User in diesem Thread gebannt : autochthon


+ Auf Thema antworten
Seite 652 von 799 ErsteErste ... 152 552 602 642 648 649 650 651 652 653 654 655 656 662 702 752 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.511 bis 6.520 von 7986

Thema: Joe Biden - 46th POTUS

  1. #6511
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.212

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Bei manchen Leuten hier frage ich mich wirklich, wie tief sie in ihren Wahnvorstellungen gefangen sind.

    Europa wird grade von Persern und Menschen gleicher Farbe überrannt, falls du ab und zu mal ausm Fenster guckst.
    Europa ist nicht mal willens geschweige denn fähig sich selbst zu schützen und du fabulierst davon, dass Europa irgendwen vor anderen Nationen schützt oder Länder besetzt.
    In Persern sehe ich ein geringeres Problem. Viel gefährlicher sind Araber, Kurden und Afrikaner. Perser sind im allgemeinen höher gebildet als die vorgenannten Völker. Zudem gehören Perser der indogermanischen Sprachfamilie an. Zwar ein anderer Ast, aber immerhin.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  2. #6512
    ludi incipiant Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    22.212

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Lady Gaga und Jennifer Lopez waren doch Supi. Die Letztgenannte hat noch was Liebes auf spanisch gesagt.
    Zeigt doch beispielhaft den Zustand der USA. Da wird nix mehr ausgesöhnt und gekittet werden. Die ANTIFA Stinker randalierten ja am 20.01. und 21.01. schon fröhlich
    in den US Städten herum. Und es wird unter Biden/Harris nicht besser werden , eher viel schlimmer.
    Da wird jetzt jede kritische Stimme bekämpft.
    Biden hat ja die Mitarbeiter der Behörden schon gewarnt, daß er keine Widerworte dulden wird. Wer Contra gibt, fliegt raus.
    Und das weltweite herumkriegen und herumrandalieren will man auch so schnell wie möglich wieder beginnen.

    Vor 20-30 Jahren hätte man jeden Menschen den Piepmatz gezeigt , wenn man gesagt hätte , was 2020/21 so in der Welt abgeht.
    J-Lo ist aber ganz schön aus dem Kleister gegangen.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  3. #6513
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    3.543

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Esreicht! Beitrag anzeigen
    Die waren doch alle beim Trump-Empfang in Palm Beach

    (video)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    kd

    Das war dann wohl der letzte Gruss.........
    In Zukunft gehen dann wohl doch Einige getrennt:



    ".........Doch ihre Einstellung gegenüber Donald Trump hat sich seither komplett gewendet. «Trump wird als Totalversager untergehen», schrieben sie gemäss der «New York Times» am Montag im gleichen Telegram-[Links nur für registrierte Nutzer]. In Dutzenden Social-Media-Chats würden sie dazu aufrufen, an künftigen Kundgebungen und Protesten für Trump oder die [Links nur für registrierte Nutzer] nicht mehr teilzunehmen. Dabei bezeichnen sie den 74-Jährigen etwa als «ausserordentlich schwach».

    Demnach fühlen sich die «Proud Boys» von Donald Trump verraten. Weil er die Kapitol-Stürmung öffentlich verurteilte und sich nicht weigerte, das Weisse Haus zu verlassen. Zudem müssen sich mindestens vier «Proud Boys»-Mitglieder für ihre Beteiligung an der Stürmung vor [Links nur für registrierte Nutzer] verantworten. Dass diese diesbezüglich keine Hilfe von Trump erhalten haben, hätte die Gruppierung weiter erzürnt.

    Auch der Anführer der rechtsextremen Gruppierung «Amercia First» bezeichnete Trump letzte Woche als «sehr schwach und schlaff». Er sei nicht mehr derselbe Typ, der 2015 für die Präsidentschaft kandidiert habe. Laut der «New York Times» äusserten sich die «Proud Boys» auf Telegram auch zur gestrigen Vereidigung Bidens. «Zumindest ist die neue [Links nur für registrierte Nutzer] ehrlich über ihre Absichten», stehe in dem [Links nur für registrierte Nutzer]........"

    [Links nur für registrierte Nutzer]






    Naja, und wer den Schaden hat der spottet......

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #6514
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    4.937

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    In Persern sehe ich ein geringeres Problem. Viel gefährlicher sind Araber, Kurden und Afrikaner. Perser sind im allgemeinen höher gebildet als die vorgenannten Völker. Zudem gehören Perser der indogermanischen Sprachfamilie an. Zwar ein anderer Ast, aber immerhin.
    Danke für diese Klarstellung. Ähnliches wollte ich mit meiner Antwort an den User Jens zum Ausdruck bringen. Es wäre ein großer Fehler, von "denen da im Nahen Osten" als eine einzige "Mischpoke" zu sprechen. So zerstören wir uns zukünftige Bündnisse und wir werden auch den unterschiedlichen Völkern der Region nicht gerecht. Ich fände es auch gut, wenn Europa wieder ein gutes Verhältnis zum Irak hätte..

  5. #6515
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    15.692

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Das war dann wohl der letzte Gruss.........
    In Zukunft gehen dann wohl doch Einige getrennt:



    ".........Doch ihre Einstellung gegenüber Donald Trump hat sich seither komplett gewendet. «Trump wird als Totalversager untergehen», schrieben sie gemäss der «New York Times» am Montag im gleichen Telegram-[Links nur für registrierte Nutzer]. In Dutzenden Social-Media-Chats würden sie dazu aufrufen, an künftigen Kundgebungen und Protesten für Trump oder die [Links nur für registrierte Nutzer] nicht mehr teilzunehmen. Dabei bezeichnen sie den 74-Jährigen etwa als «ausserordentlich schwach».

    Demnach fühlen sich die «Proud Boys» von Donald Trump verraten. Weil er die Kapitol-Stürmung öffentlich verurteilte und sich nicht weigerte, das Weisse Haus zu verlassen. Zudem müssen sich mindestens vier «Proud Boys»-Mitglieder für ihre Beteiligung an der Stürmung vor [Links nur für registrierte Nutzer] verantworten. Dass diese diesbezüglich keine Hilfe von Trump erhalten haben, hätte die Gruppierung weiter erzürnt.

    Auch der Anführer der rechtsextremen Gruppierung «Amercia First» bezeichnete Trump letzte Woche als «sehr schwach und schlaff». Er sei nicht mehr derselbe Typ, der 2015 für die Präsidentschaft kandidiert habe. Laut der «New York Times» äusserten sich die «Proud Boys» auf Telegram auch zur gestrigen Vereidigung Bidens. «Zumindest ist die neue [Links nur für registrierte Nutzer] ehrlich über ihre Absichten», stehe in dem [Links nur für registrierte Nutzer]........"

    [Links nur für registrierte Nutzer]






    Naja, und wer den Schaden hat der spottet......

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Gibt/Gab es überhaupt je einen New York Times-Artikel und Reportagen über Trump die je mal positiv waren seit er in die Politik gegangen ist? Ich denke es gibt wohl keinen einzigen ...

  6. #6516
    Mitglied
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    15.692

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Die neue US-Amerikanische Willkommenskultur voll am Laufen:

    Joe Biden Stops Wall Construction, Ends Anti-Fraud Border Program

    “Biden, he’s going to help all of us,” the caravan migrant told CNN. “He’s given us 100 days to get to the U.S. and give us legal [unintelligible] paper so we can get a better life for our kids and family.”

    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    ----------------

    Wie sagte ein Experte: Das ist nun die Chance für alle Asylanten dieser Welt sich nun an Mexicos Nordgrenze zu begeben ...

  7. #6517
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Ort
    Im Volksempfänger
    Beiträge
    4.937

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Die neue US-Amerikanische Willkommenskultur voll am Laufen:




    ----------------

    Wie sagte ein Experte: Das ist nun die Chance für alle Asylanten dieser Welt sich nun an Mexicos Nordgrenze zu begeben ...

    Na, ob solch einer tollen Nachricht sollten wir Europäer uns doch freuen! Wenn's dann auch tatsächlich so käme und alle Asylanten dieser Welt machten sich auf an die Grenze Mexikos zu den USA...

  8. #6518
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.425

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Die neue US-Amerikanische Willkommenskultur voll am Laufen:




    ----------------

    Wie sagte ein Experte: Das ist nun die Chance für alle Asylanten dieser Welt sich nun an Mexicos Nordgrenze zu begeben ...
    Hoffentlich tun sie es auch.
    Libertäre sind Liberasten!

  9. #6519
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    3.543

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von Wolfger von Leginfeld Beitrag anzeigen
    Gibt/Gab es überhaupt je einen New York Times-Artikel und Reportagen über Trump die je mal positiv waren seit er in die Politik gegangen ist? Ich denke es gibt wohl keinen einzigen ...

    Das mag sein,
    denn Trump war schon lange VORHER ein Mensch der Medien,
    das war letztendlich immer eine Achterbahnfahrt,
    NUR
    hat dies mit dem o.g. Thema nichts zu tun, da ja die Times zitiert.

    Sie bezieht sich, wie oben geschrieben, auf den Telegam-Chat.
    Die Frage wäre NUR ....hat sie richtig zitiert?
    Das wird man ja dann in den nächsten Tagen und Wochen sehen.
    Da sich aber diese Leute von Trump abwenden,
    glaube ich nicht, das die Times falsch zitiert hat.
    Eher, das sie es deshalb schneller gebracht haben als Andere.

  10. #6520
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.868

    Standard AW: Joe Biden - 46th POTUS

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Na, ob solch einer tollen Nachricht sollten wir Europäer uns doch freuen! Wenn's dann auch tatsächlich so käme und alle Asylanten dieser Welt machten sich auf an die Grenze Mexikos zu den USA...
    Ja, dann gibt es weniger Druck auf Europa. Die EU sollte denen in Moria und anderswo zumindest die Flugtickets in die USA bezahlen - das ist auf lange Sicht günstiger als die Daueralimentierung in Moria und ähnlichen Lagern durch die EU.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. SprecherZwo

Ähnliche Themen

  1. Trump oder Biden? Wer wird der nächste Präsident
    Von Zack1 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10536
    Letzter Beitrag: 19.12.2020, 03:38
  2. Joe Biden wird der Vergewaltigung beschuldigt
    Von Doppelstern im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 30.05.2020, 21:19
  3. Biden Besuch in Israel
    Von C-Dur im Forum Krisengebiete
    Antworten: 548
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 00:05
  4. Obamas Vize Joe Biden und der 11.09.2001
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:11
  5. Obama-Vize Biden praktisch exkommuniziert
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 19:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 325

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben