User in diesem Thread gebannt : Kurti and gurkenschorsch


+ Auf Thema antworten
Seite 2942 von 4283 ErsteErste ... 1942 2442 2842 2892 2932 2938 2939 2940 2941 2942 2943 2944 2945 2946 2952 2992 3042 3442 3942 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 29.411 bis 29.420 von 42827

Thema: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

  1. #29411
    Mitglied Benutzerbild von Eloy
    Registriert seit
    13.12.2007
    Beiträge
    6.598

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Rabauke076 Beitrag anzeigen
    Das ist aber nicht nur SPD mäßig so , die CDU steht da in nichts hinterher , man denke nur an v.d. Leyen und die Berateraffaire !
    Jeder, der Mitglied in einer dieser "etablierten Vereinigungen" ist, ist Mitglied in einer kriminellen Vereinigung!!!!
    "Wir Deutschen sollten die Wahrheit auch dann ertragen lernen, wenn sie für uns günstig ist."

    Heinrich von Brentano

  2. #29412
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.237

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Nö, nicht alle. Hatte gestern den Schornsteinfeger in der Wohnung, Feuermelder und Gasofen überprüfen.
    Den mal angesprochen, der tickt schon wie wir in Bezug auf Corona. Voll auf unserer Linie der Mann.
    Ähnliches hab ich bei einigen Kassiererinnen vom Rewe mitbekommen, die mal auf den Irrsinn angesprochen
    einen echt dicken Hals auf die Regierung offenbarten.

    Aber viele sind eben wirklich so wie hier treffend parodiert:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Steimle ist schon ziemlich genial und hat den Finger gerne mal auf dem ganz Schlimmen. Der hat aber auch den ganzen Irrsinn zu Zonenzeiten bei uns miterlebt.

    Ich kenne auch reichlich Leute, die keinen Bock auf dieses Theater mehr haben. Das geht von strikten Leugner, bis hin und zum vorsichtigen Skeptiker. Alle sind der selben Meinung: Es wird wahl- und grundlos überzogen!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  3. #29413
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37.495

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Jetzt liest tosh nicht nur seine eigenen links nicht, sondern nicht einmal, was er zitiert.

    Naja, wenn sich Coronahysteriker an Verhältnissen versuchen, muß das ins Auge gehen.


    68 von 450 Instituten....
    Von den 68 haben nur 26 überhaupt obduziert

    Also 26 von 450 macht knapp 6 %
    Da sehen die 86 %schon ganz andere aus
    Man will uns nun die getürkten Todeszahlen schön reden, weil selbst dem dümmsten Michel inzwischen die Diskrepanzen zwischen den Todeszahlen und allgemeinen Letalitäten von 0,3-0,5% aufgefallen sind.
    Woran will man denn bei den Obduktionen erkannt haben, dass andere Organe vom Coronavirus angegriffen wurde... es dürfte wohl logisch sein, dass dieses Virus in anderen Organen nachweisbar ist, aber aus welchem
    Grunde soll es deswegen das Organ lahm gelegt haben?
    Diese untersuchten Einzelfälle sind doch garantiert "im Auftrag" erstellt worde - jede Studie erzielt bekanntlich das Ergebnis des Auftraggebers.
    Jedenfalls. Die Störungen und Krankheiten wie Herz-Kreislauf, Diabetes, Fettleibigkeit und Sepsis werden wohl kaum vom Virus ausgelöst oder von diesem soweit verstärkt, dass sie zum Tode führen.
    Alles Kalter Kaffee. Auch Grippeviren greifen immer die Organe und Blutkreislauf an, ohne dass diese gehäuft zum Tode führen. Todesursache sind bei allen Viruserkrankungen dieser Art Lungeentzündungen,
    welche von den Viren ausgelöst werden. Allerdings gibt und gab es auch ohne Corona pro Jahr 150000 Lungenentzündungen im Jahr, mit entsprechender Todesrate.
    Die Viren mögen also Auslöser sein, aber nicht Todesursache.
    Wenn von schweren Verläufen die Rede ist, so ist im Grunde immer die Entwicklung der Lungenentzündung gemeint, alles andere sind Einzelfälle und Randerscheinungen aufgrund besonderer Gegebenheiten.

    1000 Tote pro Tag ist jedenfalls Verblödungs-Humbug und schon rein rechnerisch bei einer Inzidenz von 130 auf 100000 in 7 Tagen nicht möglich.
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden

  4. #29414
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    16.377

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    ich hatte vorhin grad was unter ein Video vom Stürzenberger geschrieben. Als letzten Satz hab ich dies geschrieben: Was ist mit den Opfern von Migrantengewalt, insbesonders den echten Deutschen. Da kam dann folgendes: Dieser Kommentar kann nicht gesendet werden, versuche es nochmal Was für eine Drecksbande
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  5. #29415
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.374

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Hrafnaguð Beitrag anzeigen
    Nö, nicht alle. Hatte gestern den Schornsteinfeger in der Wohnung, Feuermelder und Gasofen überprüfen.
    Den mal angesprochen, der tickt schon wie wir in Bezug auf Corona. Voll auf unserer Linie der Mann.
    Ähnliches hab ich bei einigen Kassiererinnen vom Rewe mitbekommen, die mal auf den Irrsinn angesprochen
    einen echt dicken Hals auf die Regierung offenbarten.

    Aber viele sind eben wirklich so wie hier treffend parodiert:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zum Glück entscheiden nicht Schornsteinfeger und Kassiererinnen darüber, wie man am Besten eine Pandemie bekämpft.
    Libertäre sind Liberasten!

  6. #29416
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    13.039

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Jetzt gehen wir auch schon mit "Rotbewertungen" hausieren. Sowas nimmt man hin und lächelt müde!
    Och, ich wollte nur mal verdeutlichen das Seligmann in den Kindergarten gehört. Gehörst du vielleicht auch in die Krabbelstube?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  7. #29417
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37.495

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Wieviele Tote braucht es für euch Vollidioten eigentlich?

    WeltweitWeltweit
    Fälle insgesamt
    96.218.601

    Genesen
    53.118.533

    Todesfälle
    2.058.534
    Fake
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden

  8. #29418
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    16.458

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von Widder58 Beitrag anzeigen
    Man will uns nun die getürkten Todeszahlen schön reden, weil selbst dem dümmsten Michel inzwischen die Diskrepanzen zwischen den Todeszahlen und allgemeinen Letalitäten von 0,3-0,5% aufgefallen sind.
    Woran will man denn bei den Obduktionen erkannt haben, dass andere Organe vom Coronavirus angegriffen wurde... es dürfte wohl logisch sein, dass dieses Virus in anderen Organen nachweisbar ist, aber aus welchem
    Grunde soll es deswegen das Organ lahm gelegt haben?
    Diese untersuchten Einzelfälle sind doch garantiert "im Auftrag" erstellt worde - jede Studie erzielt bekanntlich das Ergebnis des Auftraggebers.
    Jedenfalls. Die Störungen und Krankheiten wie Herz-Kreislauf, Diabetes, Fettleibigkeit und Sepsis werden wohl kaum vom Virus ausgelöst oder von diesem soweit verstärkt, dass sie zum Tode führen.
    Alles Kalter Kaffee. Auch Grippeviren greifen immer die Organe und Blutkreislauf an, ohne dass diese gehäuft zum Tode führen. Todesursache sind bei allen Viruserkrankungen dieser Art Lungeentzündungen,
    welche von den Viren ausgelöst werden. Allerdings gibt und gab es auch ohne Corona pro Jahr 150000 Lungenentzündungen im Jahr, mit entsprechender Todesrate.
    Die Viren mögen also Auslöser sein, aber nicht Todesursache.
    Wenn von schweren Verläufen die Rede ist, so ist im Grunde immer die Entwicklung der Lungenentzündung gemeint, alles andere sind Einzelfälle und Randerscheinungen aufgrund besonderer Gegebenheiten.

    1000 Tote pro Tag ist jedenfalls Verblödungs-Humbug und schon rein rechnerisch bei einer Inzidenz von 130 auf 100000 in 7 Tagen nicht möglich.
    Weiss ist das Schiff, das wir lieben!

  9. #29419
    Selbstdenker Benutzerbild von Widder58
    Registriert seit
    22.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37.495

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Zum Glück entscheiden nicht Schornsteinfeger und Kassiererinnen darüber, wie man am Besten eine Pandemie bekämpft.
    Wer denn?
    Es ist erschreckend von psychisch kranken Politikern, Scharlatanen und Pseudologen regiert zu werden

  10. #29420
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.374

    Standard AW: Coronavirus - Covid 19 - Teil 2

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die Finanzhilfen fuer Unternehmen sind Subventionen, keine Kredite und daher nicht
    rueckzahlbar. Nach dem geltenden Subventionsrecht duerfen Unternehmen die sich
    bereits vor der Pandemie in Schwierigkeiten befunden haben keine Subventionen
    beantrage und erhalten. Jeder Antrag enthaelt eine entsprechende Klausel und der
    Antragsteller muss versichern sich nicht in Schwierigkeiten befunden zu haben.

    Stichprobenweise werden die Angaben in den Antraegen dann geprueft bzw. mit
    den Finanzaemtern und Banken abgeglichen. Wenn wissentlich unrichtige Angaben
    gemacht hat erfuellt den Tatbestand des Subventionsbetruges.

    Ich kenne nicht den Einzelfall des Modehoekerers aber kann mir durchaus vorstellen
    das er sich bereits von der Pandemie in Schwierigkeiten befunden hat
    , was angenkt
    der harten Konkurrenzlage zu den Markfuehrer am Modemark wie z.B. H & M Kette
    sowie Onlinehoekerer wie Zanlando und Consorten fuer nicht wenige Einzelhaendler
    der Modebranche zutrifft.

    Unternehmen die faktisch bereits tot sind und nur noch eine Zombiestellung am
    Markt einnehmen duerfen nicht mit Subventionsgeldern wiederbelebt werden.
    Grund ist das sich dadurch unlautere Wettbewerbsvorteile fuer das subventionierte
    Unternehmens ergaeben.
    Sehr richtig, wenn man für die Sommerware jetzt schon von ihm Vorkasse verlangt, dann dürfte der bereits länger auf dem letzten Loch pfeifen. Wer eine gute Bonität vorweisen kann, bekommt auch grosszügige Zahlungsziele.
    Libertäre sind Liberasten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 11 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 10)

  1. Westphale

Ähnliche Themen

  1. R. Rothschild kannte Covid-19 schon 2015
    Von goldi im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.01.2021, 17:03
  2. Coronavirus - Covid-19
    Von autochthon im Forum Themen des Tages - aktuelle Schlagzeilen
    Antworten: 86220
    Letzter Beitrag: 01.12.2020, 16:53
  3. Covid-23 Thriller „Songbird“
    Von Differentialgeometer im Forum Medien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2020, 22:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 360

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

great reset

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

klaus schwab

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben