+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

  1. #1
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    19.932

    Standard Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Hallo,

    „Neue Zürcher Zeitung“Expansion in Berlin

    Neuer Geschäftsführer, eigener Chefredakteur, mehr Leserinnen und Leser: Die deutsche Ausgabe der „Neuen Zürcher Zeitung“ wächst weiter. Die Macher erklären den Erfolg mit der eigenen liberalen Haltung. Beobachter erkennen auch den Versuch, sich gezielt an ein rechtes Publikum zu wenden.
    Von Manfred Götzke



    Die „Neue Züricher Zeitung“ hat den deutschen Markt entdeckt, hier eine „Internationale Ausgabe“ von 2019 (imago images / Manfred Segerer)
    ……..
    Also Sie werden bei uns beispielsweise keine Kommentare lesen, wo von „wir“ und „uns“ die Rede. ‚Wir müssen jetzt dieses tun‘, ‚unser Interesse ist dieses oder jenes‘. Sondern wir versuchen wirklich, die Vogelperspektive einzunehmen.“

    Fischen im rechten Rand?

    Der Leipziger Medienwissenschaftler Uwe Krüger macht ebenfalls genau diesen vermeintlich unverstellten Blick auf Deutschland verantwortlich für den Erfolg der NZZ: „Deutsche konservativ-etablierte Mediennutzer empfinden das als besonders erfrischend und befreiend, wenn hier sozusagen ein Auslandsmedium – wie das Westfernsehen für die DDR – hier mal jemand praktisch unzensiert, wie frei von der Leber weg, jemand das sagt, was er schon immer sagen wollte.“……

    (dpa/ Uli Deck)

    Profil geschärft – mit rechten Thesen?
    Die traditionsreiche „Neue Zürcher Zeitung“ gilt als wichtiges Leitmedium in der Schweiz. Doch einige Beobachter sehen die Zeitung zunehmend kritisch und sprechen von einem „Rechtsrutsch“ in der Berichterstattung. Der Chefredakteur widerspricht……..

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Die BRD-Einheitsmedien können weiter bei ihrem einseitigen Haltungsjournalismus bleiben, auch wenn ihnen die Leser davonlaufen. Aktuell werden über 292 Mio.Steuergelder über die BRD-Auftragsschreiberlinge ausgeschüttet, und dafür muß geliefert werden! Und logisch, auch gegen seriösen Journalismus gehetzt werden mit dümmlichen Unterstellungen!

    kd
    Zu willkürlichen Inzidenzen(untauglicher PCR-Test) und Horror-Mutanten:

    Es rettet uns kein höh’res Wesen,kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
    Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.841

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Alles was der dt. Haltungsjournaille schadet, kann ich nur gutheißen. Sollen die abgehobenen linksgrün durchseuchten Qualitätsdemagogen auch weiterhin an Leserschwund leiden - verdient haben sie es ja. Möge die NZZ Dtl. viel Erfolg haben!

  3. #3
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.460

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Alles was der dt. Haltungsjournaille schadet, kann ich nur gutheißen. Sollen die abgehobenen linksgrün durchseuchten Qualitätsdemagogen auch weiterhin an Leserschwund leiden - verdient haben sie es ja. Möge die NZZ Dtl. viel Erfolg haben!
    Jepp
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  4. #4
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    23.772

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Jepp
    NZZ ist auch nicht mehr das, was es mal war.
    Die gehen den gleichen Weg wie FAZ oder Welt. Linksliberaler Zeitgeist, wohin man schaut.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    13.959

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    NZZ ist auch nicht mehr das, was es mal war.
    Die gehen den gleichen Weg wie FAZ oder Welt. Linksliberaler Zeitgeist, wohin man schaut.
    Die wirkliche Seuche in diesem Land sind die BRD-Lügenmedien. Die müssen irgendwann weg
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #6
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    44.460

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    NZZ ist auch nicht mehr das, was es mal war.
    Die gehen den gleichen Weg wie FAZ oder Welt. Linksliberaler Zeitgeist, wohin man schaut.
    Naja, war schon mal besser, stimmt. Aber immer noch besser als unsere Schmierblätter
    Wer das liest, hat sich mit Corona angesteckt

  7. #7
    B 117! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    36.953

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die wirkliche Seuche in diesem Land sind die BRD-Lügenmedien. Die müssen irgendwann weg
    Ja. Irgendwann.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Tempelberg
    Beiträge
    2.465

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Quatsch, die NZZ deckt die neoliberale Flanke der links-liberalen Medien ab - siehe Quelle:
    Serrao weist eine Nähe zur AfD entschieden von sich. Das decke sich auch gar nicht mit der tatsächlichen Leserschaft der NZZ. „Wir haben eine Allensbach-Umfrage gemacht, wo dann auch unsere Leser gefragt wurden, wie denn so ihre parteipolitischen Präferenzen sind, da haben wir im Vergleich mit deutschen überregionalen Medien überproportional viele Grünen-Anhänger gehabt. Was unterproportional dabei war sind AfD-Sympathisanten.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Würde eher die Weltwoche als Westfernsehn bezeichnen.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    15.398

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Die NZZ ist wie die Springer-Presse USrael-hörig bis zum Abkotzen.
    "Westfernsehen" passt also sogar irgendwie...
    Libertäre sind Liberasten!

  10. #10
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    30.021

    Standard AW: Jetzt neu: "Westfernsehen" NZZ expandiert in Berlin

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die NZZ ist wie die Springer-Presse USrael-hörig bis zum Abkotzen.
    "Westfernsehen" passt also sogar irgendwie...
    Wir sind nunmal strategische Partner mit den USA und mit Israel verbindet uns u.a. das Wertebewusstsein der gerechten Reconquista.
    Antisemiten und Islamis verstehen letzteres nicht.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 18:09
  2. "Nazi-Skandal" in Berlin: "Real" bietet Kleidung im "NS-Style" an.
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 22:25
  3. Wird die Scharia das Grundgesetz ersetzen? Erst "Idomeneo" jetzt "Wem Ehre gebührt"
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 12:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 90

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben