+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17
Zeige Ergebnis 161 bis 169 von 169

Thema: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

  1. #161
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.461

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Ungarischer Politiker während einer Sexparty in einer Schwulenbar erwischt,
    zuvor mitverfasst umstrittenes Ehegesetz

    Ein ungarischer Europaabgeordneter und mehrere Diplomaten wurden am vergangenen Wochenende auf einer Sexparty in einer Brüsseler Schwulenbar festgenommen. Der Politiker versuchte durch die Gosse zu fliehen, wurde aber dennoch festgenommen.
    01-12-20, 16:2

    Es handelt sich um József Szájer vom Fidesz, der Partei des ungarischen Premierministers Viktor Orbán. ...
    Es ist interessant, dass Fidesz keineswegs eine schwulenfreundliche Party ist. Szajer hat sogar eine Änderung der Verfassung mitgeschrieben: "Ungarn schützt die Ehe als Vereinigung von Ehemann und Ehefrau."


    "Lockdown Gangbang"

    Die Party fand in der Nacht von Freitag auf Samstag statt, teilte die Polizei gestern mit. Bilder von VTM Nieuws zeigen, dass es sich um Le Detour handelt, eine Schwulenbar im Zentrum von Brüssel. Beamte der Polizeistation um die Ecke waren nach Lärmbeschwerden herausgerissen worden. Im ersten Stock des Gebäudes fanden sie 25 Personen in einem "Lockdown Gangbang", wie der Sender es nennt. Die meisten von ihnen waren Männer, hauptsächlich Diplomaten und dieser eine Europaabgeordnete. Szájer versuchte durch die Regenrinne zu entkommen, wurde aber trotzdem erwischt. Drogen und Alkohol wurden auch in der Unterkunft gefunden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    BILD im Archiv
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    BILD:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von goldi (01.12.2020 um 22:16 Uhr)

  2. #162
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.013

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    “a party of legs in the air,”
    “We interrupted a gang bang!”
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    20 Hinterlader wild auf- und durcheinander. *schüttel*
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  3. #163
    Rassismus besiegt Corona! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    71.010

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Ungarischer Politiker während einer Sexparty in einer Schwulenbar erwischt,
    zuvor mitverfasst umstrittenes Ehegesetz

    Ein ungarischer Europaabgeordneter und mehrere Diplomaten wurden am vergangenen Wochenende auf einer Sexparty in einer Brüsseler Schwulenbar festgenommen. Der Politiker versuchte durch die Gosse zu fliehen, wurde aber dennoch festgenommen.
    01-12-20, 16:2

    Es handelt sich um József Szájer vom Fidesz, der Partei des ungarischen Premierministers Viktor Orbán. ...
    Es ist interessant, dass Fidesz keineswegs eine schwulenfreundliche Party ist. Szajer hat sogar eine Änderung der Verfassung mitgeschrieben: "Ungarn schützt die Ehe als Vereinigung von Ehemann und Ehefrau."


    "Lockdown Gangbang"

    Die Party fand in der Nacht von Freitag auf Samstag statt, teilte die Polizei gestern mit. Bilder von VTM Nieuws zeigen, dass es sich um Le Detour handelt, eine Schwulenbar im Zentrum von Brüssel. Beamte der Polizeistation um die Ecke waren nach Lärmbeschwerden herausgerissen worden. Im ersten Stock des Gebäudes fanden sie 25 Personen in einem "Lockdown Gangbang", wie der Sender es nennt. Die meisten von ihnen waren Männer, hauptsächlich Diplomaten und dieser eine Europaabgeordnete. Szájer versuchte durch die Regenrinne zu entkommen, wurde aber trotzdem erwischt. Drogen und Alkohol wurden auch in der Unterkunft gefunden.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    BILD:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Interessant, dass das jetzt rauskommt, wo Ungarn den Haushalt zu den EU-Coronahilfen blockiert.

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  4. #164
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.461

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Biographie

    Von der Kathedrale bis zur Dachrinne - Das Leben von József Szájer
    József Szájer ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten Politiker des Fidesz. 1988 war er an der Gründung des Fidesz beteiligt. Um diese Zeit war er Assistenzprofessor am Institut für Römisches Recht der Rechtsfakultät der Eötvös Loránd Universität und ab 90 Assistenzprofessor.Er nahm von 1989 bis 1990 an der Arbeit des Oppositionsrunden Tisches teil und war von 1990 bis 2004 Mitglied des Parlaments. In dieser Zeit hatte er eine Reihe wichtiger politischer Positionen inne, darunter ein Mitglied des Ausschusses für konstitutionelle Fragen von 1990 bis 1993, einen stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für europäische Integration von 1992 bis 1994 und ein Mitglied des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten von 1993.

    Zwischen 1994 und 2002 war er Vorsitzender der Fidesz-Fraktion, zwischen 1998 und 2002 Vorsitzender des Europäischen Integrationsausschusses und von 2002 bis 2004 stellvertretender Vorsitzender des ungarischen Parlaments.
    ER IST AUCH IM INTERNATIONALEN BEREICH SEHR AKTIV:


    Von 1993 bis 2000 war er Mitglied des Rates der Europäischen Liberalen und Demokratischen Partei, zwischen 1993 und 2003 war er Vizepräsident des Ungarischen Atlantikrates und von 2001 Vizepräsident der Ungarischen New Atlantic Initiative. Der Konvent über die Zukunft der Europäischen Union war als Mitglied des Gremiums aktiv an der Ausarbeitung des Entwurfs der Europäischen Verfassung (2002-2003) beteiligt. Von 2003 bis 2004 war er Beobachter im Europäischen Parlament.
    Christlich und konservativ

    Er wurde von 2004 zum Mitglied des Europäischen Parlaments gewählt und war von 2004 bis 2009 Vizepräsident der Fraktion der Europäischen Volkspartei und der Europäischen Demokraten. Seit 2009 ist er Vizepräsident für Gesetzgebung der Europäischen Volkspartei.
    Von 2000 bis 2011 war er außerdem Mitglied des Rates der Europäischen Volkspartei. Zwischen 2003 und 2009 war er Leiter der ungarischen Delegation der Fraktion der Europäischen Volkspartei und der Europäischen Demokraten. Zwischen 2009 und 2011 war er Vorsitzender der ungarischen Delegation der Europäischen Volkspartei.


    2011 war er Vorsitzender des Ausschusses für die Ausarbeitung der Verfassung,


    Die neue Verfassung ist auf seinem iPad geschrieben.


    die schließlich den Titel des Grundgesetzes erhielt.


    Am 1. Januar 2012 trat seine Frau Tünde Handó aufgrund seiner OBH-Präsidentschaft von allen Parteifunktionen in Fidesz zurück.
    usw.

    Quelle
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #165
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.013

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Interessant, dass das jetzt rauskommt, wo Ungarn den Haushalt zu den EU-Coronahilfen blockiert.
    Was hat das mit Corona zu tun? Könnte auch mit anderen Covid-Viren oder Influenza tun haben, also das, was wir schon lange mit uns rum schleppen. Darüber gab es noch nie Aufregung.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  6. #166
    Mitglied Benutzerbild von mick31
    Registriert seit
    14.02.2010
    Ort
    ABsuRDistan
    Beiträge
    12.300

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt suchen die Eurokraten verzweifelt danach wie sie ihre eigenen Regeln brechen können, die EU demaskiert sich immer mehr.

    EVP-Chef will Veto notfalls umgehen


    Falls die Länder ihr Veto gegen den EU-Haushalt nicht zurückzögen, müsse die EU Lösungen finden, auch ohne Ungarn und Polen die darin enthaltene Corona-Aufbaufhilfen zu starten. Laut der Frankfurter Allgemeine Zeitung prüft die EU-Kommission derzeit konkrete Modelle, die einen solchen Schritt ermöglichen würden.
    Und das von einem CSU ler, unter Stoiber wäre der nix geworden, aber mit dem horst und Söder, da kann der einen auf wichtig machen.

    Wo ist Merkels Stasiakte?

  7. #167
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.855

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    .... trotzdem wird die Übervölkerung unseres Planeten immer offensichtlicher... >%´(
    Aber nur wegen irgendwelcher Humanitätsduseleien. Würden wir auch bei uns wieder das überall in der Natur allgemeine Regularium Nahrungsangebot wirken lassen, hätte sich diese Überbevölkerung, die ja nur von einigen Regionen der Welt verursacht wird, sofort erledigt.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  8. #168
    Unerwarteter Fehler Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Planet der Affen
    Beiträge
    40.570

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Aber nur wegen irgendwelcher Humanitätsduseleien. Würden wir auch bei uns wieder das überall in der Natur allgemeine Regularium Nahrungsangebot wirken lassen, hätte sich diese Überbevölkerung, die ja nur von einigen Regionen der Welt verursacht wird, sofort erledigt.
    Da der Mensch dem irrationalen Gefühl den Vorrang gibt, schlittert er von einer Katastrophe in die nächste und jeder Versuch, vernünftig dabei zu wirken, lässt es noch grotesker erscheinen.
    Wie ein Betrunkener aufm Glatteis ... der hat einfach keine Chance und man erkennt dessen hilflose Lage nur durch genügend Distanz. Ich bin viel zu weit weg, um da noch Hilfestellung zu leisten ... Schläge und Tritte wären sowieso die einzige Hilfe, die noch irgendetwas retten könnte.
    Jeder Versuch, dem Idioten behilflich zu sein, reißt dich mit ins Unglück. Er wird sich an dir festhalten und am Ende bist du schuld gewesen ... lass es geschehen und spiel Musik dazu!
    Radioaktiv, von wegen radioaktiv ... in Tschernobyl ist kein Radio aktiv!

  9. #169
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    8.644

    Standard AW: Ungarn:"Die Mutter ist eine Frau, der Vater ein Mann" /Tagesschau entsetzt!

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Interessant, dass das jetzt rauskommt, wo Ungarn den Haushalt zu den EU-Coronahilfen blockiert.
    Sehe ich auch so. Hätte es z.B. Deutsche betoffen, wäre das Ganze unter den Teppich gekehrt worden.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank! https://t.me/TrueLife18/6491
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller.
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwangerer Trans"mann" kann nicht Vater sein!
    Von Shahirrim im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.09.2017, 13:47
  2. Soll die sog. "Homoehe" der normalen Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt werden?
    Von Unschlagbarer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1052
    Letzter Beitrag: 10.01.2014, 00:47
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 12:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 182

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben