+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

  1. #11
    Rassismus besiegt Corona! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    71.129

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Spieglein, Spieglein in der Hand.
    Wer ist der größte Relotius im ganzen Land?

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  2. #12
    Superbowl LV - 02-07-21 Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    39.117

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Kann nicht funktionieren. Genauso, wie ein konvertierten Mohammedaner immer ein Mohammedaner bleiben wird, auch, wenn er in der katholischen Kirche betet und singt, wird ein überzeugter Rechter immer ein rechter bleiben, auch, wenn er anders spricht und handelt.
    Ist dir vielleicht die Fettung im Ausgangsbeitrag aufgefallen? Weißt du, was ein Politruk war/ist? Schon mal vom NKWD gehört, den Komsomolzen oder anderen bolschewiken-Überwachungsmethoden?
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  3. #13
    Have a little faith, baby Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Ort
    bunt geschmücktes Narrenschiff Utopia
    Beiträge
    9.129

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Könnte man nicht einfach Beamte einführen, die kommissarisch auf die politische Ausrichtung der anderen Beamten achten?
    Einfach die altbewährten Genossen aus der Verwaltung 2000 reaktivieren. Es gibt ja sicher noch welche. Die kennen sich damit aus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die Verwaltung 2000 war mit Gründung des MfS zunächst für den Bereich Bewaffnete Organe als abwehrender Nachrichtendienst tätig. Ab 1956 bis zur MfS-Auflösung 1990 war ihre Hauptaufgabe die Abschirmung, Absicherung und Überwachung aller Personen im Geschäftsbereich des [Links nur für registrierte Nutzer] (MfNV) einschließlich der [Links nur für registrierte Nutzer] und des [Links nur für registrierte Nutzer].
    Die wissen, wie man Abweichler ermittelt und auf Linie bringt... oder in den Bau.
    Melden Sie Subversive!

  4. #14
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    16.711

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Einfach die altbewährten Genossen aus der Verwaltung 2000 reaktivieren. Es gibt ja sicher noch welche. Die kennen sich damit aus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Die wissen, wie man Abweichler ermittelt und auf Linie bringt... oder in den Bau.
    Jawoll, da muss man sich nur auf alte Fähigkeiten besinnen. Das hat ja schon einmal funktioniert.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  5. #15
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Könnte man nicht einfach Beamte einführen, die kommissarisch auf die politische Ausrichtung der anderen Beamten achten?
    Das würde die EUdSSR-Führung sicherlich befürworten.

  6. #16
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    26.857

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Kann nicht funktionieren. Genauso, wie ein konvertierten Mohammedaner immer ein Mohammedaner bleiben wird, auch, wenn er in der katholischen Kirche betet und singt, wird ein überzeugter Rechter immer ein Rechter bleiben, auch, wenn er anders spricht und handelt.
    Genau! Vor Jahren, an einem 1.Mai, als die Kameraden in der Seelenbinderstr. in Köpenick auf dem Hinterhof feierten – wurden alle umliegenden Strassen mit Polizeiwagen abgesperrt und Polizeikontrollen eingeführt, die Linken hatten wohl Panik bekommen, wegen ein Paar NPD-Leuten, die einen draufmachten.

    Eine linke Gegendemo mit ca. 1000 Demonstranten, die sich sogar in unserer Kneipe „Zum Hauptmann“ am S-Bhf. breitmachte, ging derweil ab.
    Ich mischte mich in eine Gruppe der Anti-Fa Jungs, setze mich zu ihnen auf den Bürgersteig und spielte den älteren Arbeiter-Veteran und Klassenkämpfer von anno dunnemal –

    Die Jungs waren begeistert von mir....als ich ging, konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen.


    Verrammelt, wie eine Festung:
    NPD-Parteizentrale, Berlin-Köpenick - Seelenbinderstrasse

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    38.719

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Erst wenn wir den Sicherheitsstandart von Kinshasa oder Bogota haben, sind unsere Sicherheitskräfte demokratisch genug.
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    26.681

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Ist dir vielleicht die Fettung im Ausgangsbeitrag aufgefallen? Weißt du, was ein Politruk war/ist? Schon mal vom NKWD gehört, den Komsomolzen oder anderen bolschewiken-Überwachungsmethoden?
    Selbst die Religionsführer beklagen den Abfall vom Glauben, obwohl die ganz jungen bereits "infiziert" werden. Je jünger, je besser - aber selbst die DDR hats nicht geschafft.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    26.681

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Jawoll, da muss man sich nur auf alte Fähigkeiten besinnen. Das hat ja schon einmal funktioniert.
    Wie lange hat das System der DDR funktioniert?

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    26.681

    Standard AW: SPIEGEL und „Wie rechts sind unsere Sicherheitskräfte“

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Einfach die altbewährten Genossen aus der Verwaltung 2000 reaktivieren. Es gibt ja sicher noch welche. Die kennen sich damit aus.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Die wissen, wie man Abweichler ermittelt und auf Linie bringt... oder in den Bau.
    Sie können ein paar Abweichler einsperren - aber nicht 40 Millionen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 22:34
  2. Sind Spiegel im Schlafzimmer schädlich?
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 09:43
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 23:08
  4. Spiegel bestätigt: Frauenrechte sind rechts...
    Von Cash! im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 22:57
  5. Spiegel: Das sind die Linkspartei-Wähler
    Von -SG- im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 22:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 119

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben