+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Das Liebesleben des Mauswiesel

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.464

    Standard Das Liebesleben des Mauswiesel

    Der kleinste Räuber der Welt
    15.02.2004 |

    Die Mauswiesel sind perfekte Mäusejäger.
    Doch selbst Ratten sind vor den Winzlingen nicht sicher - obwohl sie rund viermal so viel wiegen - Wunder der Tierwelt
    ...
    Die Liebe der Zwerge ist nichts für zart besaitete Seelen. Der stärkere Rüde beißt sich im Nacken der brünftigen Fähe fest, sodass sie nicht entkommen kann. Dann beginnt ein Paarungsmarathon von zwei bis drei Stunden.

    Mit Zuneigung hat das aber nichts zu tun. Nur ein grobes Hochzeitsritual löst beim Weibchen den Eisprung aus und erst danach kann eine Befruchtung stattfinden. In Jahren mit vielen Mäusen bringt die Fähe mit zwei Würfen bis zu zwanzig Junge zur Welt. Einquartiert wird die Großfamilie in einem kuscheligen Mäusenest, dessen Bewohner die Mutter zuvor gefressen hat.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das erklärt so Einiges bezüglich der Fortpflanzungsrituale bei allen Säugetieren incl. den Menschen.

  2. #2
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Das Liebesleben des Mauswiesel

    Und was genau können wir jetzt für Dich tun ?
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.464

    Standard AW: Das Liebesleben des Mauswiesel

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Und was genau können wir jetzt für Dich tun ?
    spamen

  4. #4
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    45.664

    Standard AW: Das Liebesleben des Mauswiesel

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Der kleinste Räuber der Welt
    15.02.2004 |

    Die Mauswiesel sind perfekte Mäusejäger.
    Doch selbst Ratten sind vor den Winzlingen nicht sicher - obwohl sie rund viermal so viel wiegen - Wunder der Tierwelt
    ...
    Die Liebe der Zwerge ist nichts für zart besaitete Seelen. Der stärkere Rüde beißt sich im Nacken der brünftigen Fähe fest, sodass sie nicht entkommen kann. Dann beginnt ein Paarungsmarathon von zwei bis drei Stunden.

    Mit Zuneigung hat das aber nichts zu tun. Nur ein grobes Hochzeitsritual löst beim Weibchen den Eisprung aus und erst danach kann eine Befruchtung stattfinden. In Jahren mit vielen Mäusen bringt die Fähe mit zwei Würfen bis zu zwanzig Junge zur Welt. Einquartiert wird die Großfamilie in einem kuscheligen Mäusenest, dessen Bewohner die Mutter zuvor gefressen hat.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das erklärt so Einiges bezüglich der Fortpflanzungsrituale bei allen Säugetieren incl. den Menschen.
    Na und! Der Sexualtrieb und Fortpflanzung haben nichts mit Verstand oder
    Gefuehlen (" Liebe ") zu tun. Das muss so sein weil sonst die meisten Spezies,
    insbesondere die Saeugetierspezies der Menschen laengst ausgestorben waeren.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  5. #5
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.549

    Standard AW: Das Liebesleben des Mauswiesel

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    (...)
    Das erklärt so Einiges bezüglich der Fortpflanzungsrituale bei allen Säugetieren incl. den Menschen.
    Eher nicht. In heimischen Wäldern herrscht eindeutig Damenwahl. Man sollte das Balz-und Paarungsverhalten von Tieren nicht aus menschlicher Sicht interpretieren (*) und diese "Erkenntnisse" dann auch noch auf menschl. Verhalten zu übertragen, ist ohnehin Blödsinn.
    Zumindest, wenn man von zivilisierten Zweibeinern ausgeht.

    (*) Anthropomorphismus
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  6. #6
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.369

    Standard AW: Das Liebesleben des Mauswiesel

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Eher nicht. In heimischen Wäldern herrscht eindeutig Damenwahl. Man sollte das Balz-und Paarungsverhalten von Tieren nicht aus menschlicher Sicht interpretieren (*) und diese "Erkenntnisse" dann auch noch auf menschl. Verhalten zu übertragen, ist ohnehin Blödsinn.
    Zumindest, wenn man von zivilisierten Zweibeinern ausgeht.

    (*) Anthropomorphismus
    Diese Gottesanbeterin trennt das Männchen in zwei Hälften und hat dann mit dem Unterleib Sex

    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Studie: Fremdenfeinde sind über das eigene Liebesleben frustriert
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 22.08.2015, 07:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben