User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 87

Thema: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    24.889

    Standard Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    In der Theosophie fand ich diese Geschichte und sie lautet etwas anders als man es gewöhnt ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Ursprung des Weihnachtsfestes


    Von Prof. Dr. Gottfried von Purucker
    Es wird allgemein angenommen, dass das Weihnachtsfest eine durchaus christliche Einrichtung und ursprünglich ein Kirchenfest gewesen ist, das in der letzten Zeit zu einem Fest mehr materieller und prosaischer Art entartet ist. Dies ist wahr; doch reicht der Ursprung des Weihnachtsfestes weit bis in die frühesten Zeiten europäischer Geschichte zurück. Weihnachten ist ein Fest des Abendlandes, aber nicht des Morgenlandes.

    In dieser Beziehung unterscheidet es sich von den meisten großen religiösen Gedenktagen, von denen gelehrt wird, dass sie über die ganze Erdkugel verbreitet sind und einen gemeinsamen Ursprung gehabt haben; mit anderen Worten, dass diese Weltfeste eine Erklärung haben, die für alle Völker dieselbe ist. Sie entstanden nicht in einem einzigen Erdteil, sondern gehörten jenem Grundsystem philosophischen und religiösen Denkens an, das der Menschheit als Ganzem angehört

    Der religiöse und philosophische Gedanke, der das Weihnachtsfest im Abendland hervorgebracht hat, wurde jedoch auch in den morgenländischen Ländern voll gewürdigt und verstanden, obwohl es hier einen deutlich ausgeprägten mystischen Charakter trug. Die meisten Menschen des Abendlandes glauben, dass Weihnachten nur Bezug hat auf die Geburt eines einzigen religiösen Lehrers, der im Gedächtnis an seine Kindheit in Ehrfurcht das Christkind genannt wird. Sehr wenige wissen, dass das Weihnachtsfest heidnischen Ursprungs ist und nicht nur ein Gedenktag an die Geburt Jesu Christi.

    In Ägypten und in Phönizien hieß dieser Sonnengott „Adonis“, ein Wort mit anscheinend semitischer Wurzel, denn Adon bedeutet „Herr“. In Phrygien hieß dieselbe geheimnisvolle Verkörperung des Sonnengottes Atys und in Persien Mithras. Der Name „Mithras“ ist sprachwissenschaftlich sehr interessant, und zwar aus folgendem Grund: er findet sich einmal in dem Avesta, den Büchern, die die alte Religion der Perser enthalten, und ebenfalls in der Sanskrit-Literatur des alten Indiens. Seine ursprüngliche Bedeutung ist „Freund“, „Gefährte“.
    Richtig christlich feiert kaum noch einer das Weihnachtsfest - es ist leider zum Konsum-Fest umgewandelt worden. Leider - aber die Menschen kommen wieder zusammen - wenn sie dürfen - außer 2020.

    Mithras, der Sonnengott der Perser, soll ebenfalls in einer Grotte oder Höhle geboren worden sein. Sein Geburtstag, wie der des Adonis, wurde am 25. Dezember gefeiert, dem Tag, der unmittelbar der Wintersonnenwende folgte. Dieser Tag wurde oft die Nacht des Lichtes genannt. Die Vorstellung war wohl die, dass dies eine Verkörperung des Logos sei oder die des geistigen Mittlers zwischen dem Göttlichen und den Menschen. Daher wurde er Freund, Mittler, Erlöser genannt.

    Aus Berichten der Druiden des westlichen Europas ist von Geschichtsschreibern zu ersehen, dass in alten Zeiten, besonders in Frankreich und Britannien, die Druiden ebenfalls den 25. Dezember mit Freudenfeuern zur Erinnerung an den mystischen Festtag feierten. Sie brannten auf den Bergen und Hügeln Holzstöße ab und entzündeten auf ihren Türmen Leuchtfeuer, denn für sie war es in Wahrheit ein geheimnisvolles Fest des Lichtes.
    Menschen feiern gern, es holt sie ein bißchen aus dem Alltag heraus - der überaus hart war in den vielen Jahrtausenden, in denen die Menschen lebte. Dazu gehört Licht - Lichtstrahl - gegen die Dunkelheit der harten Winternächte.

    Wenn man nun diese auffallenden Ähnlichkeiten in Betracht zieht und weiß, dass der Mithrasglaube nicht allein mit dem Christentum zeitlich zusammenfiel, sondern ihm auch viele Jahrhunderte vorausging, so muss man sich fragen: welche der beiden Religionen war die ursprüngliche und welche die abgeleitete? Die Antwort auf diese Frage lautet, dass beide weder die ursprüngliche noch die abgeleitete sind.

    Die Aufmerksamkeit sei noch auf die Tatsache gelenkt, dass, ebenso wie das Christkind in der schönen christlichen Legende am 25. Dezember, auch der Gott Mithras am selben Tag in menschlicher Gestalt geboren worden sein soll. Die Wintersonnenwende, oder doch wenige Tage danach, wurde zudem zum Gedächtnis an die Geburt anderer bedeutender Religionsstifter festgesetzt.
    Wir erfahren, daß alles seine Vergangenheit hat, auf der wir aufbauen, die wir weiter führen.

    Es wird manchem nicht gefallen, aber mir ist der Versuch, allseitig eine Sache zu sehen, sehr wichtig.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Unendlichkeit des Universums steckt für uns voller Geheimnisse. Sie enthält mehr, als wir uns in unseren kühnsten Träumen ausmalen können. Als ein untrennbarer Teil dieses Universums tragen wir jedoch die Antworten in uns .
    Dieses Weihnachten wird für viele Menschen sehr einsam werden. Aber wir überstehen es auch und die Hoffnung stirbt nie, daß sich im nächsten Jahr so einiges wieder reguliert. Aber in das gewohnte Leben kehren wir wohl nicht mehr zurück.

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.724

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    In der Theosophie fand ich diese Geschichte und sie lautet etwas anders als man es gewöhnt ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Richtig christlich feiert kaum noch einer das Weihnachtsfest - es ist leider zum Konsum-Fest umgewandelt worden. Leider - aber die Menschen kommen wieder zusammen - wenn sie dürfen - außer 2020.


    Menschen feiern gern, es holt sie ein bißchen aus dem Alltag heraus - der überaus hart war in den vielen Jahrtausenden, in denen die Menschen lebte. Dazu gehört Licht - Lichtstrahl - gegen die Dunkelheit der harten Winternächte.



    Wir erfahren, daß alles seine Vergangenheit hat, auf der wir aufbauen, die wir weiter führen.

    Es wird manchem nicht gefallen, aber mir ist der Versuch, allseitig eine Sache zu sehen, sehr wichtig.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Dieses Weihnachten wird für viele Menschen sehr einsam werden. Aber wir überstehen es auch und die Hoffnung stirbt nie, daß sich im nächsten Jahr so einiges wieder reguliert. Aber in das gewohnte Leben kehren wir wohl nicht mehr zurück.
    Es gibt auch Leute, die Weihnachten mit der Wintersonnenwende in Bezug bringen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    90.480

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Seit unser Weihnachtfest amerikanisiert wurde, kotzt es mich nur noch an !
    Dieses amerikanische Konsumfest hat mit Weihnachten so gut wie nix mehr zu tun.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  4. #4
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    60.458

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Seit unser Weihnachtfest amerikanisiert wurde, kotzt es mich nur noch an !
    Dieses amerikanische Konsumfest hat mit Weihnachten so gut wie nix mehr zu tun.
    Hast du etwas gegen X-mas?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #5
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Ja wer hat eigentlich aus Nikolaus von Myra den Weihnachtsmann gemacht ?
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  6. #6
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    14.349

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Leute, die Weihnachten mit der Wintersonnenwende in Bezug bringen.
    Die Tradition mit dem Weihnachtsbaum könnte man auch als heidnischen Baum-Kult werten.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    54.467

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Leute, die Weihnachten mit der Wintersonnenwende in Bezug bringen.
    Was auch stimmt. Daß da dann die verschiedensten Götter aufgepfropft wurden liegt in der Natur der Sache, ist aber nicht der Usprung.
    Wenn der Theosopgendepp erzählt Mithras wäre schon am 25. Dezember geboren ist das hanebüchener Unfug. Damals gab es gar keinen Dezember.
    Da aber bereits Ägypter und Perser sowie Kelten astronomisch recht beschlagen waren, kann das betreffende Datum nur den Tag nach der Sonnwende bedeuten. alles andere ist Theologengeblubber.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    54.467

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Die Tradition mit dem Weihnachtsbaum könnte man auch als heidnischen Baum-Kult werten.
    Ist es auch. Wobei sie die frühers wohl nicht abgeholzt haben.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    54.467

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Ja wer hat eigentlich aus Nikolaus von Myra den Weihnachtsmann gemacht ?
    Coca Cola.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #10
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    29.987

    Standard AW: Die Geschichte um Weihnachten - ab wann feiern die Menschen das Weihnachtsfest ?

    Zitat Zitat von Makkabäus Beitrag anzeigen
    Ja wer hat eigentlich aus Nikolaus von Myra den Weihnachtsmann gemacht ?
    Ich schätze mal irgendwelche Protestanten + später Coca Cola.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ab wann sollten junge Menschen Sex haben dürfen?
    Von Der Österreicher im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 508
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 19:39
  2. Weisse Menschen: ein Auslaufmodell der Geschichte
    Von Registrierter im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 21:23
  3. Wann beginnt deutsche Geschichte?
    Von luftpost im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 21:15
  4. Muslime mussten in CH Weihnachten feiern
    Von Kommissär im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 22.01.2004, 18:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 67

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben