+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 48

Thema: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

  1. #11
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    33.282

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Minimalphilosoph Beitrag anzeigen
    Neee. Wieso sollte man Frösche aufblasen??

    Aber ich quetsche alle Insekten zu Brei.
    Sehr kontraproduktiv.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  2. #12
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.214

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Darf man in angeblicher Notwehr einen der sehr seltenen gewordenen Auerhähne totschlagen?

    Sind zwei "junge Männer" nicht in der Lage, einen sich wohl in seinem Balzrevier gestört fühlenden Auerhahn in einem Naturschutzgebiet mit ein paar abweisenden Gesten von einer sicher harmlos endenden Scheinattacke abzuhalten?

    Was ist bloß mit solchen "jungen Männern" passiert, dass die bei einem lachhaften Angriffs des Auerhahn-Gockels nicht einfach den liebestollen Vogel mit ein paar Handbewegungen verscheuchen?

    Wenn es eine derart beschämende Geschichte aus dem Schwarzwald sogar bis in die New York Times geschafft hat, scheint man sich sogar im fernen Ausland über diese üble Episode zu ärgern:

    Angeklagte wollen Auerhahn auf dem Feldberg aus Notwehr getötet haben

    Am Amtsgericht Titisee-Neustadt wird ein Fall verhandelt, der es bis in die "New York Times" schaffte – die Tötung eines geschützten Auerhahns am Feldberg. Angeklagt sind zwei junge Männer.

    Dieser Artikel in der Badischen Zeitung über die jetzt stattfindende Gerichtsverhandlung ist leider hinter der Bezahlschranke, aber andere Berichte sind vollständig einsehbar:

    Umwelt- und Naturschützer riefen nach der Tat dazu auf, die Wanderwege am Feldberg nicht zu verlassen. Wildtiere benötigten Rückzugsflächen, Menschen sollten dies respektieren. Dass ein Auerhahn, vor allem in der Balz, sein Revier mit Flügelschlagen verteidige, komme vor. Eine echte Gefahr für Menschen gehe von dem Tier aber nicht aus. Im Zweifel ziehe sich das scheue Tier zurück.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Notwehr gegen einen Auerhahn? Ich fasse es nicht mehr.....

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Frankenberger_Funker
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    3.985

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Reicht das nicht, daß bei uns schon unsere Kinder Grausamkeiten an Tieren begehen - Vorstufe für den künftigen Mörder an Menschen - jetzt kommen Menschen aus anderen Ländern ins Land, die keinerlei Gefühl für die Tiere zeigen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die tägliche Grausamkeit, die uns bewußt wird, wie sehr sich Kinder verhärten und Kinder, die Langeweile haben, erst recht.

    Was tun ?

    Sollten die Grünen, die ja sowieso alles ins Land bringt, was nur möglich ist und ernährt und alimentiert, da eine Lösung finden, man sollte mal die Grünen direkt darauf ansprechen.

    Welche Ausreden werden sie wohl zum Ausdruck bringen ?
    Die werden sich gar nicht erst um eine Ausrede bemühen, sondern dir rotzgrün erwidern, dass dieses Verhalten für solche Leute voll normal sei, da kulturspezifisch.

    Das müsse man halt tolerieren.

  4. #14
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.582

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Sind Windräder nicht auch Tierquälmaschinen ?!
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.775

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Wenn ich die Fliege kriege, dann muß sie raus ins Freie, sie ist schließlich Nahrungsgrundlage - eine davon, für die Vögel. Ich habe nie Tiere gequält. Menschen, die Tiere quälen haben eine negative Energie - es hat nie zu mir gehört, anderen Leid anzutun - und das deshalb, weil ich die Ganzheitlichkeit erkenne und wie wir Menschen leider so vieles kaputt machen - aber ich kann dieses Dunkle auf der Erde, wie es die Menschen verändert, mit Grobheit und vielen menschlichen negativen Eigenschaften, die auch Kriege und Folter möglich machen, nicht verändern.

    ich lese täglich, was mir das Smartpone zeigt, Tiere völlig verwahrlost, Hunde ausgesetzt, und in den Videos nutzt und benutzt man Tiere - macht sie lächerlich und setzt Hunde zum Verhungern aus und setzt Tiere unter Drogen - ich mag manchmal diese Welt nicht und wenn ich mal Abschied nehmen muß von dieser Welt, werde ich nicht traurig sein.

    Materielles ist nur zeitweilig - es ist so schnell vorbei - wie jede Glücksminute und ich bedaure, jedes Kind, daß leidet - daß im Zusammenleben mit schlechten Menschen sterben muß - entweder bei drogensüchtigen Menschen lebend, mit Knochenbrüchen und dann im Kühlschrank endend - oder Kinder, die man auf heiße Öfen mit nacktem Gesäß setzt und ich wünschte mir für solche Menschen, daß sie einmal dafür bestraft werden.

    Deshalb ist Karma gut und gerecht - irgendwann bekommt jeder Mensch, was er sich erschaffen hat.

    Nicht gleich, aber dann, wenn es Zeit ist.

    Für diese grobe Welt bin ich eigentlich nicht geschaffen - ich wollte schon gar nicht aus der Mutter - ich wäre gern in der anderen Welt geblieben - deshalb hatte meine Mutter lange zu tun, ehe ich da war.

    Das Gefühl, nicht in diese Welt zu gehören - mit all dem Elend, kommt öfter in mir hoch.

    300 000 Tiere in den Tierheimen - in vielen Ländern Tiere gequält - aus Lust und weil es Menschen mit großer Grobheit so gefällt - manchmal erträgt man die Bilder ganz einfach nicht.

    Ich kannte Menschen, die an all diesen Dingen gelitten haben und gestorben sind.
    Ich kann deine Gefühle nachvollziehen, aber vergiss nicht: Quälereien sind nicht nur auf Tiere beschränkt. So langsam kommt ans Tageslicht, dass Kinderquälerei im großen Stil betrieben wird, um an das begehrte Adrenochrom zu kommen. Politiker, Organisationen und Justiz haben nicht nur weggeschaut, sondern teilweise sogar mitgemacht.
    Der Bevölkerung waren und sind diese Dinge weitestgehend unbekannt, weil sie so ungeheuerlich sind, dass man das fast nicht glauben kann.

    Wenn „Gäste“ schon eine Frau missbrauchen und sie dann töten, zerstückeln und in einen Koffer packen und zur Rede gestellt sagen „es war doch nur eine Frau“, dann weißt du, wo die Gesellschaft steht.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  6. #16
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    52.214

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Sind Windräder nicht auch Tierquälmaschinen ?!
    Von Quälerei würde ich im Fall der Windräder nicht ausgehen. Wohl eher eine Art von Guillotine für Vögel.

    Die Kreisgeschwindigkeit der riesigen Propellerflügel dürfte am äusseren Rand so in der Nähe von 100...150 km/h liegen.

    Das bekommen die Vögel gar nicht mehr mit. Zack, und Kopf ab, oder das ganze Kerlchen mitten durchgeschnitten.

  7. #17
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.341

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Reicht das nicht, daß bei uns schon unsere Kinder Grausamkeiten an Tieren begehen - Vorstufe für den künftigen Mörder an Menschen - jetzt kommen Menschen aus anderen Ländern ins Land, die keinerlei Gefühl für die Tiere zeigen.
    .. eine Reise nach Marokko zeigt dir , wie diese Menschen dort mit Tieren umgehen … die Fotos stelle ich hier nicht rein , die ich dort gemacht habe ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  8. #18
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.341

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Sind Windräder nicht auch Tierquälmaschinen ?!
    .. nein … die schreddern sofort …
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  9. #19
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    32.341

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Darf man in angeblicher Notwehr einen der sehr seltenen gewordenen Auerhähne totschlagen?
    Notwehr gegen einen Auerhahn? Ich fasse es nicht mehr.....
    *** Der 21-Jährige verlor seinen Jagdschein und mied anschließend Feste aus Angst vor Beleidigungen. ***
    .. daran erkennt man , welche saudämlichen Leute einen Jagdschein bekommen und warum diese einen Jagdschein machen .. zum Wohl der Tiere und der Natur bestimmt nicht ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>> []


  10. #20
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: Warum uns mit Migranten auch viele Tierquäler ins Land kommen

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Von Quälerei würde ich im Fall der Windräder nicht ausgehen. Wohl eher eine Art von Guillotine für Vögel.

    Die Kreisgeschwindigkeit der riesigen Propellerflügel dürfte am äusseren Rand so in der Nähe von 100...150 km/h liegen.

    Das bekommen die Vögel gar nicht mehr mit. Zack, und Kopf ab, oder das ganze Kerlchen mitten durchgeschnitten.
    Es sind bis 400 km /h
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 24.10.2019, 21:26
  2. Es werden noch viele kommen !!!
    Von Erik der Rote im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 17:57
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 21:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 79

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben