+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Eckpunkte progressiver Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftsmodelle

  1. #1
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.272

    Standard Eckpunkte progressiver Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftsmodelle

    Die Bewaeltigung der durch Corona verursachten kausalen Negativfolgen
    fuer Gesellschaft, Politik und Wirtschaft erfordert ein schnelles Umdenken.

    Es muessen progressive Modelle entwickelt werden um die Degeneration
    der Gesellschaft, Stagnation und Depression der Wirtschaft in den Griff
    zu bekommen.

    Das erfordert die Entwicklung neuer Politik-, Arbeitszeit-, Geschaefts-
    und Wirtschaftsmodelle. Nachfolgend einige Eckpunkt als Vorschlaege
    die bei moeglichst schneller Umsetzung eine nachhaltig erfolgreiche
    Bewaeltigung der Lage ermoeglichen.

    Politik- und Wahlsystem

    1) Beschraenkung der Anzahl von Mandatstraeger im
    Deutschen Bundestag auf 300 und Lobbyistenverbot

    2) Aufloesung aller Landes- und Kommunalparlamente
    (Foederalismus = weg damit)

    3) Direkt- und Persoenlichkeitswahl der Kandidaten
    fuer den Deutschen Bundestag nach mentaler und
    fachlicher Qualifikation

    Wirtschaftssystem > der Staat wird Unternehmer

    1) Der Staat beteiligt sich an allen profitabelen Unternehmen
    ohne Entschaedigung und erhaelt 25 % der Gewinne aller
    Personengesellschaften, Gewerbebetrieben, Freiberuflern,
    Koerperschaften und Kapitalgesellschaften

    2) an den Staat fallen von allen volkswichtigen Konzernen
    in der Rechtsform von Kapitalgesellschaften 51 % der
    Gesellschafts- bzw. Aktienanteile ohne Entschaediung

    3) Personen- und Koerperschaftssteuern werden abgeschafft
    Es wird ausschliesslich die Umsatzsteuer beibehalten.
    Kein Unternehmer und kein Arbeitnehmer zahlt mehr Steuern
    ausser der Umsatzsteuer die bei 19 % bzw. 7 %
    Onlinehandelsgeschaefte und Finanztransaktionen werden
    30 bzw. 60 % Umsatzsteuer belegt werden

    Finanzverwaltung

    1) Reduzierung des Personals der Finanzverwaltung um 90 %

    2) 20 % Vermoegenssteuer fuer Reiche mit ab 20 Millionen EUR
    zahlbar in 10 Jahresraten
    30 % Vermoegenssteuer fuer Magereiche ab 500 Millionen EUR
    zahlbar in 9 Jahresraten
    60 % Vermoegensteuer fuer Milliardaere ab 1 Milliarde EUR
    zahlbar in 3 Jahresraten

    3) Internationale Konzerne die sich der Umsatzsteuerpflicht entziehen
    erhalten in Deutschland Betaetigungsverbot

    Gesundheitssystem

    1) Aufloesung aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen

    2) Uebernahme aller ehemaliger Eigenbetrieb des Staates die
    der Privatwirtschaft zugeschanzt wurden ohne Entschaedigung
    (Krankenhaeuser, Pflege- und Altenheime)

    3) Abschaffung aller Kranken- und Pflegeversicherungsbeitraege
    (der Staat zahlt alle Kosten fuer die Gesundheit des Volkes direkt)


    Arbeitszeitmodell

    1) Jeder Arbeitsstelle wird auf zwei Personen aufgeteilt

    2) Jeder Arbeitnehmer arbeiten nur noch 50 % der Arbeitszeit

    3) Jeder Arbeitnehmer erhaelt nur noch 50 % des Gehaltes

    Da es keine Lohn- und Einkommenssteuer sowie Beitraege zur
    Krankenversicherung gibt wird es bei Halbierung der Arbeitszeit
    und der Gehaelter nicht zum Rueckgang der Kaufkraft kommen.

    Denkbar waere ein aehnliches Arbeitszeitmodell welches gerade
    fuer juengere Arbeitnehmer besonders geeignet erscheint.

    Zwei Arbeitnehmer teilen sich im Wechsel von mehreren Monaten
    oder Jahren eine Stelle. Der jeweils Arbeitende zahlt dem jeweils
    nicht Arbeitenden die Haelfe des Gehalts. So kann sich einer der
    beiden, je nach Vereinbarung fuer Monate oder Jahre arbeitsfrei
    und trotzdem bezahlt ausschliesslich seiner Familien bzw. seiner
    Freizeitgestaltung widmen.

    Fuer Fragen, Anregungen, Ergaenzung und Vorschlaege der User
    bin ich selbstverstaendlich zugaenglich.

    Jeder kann sich in Krisenzeiten ausserdem selbst bemuehen und
    ins Zeug legen und progressive Kraefte entwickeln. Es ist besser
    hochzuspringen und nach den Sternen zu greifen als am Boden
    liegend im Dreck zu spielen.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    23.978

    Standard AW: Eckpunkte progressiver Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftsmodelle

    Ich nehme mal nur die 50% Einkommen, teilen sich die beiden Arbeitnehmer samt Familie auch die Wohnung? Die Miete kann kaum noch jemand mit 100% stemmen.

  3. #3
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.190

    Standard AW: Eckpunkte progressiver Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftsmodelle

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die Bewaeltigung der durch Corona verursachten kausalen Negativfolgen
    fuer Gesellschaft, Politik und Wirtschaft erfordert ein schnelles Umdenken.

    Es muessen progressive Modelle entwickelt werden um die Degeneration
    der Gesellschaft, Stagnation und Depression der Wirtschaft in den Griff
    zu bekommen.

    Das erfordert die Entwicklung neuer Politik-, Arbeitszeit-, Geschaefts-
    und Wirtschaftsmodelle. Nachfolgend einige Eckpunkt als Vorschlaege
    die bei moeglichst schneller Umsetzung eine nachhaltig erfolgreiche
    Bewaeltigung der Lage ermoeglichen.
    Ja. Einige Reformen wären der wirtschaftlichen Entwicklung zuträglich. Gerade in diesen Zeiten.
    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Politik- und Wahlsystem

    1) Beschraenkung der Anzahl von Mandatstraeger im
    Deutschen Bundestag auf 300 und Lobbyistenverbot
    Lobbyisten sind kein grundsätzliches Problem. Es ist durchaus vertretbar, dass jede Branche Interessengruppen hat, die mit den Belangen ihrer Mitglieder an die Politik herantreten.

    Probleme entstehen dann, wenn Geld oder Sachleistungen fließen. Wenn eine Lobby einen Politiker für einen Vortrag einlädt und dafür sechsstellige Beträge bezahlt, weil dieser ein Gesetz voranbringt.
    Hier existieren jedoch klare Ansatzpunkte. Es handelt sich dabei um Korruption. Sie kann mit geeigneten rechtlichen Rahmenbedingungen auch beendet werden.
    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    2) Aufloesung aller Landes- und Kommunalparlamente
    (Foederalismus = weg damit)

    3) Direkt- und Persoenlichkeitswahl der Kandidaten
    fuer den Deutschen Bundestag nach mentaler und
    fachlicher Qualifikation

    Wirtschaftssystem > der Staat wird Unternehmer

    1) Der Staat beteiligt sich an allen profitabelen Unternehmen
    ohne Entschaedigung und erhaelt 25 % der Gewinne aller
    Personengesellschaften, Gewerbebetrieben, Freiberuflern,
    Koerperschaften und Kapitalgesellschaften

    2) an den Staat fallen von allen volkswichtigen Konzernen
    in der Rechtsform von Kapitalgesellschaften 51 % der
    Gesellschafts- bzw. Aktienanteile ohne Entschaediung

    3) Personen- und Koerperschaftssteuern werden abgeschafft
    Es wird ausschliesslich die Umsatzsteuer beibehalten.
    Kein Unternehmer und kein Arbeitnehmer zahlt mehr Steuern
    ausser der Umsatzsteuer die bei 19 % bzw. 7 %
    Onlinehandelsgeschaefte und Finanztransaktionen werden
    30 bzw. 60 % Umsatzsteuer belegt werden
    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Finanzverwaltung

    1) Reduzierung des Personals der Finanzverwaltung um 90 %

    2) 20 % Vermoegenssteuer fuer Reiche mit ab 20 Millionen EUR
    zahlbar in 10 Jahresraten
    30 % Vermoegenssteuer fuer Magereiche ab 500 Millionen EUR
    zahlbar in 9 Jahresraten
    60 % Vermoegensteuer fuer Milliardaere ab 1 Milliarde EUR
    zahlbar in 3 Jahresraten

    3) Internationale Konzerne die sich der Umsatzsteuerpflicht entziehen
    erhalten in Deutschland Betaetigungsverbot

    Gesundheitssystem

    1) Aufloesung aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen

    2) Uebernahme aller ehemaliger Eigenbetrieb des Staates die
    der Privatwirtschaft zugeschanzt wurden ohne Entschaedigung
    (Krankenhaeuser, Pflege- und Altenheime)

    3) Abschaffung aller Kranken- und Pflegeversicherungsbeitraege
    (der Staat zahlt alle Kosten fuer die Gesundheit des Volkes direkt)


    Arbeitszeitmodell

    1) Jeder Arbeitsstelle wird auf zwei Personen aufgeteilt

    2) Jeder Arbeitnehmer arbeiten nur noch 50 % der Arbeitszeit

    3) Jeder Arbeitnehmer erhaelt nur noch 50 % des Gehaltes

    Da es keine Lohn- und Einkommenssteuer sowie Beitraege zur
    Krankenversicherung gibt wird es bei Halbierung der Arbeitszeit
    und der Gehaelter nicht zum Rueckgang der Kaufkraft kommen.

    Denkbar waere ein aehnliches Arbeitszeitmodell welches gerade
    fuer juengere Arbeitnehmer besonders geeignet erscheint.

    Zwei Arbeitnehmer teilen sich im Wechsel von mehreren Monaten
    oder Jahren eine Stelle. Der jeweils Arbeitende zahlt dem jeweils
    nicht Arbeitenden die Haelfe des Gehalts. So kann sich einer der
    beiden, je nach Vereinbarung fuer Monate oder Jahre arbeitsfrei
    und trotzdem bezahlt ausschliesslich seiner Familien bzw. seiner
    Freizeitgestaltung widmen.

    Fuer Fragen, Anregungen, Ergaenzung und Vorschlaege der User
    bin ich selbstverstaendlich zugaenglich.

    Jeder kann sich in Krisenzeiten ausserdem selbst bemuehen und
    ins Zeug legen und progressive Kraefte entwickeln. Es ist besser
    hochzuspringen und nach den Sternen zu greifen als am Boden
    liegend im Dreck zu spielen.
    Dieser Block umfasst überwiegend Maßnahmen, die unsere Wirtschaftsordnung in den Kommunismus überführen würden. Besonders die Beendigung der Privatwirtschaft ist ein Rezept für Armut und Elend.
    Tatsächlich brauchen wir mehr Marktwirtschaft, wenn wir unseren Problemen Herr werden wollen.

    Über Vermögensabgaben kann meines Erachten vielleicht auch diskutiert werden. Dieser Begriff ist allerdings weitaus komplexer als er scheint. Wie wären beispielsweise mittelständische Unternehmen zu bewerten? Nach freien Cashflows? Auch wenn der Eigentümer privat bürgt? (Im Gegensatz zum reinen Aktienhalter)
    Darüber hinaus existieren Früchte, die leichter zu ernten wären. Warum werden Personen wie Friede Springe, die nichts beiträgt und hunderte Millionen Dividenden jährlich einnimmt, noch mit einem extrem niedrigen Steuersatz belohnt?

    Weiterhin ist die zentralistische Tendenz ein klarer Fehler. Einige Aufgaben können zentral besser bewältigt werden. In vielen Bereichen sind föderale Strukturen jedoch essentiell. Ansonsten entscheiden Bürokraten in Berlin, wie bestimmte Entscheidungen in einem Dorf in Süddeutschland zu treffen sind. Doch auch hier sollte einmal sorgfältig das Thema Korruption angegangen werden.
    危機

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.380

    Standard AW: Eckpunkte progressiver Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftsmodelle

    Diese 'Regierung ist seit Jahren ein Betrugs Wirtschafts Desaster der Unfähigkeit. Steinbrück war schon so ein Versager, aber Angela Merkel umgibt sich nur mit gekauften Lobbyisten und den Versagern: wie Josef Ackermann, Altmaier, oder Pofalla und Co. Altmaier traf sich sogar mit dem Abzocker: Georg Soros. Klima-, Digital-, Corona Betrug er macht Alles mit


    Merkels Pechvogel rettet den Einzelhandel

    Peter Altmaier ist Merkels Mann für alle Fälle. Jetzt will er den von Umsatzeinbrüchen bedrohten Einzelhändlern in den Innenstädten helfen, ihre Aktivitäten ins Netz zu verlegen. Die Frage, wozu man noch analoge Geschäfte braucht, wenn man digital einkaufen kann, kommt ihm nicht in den Sinn. Nun ja, der Mann ist Wirtschaftsminister, das hat mit Kaufen und Verkaufen wenig zu tun./ [Links nur für registrierte Nutzer]

    Irgendwie muss der Wirtschaftsminister Wind davon bekommen haben, was der Handelsverband Deutschland (HDE) für den Herbst befürchtet: die Pleite von etwa 50.000 Geschäften im Einzelhandel. Eine Gefahr, die Merkels treuen Bernhardiner zur Hochform auflaufen ließ. Er werde „Konzepte zur Wiederbelebung der Innenstädte“ in Auftrag geben. Mehr Digitalisierung sei das Ziel.

    Wie Merkel vor einigen Jahren wagte auch Altmaier den Sprung aufs Neuland: Wir müssen den Geschäftsinhabern in den Innenstädten helfen, ihre Kundenbeziehungen so zu digitalisieren, dass es auch den Modeläden und Schuhgeschäften zugutekommt … Wenn zum Beispiel ein Kunde ein Markenhemd online bestellen möchte, sollte er das nicht unbedingt beim Hersteller tun müssen, sondern die Möglichkeit haben, zum gleichen Preis auch über den Einzelhändler seiner Wahl online zu kaufen.


    Den Milliarden Sumpf beenden mit Subventionen, Betrugs Innovations Firmen, oder Gelder an Politik Vereine und für anderen Unfug. Die Insitutionen die nicht funktionieren Pseudo Wissenschaft. Einfach die Finanzierung beenden. Kein Geld an die NATO, UN Organisationen die vollkommen unfähig und korrupt sind. Das war aber vor 25 Jahren auch bekannt

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    15.008

    Standard AW: Eckpunkte progressiver Gesellschafts-, Politik- und Wirtschaftsmodelle

    Diese Diskussion passt sehr gut hinein ins Thema. Hier wird das linksgrüne EXperiment Merkels massiv kritisiert. Top. In der Villa Rothschild in Königstein.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Progressiver Kapitalismus: Die Umvolkungspropaganda der Weihnachtszeit!
    Von Jay im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 17:37
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 15:39
  3. Demokratien - Wahn als Staats- und Gesellschafts-Doktrin
    Von clavacs im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 14:45
  4. Gesellschafts(un)ordnung Kapitalismus
    Von Roter Prolet im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2004, 09:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 26

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben