Umfrageergebnis anzeigen: Die Jahre 2014-2021 - Deine Bewertung:

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Das Regime hat zu keinen Zeitpunkt gewankt. Es bestand daher auch von Anfang an kein Anlaß zur Hoffnung auf eine rechte Wende.

    14 35,00%
  • Das System der linken Globalisten hatte eindeutig eine Schwächephase, die Rechte hat ihre Gelegenheit jedoch durch eigene Fehler verpatzt.

    18 45,00%
  • Weiß nicht.

    1 2,50%
  • Trump ist keineswegs am Ende. Alles läuft perfekt und genau so wie es soll. Vertraut dem Plan!

    7 17,50%
+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 209

Thema: Das Ende einer kurzen Ära

  1. #11
    Impfen macht frei. Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.432

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Eben. Und der Masse gehts (bis auf First Wolrd Problems) noch einigermaßen gut.
    Okay, die Mietpreise sind ziemlich hoch geworden, aber anscheinend können die meisten noch ihre Mieten zahlen.
    Und die Supermärkte sind voll wie nie, Lebensmittel sind billig.

    ---
    Russland, der größte Getreideexporteur hat bereits eine Ausfuhrsteuer für Getreide eingeführt.
    In Europa war die Ernte 2020 auch nicht üppig.
    Weltweit steigen schon die Nahrungsmittelpreise. Das mag in der BRD niemanden besonders rühren , wenn 1 kg Brut 50 cent oder 1 Euro teurer wird.
    In Ägypten, Brasilien, Algerien usw. werden sich oder haben sich bestimmt Lebensmittel bereits im Preis verdoppelt (Reis, Mais , Soja) und werden noch weiter steigen.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  2. #12
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.273

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Was hast du von Trump erwartet? Die jüdisch zionistischen Eliten blieben in den USA an der Macht, die Freimaurerei ist nach wie vor als Netzwerk darunter. Trump war - wenn überhaupt - Sand im Getriebe, mehr nicht. Ansonsten gab es nirgendwo eine Änderung durch den parlam. Weg. Die Hintergrundmächte hinter der Fassade der Demokratie sind faschistisch und strikt militärisch organisiert - was sie stark und nachhaltig macht.

    Und du willst sie weiterhin "demokratisch" bekämpfen?
    Eben - und für die Zionisten nicht mal das (sand), vielmehr willfähriger Büttel von Netanyahu und Co....

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  3. #13
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.273

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Was hast du von Trump erwartet? Die jüdisch zionistischen Eliten blieben in den USA an der Macht, die Freimaurerei ist nach wie vor als Netzwerk darunter. Trump war - wenn überhaupt - Sand im Getriebe, mehr nicht. Ansonsten gab es nirgendwo eine Änderung durch den parlam. Weg. Die Hintergrundmächte hinter der Fassade der Demokratie sind faschistisch und strikt militärisch organisiert - was sie stark und nachhaltig macht.

    Und du willst sie weiterhin "demokratisch" bekämpfen?
    Addendum: haha, demokratisch bekämpfen. Man kann ja auch Saurons Armee beitreten und das System von innen verändern

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  4. #14
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.273

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die AfD und Trump haben den nationalen Widerstand zerstört.
    Jetzt sind die BRD-Rechten nur noch USA-hörige, libertäre und vaterlandsvergessene Witzfiguren.
    Ah, endlich jemand, der das auch so sieht. Great minds think alike.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  5. #15
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.273

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Trump war letztlich das Ende für die "patriotische Szene" in Deutschland. Seit Trump an die Macht gekommen ist, hat die YouTube-Patriotenblase ihre Zeit damit verbracht, zu hoffen, dass eine Art "Trump-Effekt" auch nach Deutschland kommt und damit hat sich die ganze Szene endgültig amerikanisiert und hat absurde Verschwörungstheorien wie Q-Anon geglaubt, weil sie sich eine Figur herbeiphantasiert haben, die es in der Realität nicht gibt und weil es diese Figur nicht gab und die Politik, die sie herbeiphantasiert haben, nicht umgesetzt wurde, musste es eine alternative Erklärung dafür geben und das war dann die Q-Anon-Verschwörungstheorie. Im Endeffekt finde ich es gut, dass die YouTube-Patriotenblase immer mehr an Relevanz verliert. Ich kann das alles nicht mehr ernst nehmen und lache nur noch darüber.
    grün klemmt.

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  6. #16
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    75.828

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    grün klemmt.
    Ich wollte, es wäre so. Aber die Plappermäulchen grüner Schnepfen plappern wie geschmiert!
    „Die Windflügel sind Sakralbauten für ein neues Glaubensbekenntnis.“ (Hans-Werner Sinn)

  7. #17
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    5.141

    AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die AfD und Trump haben den nationalen Widerstand zerstört.
    Jetzt sind die BRD-Rechten nur noch USA-hörige, libertäre und vaterlandsvergessene Witzfiguren.
    Damit dürfte es jetzt nach Trump bald wieder vorbei sein. Allerdings hat die deutsche Rechte aus dieser Phase unterm Strich durchaus profitiert. Es sind viele neue Strukturen und Mobilisierungspotentiale entstanden, von denen man vor 2014 nur träumen konnte. Die Rechte ist professioneller und wirkmächtiger geworden, kann nun mehr Menschen erreichen als jemals zuvor. Was jetzt getan werden muß, ist diese Strukturen mit den richtigen Leuten zu besetzen und auf das richtige Ziel hinzuarbeiten. Das wird nun erst einmal die größte Herausforderung in dieser neuen Phase des Widerstandes sein.

  8. #18
    Lux sit Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    7.273

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Ich wollte, es wäre so. Aber die Plappermäulchen grüner Schnepfen plappern wie geschmiert!
    Whut?! O.o

    Gödel described his religion as "baptized Lutheran (but not member of any religious congregation). My belief is theistic, not pantheistic, following Leibniz rather than Spinoza." He said about Islam: "I like Islam: it is a consistent [or consequential] idea of religion and open-minded."
    Kurt Gödel

  9. #19
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.868

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von Panther Beitrag anzeigen
    Russland, der größte Getreideexporteur hat bereits eine Ausfuhrsteuer für Getreide eingeführt.
    In Europa war die Ernte 2020 auch nicht üppig.
    Weltweit steigen schon die Nahrungsmittelpreise. Das mag in der BRD niemanden besonders rühren , wenn 1 kg Brut 50 cent oder 1 Euro teurer wird.
    In Ägypten, Brasilien, Algerien usw. werden sich oder haben sich bestimmt Lebensmittel bereits im Preis verdoppelt (Reis, Mais , Soja) und werden noch weiter steigen.
    Das Shithole-Country Ägypten, wo sich die Bevölkerung in den letzten 30 Jahren verdoppelt und in den letzten 60 Jahren vervierfacht hat, muss mittlerweile Getreide importierten, während es früher Exporteur war. Wenn sich die Bevölkerung wie die Karnickel vermehrt, ist sie auch an den Folgen selbst schuld. Das mag sich für Gutmenschen hart anhören, ist aber so. Daran sind weder die ehemaligen Kolonialmächte noch die bösen Industrieländer schuld, wie Linke der deutschen Bevölkerung ständig einzureden versuchen.

  10. #20
    O Tempora O Mores
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.868

    Standard AW: Das Ende einer kurzen Ära

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die AfD und Trump haben den nationalen Widerstand zerstört.
    Jetzt sind die BRD-Rechten nur noch USA-hörige, libertäre und vaterlandsvergessene Witzfiguren.
    Das das Patriotische in Deutschland tot, nicht vorhanden ist, dass auch das Militär in Deutschland kein Ansehen mehr genießt, dafür trägt zu einem kleineren Teil der völlig unfähige Wilhelm II., und in einem viel größeren Umfang der böhmische Gefreite als Oberversager der deutschen Geschichte die Verantwortung. Weder Trump noch die AfD haben damit etwas zu tun. Ob nun Wilhelm, der böhmische Gefreite oder Erika - die Deutschen lieben solche Versager.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Irans Verhältnis zu Syrien - Ende einer Allianz
    Von Käpt'n Kronos im Forum Krisengebiete
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 12:32
  2. Das Ende einer Ära naht.
    Von Agano im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 07:10
  3. Das Ende einer Epoche
    Von Stechlin im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 16:37
  4. Blutiges Ende einer Disco-Nacht in Friedrichshain
    Von Würfelqualle im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 18:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 175

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

afd

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

arthas

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

demokratie

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

rechts

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

trump

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben