+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 91

Thema: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    07.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.288

    Standard Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Nabend die Herren,

    ich will mir gerne diese Schreckschuss kaufen: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nun ein paar grundlegende Fragen:

    1) Wenn ich die offline im Laden kaufen, darf ich diese im Koffer heimbringen OHNE irgendeinen Waffenschein zu besitzen, richtig?

    2) Kann die "Waffe" in der Wohnzimmervitrine rumliegen, oder ist eine "richtige" Unterbringung im Tresor nötig?

    3) Wo darf ich mit der Waffe ohne Schein rumrennen? Wohnung garantiert, was ist aber mit Treppenhaus in einem MFH? Hinterhof?

    Vielen Dank!

  2. #2
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.730

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Was ist MFH?
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  3. #3
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    16.654

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Was ist MFH?
    Ich tippe auf "Mehrfamilienhaus". "Mit einem freundlichen Hallo" macht den obigen Satz aber deutlich lustiger. (Die Antwort selbst überlasse ich den Experten zum deutschen Waffenrecht.)
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  4. #4
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.730

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf "Mehrfamilienhaus". "Mit einem freundlichen Hallo" macht den obigen Satz aber deutlich lustiger. (Die Antwort selbst überlasse ich den Experten zum deutschen Waffenrecht.)
    Hallo!!!!!!!!

    Ja. Das kommt hin.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  5. #5
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.222

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Soweit ich weiß, wollte der Waffenladen den kleinen Waffenschein sehen.
    Warum holst du ihn nicht einfach? Ist nur Formsache.

  6. #6
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    23.710

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Nabend die Herren,

    ich will mir gerne diese Schreckschuss kaufen: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nun ein paar grundlegende Fragen:

    1) Wenn ich die offline im Laden kaufen, darf ich diese im Koffer heimbringen OHNE irgendeinen Waffenschein zu besitzen, richtig?

    2) Kann die "Waffe" in der Wohnzimmervitrine rumliegen, oder ist eine "richtige" Unterbringung im Tresor nötig?

    3) Wo darf ich mit der Waffe ohne Schein rumrennen? Wohnung garantiert, was ist aber mit Treppenhaus in einem MFH? Hinterhof?

    Vielen Dank!
    Aus deinem Link:

    Umgang mit Gas- und Signalwaffen


    1. Erwerb und Besitz von Gas- und Signalwaffen
    Der Erwerb und Besitz von Gas- und Signalwaffen, die der zugelassenen Bauart nach § 8 Beschussgesetz entsprechen und ein PTB-Zulassungszeichen tragen, und der dazugehörigen Munition ist erlaubnisfrei ab 18 Jahren.



    2. Führen von Gas- und Signalwaffen
    Nur wer die tatsächliche Gewalt über Gas- und Signalwaffen außerhalb der eigenen Wohnung, Geschäfträume oder des eigenen befriedeten Besitztums ausüben will (führen), bedarf einer behördlichen Erlaubnis - kleiner Waffenschein - (§ 10 Abs. 4 Satz 4 i.V.m. Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 3 Nr. 2 und 2.1 WaffG-neu).

    Der kleine Waffenschein wird auf Antrag von der örtlich zuständigen Waffenbehörde erteilt, wenn der Antragsteller zuverlässig ist und die persönliche Eignung besitzt. Wer mit Gas- und Signalwaffen nur in seiner eigenen Wohnung, Geschäfträumen oder des eigenen befriedeten Besitztums umgehen will, braucht keine Erlaubnis.



    3. Schießen mit Gas- und Signalwaffen
    Jedes Schießen außerhalb von Schießständen ist erlaubnispflichtig.
    Ausnahmen gemäß § 12 Abs. 4 WaffG-neu:

    a) Notwehr, Notstand
    b) mit Signalwaffen bei Not- und Rettungsübungen
    c) mit Schußwaffen aus denen nur Kartuschenmunition verschossen werden kann
    (1) durch Mitwirkende an Theateraufführungen und diesen gleich zu achtende Vorführungen,
    (2) zum Vertreiben von Vögeln in landwirtschaftlichen Betrieben
    d) im befriedeten Besitztum - mit Genehmigung des Inhabers des Hausrechtes - mit Schußwaffen, aus denen nur Kartuschenmunition verschossen werden kann,
    e) mit Schreckschuss- oder Signalwaffen zur Abgabe von Start- oder Beendigungszeichen im Auftrag der Veranstalter bei Sportveranstaltungen, wenn optische oder akustische Signalgebung erforderlich ist.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich verstehe das so, dass du die Schreckschusspistole ohne Erlaubnis nur zu Hause aufbewahren darfst. Nicht einmal der Transport vom Waffengeschäft bis nach Hause scheint mir ohne Erlaubnis möglich zu sein.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  7. #7
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.461

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Leute ... ein Waffenschein für ne Waffe die nur Plop macht?
    Was versprecht ihr euch davon?

  8. #8
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.222

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Leute ... ein Waffenschein für ne Waffe die nur Plop macht?
    Was versprecht ihr euch davon?
    Nix...ich schieße damit an Silvester Böller in die Luft.
    Dazu brauchste in der BRD halt nen Waffenschein
    Für ein Spielzeug.

  9. #9
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.730

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Leute ... ein Waffenschein für ne Waffe die nur Plop macht?
    Was versprecht ihr euch davon?
    Zur Selbstverteidigung gänzlich ungeeignet denke ich.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.461

    Standard AW: Schreckschuss-Pistole kaufen vs. kleiner Waffenschein

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Zur Selbstverteidigung gänzlich ungeeignet denke ich.
    Na klar. Außer Plop passiert ja nichts. Da würde ich es sogar vermeiden mit sowas rumzufuchteln.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Waffenschein - Tips der Polizei
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 16:09
  2. Jugendlicher bedroht Achtjährigen mit Pistole
    Von Mädel im Forum Deutschland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2005, 12:51
  3. Schreckschuss/echter Revolver
    Von Würfelqualle im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 14:45

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben