Umfrageergebnis anzeigen: Um die wieviele Ableitung geht es in dem Artikel?

Teilnehmer
5. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nullte: Es geht um die unmittelbaren Werte

    1 20,00%
  • Erste: Es geht um die (positive oder negative) Steigung der Werte

    1 20,00%
  • Zweite: Es geht um die (positive oder negative) Steigung der Steigung der Werte

    1 20,00%
  • Dritte: Es geht um die (positive oder negative) Steigung der Steigung der Steigung der Werte

    2 40,00%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

  1. #1
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.948

    Standard Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Aus der Rubrik "Statistik verstehen":

    Anstieg registrierter Schutzsuchender im Jahr 2019 auf 3 % abgeschwächt

    [...]
    Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stieg die Zahl der im AZR registrierten Schutzsuchenden damit im Vergleich zum Vorjahr um 57 000 (+3 %). Das ist der geringste Anstieg seit dem Jahr 2012.
    [...]
    ([Links nur für registrierte Nutzer])

    Um die wievielte Ableitung der Zahl Schutzsuchender geht es in dem Artikel?

    Bitte nicht zulange nachdenken. Erstens ist es nicht so wichtig und zweitens geht es mir um das unmittelbare Verständnis.
    putredines prohibet in amaritudine sua

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.821

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Aus der Rubrik "Statistik verstehen":



    ([Links nur für registrierte Nutzer])

    Um die wievielte Ableitung der Zahl Schutzsuchender geht es in dem Artikel?

    Bitte nicht zulange nachdenken. Erstens ist es nicht so wichtig und zweitens geht es mir um das unmittelbare Verständnis.
    Die Funktion ist doch gar nicht differenzierbar an den Werten.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Es geht einzig und alleine darum, wie man das Volk am besten verarschen kann.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  4. #4
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.821

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es geht einzig und alleine darum, wie man das Volk am besten verarschen kann.
    Ja, es handelt sich um 1,9 Mio "Schutzsuchende". Ein Jahr vorher waren es 1,84 Millionen. Daten fälschen für das Regime.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #5
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ja, es handelt sich um 1,9 Mio "Schutzsuchende". Ein Jahr vorher waren es 1,84 Millionen. Daten fälschen für das Regime.
    Das Regime würde niemals dieses Wort gebrauchen !
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  6. #6
    dauerhaft inaktiv
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.200

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von John Donne Beitrag anzeigen
    Aus der Rubrik "Statistik verstehen":



    ([Links nur für registrierte Nutzer])

    Um die wievielte Ableitung der Zahl Schutzsuchender geht es in dem Artikel?

    Bitte nicht zulange nachdenken. Erstens ist es nicht so wichtig und zweitens geht es mir um das unmittelbare Verständnis.
    Vermutlich um die Zweite.

    N(t) ist die Menge an Asyl-Schmarotzern, dN(t)/dt sind die neuen Registrierungen und ((d^2)N(t))/(dt^2) ist der Anstieg der Registrierungen ?

  7. #7
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Übrigens, in keiner einzigen (öffentl.) Statistik werden bspw. die "Familien-Nachzügler" explizit erwähnt.


    Es wird getrickst, verschwiegen, und gelogen was das Zeug hält...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  8. #8
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.821

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Vermutlich um die Zweite.

    N(t) ist die Menge an Asyl-Schmarotzern, dN(t)/dt sind die neuen Registrierungen und ((d^2)N(t))/(dt^2) ist der Anstieg der Registrierungen ?
    Nee. 2019 waren es 1,9 Mio "Schutzsuchende". Ein Jahr vorher waren es 1,843 Millionen. Das ist eine Steigung von 57000 pro Jahr. Oder erste Ableitung, wenn man lim x-> 2019 macht.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #9
    Toxisch Benutzerbild von John Donne
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    Auf dem Weg nach Hause
    Beiträge
    4.948

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Die Funktion ist doch gar nicht differenzierbar an den Werten.
    Streng genommen ist das natürlich richtig. Statistische Werte werden nur an diskreten Zeitpunkten (und nicht kontinuierlich) erhoben,d.h die dahinterstehende Funktion ist nicht einmal stetig und natürlich nicht differenzierbar. Totzdem liegt es doch mehr als nahe, z.B. bei einer Inflationsrate von 2% die Funktion f(n) = 1,02^n, die zu diskreten Zeitpunkte n=1,2,3,4... erhoben wird, zu interpolieren. Das ist theoretisch nicht ganz sauber: Preissteigerungen finden immer sprunghaft (schon weil nur glatte Centbeträge pro Artikel im Warenkorb möglich sind) statt, d.h. selbst bei kontinuierlicher Erhebung ergäbe sich eine nicht differenzierbare Treppenfunktion. Ich bin aber selbst oft genug pedantisch, insofern ist mir das sympathisch!

    Ich denke, ich habe in den Optionen der Umfrage jedoch klar genug ausgedrückt, was gemeint ist.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es geht einzig und alleine darum, wie man das Volk am besten verarschen kann.
    Das ist durchaus richtig!
    putredines prohibet in amaritudine sua

  10. #10
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Kurzquiz: Um die weivielte Ableitung geht es?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Nee. 2019 waren es 1,9 Mio "Schutzsuchende". Ein Jahr vorher waren es 1,843 Millionen. Das ist eine Steigung von 57000 pro Jahr. Oder erste Ableitung, wenn man lim x-> 2019 macht.
    Lieber gar keine Statistik, als eine verlogene Statistik, das ist meine Meinung !
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moschee geht - Buddha-Tempel geht nicht
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 10:01
  2. Rauchverbot-geht nicht, geht gar nie nicht!
    Von Esreicht! im Forum Deutschland
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 08:43
  3. Geht der Massenwohlstand, so geht die Demokratie...
    Von Etatist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 13:40
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 13:01
  5. Aznar geht.Blair wird gegangen.Bush wird folgen,Berlusconi geht nach Sizilien..
    Von aloute im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 23:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 48

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben