+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 138

Thema: Kevin Kühnert

  1. #41
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.710

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    RÜCKTRITT!Es geht ausgerechnet wieder um die Aufsichtsrats-Bezüge, die Lompscher zum Teil nicht wie vorgeschrieben an die Landeskasse abführte. Zum monatlichen Senatoren-Gehalt (14 140 Euro/brutto) bekam sie für ihre Kontroll-Tätigkeit bei der Investitionsbank (IBB) und der Tempelhof Projekt GmbH:
    ► 7327 Euro extra im Jahr 2017
    ► plus 8100 Euro im Jahr 2018.
    Doch bei keiner ihrer Steuererklärungen wurden diese Summen angegeben.

    „Bedauerlicherweise musste ich feststellen, dass ich das versäumt habe“, so Lompscher zu BILD.



    … ….
    .. sie hatte es nicht vergessen sondern versäumt ..
    .. aber da hat sie was vergessen :

    **** Erschwerend kommt hinzu, dass Lompscher gar nicht erst die Aufsichtsrats-Bezüge in voller Höhe zugestanden hätten, denn jedes Senatsmitglied muss diese Nebeneinkünfte, die über der Pauschale von 6135,50 Euro liegen, an die Landeskasse abführen. Auch das hatte die Politikerin angeblich vergessen. ****
    Im selbst erlassenen Steuergesetzdschungel darf man sich verirren. Als Gesetzgeber, Nicht als Steuerzahler.

    Was eigentlich interessanter ist: Die Fressen sehen alle betrügerisch aus.

  2. #42
    Mitglied Benutzerbild von Arminius10
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    1.232

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Den "Kevins" und den "Kai-Rüdigers" gehört die Zukunft, das glauben sie zumindest.
    Spätestens, wenn sie ihre eigene Medizin einmal schlucken müssen, wird auch ihr Traum zerplatzen...

    Sie bekommen ihre Medizin ja nicht zu schlucken. Die Politiker der großen Parteien CDU, SPD und andere leben in einer abgeschotteten Parallelgesellschaft. Während in deutschen Innenstädten bereits der Migrantenmob tobt leben die Leute, die diesen Mob herein geholt haben in Weißenghettos, bewegen sich nur zwischen Ihrer Wohnung, Hotels mit Eingangskontrolle usw.. Was auf den Straßen vor sich geht bekommen solche kaum mit. Die Politiker der Großparteien leben in einer Filterblase. Dort darf eben auch nur in bestimmter Weise über bestimmte Dinge zum Beispiel Zuwanderung, Islam, Afrika, Deutschland usw. geredet werden, damit bloß keine realität eindringt.

  3. #43
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.432

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Arminius10 Beitrag anzeigen
    Sie bekommen ihre Medizin ja nicht zu schlucken. Die Politiker der großen Parteien CDU, SPD und andere leben in einer abgeschotteten Parallelgesellschaft. Während in deutschen Innenstädten bereits der Migrantenmob tobt leben die Leute, die diesen Mob herein geholt haben in Weißenghettos, bewegen sich nur zwischen Ihrer Wohnung, Hotels mit Eingangskontrolle usw.. Was auf den Straßen vor sich geht bekommen solche kaum mit. Die Politiker der Großparteien leben in einer Filterblase. Dort darf eben auch nur in bestimmter Weise über bestimmte Dinge zum Beispiel Zuwanderung, Islam, Afrika, Deutschland usw. geredet werden, damit bloß keine realität eindringt.
    Irgendwann wird der Mob auch deren Villenviertel (abgeschottete Parallelgesellschaft) heimsuchen, dann werden auch sie Bekanntschaft mit der Realität machen...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.763

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Irgendwann wird der Mob auch deren Villenviertel (abgeschottete Parallelgesellschaft) heimsuchen, dann werden auch sie Bekanntschaft mit der Realität machen...
    hoffentlich bald, lieber gestern als morgen
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  5. #45
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    87.432

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von marion Beitrag anzeigen
    hoffentlich bald, lieber gestern als morgen
    Ob sie es wagen werden, auf den Mob schießen zu lassen ?
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2019
    Beiträge
    419

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Kevin Kühnert ist auch Fußballfan und was für einer.
    Hat es sogar zum Fanbeauftragten von Tennis Borussia Berlin geschafft, aber eigentlich ist er fan von Arminia Bielefeld.
    So etwas läßt auf richtiger Kompetenz und Fannähe schließen.
    Übrigens hat er sich als Fanbeauftragter von TeBe einer grandiosen Lüge gegenüber eines anderen Berliner Fußballvereins bekannt gemacht, die hat er bis heute noch nicht dementiert.
    Ein Lügner vor dem Herren, paßt zur SPD wie die Faust aufs Auge.
    kreuzer

  7. #47
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.075

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ich habe heute gelesen, dass der Kevin Kühnert seinen "Job" als Juso-Versitzender vorzeitig aufgibt. Wer diesen "Mann" kennt, der weiß ja, dass dieser noch nie wirklich gearbeitet hatte und auch seine Studiengänge nicht abgeschlossen hatte, obwohl er sich ja einen Studienplatz gerichtlich eingeklagt hatte.

    Dieser Kevin Kühnert will nun in den Bundestag, schließlich muss dieser Mensch ja von irgendwas leben, denn ohne Beruf könnte ja der soziale Abstieg drohen, was für einen SPD-"Politiker" natürlich undenkbar wäre. Sicherlich wird ihm auch seine Homosexualität zur Gute kommen, werden doch solche Personen im TV-Geschäft immer gerne hofiert.

    Was will uns so ein Politiker, der das wirkliche "Leben" nicht kennt und in seinem Leben noch nie wirklich einen Beruf erlernt hat verklickern? Auf Wikipedia ist z.B. zu lesen:

    "Kevin Kühnert kritisierte zum 1. Mai 2018 die Situation von Empfängern von ALG II: „Bestehende Schikanen gehören abgeschafft, die Sanktionsmöglichkeiten vorneweg.“ Er kritisierte, dass viele Menschen in unsinnigen Weiterbildungsmaßnahmen festhingen oder umständlich die Reparatur von Haushaltsgeräten erstreiten müssten."

    Wenn man sich gegen unsinnige Weiterbildungsmaßnahmen echauffiert, sollte man doch wohl mindestens seine eigene Bildung entsprechend abschließen, aber glücklicherweise ist man ja SPD-Parteimitglied, da ist keine sonderliche Bildung erforderlich.

    Eigentlich sollte dieser Kevin Kühnert zu den "Linken" wechseln, da würde er hinpassen, aber nur eine untergeordnete Rolle spielen und das weiß er, deshalb fühlt es sich ja so sauwohl in der SPD, die durch solche Typen letztendlich nocht mehr Wähler vergraulen wird.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_88337110/kevin-kuehnert-gibt-juso-vorsitz-vorzeitig-auf-kandidatur-fuer-bundestag.html
    Das ist eines der Probleme der BRD-Politik. In anderen Ländern sitzen renommierte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft in der Politik. Wir haben nur Bodensatz im Kabinett und als Parteifunktionäre.
    危機

  8. #48
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.896

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Ob sie es wagen werden, auf den Mob schießen zu lassen ?
    Merkel muss man alles zutrauen. Sie hält sich an kein Recht und entscheidet nach Gutdünken. Ihre eingesetzten Richter würden alle Entscheidungen Merkels als legal erklären.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #49
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.611

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Das ist eines der Probleme der BRD-Politik. In anderen Ländern sitzen renommierte Persönlichkeiten aus der Wirtschaft in der Politik. Wir haben nur Bodensatz im Kabinett und als Parteifunktionäre.

    Und dieser Bodensatz hinterlässt nur Chaos wenn das Ressort gewechselt wird, Flintenuschi lässt grüßen.

  10. #50
    Realist Benutzerbild von rechtsvonlinks
    Registriert seit
    21.07.2009
    Ort
    Winnenden
    Beiträge
    2.546

    Standard AW: Kevin Kühnert

    Man kann es als Nichtskönner (m/w/d) sogar bis zum Bundestagsvizeprädent (m/w/d) bringen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Interview mit US Film-Star Kevin Costner
    Von Eridani im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2020, 13:14
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.12.2019, 12:56
  3. Pentagon-Chef Kevin Sweeney tritt zurück
    Von C-Dur im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2019, 00:03
  4. Kühnert SPD "brisantes Material"
    Von Politikqualle im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 21.02.2018, 08:56
  5. der tote Kevin klagt an...
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 00:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 123

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben