+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

  1. #11
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Was für ein Glück, dass wir eine Physikerin als Regierungschefin haben!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  2. #12
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Nein, ich sehe eher, dass es als Konkurrenz zu den regenerativen Energien wahrgenommen wird, obwohl es gerade die Reserven aufbaut, die den Ausbau der regenerativen Energien ermöglichen. Der lokale Einsatz ist ebenso notwendig und sinnvoll, damit eben die Energie dort erzeugt werden kann wo sie benötigt wird, und das Netz entlastet.

    Aber der Bürger, der gerade sein Kohlekraftwerk losgeworden ist, verfällt in blankes Entsetzen, wenn dann an gleicher Stelle solch ein Reaktor entsteht.
    Nicht, wenn man den Bürgern das vernünftig erklärt und er nur noch die Hälfte an Stromrechnung bezahlen muss. Man müsste die Landschaft nicht mehr mit den rotierenden Vogelhäckselmaschinen zu pflastern und könnte diese elenden Windparks zurückbauen.
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  3. #13
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    16.674

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Nicht, wenn man den Bürgern das vernünftig erklärt und er nur noch die Hälfte an Stromrechnung bezahlen muss. Man müsste die Landschaft nicht mehr mit den rotierenden Vogelhäckselmaschinen zu pflastern und könnte diese elenden Windparks zurückbauen.
    Glaubst du denn, Deutschland hätte die derzeitige Form der Energiewirtschaft, wenn die Politik auf einer Aufklärung des Bürgers durch sachlich Argumente beruhte? Das sieht eher so aus:

    Tschernobyl, Fukushima ... schon vergessen? Die Gestrigen sind nicht in der Lage, die Lektionen der Vergangenheit zu lernen!

    Sie sind unverbesserlich, wahnsinnig, und wollen unsere Kinder in den Strahlentod reissen!!!
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.374

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen



    Der Autor:
    Lesch ist eben ein Grüner. Der würde auch den Fusionsreaktor ablehnen, weil er lieber überall Windräder haben will.
    Libertäre sind Liberasten!

  5. #15
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.513

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Nein, ich sehe eher, dass es als Konkurrenz zu den regenerativen Energien wahrgenommen wird, obwohl es gerade die Reserven aufbaut, die den Ausbau der regenerativen Energien ermöglichen. Der lokale Einsatz ist ebenso notwendig und sinnvoll, damit eben die Energie dort erzeugt werden kann wo sie benötigt wird, und das Netz entlastet.

    Aber der Bürger, der gerade sein Kohlekraftwerk losgeworden ist, verfällt in blankes Entsetzen, wenn dann an gleicher Stelle solch ein Reaktor entsteht.



    Das Thema ist angstbesetzt und, wie viele andere Themen, die derzeit den öffentlichen "Diskurs" dominieren, eher den irrationalen Glaubenssystemen zugehörig als rationaler Betrachtungsweise.

    Naja, das müßte spätestens seit Tschernobyl bzw. für die Jüngeren, seit Fukushima, deutlich geworden sein. Wenn man die jeweilige mediale Berichterstattung liest, kann es einen nur grausen. Doch so werden Meinungen über die emotionale Schiene erzeugt, die dann in Wahlentscheidungen in der gewünschten Richtung enden. Dazu wäre noch die zunehmende Verblödung der Wähler zu berücksichtigen - wer keine ausreichenden Kenntnisse in Grundlagenwissen besitzt, dem fehlt schlicht das notwendige Gerüst, um rational zu reagieren und zu urteilen.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  6. #16
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen


    Das Thema ist angstbesetzt und, wie viele andere Themen, die derzeit den öffentlichen "Diskurs" dominieren, eher den irrationalen Glaubenssystemen zugehörig als rationaler Betrachtungsweise.

    Naja, das müßte spätestens seit Tschernobyl bzw. für die Jüngeren, seit Fukushima, deutlich geworden sein. Wenn man die jeweilige mediale Berichterstattung liest, kann es einen nur grausen. Doch so werden Meinungen über die emotionale Schiene erzeugt, die dann in Wahlentscheidungen in der gewünschten Richtung enden. Dazu wäre noch die zunehmende Verblödung der Wähler zu berücksichtigen - wer keine ausreichenden Kenntnisse in Grundlagenwissen besitzt, dem fehlt schlicht das notwendige Gerüst, um rational zu reagieren und zu urteilen.

    Schwer mit einer Physikerin als Bundeskanzlerin, die ja auch mal Umweltministerin war und die die Angst nach Fukushima erst richtig, mit dem sofortigen Atomausstieg, in den Hirnen der Menschen manifestiert hat!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  7. #17
    I'm just fed up Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    53.716

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Was für ein Glück, dass wir eine Physikerin als Regierungschefin haben!
    Dann warte doch mal, wenn wir erst eine Annalena Baerbock als Kanzlerin oder notfalls als Finanzministerin oder als Aussenministerin haben werden.

    Gut, gegenüber der Gottgleichen auf dem Kanzlerthron kann es nicht mehr viel schlimmer werden, aber wie sagte schon Murphy sinngemäß:

    "Wenn du denkst, das Schlimmste sei überstanden, freue dich nicht zu früh. Es wird garantiert noch schlimmer kommen."

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    21.964

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Schwer mit einer Physikerin als Bundeskanzlerin, die ja auch mal Umweltministerin war und die die Angst nach Fukushima erst richtig, mit dem sofortigen Atomausstieg, in den Hirnen der Menschen manifestiert hat!
    Ich lese immer , die tolle Merkel hat studiert, war super Chemikerin, und ist angeblich super, super, super intelligent. Keiner sagt, dass sie adipös, klein, fett und tablettensüchtig ist, ihre heute verschollene Doktorarbeit bei ihrem späteren und heutigen Ehemann machte- also erfickt und erschlichen hat- und beruflich eine kleine Sekretärin bei der FDJ und eine IM Erika war. Und sonst gor nix. Von wegen super. Wir wollen schon noch die Kirche im Dorf lassen.
    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem. Merkel hat vor Jahrzehnten zwar in Physik promoviert, ist aber lange da raus.
    Ja, sie hat promoviert, und mit ihrem Doktorvater ein Verhältnis gehabt. So mach ich dir in jedem Fach einen Doktor.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  9. #19
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.513

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Schwer mit einer Physikerin als Bundeskanzlerin, die ja auch mal Umweltministerin war und die die Angst nach Fukushima erst richtig, mit dem sofortigen Atomausstieg, in den Hirnen der Menschen manifestiert hat!
    Genau das ist das Problem. Merkel hat vor Jahrzehnten zwar in Physik promoviert,
    ist aber lange da raus. Daß sie sich seither auf die Politik verlegt hat, ist den autoritätsgläubigen BRiDlingen anscheinend egal - in Buntland werden formale Qualifikationen erstens überbewertet und zweitens als in Stein gemeißelt betrachtet.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  10. #20
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Thorium-Flüssigsalz-Reaktor

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Dann warte doch mal, wenn wir erst eine Annalena Baerbock als Kanzlerin oder notfalls als Finanzministerin oder als Aussenministerin haben werden.

    Gut, gegenüber der Gottgleichen auf dem Kanzlerthron kann es nicht mehr viel schlimmer werden, aber wie sagte schon Murphy sinngemäß:

    "Wenn du denkst, das Schlimmste sei überstanden, freue dich nicht zu früh. Es wird garantiert noch schlimmer kommen."
    Ich mag es mir nicht vorstellen wollen.......da bekomme ich Kobolde im Kopf!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weltweit erster Glaubens-Fusions-Reaktor in Berlin...>x´)
    Von Heifüsch im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 07:15
  2. Köln: Islam-Reaktor bereits in Betrieb!!!
    Von Houseworker im Forum Deutschland
    Antworten: 207
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 11:19
  3. Zoll stoppt Siemens-Teile für iranischen Kern-Reaktor
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 18:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 65

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben