4. #24
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.504

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich wollte sagen..in Kanada gibt es noch viel Platz.
    Ich denke, auch eine gewisse Selbstverwaltung ist möglich.
    Wie sieht es mit den Steuern aus? Das ist wichtig..
    Bevor ich über Steuern nachdenke, würde ich erst einmal über die Einwanderungsbestimmungen nachdenken. Eine allererste Info hier z.B.: [Links nur für registrierte Nutzer]. Verwandte in Kanada, gesuchter Beruf, Sprachtest? Oder willst Du immer nur das Wort "Asyl" aufsagen?


    Etwas ausführlicher hier: [Links nur für registrierte Nutzer].

    "Seemann, lass das Träumen ..."

    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    25.604

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Ich wollte sagen..in Kanada gibt es noch viel Platz.
    Ich denke, auch eine gewisse Selbstverwaltung ist möglich.
    Wie sieht es mit den Steuern aus? Das ist wichtig..
    Die geben Jedem eine Chance. Wer nicht arbeitet, fliegt wieder raus. Die sind keine Blödmichel!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.860

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen

    Wer hat Argumente FÜR die Vorgehensweise von Eva Herrmann und ihrem Popp(er)?
    Nathan, ich hab mir den Artikel grad mal durchgelesen, der trieft ja geradezu vor Wahrheit, nur du hast ihn nicht verstanden, weil du anscheinend nicht mal manche Begriffe verstehst wie hat hier jemand geschrieben: Du bläst dich wieder auf wie ein Ochsenfrosch

    Nachtrag: Der Popp ist eigentlich sogar ein Linker nur passt das wieder den Linken nicht , hier sein Interview mit Report Mainz, wo man ihn mit ausgesuchten Sätzen Sätzen in der Sendung zum VTler machen wollte, was er ja im Sinne der Herrschenden sogar ist

    Geändert von marion (25.07.2020 um 07:44 Uhr)
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #27
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Ganz im Sinn des großen FJS bemühen sich kriminelle Ableger der neuen Rechten, sich in Kanda finanziell gesundzustoßen. Dabei bescheißen eine kleine Zahl prominenter Rechtsextremer andere deutsche Rechtsextreme. Das ist gar nicht so selten, wenn man an die Reichsbürgerpässe denkt, die nur die Passaussteller reich machen, ansonsten aber keinen Wert haben. Aber diese Pässe sind kleine Fische gegen die Grundstückgeschäfte, mit denen deutsche Rechtsextreme in Kanda ihre Landsleute über den Tisch ziehen.

    Besonders tragisch: Sämtliche Geheimdienste sitzen mal wieder mit ihm Boot und beobachten das Treiben minutiös. Egal was man da eventuell neben allen wirtschaftlichen Interessen politisch vorhat: Es ist schon jetzt zum Scheitern verurteilt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ich finde das schändlich, wie wir uns mal wieder so gegenseitig fertigmachen, dass die Linken wieder etwas zu lachen haben. Warum zum Kuckuck passieren solche Dinge immer wieder?

    Wer hat Argumente FÜR die Vorgehensweise von Eva Herrmann und ihrem Popp(er)?
    Wer beurteilt, ob die Grundstückspreise zu hoch sind?
    Die SPIEGEL-Schmutzfinken, die so dumm wie ein Eimer Wasser sind?

    Steve Bannon hatte schon Recht als er sagte, dass die Journalisten faul und dumm sind sowie immer Unrecht haben.

    Wenn wir von Betrug reden, fällt mir zuerst die fettsüchtige Alkoholikerin Merkel ein, die den Leistungsträgern die Hälfte ihres erarbeiteten Geldes abnimmt und dafür keine Gegenleistung erbringt.

    Die "Gegenleistung" sind negroid-orientalisch verseuchte Städte und ein Land, was immer mehr zur Kloake wird.

    Davon berichtet das Drecksblatt "SPIEGEL" natürlich nicht, sind die Journalisten doch damit befasst, den Parteifunktionären in den After zu kriechen.

  8. #28
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.988

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Ganz im Sinn des großen FJS bemühen sich kriminelle Ableger der neuen Rechten, sich in Kanda finanziell gesundzustoßen. Dabei bescheißen eine kleine Zahl prominenter Rechtsextremer andere deutsche Rechtsextreme. Das ist gar nicht so selten, wenn man an die Reichsbürgerpässe denkt, die nur die Passaussteller reich machen, ansonsten aber keinen Wert haben. Aber diese Pässe sind kleine Fische gegen die Grundstückgeschäfte, mit denen deutsche Rechtsextreme in Kanda ihre Landsleute über den Tisch ziehen.

    Besonders tragisch: Sämtliche Geheimdienste sitzen mal wieder mit ihm Boot und beobachten das Treiben minutiös. Egal was man da eventuell neben allen wirtschaftlichen Interessen politisch vorhat: Es ist schon jetzt zum Scheitern verurteilt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ich finde das schändlich, wie wir uns mal wieder so gegenseitig fertigmachen, dass die Linken wieder etwas zu lachen haben. Warum zum Kuckuck passieren solche Dinge immer wieder?

    Wer hat Argumente FÜR die Vorgehensweise von Eva Herrmann und ihrem Popp(er)?
    Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man über solche Beiträge wie diesen köstlich lachen! Brav nimmt der Köter das geworfene Stöckchen der "Investigativ-Medien" auf! [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wie kommst du Knallcharge dazu, diese Leute als "kriminelle Ableger der neuen Rechten" zu bezeichnen?
    Gott sei Dank hat Kanada klare Regeln für die Einwanderung und den Grunderwerb. Sollte da etwas nicht gesetzeskonform sein, kümmert sich der kanadische Staat darum. Ganz im Gegensatz zu Deutschland, wo jeder kommen und gehen kann wie er will und türkisch/arabische Clans ganze Straßenzüge aufkaufen!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  9. #29
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Wer weiße Enklaven und Gemeinschaften aufbauen will, der will sich nicht mit Urwaldindios und Negern in Afrika "arrangieren". Das können BRD-Rentner ohne Weltanschauung und Rassenbewusstsein machen, aber die geben morgen eh die Löffel ab. Für einen Weißen, der an eine Zukunft seiner Rasse glaubt, gilt das nicht.
    Wer solche Enklaven erfolgreich aufbauen will, kann gar nicht anders, als dies in Gegenden zu tun, in denen man ihnen nicht von vornherein feindlich gegenübersteht. Das Kanada von heute gehört nicht dazu. Glaubst Du, in dem von morgen wäre es anders?
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  10. #30
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Cape Breton fest in rechter Hand

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Und wenn die nur noch 10 Jahre haben... Was ist mit denen?? Und mit mir??
    Ausserhalb der urbanen Verdichtungsräume sind Seniorenheime auch in zehn Jahren noch "weisse Enklaven".
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ARD und ZDF fest in linksextremistischer Hand
    Von Beißer im Forum Medien
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:16
  2. Eine neue Freundschaft entseht...die Antifa und die Nazis Hand in Hand.
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 11:10
  3. Wenn Stadtviertel fest in türkischer Hand sind
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 22:42
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 13:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 169

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

betrug

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

eva herrmann

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

kanada

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

rechtsextremismus

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben