+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 23 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 221

Thema: Gab es die Mondlandung?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Wubbes
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    61

    Standard Gab es die Mondlandung?

    Es gibt fast vierzig Jahre nach der Mondlandung immer noch (bzw. immer häufiger) Zweifel an der erfolgreichen Landung der Amerikaner auf dem Mond. Die altbekannten Thesen von der Mondlandung im Studio und alle möglichen Verscfhwörungstheorien werden häufig auf Internetseiten publik gemacht.

    Glaubt ihr an die Mondlandung? Wie kommt ihr zu eurer Meinung?

  2. #2
    Bewohner der Erde Benutzerbild von Touchdown
    Registriert seit
    03.09.2004
    Beiträge
    1.593

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Zitat Zitat von Wubbes
    Die altbekannten Thesen von der Mondlandung im Studio und alle möglichen Verscfhwörungstheorien werden häufig auf Internetseiten publik gemacht.
    Alle möglichen megaschwachsinnigen Verschwörungstheorien werden im Internet publik gemacht.
    Meine Lieblinge sind aber "Chemtrails" da kann mich richtig schön lachen.

    Zur Mondlandung - das war in 60ern und nicht die Zeit von Special Effects!
    "So wie ich die Sache sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet und es leben nur noch die Idioten!"
    Die beste Band der Welt!

    Keine Angst vor Terroristenschweinen!!!

    Du bist die Menschheit!!!

  3. #3
    Silly shit, stupid shit.. Benutzerbild von CastorTroy
    Registriert seit
    04.02.2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    776

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Zitat Zitat von Wubbes
    Es gibt fast vierzig Jahre nach der Mondlandung immer noch (bzw. immer häufiger) Zweifel an der erfolgreichen Landung der Amerikaner auf dem Mond. Die altbekannten Thesen von der Mondlandung im Studio und alle möglichen Verscfhwörungstheorien werden häufig auf Internetseiten publik gemacht.

    Glaubt ihr an die Mondlandung? Wie kommt ihr zu eurer Meinung?
    Stumpfes und dummes Verschwörungsgeschrubbel, die Amerikaner waren aus dem Mond.
    Es existiert sogar eine Dokumentation die alle Verschwörungstheorien zer und widerlegt.

    LG
    CT
    Sie schauen ja alle eh gleich aus net, die Chinesen und die Neger.
    Schaun ja auch alle gleich aus.
    Nur wir Herrenmenschen unterscheiden uns voneinander.
    Oft einer schiacha wie der andere.
    Ausländer raus aus Österreich, Ausländer raus aus Deutschland, Ausländer raus aus dem Ausland !!!!
    Für unsere Deutschen Freunde: Schiach = hässlich.
    Frei nach Lukas Resetarits


    http://img502.imageshack.us/img502/1730/dd5dk.gif

  4. #4
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    russen und chinesen verfolgten seinerzeit den funkverkehr .
    aus dem zeitlichen versatz des empfangs der signale kann auf die entfernung des
    senders geschlossen werden.
    die entsprach damals der entfernung erde - mond.

    das war natürlich nur ein zufall oder ein besonders guter trick der amis,
    denen man natürlich von hause aus nie irgend etwas glauben darf.


    ps.:
    eigentlich schade.
    mir hat diese geschichte immer gut gefallen auch wenn sie
    ihren ursprung nur in einem film hat.
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  5. #5
    Werbeträger Benutzerbild von LuckyLuke
    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    5.095

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    ...und was die sowjetische Propaganda draus gemacht hätte, wenn sie die Mondlandung der Amis widerlegen hätte können...

    MfG LL

    Schreibt (als Mod)
    in Rot

  6. #6
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.968

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Sicher gab es die Mondlandung, aber ob Elvis wirklich tot ist...
    Leben in der Ochlokratie.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    4.843

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Natürlich gab es sie

  8. #8
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Zitat Zitat von wtf
    aber ob Elvis wirklich tot ist...
    wer verbreitet denn solchen unfug.

    ps.:

    erinnert sich noch jemand an die wochenzeitschrift " neueste neue nachrichten ",
    die es um 1990 rum für kurze zeit auch in deutschland gab.
    dort wurde in jeder ausgabe über elvis und was er gerade so trieb berichtet.
    leider konnte sich das blatt in deutschland im gegensatz zu holland nicht
    lange halten.
    Geändert von twoxego (11.02.2006 um 12:28 Uhr) Grund: ein ganzes wort fehlte
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  9. #9
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Zitat Zitat von Wubbes
    ...
    Glaubt ihr an die Mondlandung?
    Natürlich.
    Wie kommt ihr zu eurer Meinung?
    Es wurde mir aus vielerlei Quellen glaubwürdig berichtet. Im Gegenzug dazu halte ich die Zweifler für nicht überzeugend.

    Auf Details wie Schattenwinkel oder wehende Flaggen will ich gar nicht eingehen. Aber was auch schon Lucky Luke gesagt hat:

    -das Risiko "überführt" zu werden, hätte einen Gesichtsverlust auf Jahrzehnte hinaus bedeutet. Das wäre es nicht wert gewesen.
    -falls doch, dann hätte man sich mit einer Mondlandung begnügt. Man ist aber mehrfach gelandet. Warum hätte man sich mehrfach dem Risiko des Überführtwerdens aussetzen sollen?
    -das Mondgestein ging in Labors um die ganze Erde. Man ist sich einig, daß es nicht von dieser Erde stammt.
    -eine Bekannte von mir, hat den Start von Apollo 12 live gesehen und gefilmt.
    -es wurde nie mit einer "UFO-Technik" operiert. Das Vorhandensein einer solchen wurde nie vorgegaukelt. Es gab keine geheimen Erfindungen, alles war nachvollziehbar und real.
    -Wernher von Braun war Projektleiter
    -wenn es ein Fake gewesen wäre, wäre die Leistung des Fake-Teams mindestens so hoch einzuschätzen, wie die der Mondlandung selbst
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Justas
    Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    7.326

    Standard AW: Gab es die Mondlandung?

    Zitat Zitat von twoxego
    russen und chinesen verfolgten seinerzeit den funkverkehr .
    aus dem zeitlichen versatz des empfangs der signale kann auf die entfernung des senders geschlossen werden. die entsprach damals der entfernung erde - mond.
    Das sagt allerdings nichts über die Tatsache einer Landung aus.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben