+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17
Zeige Ergebnis 161 bis 169 von 169

Thema: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

  1. #161
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.630

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Wenn man die Wohnung nur in der Freizeit renovieren kann, man womöglich hunderte Kilometer entfernt lebt und die Bausubstanz marode ist, kann sowas durchaus laaaange dauern.
    Stimmt. Allerdings ist dir entgangen, dass der super schlaue Schlummi-fix vor genau einem Jahr einen Jammerstrang aufgemacht hat, in dem er das Forum um dringende Hilfe bat- Geld für einen Anwalt oder Mut für Buttersäüre hatte er nicht- wie er - ausweislich seiner damaligen Beiträge Mieter einer beengten schäbigen Mansarde und Käufer einer 30 qm- Ein-zimmer-Schrottimmobilie auf Abzahlung im Asylantenviertel- den Mieter, einen H-4-Asylanten los wird, damit er selber einziehen kann. Der Asyli wollte nämlich nicht ausziehen, weswegen die Wohnung ja auch so billig war. Und wochenlang geheult hat, dass er finanziell am Ende ist und doppelt zahlen muss, Miete für seine Besen-Kammer und Raten für seine Schrottimmobilie . Kannt jeder nachlesen. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu deiner Info : um eine 1-Zimmerwohnung zu renovieren, brauchen zwei polnische Allrounder ( max. 30 € /h cash ) ne Woche. Böden, Decken, Wände, Sanitär und Elektro. Frag mal deine Hausverwaltung. Ich habe zig Perso- Wohnungen renovieren lassen, und ein Jahr ist ne Lachnummer. Noch dazu für jemand, der angeblich mehrere Immobilien gerbt hat. Meine Leute haben früher in einer Woche eine Disko von 1000 qm renoviert, und das exakt nach meinen präzisen Anweisungen.
    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, warum interessiert dich das alles?....Bin schon über 30, habe genug geschuftet im Leben. 1.0 Abitur usw. Während du zu faul warst.
    Die Frage ist, warum du ausgerechnet mir ständig diese Aufschneider- Geschichten erzählst ? Speziell ich hab deine Storys schon 1000 mal gehört, und 1000 mal waren sie erfunden. Erzähl sie halt jemand, der sie glaubt. Einser Abitur ? Du Strolch kannst ja nicht mal schwimmen. Natürlich hast du mit deinen 30 Jahren genau null geschuftet, sondern das Abi ersessen, dann Laberfach Dummschwätzerei studiert, und seitdem im Forum . Und das nennst du Schuften ? Und natürlich war ich lieber am Strand von Rimini und später Ibiza. Und hab mich um die Mädels gekümmert. Und natürlich war später meine einzige Arbeit als Geschäftsinhaber die monatliche Unterschrift unter den USTVZ-Scheck ans FA, in Höhe deines Jahresgehalts. Tja Schlummi, gewusst wie.
    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Hast du inzwischen eigentlich einen Schulabschluss gemacht ?
    Häh ? Sagt wer ? Hast du inzwischen eigentlich schon vergessen, dass du unlängst gepostet hast, dass die 68-ger Lehrer schuld sind, dass aus dir " nix geworden " ist ? Ich darf ja dich ja nicht mehr zitieren, sonst werde ich vom Mütterchen wegen " Querzitate " wieder gesperrt.Und jetzt spielst ausgerechnet du Berufsberater ? Für mich ? Ist das jetzt Comedy ?
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  2. #162
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.435

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Stimmt. Allerdings ist dir entgangen, dass der super schlaue Schlummi-fix vor genau einem Jahr einen Jammerstrang aufgemacht hat, in dem er das Forum um dringende Hilfe bat- Geld für einen Anwalt oder Mut für Buttersäüre hatte er nicht- wie er - ausweislich seiner damaligen Beiträge Mieter einer beengten schäbigen Mansarde und Käufer einer 30 qm- Ein-zimmer-Schrottimmobilie auf Abzahlung im Asylantenviertel- den Mieter, einen H-4-Asylanten los wird, damit er selber einziehen kann. Der Asyli wollte nämlich nicht ausziehen, weswegen die Wohnung ja auch so billig war. Und wochenlang geheult hat, dass er finanziell am Ende ist und doppelt zahlen muss, Miete für seine Besen-Kammer und Raten für seine Schrottimmobilie . Kannt jeder nachlesen. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu deiner Info : um eine 1-Zimmerwohnung zu renovieren, brauchen zwei polnische Allrounder ( max. 30 € /h cash ) ne Woche. Böden, Decken, Wände, Sanitär und Elektro. Frag mal deine Hausverwaltung. Ich habe zig Perso- Wohnungen renovieren lassen, und ein Jahr ist ne Lachnummer. Noch dazu für jemand, der angeblich mehrere Immobilien gerbt hat. Meine Leute haben früher in einer Woche eine Disko von 1000 qm renoviert, und das exakt nach meinen präzisen Anweisungen.

    Die Frage ist, warum du ausgerechnet mir ständig diese Aufschneider- Geschichten erzählst ? Speziell ich hab deine Storys schon 1000 mal gehört, und 1000 mal waren sie erfunden. Erzähl sie halt jemand, der sie glaubt. Einser Abitur ? Du Strolch kannst ja nicht mal schwimmen. Natürlich hast du mit deinen 30 Jahren genau null geschuftet, sondern das Abi ersessen, dann Laberfach Dummschwätzerei studiert, und seitdem im Forum . Und das nennst du Schuften ? Und natürlich war ich lieber am Strand von Rimini und später Ibiza. Und hab mich um die Mädels gekümmert. Und natürlich war später meine einzige Arbeit als Geschäftsinhaber die monatliche Unterschrift unter den USTVZ-Scheck ans FA, in Höhe deines Jahresgehalts. Tja Schlummi, gewusst wie.

    Häh ? Sagt wer ? Hast du inzwischen eigentlich schon vergessen, dass du unlängst gepostet hast, dass die 68-ger Lehrer schuld sind, dass aus dir " nix geworden " ist ? Ich darf ja dich ja nicht mehr zitieren, sonst werde ich vom Mütterchen wegen " Querzitate " wieder gesperrt.Und jetzt spielst ausgerechnet du Berufsberater ? Für mich ? Ist das jetzt Comedy ?
    Stimmt, aus mir ist wirklich nichts geworden , aber ich bin nicht Berufsberater, sondern Bildungsberater.
    Also machst du jetzt mal endlich einen Schulabschluss?

  3. #163
    Valar morghulis Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    24.435

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Stimmt. Allerdings ist dir entgangen, dass der super schlaue Schlummi-fix vor genau einem Jahr einen Jammerstrang aufgemacht hat, in dem er das Forum um dringende Hilfe bat- Geld für einen Anwalt oder Mut für Buttersäüre hatte er nicht- wie er - ausweislich seiner damaligen Beiträge Mieter einer beengten schäbigen Mansarde und Käufer einer 30 qm- Ein-zimmer-Schrottimmobilie auf Abzahlung im Asylantenviertel- den Mieter, einen H-4-Asylanten los wird, damit er selber einziehen kann. Der Asyli wollte nämlich nicht ausziehen, weswegen die Wohnung ja auch so billig war. Und wochenlang geheult hat, dass er finanziell am Ende ist und doppelt zahlen muss, Miete für seine Besen-Kammer und Raten für seine Schrottimmobilie . Kannt jeder nachlesen. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu deiner Info : um eine 1-Zimmerwohnung zu renovieren, brauchen zwei polnische Allrounder ( max. 30 € /h cash ) ne Woche. Böden, Decken, Wände, Sanitär und Elektro. Frag mal deine Hausverwaltung. Ich habe zig Perso- Wohnungen renovieren lassen, und ein Jahr ist ne Lachnummer. Noch dazu für jemand, der angeblich mehrere Immobilien gerbt hat. Meine Leute haben früher in einer Woche eine Disko von 1000 qm renoviert, und das exakt nach meinen präzisen Anweisungen.

    Die Frage ist, warum du ausgerechnet mir ständig diese Aufschneider- Geschichten erzählst ? Speziell ich hab deine Storys schon 1000 mal gehört, und 1000 mal waren sie erfunden. Erzähl sie halt jemand, der sie glaubt. Einser Abitur ? Du Strolch kannst ja nicht mal schwimmen. Natürlich hast du mit deinen 30 Jahren genau null geschuftet, sondern das Abi ersessen, dann Laberfach Dummschwätzerei studiert, und seitdem im Forum . Und das nennst du Schuften ? Und natürlich war ich lieber am Strand von Rimini und später Ibiza. Und hab mich um die Mädels gekümmert. Und natürlich war später meine einzige Arbeit als Geschäftsinhaber die monatliche Unterschrift unter den USTVZ-Scheck ans FA, in Höhe deines Jahresgehalts. Tja Schlummi, gewusst wie.

    Häh ? Sagt wer ? Hast du inzwischen eigentlich schon vergessen, dass du unlängst gepostet hast, dass die 68-ger Lehrer schuld sind, dass aus dir " nix geworden " ist ? Ich darf ja dich ja nicht mehr zitieren, sonst werde ich vom Mütterchen wegen " Querzitate " wieder gesperrt.Und jetzt spielst ausgerechnet du Berufsberater ? Für mich ? Ist das jetzt Comedy ?
    Corni, du hast echt Wahnvorstellungen und erfindest zu jeder Wahrheit noch 2 Unwahrheiten dazu.
    Ich habe die Wohnung 1 Jahr auf top Niveau eingerichtet.
    Diskussionen mit dir sind sinnlos. Geh zu deinen Opas an den Baggersee. Ich habe eben 1 Jahr gebraucht, ja und ?

    Zeig mir z.B. einmal, wo ich geschrieben habe, dass ich angeblich nicht schwimmen kann?
    Vielleicht merkst du dann einmal, dass du zum notorischen Hinzuerfinder wirst.

    Jetzt hast DU mit seitenlangem ad personam wieder einen Strang gesprengt
    Geändert von Schlummifix (09.08.2020 um 15:03 Uhr)

  4. #164
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    9.444

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Wobei Du die Vergünstigungen und Sonderleistungen unberücksichtigt läßt, die Hartzern zustehen, Niedriglöhnern aber nicht.
    Abgesehen von den Aufwendungen für die Arbeit selbst, die bei Hartzern komplett entfallen
    So genau kenne ich mich mit dieser Materie nicht aus, das gebe ich gerne zu. Den Niedriglohnsektor hatte ich bereits kritisiert und meine Kritik argumentativ untermauert.

    Inzwischen, nachdem ich mehrere Schicksale mitbekommen habe von einstmals gutsituierten Leuten, die durch schwere Krankheit oder Unfall in H IV gelandet sind, gehen bei mir quasi die Alarmglocken an, sobald die Medien wieder gegen die Hartzer hetzen.

    M.E. bedeutet diese mediale Hetze der Staatspresse, die heute überwiegend Hofberichterstattung sowie die "richtigen" Meinungen verbreitet:

    1. die Sozialleistungen sind zu hoch, sollen gekürzt werden ( natürlich nur bei Deutschen, worunter sich Leute befinden, die jahrzehntelang ins Sozialsystem eingezahlt haben)
    2. die Niedriglöhne sind ebenfalls zu hoch, da sollen ebenfalls weitere Einschnitte erfolgen.
    3. Divide et Impera. Die sogen. Mittelschicht, die sich noch relativ sicher fühlt vor dem Abstieg, soll bei Laune gehalten werden und ja nicht aufbegehren. Dazu bieten sich die ganz armen Schweine der Gesellschaft am besten als Sündenböcke und Blitzableiter an, die können sich nicht wehren.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

    Wer abweichende Meinungen als moralischen, zu sanktionierenden Fehltritt betrachtet, schwimmt zwar im Zeitgeist mit, bestätigt jedoch das Ende der Diskursfähigkeit und somit von Freiheit und Vernunft.

  5. #165
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    11.422

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    So genau kenne ich mich mit dieser Materie nicht aus, das gebe ich gerne zu. Den Niedriglohnsektor hatte ich bereits kritisiert und meine Kritik argumentativ untermauert.

    Inzwischen, nachdem ich mehrere Schicksale mitbekommen habe von einstmals gutsituierten Leuten, die durch schwere Krankheit oder Unfall in H IV gelandet sind, gehen bei mir quasi die Alarmglocken an, sobald die Medien wieder gegen die Hartzer hetzen.

    M.E. bedeutet diese mediale Hetze der Staatspresse, die heute überwiegend Hofberichterstattung sowie die "richtigen" Meinungen verbreitet:

    1. die Sozialleistungen sind zu hoch, sollen gekürzt werden ( natürlich nur bei Deutschen, worunter sich Leute befinden, die jahrzehntelang ins Sozialsystem eingezahlt haben)
    2. die Niedriglöhne sind ebenfalls zu hoch, da sollen ebenfalls weitere Einschnitte erfolgen.
    3. Divide et Impera. Die sogen. Mittelschicht, die sich noch relativ sicher fühlt vor dem Abstieg, soll bei Laune gehalten werden und ja nicht aufbegehren. Dazu bieten sich die ganz armen Schweine der Gesellschaft am besten als Sündenböcke und Blitzableiter an, die können sich nicht wehren.
    Ich habe in meiner Verwandtschaft auch Handwerker mit Bandscheibenproblemen.

    Der eine hat vom Staat eine Umschulung finanziert bekommen, hatte aber keine Lust auf den neuen Beruf. Lebt jetzt von Hartz Vier.

    Der andere lebt mit Gelegenheitsarbeit in den Tag hinein, da die systematische Angehung seiner beruflichen und gesundheitlichen Probleme zuviel Zeit für Hobbys wegnehmen würde. Die Wohnungsmiete wird durch die Freundin gezahlt und die Krankenversicherung durch die Eltern.

    Bei Hartz Vier ist es wie beim Asyl. Es gibt einen kleinen fixen Grundbedarf und einen variablen "Zusatzbedarf", der mit Größe des Trogs wächst.

  6. #166
    Mitglied Benutzerbild von Staatsfeind
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    688

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Ist doch gut wenn man was für die schwächsten tut also für Kinder und Tiere.

    Medienkompetenz gibts leider nicht zu den Geräten egal ob PC, Tablet oder Smartphone so das die Masse sich leider nur mit "sozialen eher asozialen Medien" betäubt und sich die Lebenszeit klaut und dabei vollkommen gläsern werden.

    Medienkompetenz währen für Mich wenn jemand bsp. Solidworks lernt und grad mit 3D Druck selber Produzent wird staat nur Konsumer , dem Fiatgeldsystem entflieht über Monero Nutzung oder auch hier kritisch schreibt.

    Eventuel noch Drachenlord s Legendäre Aktionen gegen Hater aber sonst ? Die Masse wird durch smarte Technik nicht smarter sondern degenerieren und versklavter am Staat und BankenUnWessen
    Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.

    Voltaire

    (1694 - 1778), eigentlich François-Marie Arouet, französischer Philosoph der Aufklärung, Historiker und Geschichts-Schriftsteller

  7. #167
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von Staatsfeind Beitrag anzeigen
    Ist doch gut wenn man was für die schwächsten tut also für Kinder und Tiere.

    Medienkompetenz gibts leider nicht zu den Geräten egal ob PC, Tablet oder Smartphone so das die Masse sich leider nur mit "sozialen eher asozialen Medien" betäubt und sich die Lebenszeit klaut und dabei vollkommen gläsern werden.

    Medienkompetenz währen für Mich wenn jemand bsp. Solidworks lernt und grad mit 3D Druck selber Produzent wird staat nur Konsumer , dem Fiatgeldsystem entflieht über Monero Nutzung oder auch hier kritisch schreibt.

    Eventuel noch Drachenlord s Legendäre Aktionen gegen Hater aber sonst ? Die Masse wird durch smarte Technik nicht smarter sondern degenerieren und versklavter am Staat und BankenUnWessen
    Das ist im Grunde ja nicht die Frage und ich habe auch kein Thema damit, wenn der Staat Unterrichtsmaterialien kostenfrei bereitstellt.

    Dies könnte z.B. dergestalt passieren, dass man das "alte" Lehrmaterial (also z.B. Bücher) durch ein modernes, digitales Medien wie z.B. Tablett oder Laptop ersetzt. Der Kostenaufwand würde sich in Grenzen halten (wird reden da von einem niederen einstelligen Mrd.-Bereich, verteilt auf 3 Jahre), man hätte die Möglichkeit der Nutzungskontrolle, indem die Software zentral administiert wird (sprich, keine Fremdnutzung, ausser der schulischen Nutzung möglich) etc...nur, dann hat dies für ALLE Kinder zu gelten und zwar unabängig von der Wirtschaftskraft der Eltern.

  8. #168
    Mitglied Benutzerbild von zitronenclan
    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    5.444

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Und zwar jeden Abend. Von immer den gleichen Stiergängern, die anschreiben lassen wollten. " Chef, hab grad keine 2 Mark für ne Cola, weil ich an meine Millionen momentan nicht ran komme ".
    Eine Frage: Bist du Österreicher?
    Armageddon was yesterday-today we have a serious Problem.

  9. #169
    Mitglied Benutzerbild von zitronenclan
    Registriert seit
    16.11.2005
    Beiträge
    5.444

    Standard AW: Sozialgericht urteilt - PC auf Kosten der Allgemeinheit

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Wegen dem Unterhalt - kann aber auch sein dass Mann keinen Unterhalt bezahlen muss, weil nach Abzug diverseer Kosten zu wenig verdient (kein mindestlohnbesziehender Vater wird Unterhalt bezahlen können oder müssen und selbst bei guten Einkommen gibt es viele Mittel das anrechenbare Einkommen entsprechend zu schmälern) und wenn Frau dann Unterhaltsvorschuss bekommt - nun dieser ist deutlich geringer als der ALGII-Satz eines gleichaltrigen Kindes.

    Wie gesagt - den Einzelfall betrachtend wird man zu anderen Ergebnissen kommen können....
    Habe mal (vor längerer Zeit), seltsames bzgl. einer Verwandten die kurze Zeit Sozialhilfe bekam erlebt. Sie hatte ein Kind für das der Kindsvater 200,00 DM pro Monat bezahlte. Laut Sozialgesetz standen dem Kind aber nur 151,00DM pro Monat zu. Die restlichen 49,00DM wurden mit dem Anspruch der Mutter verrechnet. Was bedeutete, sie konnte und durfte also für das Kind nicht die 200,00DM die der Kindsvater bezahlte, ausgeben. Sondern nur 151,00DM.
    Armageddon was yesterday-today we have a serious Problem.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sozialgericht hält Kürzung von Hartz IV für verfassungswidrig
    Von Rutt im Forum Arbeit / Alg I / Hartz IV
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 14:16
  2. Richter urteilt gegen die US-Gesundheitsreform
    Von Haspelbein im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:00
  3. ein Sozialgericht der BRD urteilt:
    Von Sterntaler im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 10:36
  4. Abzocke auf Kosten der Allgemeinheit
    Von Caly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 16:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben