Umfrageergebnis anzeigen: Wer soll Kanzler-Kandidat der CDU/CSU werden?

Teilnehmer
25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Edmund Stoiber

    7 28,00%
  • Roland Koch

    4 16,00%
  • Angela Merkel

    4 16,00%
  • Christian Wulff

    2 8,00%
  • Friedrich Merz

    8 32,00%
+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 60

Thema: Wer soll Kanzler-Kandidat der CDU/CSU werden?

  1. #21
    l_osservatore_uno
    Gast

    Standard

    Original von Der Gelehrte
    Original von l_osservatore_uno
    [Bei Rot-Grün]... ist das nicht anders; die momentane "Widerborstigkeit" ist verabredet!
    Woher willst du das wissen? Hast du Einblick in diesbezügliche Unterlagen o.ä., oder ist ist dir nur mal wieder Wotan im Traum erschienen?
    ... lieber Gelehrter, Deiner ausgeprägtesten Fähigkeit erinnern:

    DENKEN!

    Freundlichen Gruß!

    Enzo

  2. #22
    Des Feindes Feind Benutzerbild von Halteverbot
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.042

    Standard

    (neo-)konservatives
    Neologismus?
    Kleines Wortspielchen, aber interessanter Begriff.

    angeblich an christlichen Werten orientiertes Weltbild.
    Das angeblich kannst du bei Bush lassen aber nicht bei Stoiber.

    patriarchalisches
    Also der Meinung bin ich absolut nicht.

    Beide halten ihre eigene Kultur für überlegen
    Das stimmt auch nicht. Stoiber hält zurecht seine geliebten Bayern zu mehr berufen als sie derzeit scheinen, aber er glaubt nicht an eine Überlegenheit der Lederhosenanhänger.
    Bei Bush würde mich einmal interessieren an welche Art von Kultur dieser festhält.

    sich von keinem anderen Staat etwas sagen lassen
    Also bitte!
    Erst bezeichnest du Stoiber noch als USA-Arschkriecher und jetzt behauptest du er würde sich von anderen Staaten nichts sagen lassen.
    Bemerkenswerter Widerspuch!

    Stoibers leichte Kritik an der Irakinvasion halte ich mehr für ein Wahlkampfmanöver.
    Das ist natürlich auch denkbar, aber ich denke in einem Falle, indem er die Macht besessen hätte, hätte er auch nach der derzeitigen Situation gehandelt.


    Fakt ist:
    Wer Stoiber mit Bush vergleicht, sollte sich vielleicht mal mit ihm auseinandersetzen.
    Vorallem die Reden in Original sind um Längen lustiger als die im Fernsehen.

  3. #23
    l_osservatore_uno
    Gast

    Standard

    ... doch hoffentlich niemand weißmachen wollen, Stoiber dürfe - wenn er dann je ans Ruder kommen sollte - 'ne eigenständige deutsche Politik betreiben?

    Also 'ne Politik für's Deutsche Volk?!

    Is' ja witzig, der Gedanke!

    Sobald Schröder als Transmissionsriemen der Ausbeutungs- und Ausverkaufsmaschine Deutschlands vom Schwungrad genommen wird, wird man Stoiber, Merkel oder Merz drauflegen ... und munter weiter Deutschland zu Staub zermahlen!

    Enzo

  4. #24
    Des Feindes Feind Benutzerbild von Halteverbot
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.042

    Standard

    So würde ich das jetzt nicht gerade sagen enzo.
    Aber im Prinzip hast auch du Recht.

  5. #25
    Commandante Benutzerbild von Amida Temudschin
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    1.191

    Standard

    Unter einer Bedingung ist kein Widerspruch vorhanden:
    Stoiber schleimt sich bei Bush aus freien Stücken ein.
    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Doch in Amerika eine Freiheitsstatue zu errichten wäre selbst mir nicht eingefallen."
    George Bernhard Shaw

    "Lieber tot als Sklave"
    Schlacht von Warns 1345


    Wir werden nichts beanspruchen. Wir werden um nichts bitten. Wir werden nehmen. Wir werden besetzen.

    Welche Niedrigkeit begingest du nicht, um die Niedrigkeit auszutilgen?
    Könntest du die Welt endlich verändern, wofür wärest du dir zu gut?

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Edmund
    Registriert seit
    22.10.2003
    Beiträge
    6.793

    Standard

    Original von codemonkey
    Wie definierst du "politisches Amt"?
    Immerhin ist sie schon Parteivorsitzene der CDU.
    Und noch dazu Fraktionsvorsitzende.

  7. #27
    a.D. Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.504

    Standard

    Original von l_osservatore_uno
    Original von Der Gelehrte
    Original von l_osservatore_uno
    [Bei Rot-Grün]... ist das nicht anders; die momentane "Widerborstigkeit" ist verabredet!
    Woher willst du das wissen? Hast du Einblick in diesbezügliche Unterlagen o.ä., oder ist ist dir nur mal wieder Wotan im Traum erschienen?
    [Du solltest Dich]... lieber Gelehrter, Deiner ausgeprägtesten Fähigkeit erinnern:

    DENKEN!
    Je nun, mein Guter, auch süffisante Nebenbemerkungen, die nichts zur Sache tun, entheben dich nicht der drängenden Pflicht, meine Frage zu beantworten. Mag´s auch sein, daß es für dich eine reine Selbstverständlichkeit ist, aber ich halte mich lieber an Fakten.

    Deshalb nochmals die Frage: Kannst du mir, der ich an Verschwörungstheorien der von dir gern vorausgesetzten Art nicht glaube, deine Theorie der "Verabredung" begründen?
    Omnis mundi creatura
    Quasi liber et pictura
    Nobis est et speculum

  8. #28
    l_osservatore_uno
    Gast

    Standard

    Original von Amida Temudschin
    Unter einer Bedingung ist kein Widerspruch vorhanden:
    Stoiber schleimt sich bei Bush aus freien Stücken ein.
    Für wen würd's eigentlich ohne Einschleimen möglich sein über die Funktion des Kreisvorsitzenden irgendeiner Partei hinauszukommen?

    Außerdem: Die Damen und Herren der 'Hohen Deutschen Politik' schleimen sich nicht bei Bush ein, denn Bush ist nur 'ne Figur in diesem üblen Spiel. Fischer, z.B, saß immer gerne auf Albrights Schoß - ich denk', er hat vor Wollust förmlich gergurrt. Und Schröders Kür zum "Weltstaatsmann des Jahres 2000" ist wohl jedem in Erinnerung?!

    Gruß!

    Enzo

  9. #29
    l_osservatore_uno
    Gast

    Standard

    Original von Der Gelehrte
    Original von l_osservatore_uno
    [Bei Rot-Grün]... ist das nicht anders; die momentane "Widerborstigkeit" ist verabredet!
    Woher willst du das wissen? Hast du Einblick in diesbezügliche Unterlagen o.ä., oder ist ist dir nur mal wieder Wotan im Traum erschienen?
    ... dann wollen wir mal mit einer Gegenfrage antworten, lieber Gelehrter!

    Hast Du Beweise dafür, dass z. B. Eichel das Deutsche Volk hinsichtlich der wirklichen Haushaltslage im Sommer diesen Jahres belogen hat?

    Hast Du nicht!

    Hat er aber!

    Gruß!

    Enzo

  10. #30
    Des Feindes Feind Benutzerbild von Halteverbot
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Unter einer Bedingung ist kein Widerspruch vorhanden:
    Da ist sehr wohl ein Widerspruch enthalten.
    Wie sollst du dich bei anderen Staaten und Führern(Bush) einschleimen, wenn dir andere Staaten ja total egal sind, wie du sagst?

    Hat er aber
    Stimmt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben