+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 169

Thema: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

  1. #81
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.119

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    [...]

    So Märchenerzähler und Spähner konnten sich bei mir früher nicht mal ein Mineral für 10 € leisten, wollten anschreiben lassen " ich komm an meine Millionen grad nicht ran " und sind mit HV hoch kantig raus geflogen.
    Glaube ich Dir sofort. Ich habe Bekannte in der "Szene" und durfte das recht oft erleben.

  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    12.247

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Und das erzählst du hier? Du hast auch ne Macke, Corni
    Ja stimmt, ich arbeite eigentlich schon längst nicht mehr richtig. Bin ich bescheuert ?
    Und die 300 Eur gebe ich am Tag aus.
    Trotzdem ist dieses Land für mich ne einzige Provokation.
    Wofür, Koks?
    Libertäre sind Liberasten und Volksverräter

  3. #83
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.970

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Troll woanders rum.
    Deine Dauerwelle wird langsam langweilig.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #84
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.933

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Schüler sollen was lernen und nicht am Computer spielen. Java Programmieren hab ich auch mit dem Buch gelernt.
    Das mag Deine Ansicht sein.
    Wer glaubt, dass in wenigen Jahren irgendein junger Mensch noch auf Papier schreiben wird und die fortschreitende Digitalisierung verleugnet, wird irgendwann verdutzt feststellen, dass er die Welt nicht mehr versteht. Würde Deutschland auch nur im Ansatz Ambitionen haben, in Sachen Bildung eine herausragende Stellung einzunehmen, hätte jeder Schüler schon vor Jahren Notebook und Tablet gehabt. Und die Lehrer wüssten, wie moderner Unterricht funktioniert. Viele Länder haben das begriffen. Schau dir mal an, wie Unterricht in Singapur funktioniert. Deutschland hingt erschreckend weit hinterher. Und das liegt auch daran, dass „alt und bewährt“ entgegen jedweder Fortschrittsambition in Deutschland ein äußerst beliebtes Bewertungskriterium ist und aller Voraussicht nach auch in Zukunft sein wird.

  5. #85
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.390

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Du denkst jeden Tag mehrfach an mich, vor allem, wenn du um 6 h ins Buro dackelst, davon träümst, mit Corni am Baggersee schwimmen zu können und am Monatsende deinen Lohnzettel siehst. So musste halt mal in deiner Badewanne mit Schwimmflügeln üben.

    Offensichtlich hast du keinen Garten, keine Ahnung, was nur ein einziger Gärtner für mein Anwesen kostet, und gibts du allenfalls 300 € im Monat aus, um deine Schrottimobilie, pardon deine Ein-Zimmer- wohnung im Asylantenviertel abzuzahlen, die ein H-4-ler besetzt hält.

    So Märchenerzähler und Spähner konnten sich bei mir früher nicht mal ein Mineral für 10 € leisten, wollten anschreiben lassen " ich komm an meine Millionen grad nicht ran " und sind mit HV hoch kantig raus geflogen.
    Corni, ich habe mehrere Immobilien. Aber alles geerbt.
    Die Wohnung ist ne Arbeitswohnung.
    Reicht das jetzt?
    Was du früher in deinem Puff gemacht hast, interessiert mich nicht.
    Laut Merkels jüngst verstorbenem Biografen Gerd Langguth hatten sich viele ihrer Freunde und Bekannten aus den 1970er und den 1980er Jahren irritiert darüber geäußert, dass sie letztendlich CDU-Politikerin wurde, da sie eher eine weltanschauliche Nähe zu den Grünen vermuteten.

  6. #86
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.119

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Das mag Deine Ansicht sein.
    Wer glaubt, dass in wenigen Jahren irgendein junger Mensch noch auf Papier schreiben wird und die fortschreitende Digitalisierung verleugnet, wird irgendwann verdutzt feststellen, dass er die Welt nicht mehr versteht. Würde Deutschland auch nur im Ansatz Ambitionen haben, in Sachen Bildung eine herausragende Stellung einzunehmen, hätte jeder Schüler schon vor Jahren Notebook und Tablet gehabt. Und die Lehrer wüssten, wie moderner Unterricht funktioniert. Viele Länder haben das begriffen. Schau dir mal an, wie Unterricht in Singapur funktioniert. Deutschland hingt erschreckend weit hinterher. Und das liegt auch daran, dass „alt und bewährt“ entgegen jedweder Fortschrittsambition in Deutschland ein äußerst beliebtes Bewertungskriterium ist und aller Voraussicht nach auch in Zukunft sein wird.
    Korrekt.

    Hier verlangen die Vollidioten allerdings tatsächlich IPAD, welches die Eltern gefälligst selbst zu bezahlen haben. Wer bitte benutzt IOS? Nicht mal 22 %

    Android-Tablets, die alles können, was man beruflich als Anfänger braucht, kosten unter 100 Euro. Das Geld wäre da. Aber da könnten ja Deutsche von profitieren.

    Ach ja: Digitalisierung. Die Einrichtung des schulweiten WLAN hat tatsächlich sage und schreibe 280.000 Euro gekostet. Hardware geschätzt mit entsprechenden Repeatern, alles nur von AVM: ca. 1000 Euro.

    Da hat sich ein "IT-Experte" mal so richtig gesund gestoßen.

  7. #87
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.220

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Einiges Geschreibsel ist bullshit. Wer kann denn wie vorsorgen ....Abgabenlast, Konsumsteuern, Energie etc ? Deine dummen Tips sind dumm, es ist das falsche Land, ganz einfach. Wandert aus.

    Um ordentlich auf die Seite legen zu können muß man z B in München 6000 € netto haben. Das freut die Zuwanderer, 6000 € Nettomenschen um sich zu haben

    Bei mir hat's geklappt. Habe Haus mit großem Grundstück, drei Autos und einiges auf der Kante und habe niemals in meinem gesamten Berufsleben (waren auch einige Sabbatjahre dabei) 6.000 Euro steuer- und sozialversicherungspflichtig verdient - immer deutlich weniger.

    Man muß halt wirtschaften können und halbwegs klug sein.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  8. #88
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.220

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Parabellum Beitrag anzeigen
    Du sollst ja auch nichts auf die Seite legen ! Bzw. es soll so wenig sein das du schon auf Grund der finanziellen Hürden keinen Gedanken an Auswandern verschwendest. Am besten ist natürlich der Hamster mit einem Einkommen was gerade so die Fixkosten deckt und am ewigen Verschuldungs-/0% Finanzierung-Tropf hängt, wenn alle Nase lang größere Investitionen getätigt werden müssen.

    Um mal den Führer zu zitieren : „Und sie werden nicht mehr frei, ihr ganzes Leben"
    In diese Falle darf man nicht tappen. Lieber gar nichts arbeiten als immer nur so auf Kante genäht und daß es gerade so reicht und sich dabei auch noch plagen wie ein Tier.

    Das macht einen kaputt und bringt rein gar nichts. So dumm darf man nicht sein.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  9. #89
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    36.119

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Bei mir hat's geklappt. Habe Haus mit großem Grundstück, drei Autos und einiges auf der Kante und habe niemals in meinem gesamten Berufsleben (waren auch einige Sabbatjahre dabei) 6.000 Euro steuer- und sozialversicherungspflichtig verdient - immer deutlich weniger.

    Man muß halt wirtschaften können und halbwegs klug sein.
    Verdient oder bekommen?

  10. #90
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.220

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Verdient oder bekommen?

    Verdient hätte ich natürlich mehr, aber im Betrügersystem habe ich leider weniger bekommen. Das hat mich dann ja auch auf die Idee gebracht meine früher absolut idiotisch-idealistische Arbeitseinstellung zu überdenken und meine Leistung an mein Gehalt anzupassen.

    Wenn man erst mal innerlich gekündigt hat und überwiegend nur noch so tut als ob, macht Arbeit auch zu Betrugslohn Spaß.

    Geizige, bis kriminelle Chefs, die glauben, sie würden mit Lohndrückerei und -betrug was verdienen schneiden sich ins eigene Fleisch. Ein Mitarbeiter der dann demotiviert und innerlich schon längst "draußen" Leistung zurückhält, Chancen für den Betrieb sausen läßt und nur noch "kontra" ist, kann sehr lange noch kassieren und Schaden anrichten, bevor es auffällt.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sozialgericht hält Kürzung von Hartz IV für verfassungswidrig
    Von Rutt im Forum Arbeit / Alg I / Hartz IV
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 14:16
  2. Richter urteilt gegen die US-Gesundheitsreform
    Von Haspelbein im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:00
  3. ein Sozialgericht der BRD urteilt:
    Von Sterntaler im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 10:36
  4. Abzocke auf Kosten der Allgemeinheit
    Von Caly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 16:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben