+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

  1. #11
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.832

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Aus aktuellem Anlass in Österreich:
    Bei Erstzulassungen bei Autos und Motorrädern in Österreich wird nun auch CO² in die Formel gebracht. Das sieht so aus:
    (kW – 65) * 0,72 + (CO2 – 115) * 0,72 = monatliche Steuer
    Dabei werden mindestens 5 kW an Leistung und 5 Gramm CO2 angesetzt, somit ergibt sich eine Mindeststeuer von 86,40 € pro Jahr.

    Für jedes kW über 65 kW und für jedes Gramm CO2 über 115 Gramm zahlt man ab Oktober 8,64 € pro Jahr mehr.

    Mich selbst betrifft es zum Glück nicht. Selbst wenn habe ich ausgerechnet, dass wir dann bei selber Leistung wie unsere jetzigen Autos für das eine Auto signifikant weniger zahlen würden, den Anderen exakt gleichviel mehr. Wir selbst würden also nichts sparen. Wir hätten dein Kleinwagen sogar kostenfrei wenn es nicht die absurde Mindeststeuer gäbe.

    Ein Zusatz den ich natürlich einfügen will:
    Komplett befreit von der motorbezogenen Versicherungssteuer sind reine Elektrofahrzeuge (nicht aber Range-Extender und Hybrid-PKW).

    E-Autos werden also mal wieder befreit.

    Aber: Mit der Geschichte sind eigentlich die kleinen Autos entlastet worden. Hier in Österreich wurde bisher nach PS (KW) abgerechnet. Der Rest war völlig wurst. Daher hat man vorher mit Kleinwagen ca 200€ Steuer bezahlt (ca. 70PS) mit E-Auto nichts. Das E-Auto war interessant. Mit diesem neuen Steuermodell sind kleine Benziner wieder billiger. Neue Steuer für ne kleine Kraxe wäre demnach 87€ und somit 113€ günstiger als vorher.
    Formel ???


    Widde widde wit - ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt
    frei nach Pippi Langstrumpf
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  2. #12
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.394

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Mindeststeuer. Das heißt mit nem kleinen Wagen muss man die 86,40€ zahlen, egal ob man drunter liegt.
    Ahh, danke. Die hattest Du kurz erwähnt, aber es war nicht klar, ob im Falle eines negativen Ergebnisses dieses von der Mindeststeuer abgezogen wird.

  3. #13
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.394

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Formel ???


    Widde widde wit - ich mach mir die Welt, so wie sie mir gefällt
    frei nach Pippi Langstrumpf
    Naja, es ist schon eine Formel. Nur eben völlig willkürlich. Insbesondere die Leistung.

    Wenn es um CO2 ginge, wurde der rechte Teil genügen. Der linke Teil ist reinen Schikane. Wie willst Du denn mit 65 kW (ungefähr knappe 90 PS) Kasseler Berge hoch kommen?

  4. #14
    Herzland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    5.460

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Mindeststeuer. Das heißt mit nem kleinen Wagen muss man die 86,40€ zahlen, egal ob man drunter liegt.
    Rechne doch mal durch, bei welchen Werten man über die 86,40 € kommt.

  5. #15
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Ort
    Im Ort mit türkischen Oberbürgermeister (Achtung: wohne in Norddeutschland, nicht in der Türkei ;
    Beiträge
    2.001

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Aus aktuellem Anlass in Österreich:
    Bei Erstzulassungen bei Autos und Motorrädern in Österreich wird nun auch CO² in die Formel gebracht. Das sieht so aus:
    (kW – 65) * 0,72 + (CO2 – 115) * 0,72 = monatliche Steuer
    Dabei werden mindestens 5 kW an Leistung und 5 Gramm CO2 angesetzt, somit ergibt sich eine Mindeststeuer von 86,40 € pro Jahr.

    Für jedes kW über 65 kW und für jedes Gramm CO2 über 115 Gramm zahlt man ab Oktober 8,64 € pro Jahr mehr.

    Mich selbst betrifft es zum Glück nicht. Selbst wenn habe ich ausgerechnet, dass wir dann bei selber Leistung wie unsere jetzigen Autos für das eine Auto signifikant weniger zahlen würden, den Anderen exakt gleichviel mehr. Wir selbst würden also nichts sparen. Wir hätten dein Kleinwagen sogar kostenfrei wenn es nicht die absurde Mindeststeuer gäbe.

    Ein Zusatz den ich natürlich einfügen will:
    Komplett befreit von der motorbezogenen Versicherungssteuer sind reine Elektrofahrzeuge (nicht aber Range-Extender und Hybrid-PKW).

    E-Autos werden also mal wieder befreit.

    Aber: Mit der Geschichte sind eigentlich die kleinen Autos entlastet worden. Hier in Österreich wurde bisher nach PS (KW) abgerechnet. Der Rest war völlig wurst. Daher hat man vorher mit Kleinwagen ca 200€ Steuer bezahlt (ca. 70PS) mit E-Auto nichts. Das E-Auto war interessant. Mit diesem neuen Steuermodell sind kleine Benziner wieder billiger. Neue Steuer für ne kleine Kraxe wäre demnach 87€ und somit 113€ günstiger als vorher.
    Irgendwie müssen sie die e-gurken ja pushen.
    Wenn das "normale" Auto dann irgendwann unbezahlbar wird, dann "müssen" wir ja dazu greifen! So ist der Plan!

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    5.612

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Rechne doch mal durch, bei welchen Werten man über die 86,40 € kommt.
    Bei zwei Unbekannten? Mach du doch!

    Was man kann ist eine Prognose vorstellen. Bisher waren Benzin und Diesel gleich besteuert einzig und allein nach KW bzw. PS. Da jedoch Diesel auf einen Liter mehr CO² erzeugt wird nun der Vorteil des niedrigeren Verbrauchs von Diesel in Österreich dadurch kompensiert dass man für diese mehr Steuern zahlen muss. Beide Autos 100PS aber der eine Diesel der andere Benziner würde sicherlich der Diesel mehr kosten auch wenn er weniger verbraucht.

    Wie geschrieben: Noch gilt das Gesetz nur bei Erstzulassungen des Autos ab 01.10. Wer also will kann sich einen Jahreswagen kaufen bis 30.09.2021 und der Wagen wäre davon nicht betroffen.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Mindeststeuer. Das heißt mit nem kleinen Wagen muss man die 86,40€ zahlen, egal ob man drunter liegt.
    Die Mindeststeuer bräuchte es für E-Autos, E-Autos brauchen ja schließlich auch Verkehrsraum, der Treibstoff wird ja gesondert besteuert.

    Hast du zufällig einen Link für die Zulassungszahlen in Österreich? Finde sowas immer interessant, in der Schweiz kommen E-Autos und Plugin-Hybride diesen Monat zusammen auf 20% und das ohne Förderung wenn mich nicht alles täuscht.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    5.612

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Die Mindeststeuer bräuchte es für E-Autos, E-Autos brauchen ja schließlich auch Verkehrsraum, der Treibstoff wird ja gesondert besteuert.

    Hast du zufällig einen Link für die Zulassungszahlen in Österreich? Finde sowas immer interessant, in der Schweiz kommen E-Autos und Plugin-Hybride diesen Monat zusammen auf 20% und das ohne Förderung wenn mich nicht alles täuscht.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Pkw-Neuzulassungen insgesamt lagen 2019 mit 329.363 um 11.705 unter dem Vorjahreswert (341.068), aber deutlich über dem Niveau des Zwanzigjahresdurchschnitts (316.332). Dabei sanken gegenüber 2018 die Neuzulassungen benzinbetriebener Pkw (Anteil: 53,7%) um 4,0% und Diesel-Pkw (Anteil: 38,4%) um 9,8%. Der Anteil alternativ betriebener Pkw - Elektro, Erdgas, bivalenter Betrieb, kombinierter Betrieb (Hybrid) und Wasserstoff (Brennstoffzelle) - war mit 8,0% bzw. 26.346 Neuzulassungen (2018: 4,9% bzw. 16.807) zwar weiterhin vergleichsweise gering, der relative Zuwachs betrug allerdings 56,8% (2018: +18,7%). Die Anzahl der Neuzulassungen von Benzin-Hybrid-Pkw – die wichtigste alternative Kraftstoffart bei Pkw – erhöhte sich um 47,8% auf 12.348.
    7 Mio. Fahrzeuge. Ca. 330 000 Neuzulassungen im Jahr 2019 bei ca. 9200 Neuzulassungen Elektro bei 7500 Firmen und 1700 privaten Autos. 12300 Hybrid.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    5.922

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    7 Mio. Fahrzeuge. Ca. 330 000 Neuzulassungen im Jahr 2019 bei ca. 9200 Neuzulassungen Elektro bei 7500 Firmen und 1700 privaten Autos. 12300 Hybrid.
    Danke, mich interessieren immer die monatlichen Neuzulassungen.
    "Wem es bestimmt ist unterzugehen, wird untergehen. Und wem es bestimmt ist herunterzufallen, wird fallen."

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    5.612

    Standard AW: Autosteuer in Österreich ab 01.10.2020 geändert. CO² nun inkludiert.

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Danke, mich interessieren immer die monatlichen Neuzulassungen.
    Püff. Die sind alle in meinem Link zu finden. Einfach unter Tabellen und dort Jänner bis August. Ich sehe gerade, da stehen sogar alle Fahrzeuge aufgelistet. Wahnsinn was das für eine Datenerhebung ist....

    Im übgriben: 1 Hj. 2020 E-Auto Neuzulassungen: 4.805 bei 163 000 Neuzulassungen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 2020 - das ändert sich
    Von Differentialgeometer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.01.2020, 01:16
  2. EM–Quali 2020
    Von sunbeam im Forum Sportschau
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.10.2019, 13:00
  3. Antworten: 258
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 10:44
  4. Österreich: Grünenplakat: Wer Österreich liebt muß Scheiße sein!!!
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 21:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben