+ Auf Thema antworten
Seite 25 von 93 ErsteErste ... 15 21 22 23 24 25 26 27 28 29 35 75 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 241 bis 250 von 924

Thema: Weissrussland wählt

  1. #241
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Das Problem an solchen nützlichen Idioten ist, und das verstehen sowohl diese Schwachköpfe als auch ihre Fans wie Finch nicht, ist, dass sie sich selber als "progressive Bildungsschicht", O-Ton Finch, maßlos überschätzen. Das betrifft sowohl ihr Können und Wissen als auch ihre Wichtigkeit. Das zieht sich wie eine rote Linie durch alle sogenannten Dissidenten-Geschichten. Sie verstehen nicht, dass sie erstens oft nur Durchschnitt sind, wenn überhaupt, dazu auch noch nichts weiter als ein Werkzeug sind. Ja selbst wenn sie der Überflieger sind. Gerade dann!

    Wenn sie sich dann mit der Tschetschenischen Mafia anlegen, die zum Beispiel strukturell weitaus wichtiger für westliche Geheimdienste als Werkzeug der Einflussnahme ist, als so eine daher gelaufene Journalistin, dann geht sie halt eiskalt drauf wie ein Werkzeug, was man nach Gebrauch weg schmeißt. So what, würde der Angelsache fragen. Dann gibt es halt einen anderen nützlichen Idioten. Aber da kommt ja noch ein anderer typisch westlicher Märchenglaube für Erwachsene hinzu, geprägt durch Hollywood und die restlichen Maschinerie: Der investigative Journalist, der am Fließband Sachen herausfindet, so toll ist er. Nicht etwa Geheimdienste jubeln ihm nützliche Sachen zu, nein er ist es, der im Alleingang Hochgeheimes herausfindet und die Geheimdienste aufklärt. Überall trieft dieser infantile Hollywood-Blödsinn heraus.

    Manchmal hat man den Eindruck, mit Kindern zu reden. Und dann wird man von diesen noch als realitätsfern bezeichnet.
    Finch, ein Kind ja. Mehr wie 30 ist er nicht.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #242
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: Weissrussland wählt

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    In Weißrussland scheint das letzte Wort zu dem Wahlausgang noch nicht gesprochen.
    Die Oppositionellen sprechen von massivem Wahlbetrug und protestieren heftig
    gegen die Regierung.
    Was ihr mit Ukraine angerichtet habt reicht doch.
    Dort haben Arbeitslose nix zu beissen, in Russland schon.
    Ich war neulich in Charkov.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  3. #243
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Als ich naiver Ossi in den 90'ern in eine westdeutsche Großstadt zog, in einem Sozialghetto eine billige Wohnung mietete und jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln fuhr, sprang mir schon das Messer in der Tasche auf.
    Ich habe damals nicht verstanden, wie die Wessis sowas zugelassen haben und dass es sie nicht juckte, wie ihre Städte von Fremden besiedelt wurden.

    Ich wünsche den Belarussen, dass sie in ihren Städte keine solchen Zustände bekommen.

    ---
    In Charkov sah ich etliche Araber und Neger, mehr wie in Budapest.

    Tja richtig westliche Revolution, wo Arbeitslose nix bekommen. Russland ist da besser.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  4. #244
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Endstation der Diskussion: Geheimdienst des Westens. Nun gut. Es ist offenbar zu viel verlangt, den Umgang mit Journalisten im Ansatz kritisch zu sehen. Da werden wir uns eben nicht einig.

    Was den Vorwurf angeht, ich würde Russland nicht bzw. nur vom Hörensagen kennen, so ist das nicht richtig. Ich habe immerhin 5 Jahre russisch in der Schule gehabt, kann die Sprache bis heute lesen und schreiben, wenn auch mein Russisch sehr eingerostet ist. 2007 war ich 4 Wochen in Nijnij Novgorod zu einem Schüleraustausch. Inklusive Moskau Aufenthalt. Ich kehrte einige Jahre später gemeinsam mit meinem Bruder zurück. Auch er nahm an einem Austausch teil, wir haben da Freunde besucht. Letztes Jahr im Mai habe ich in Moskau und Sankt Petersburg Urlaub gemacht. Aus der Zeit in Nijnij Novgorod habe ich bis heute 2 enge Kontakte. Das ist alles keine Grundlage für eine allumfassende Bewertung, das ist klar. Aber immerhin mehr, als Du hier unterstellst.
    Btw war eine Sache auffällig. Von den Schülern des Gymnasiums Nummer 1 von Nijnij sind erstaunlich viele ausgewandert. Mein Austauschpartner hat in Rostock Informatik studiert, lebt bis heute in Berlin. Die zwei engen Kontakte, die ich noch habe sind ebenfalls ausgewandert. Der eine studiert momentan noch Medizin in Köln, der andere ist nach Sidney gegangen. Sie alle zähle ich zu einer relativ progressiven Bildungsschicht in Russland. So fantastische und liberale Möglichkeiten sahen sie alle nicht. Sonst hätten sie wohl andere Biografien.
    Der demokratisierten Ukraine geht es dreckig, ein failed state.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #245
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, die Story ist frei erfunden. Sie ist so kindlich naiv erzählt. Das heißt, Deinem Widerspruch wurde abgeholfen? Denk gut nach, was Du antwortest, bevor man Dich wieder Mal der Lüge überführt.
    Ich werde betteln, endlich Bescheid zu bekommen. Habe ihnen den Sch... gefaxt.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  6. #246
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    20.614

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Für mich schon, da er einfach rational für mich so schwer einzusehen ist. Ich gebe auch zu, dass ich mich echt verwundere, wie viele Menschen sich damit abfinden können. Menschen, denen ich wesentlich mehr Gegenwehrhaltung zugetraut hätte
    Gegenwehr ? Gegen wen wehren und für was ? Bin ich Michael Kohlhaas oder Don Quichotte ? Beim Arzt, Bank oder Baumarkt kommst du ohne Maske gar nicht rein- Türe ist zu, du musst klingeln- sprich wirst nicht eingelassen, bedient oder behandelt. In der Drogerie und Supermarkt kannste hier ohne Maske nur noch mit Diskussionen und Dumm stellen rein- Polizei wird nicht gerufen, auch wenn du durch läufst- bist aber zudem fast der Einzige. Ich trage eine, denn ich gehe immer in die gleichen Läden, mich kennen sie vom Sehen, habe keinen Nerven mehr für unnötige Diskussionen und halte mich inzwischen auch an Verkehrsregeln.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  7. #247
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.471

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Das Problem an solchen nützlichen Idioten ist, und das verstehen sowohl diese Schwachköpfe als auch ihre Fans wie Finch nicht, ist, dass sie sich selber als "progressive Bildungsschicht", O-Ton Finch, maßlos überschätzen. Das betrifft sowohl ihr Können und Wissen als auch ihre Wichtigkeit. Das zieht sich wie eine rote Linie durch alle sogenannten Dissidenten-Geschichten. Sie verstehen nicht, dass sie erstens oft nur Durchschnitt sind, wenn überhaupt, dazu auch noch nichts weiter als ein Werkzeug sind. Ja selbst wenn sie der Überflieger sind. Gerade dann!

    Wenn sie sich dann mit der Tschetschenischen Mafia anlegen, die zum Beispiel strukturell weitaus wichtiger für westliche Geheimdienste als Werkzeug der Einflussnahme ist, als so eine daher gelaufene Journalistin, dann geht sie halt eiskalt drauf wie ein Werkzeug, was man nach Gebrauch weg schmeißt. So what, würde der Angelsache fragen. Dann gibt es halt einen anderen nützlichen Idioten.

    [...]
    Was dort genau abläuft bei diesen "Aktivisten", kann man schlecht selber herausfinden, da Geheimdienste nun einmal im Geheimen operieren, was schlichte Gemüter schon einmal nicht verstehen werden.

    Neben Leuten, die einfach die Erwartungen ihrer Sponsoren nicht erfüllen können, gibt es dann noch Leute, die sich auch umdrehen lassen, und somit für diese westlichen Geheimdienste nicht mehr uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

    Hier einmal ein Beispiel einer bekannten "Aktivistin", die heute evtl. auch schon tot wäre, weil sie tot für den Westen mehr wert wäre, als lebendig. Als heutige Staatschefin verfügt sie aber auch über einen Geheimdienst, der sie schützen kann. Ich bringe einmal wieder die dt. Wikipedia, alleine aus dem Grund, dass irgendwelche Relotius-Trolle nicht wieder die Quellen bemängeln. Ihre eigene "westliche" Pisse trinken sie ja gerne und bedenkenlos ...

    Aus dem Artikel über Aung San Suu Kyi ([Links nur für registrierte Nutzer]

    "Wegen der Weigerung Suu Kyis, die Gewalt gegen die Rohingya zu verurteilen, wurden ihr mehrere Auszeichnungen wieder entzogen. Das kanadische Parlament erkannte ihr im September 2018 die 2007 verliehene Ehrenbürgerschaft ab, im November des Jahres entzog ihr Amnesty International den Ehrentitel „Botschafter des Gewissens“. Der Generalsekretär der Menschenrechtsorganisation, Kumi Naidoo, warf Suu Kyi in einem Brief vor, Gräueltaten des Militärs zu dulden und die Meinungsfreiheit nicht ausreichend zu schützen. So wurden Journalisten, nachdem sie über Erschießungen an den Rohingya berichtet hatten, wegen Landesverrats weggesperrt.

    Bereits im August 2018 hatte das Nobelpreiskomitee die Presse darüber informiert, dass es den für preiswürdige Leistungen in der Vergangenheit verliehenen Friedensnobelpreis jedoch nicht zurückfordern werde.
    "

    Und wieder geht es hier um "Journalisten". Wenn diese Journalisten von der gleichen Sorte sind, wie die "Journalisten" in der BRD, dann ist doch alles klar. Ich bemühe mich ja schon hier weder um Nachrichten-Portale oder Nachrichten im Fernsehen oder Radio, und noch viel weniger um "Nachrichten" in der BRD, aber in den seltenen Fällen, wo ich selber einmal mir tagesschau.de ansehe, stosse ich immer wieder auf reinen und richtigen Lügendreck. Hier z.B. der letzte Schnappschuss von tagesschau.de:



    Dieses Foto hat nicht das Geringste mit "den Strassen von Lima" zu tun? Wieso bringt man dann so ein Foto von einer Sackgasse in einem Gebiet, wo dieser Clown mangels Masse an Publikum auch niemals auftreten würde? Und solch ein Gebiet wie auf diesem Foto macht auch vielleicht 5% bis 10% des gesamten Grossraumes Lima/Callao, etwa 10 Millionen Einwohner, aus.

    Desweiteren wurden mir auch Artikel aus der dt. Wikipedia, der Deutschen Welle usw. von Benutzern dieses Forum genannt, die auch übelste Desinformation bis purer Lügendreck waren. Ich bringe diese Beispiele nun einmal auf Lima bezogen, weil ich hier wohne und das mit eigenen Augen beurteilen kann, aber wenn beständig und vehement derartig dreist gelogen wird, lässt sich das mit hoher Wahrscheinlichkeit auf auf andere Länder extrapolieren. Es ist also völlig unwahrscheinlich, dass die BRD-Lügenpresse nur über Peru lügen wird.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  8. #248
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    72.801

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Gegenwehr ? Gegen wen und für was ? Bin ich Michael Kohlhaas oder Don Quichotte ? Beim Arzt, Bank oder Baumarkt kommst du ohne Maske gar nicht tein, sprich wirst nicht bedient oder behandelt. In der Drogerie und Supermarkt kannste hier ohne Maske nur noch mit Diskussionen und Dumm stellen rein- Polizei wird nicht gerufen, auch wenn du duch läüfst- bist aber zudem fast der Einzige. Ich trage eine, denn ich gehe immer in die gleichen Läden, mich kennen sie vom Sehen, habe keinen Nerven mehr für unnötige Diskussionen und halte mich inzwischen auch an Verkehrsregeln.

    Ich mach das anders. Ziehe die drin unter die Nase. Macht viel aus. Wenn wer labert sag ich, " ohne Maske kein Einlass " aber Auslass jederzeit ohne.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #249
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.375

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ich definiere Freiheit richtig, nur du nicht. Unser Politsystem ist Fassadendemokratie.
    Was die letzten 20 - 30 Jahre so kam an Dreck in Sachen Umwelt ist Ökodiktatur.

    Hat Belarus
    - MPU
    - ASU
    - grüne Aufkleber Euro 4 5 und 6
    - teuersten Strom
    - Pfandsystem
    - Mülltrennung
    - Feinstaubdiskussion
    - lästige Homoehe
    - Genderscheiss

    ...........

    Auch die ganzen Lügen waren weit nicht so extrem
    - CO2 Erderwärmung
    - Euro ist gut ... es gab DM
    - EU ist Erfolgsgeschichte ....
    - Migranten sind Gold wert
    - wir müssen die Welt retten, nur so haben wir eine Chance auf Fortbestand
    - der Islam gehört zu Deutschland ( Türke Pirincci sagt das Gegenteil )


    /
    Wir haben das schlechteste Renten System in der EU, aber noch Schlimmer. Als einzige eine schwer kritisierte (GRECO, Berichte des Europarates) Weisungs gebundene Justiz, wie in einer Bananenrepublik und Straffreiheit für bestechliche Politiker mit Ausnahme, wenn sie für Geld ihre Stimme im Bundestag abgeben. Eine Mafia Klientel Justiz und eine Mördische Selbst Bedienung mit Ausland Projeken, schlimmer wie Verbrecher Staaten.


    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Was dort genau abläuft bei diesen "Aktivisten", kann man schlecht selber herausfinden,..................................... .............

    Hier einmal ein Beispiel einer bekannten "Aktivistin", die heute evtl. auch schon tot wäre, weil sie tot für den Westen mehr wert wäre, als lebendig. Als heutige Staatschefin verfügt sie aber auch über einen Geheimdienst, der sie schützen kann. Ich bringe einmal wieder die dt. Wikipedia, alleine aus dem Grund, dass irgendwelche Relotius-Trolle nicht wieder die Quellen bemängeln. Ihre eigene "westliche" Pisse trinken sie ja gerne und bedenkenlos ...

    Aus dem Artikel über Aung San Suu Kyi ([Links nur für registrierte Nutzer]

    "Wegen der Weigerung Suu Kyis, die Gewalt gegen die Rohingya zu verurteilen, wurden ihr mehrere Auszeichnungen wieder entzogen. Das kanadische Parlament erkannte ihr im September 2018 die 2007 verliehene Ehrenbürgerschaft ab, im November des Jahres entzog ihr Amnesty International den Ehrentitel „Botschafter des Gewissens“. Der Generalsekretär der Menschenrechtsorganisation, Kumi Naidoo, warf Suu Kyi in einem Brief vor, Gräueltaten des Militärs zu dulden und die Meinungsfreiheit nicht ausreichend zu schützen. So wurden Journalisten, nachdem sie über Erschießungen an den Rohingya berichtet hatten, wegen Landesverrats weggesperrt.

    Bereits im August 2018 hatte das Nobelpreiskomitee die Presse darüber informiert, dass es den für preiswürdige Leistungen in der Vergangenheit verliehenen Friedensnobelpreis jedoch nicht zurückfordern werde.
    "

    Und wieder geht es hier um "Journalisten". Wenn diese Journalisten von der gleichen Sorte sind, wie die "Journalisten" in der BRD, dann ist doch alles klar. Ich bemühe mich ja schon hier weder um Nachrichten-Portale oder Nachrichten im Fernsehen oder Radio, und noch viel weniger um "Nachrichten" in der BRD, aber in den seltenen Fällen, wo ich selber einmal mir tagesschau.de ansehe, stosse ich immer wieder auf reinen und richtigen Lügendreck. Hier z.B. der letzte Schnappschuss von tagesschau.de:

    .
    Die Rohingya Banden, dienen nur zu einer Poltik Erpressung, um Birma zu destabilisieren und um China zurück zudrängen. Ebenso ein Westlicher Mobbing Betrug, wo Suu Kyis, nicht machte. Noch ein Fehlschlag der Westlichen Banden, aber man kann Milliarden stehlen, wie überall

  10. #250
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    4.944

    Standard AW: "Corona" freies Land wählt: 'Weissrussland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Ich definiere Freiheit richtig, nur du nicht. Unser Politsystem ist Fassadendemokratie.
    Was die letzten 20 - 30 Jahre so kam an Dreck in Sachen Umwelt ist Ökodiktatur.

    Hat Belarus
    - MPU
    - ASU
    - grüne Aufkleber Euro 4 5 und 6
    - teuersten Strom
    - Pfandsystem
    - Mülltrennung
    - Feinstaubdiskussion
    - lästige Homoehe
    - Genderscheiss

    ich könnte lange fortsetzen mit Schikanen die es so nicht immer gab
    scheinbar jung und dran gewohnt

    Zudem las ich gerade du bist Ossi. Ich bin nun seit 1974 18 J und verfolge Politik.
    Und du ?
    Sämtliche Freiheiten waren mal besser.

    Auch die ganzen Lügen waren weit nicht so extrem
    - CO2 Erderwärmung
    - Euro ist gut ... es gab DM
    - EU ist Erfolgsgeschichte ....
    - Migranten sind Gold wert
    - wir müssen die Welt retten, nur so haben wir eine Chance auf Fortbestand
    - der Islam gehört zu Deutschland ( Türke Pirincci sagt das Gegenteil )




    [/
    1. Wie um alles in der Welt kommst Du darauf, ich sei aus Ostdeutschland? Das ist falsch.
    2. Dass Du Flaschenpfand und Mülltrennung als diktatorische Mängel wahrnimmst, offenbart Deine abgrundtiefe Beschränktheit. Da hilft auch kein pseudointellektuelles Schiller-Zitat.
    3. Ich bin deutlich jünger als Du Opi. Ob Dir das irgendeinen Vorteil verschafft, wage ich Mal zu bezweifeln. Du klingst hier oft wie ein verwirrter Verlierer, der nicht eingestehen will, dass er und nicht andere für seine Situation verantwortlich ist. Anders kann ich mir Deine offensichtliche Verbitterung nicht erklären.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.02.2015, 07:35
  2. Weissrussland kommt als nächstes dran!
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 21:28
  3. Ehemalige Sowjetstaaten Russland, Weissrussland, Kasachstan gründen eine Wirtschaftsunion
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 14:25
  4. Weissrussland beendet "Anarchie des Internets"
    Von Sheldon im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 15:52
  5. Gasprom ver-4-facht Gaspreis für Weissrussland ab 2007
    Von Justas im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 30.12.2006, 10:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 177

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben