+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 204

Thema: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

  1. #21
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.403

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Falsch. Deutschland hat sich bereits abgeschafft.
    Deutschland wurde abgeschafft, es ist ein lang angelegter Nachkriegsplan.
    Habt ihr geglaubt, der Feind würde die Deutschen einfach am Leben lassen?

  2. #22
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.898

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Bei Tinder.
    Wer ist der Kerl?
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.809

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Der Spiegel(dpa) schreibt jetzt offiziell, was viele hier bereits wissen oder auch bisher nicht wahr haben wollen. Das scheinen jedenfalls die offiziellen(frisierten) Zahlen zu sein. Die Dunkelziffer liegt mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich höher.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Nimmt man diese Zahlen und addiert sie mit der Einstellung vieler LinksRotGrünen, dann hat sich der Fall Deutschland mit der kommenden Generation erledigt.
    Neben den Zahlen scheint der Artikel wieder so ein Jammerartikel zu sein. Corona hat den MiHiGru‘s übel mitgespielt wegen den bösen Proletariatsberufen und so. Fehlt eigentlich nur nur noch das sie Berufsquoten fordern. Kommt bestimmt irgendwann.
    das ist doch aber nicht neu, dazu kommen noch 11 Millionen Ausländer + das hier

    Die Daten stammen aus dem Mikrozensus, bei dem jährlich rund ein Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung befragt wird. Diese Ergebnisse werden anschließend auf die Bevölkerung hochgerechnet.

    dazu gibt es folgendes zu sagen: Kinder von Mihugrulern die hier geboren werden, werden als "Deutsche" gezählt . Da braucht man sich nicht wundern, wenn einem ein hier geborenenes Negerkind weismachen will, es sei Deutscher

    in spätestens 30 Jahren ist der Drops endgültig gelutscht
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    ClownTown
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Gedenkst Du auch eine Selbsthilfegruppe für abgehängte Deutsche zu gründen?
    Das ist eine gute Idee. Dann hab ich meine eigenen Minions! Obwohl genau genommen: Die Deutschen wurden nicht angehängt! Sondern systematisch, zu Gunsten von Landfremden, belogen und betrogen. Ohne diese gewollte Politik wären die MiHiGrus nicht mal in der Lage unfallfrei in ein Loch zu kacken!
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  5. #25
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    23.898

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Statistisches Bundesamt 21 Millionen Menschen in Deutschland haben Migrationshintergrund

    Stand: 11:49 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten


    Laut Statistischem Bundesamt hatten 2019 mehr als 21 Millionen Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund – das sind 26 Prozent der Bevölkerung. In einigen Berufen sind sie überrepräsentiert.

    In Deutschland hat mehr als jeder vierte Einwohner einen Migrationshintergrund. Die Zahl stieg im vergangenen Jahr auf 21,2 Millionen Menschen und damit auf 26 Prozent der Bevölkerung, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr lag demnach mit 2,1 Prozent auf dem niedrigsten Niveau seit dem Jahr 2011.
    Knapp zwei Drittel (65 Prozent) der Menschen mit [Links nur für registrierte Nutzer] sind aus einem anderen europäischen Land Eingewanderte und ihre Nachkommen.
    22 Prozent sind aus Asien eingewandert oder Nachkommen von Asien-Einwanderern; hierzu zählt das Bundesamt beispielsweise auch Syrien, Afghanistan und den Irak. Knapp fünf Prozent haben den Angaben zufolge Wurzeln in Afrika, drei Prozent in Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Australien. Wichtigste Herkunftsländer sind demnach nach wie vor die Türkei (13 Prozent), gefolgt von Polen (elf Prozent) und der Russischen Föderation (sieben Prozent).

    Ein Migrationshintergrund liegt nach der Definition des Bundesamtes vor, wenn man selbst nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde oder wenn dies bei mindestens einem Elternteil der Fall ist.


    weiter auf: [Links nur für registrierte Nutzer]


    Zählen sie die Türkei nun mit zu Asien?
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  6. #26
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    55.251

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Falsch. Deutschland hat sich bereits abgeschafft.
    Noch besser!
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  7. #27

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Die Deutschen wurden nicht angehängt! Sondern systematisch, zu Gunsten von Landfremden, belogen und betrogen. Ohne diese gewollte Politik wären die MiHiGrus nicht mal in der Lage unfallfrei in ein Loch zu kacken!
    Henry Ford sagte mal: "Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen". (Oder passend zu Deinem Profilbild könnte man auch "Klagt nicht, kämpft" sagen).
    Und Du hast dieses Thema hier doch sicherlich nicht erstellt, um einfach nur zu jammern, sondern weil Du irgendwelche Lösungen oder Ideen auf Lager hast?

  8. #28
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    4.781

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Statistisches Bundesamt 21 Millionen Menschen in Deutschland haben Migrationshintergrund

    Stand: 11:49 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten


    Laut Statistischem Bundesamt hatten 2019 mehr als 21 Millionen Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund – das sind 26 Prozent der Bevölkerung. In einigen Berufen sind sie überrepräsentiert.

    In Deutschland hat mehr als jeder vierte Einwohner einen Migrationshintergrund. Die Zahl stieg im vergangenen Jahr auf 21,2 Millionen Menschen und damit auf 26 Prozent der Bevölkerung, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr lag demnach mit 2,1 Prozent auf dem niedrigsten Niveau seit dem Jahr 2011.
    Knapp zwei Drittel (65 Prozent) der Menschen mit [Links nur für registrierte Nutzer] sind aus einem anderen europäischen Land Eingewanderte und ihre Nachkommen.
    22 Prozent sind aus Asien eingewandert oder Nachkommen von Asien-Einwanderern; hierzu zählt das Bundesamt beispielsweise auch Syrien, Afghanistan und den Irak. Knapp fünf Prozent haben den Angaben zufolge Wurzeln in Afrika, drei Prozent in Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Australien. Wichtigste Herkunftsländer sind demnach nach wie vor die Türkei (13 Prozent), gefolgt von Polen (elf Prozent) und der Russischen Föderation (sieben Prozent).

    Ein Migrationshintergrund liegt nach der Definition des Bundesamtes vor, wenn man selbst nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren wurde oder wenn dies bei mindestens einem Elternteil der Fall ist.


    weiter auf: [Links nur für registrierte Nutzer]


    Zählen sie die Türkei nun mit zu Asien?
    Defenitiv!
    Die zählen offiziell zu Asien und fühlen sich auch so.
    Wobei die Byzanthiner sich als Byzanthiner fühlen, als Weltbürger.

  9. #29
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.383

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Defenitiv!
    Die zählen offiziell zu Asien und fühlen sich auch so.
    Wobei die Byzanthiner sich als Byzanthiner fühlen, als Weltbürger.
    In der Schule wurde mir reingehämmert, die würden zu Europa gehören.

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    18.647

    Standard AW: Jeder 4. offiziell ein MiHiGru

    Zitat Zitat von Testosteronum Beitrag anzeigen
    Henry Ford sagte mal: "Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen". (Oder passend zu Deinem Profilbild könnte man auch "Klagt nicht, kämpft" sagen).
    Und Du hast dieses Thema hier doch sicherlich nicht erstellt, um einfach nur zu jammern, sondern weil Du irgendwelche Lösungen oder Ideen auf Lager hast?
    Du immer mit deinen Lösungen.....

    Bevor man eine Lösung finden kann, muss man sich überhaupt erst einmal einig darüber sein, dass es ein Problem gibt. Das mag ja in diesem Forum noch halbwegs klappen, auch wenn man sich teilweise über die Ursachen nicht ganz grün ist. Ausserhalb dieser Filterblase sieht das aber eine überwältigende Mehrheit völlig anders.

    Um den Bogen zu schlagen: was brächte es also Lösungen anzubieten (wenn es diese überhaupt gibt) für Probleme, die es in den Augen derer, denen man die Lösungen verkaufen will, gar nicht gibt?

    Hauptsache Reklame?

    Die Reklame die man mir ungefragt in den Briefkasten steckt werfe ich übrigens ungelesen direkt in die Tonne. Völlig gleich, was da für tolle "Lösungen" angeboten werden.

    Warum tue ich das? Weil ich nur das nehme was ich brauche. Ich muss erst für etwas empfänglich sein bevor ich mir was aufquatschen lasse. Bevor ich also den Staubsauger kaufe, muss mir erst klar sein, dass ich ihn brauche, weil ich ohne ihn Probleme habe. (Staub in der Bude)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mihigru Polizist: Multikulti ist gescheitert
    Von willy im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 21:41
  2. 60% der Frankfurter Kita-Kinder Mihigru
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 21:30
  3. Köln: 33,2% Mihigru
    Von Felix Krull im Forum Innenpolitik
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 14:41
  4. Jeder Elfte ist Ausländer. Vor hundert Jahren war es jeder Zehnte.
    Von Stuttgart25 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 19:55
  5. Mihigru= automatisch 3 Strafpunkte
    Von royona im Forum Europa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 22:13

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben