+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Grundgesetz BRD

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Wolfsschanze 2
    Beiträge
    172

    Standard Grundgesetz BRD

    warum blickt eigentlich niemand, dass das GG hier in deutschland illegal ist? laut hager landkriegsordnung (art 45 soweit mir bekannt) ist es besatzern verboten den besetzten gesetze oder verfassungen zu geben.
    das GG wurde zwar von deutschen ausgearbeitet, aber unter zwang....und somit ist es keineswegs eine gesamtentscheidung des dt. volkes.

    was sagt ihr dazu`?

    P.s. ich will jetzt keien linken diffamierungen hier hören, bitte seriöse antworten.

  2. #2
    malnachdenken
    Gast

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Zitat Zitat von Neuschwabenland
    warum blickt eigentlich niemand, dass das GG hier in deutschland illegal ist? laut hager landkriegsordnung (art 45 soweit mir bekannt) ist es besatzern verboten den besetzten gesetze oder verfassungen zu geben.
    das GG wurde zwar von deutschen ausgearbeitet, aber unter zwang....und somit ist es keineswegs eine gesamtentscheidung des dt. volkes.
    Na was denn nun? "von Besatzern gegeben" oder "selbst gegeben"?

    Wie groß war denn Deiner Meinung nach der Einfluss der Besatzer beim verfassen des GG?

  3. #3
    king and queen of hearts Benutzerbild von Just Amy
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    oesterreich
    Beiträge
    9.246

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Zitat Zitat von Neuschwabenland
    warum blickt eigentlich niemand, dass das GG hier in deutschland illegal ist? laut hager landkriegsordnung (art 45 soweit mir bekannt) ist es besatzern verboten den besetzten gesetze oder verfassungen zu geben.
    das GG wurde zwar von deutschen ausgearbeitet, aber unter zwang....und somit ist es keineswegs eine gesamtentscheidung des dt. volkes.

    was sagt ihr dazu`?

    P.s. ich will jetzt keien linken diffamierungen hier hören, bitte seriöse antworten.
    gibt es eine rechtliche verpflichtung, dass das GG eine gesamtentscheidung des "deutschen volkes" ist?

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    21.09.2005
    Ort
    mannheim
    Beiträge
    913

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    das gg ist nicht illegal, warum blickt das keiner von diesen revisionisten/nationalen?
    was ihr auch tut, nie dürft ihr so tief sinken, den kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken


    mitglied des rassenschande-betreiber-clubs der politikforen


    auf ignore: prediger, modena360, anti-islamist, passion, romeo1, fritz fullriede

    ProRatio-Initiative
    FREIHEIT FÜR ROBERTO

    Eine der potentiellen Bürgen für die Wiederkehr von Roberto

  5. #5
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    das grundgesetz wurde uns nicht gegeben, es gab lediglich auflagen.
    zu finden in den frankfurter dokumenten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.02.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.925

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Das GG ist tatäschlich nicht illegal. Auch die BRD und die DDR waren das nie.

    Sie sind sogar sinnvoll und in GK und HLKO so vorgeschrieben.

    Der Besatzer, hat wenn nötig eine Übergangsregierung aus vertrauenswürdigen Personen des besetzten Staates zu bilden. Auch ihr eine neue rechtliche Grundlage zu geben, wie z.B. unser GG. Er hat auch dafür Sorge zu tragen, das auch diese Übergangsregierung, wenn möglich vom besetztem Volk gewählt wird.

    Soweit war und ist alles richtig.

    Das einzige Problem daran ist. Das Regierung und Rechtsgrundlage, ein ÜBERGANG seien sollen.

    Daran krankt das Tier.

    Der Punkt ist folgender.

    Wir können wenn wir wollen die Verfassung von 1919 neu wählen. Das GG bezieht sich sowieso in Punkten auf die Verfassung von 1919 und überlagert sie nur in einigen Punkten.

    Das Problem an der ganzen Geschichte ist, das die Regierung erstmal hingehen müsste, und zum ganzen Volk sagen müsste, das wir seid 45 besetzt und unter der Kontrolle der Allierten und Sowjets standen.

    Das das alles nur ein Betrug und belügen des Volkes war und ist.

    Das würde zur Folge haben, das die gesamte etablierten Parteien und ihre Politiker, nicht mal mehr ein Bier in der Kneipe anschreiben lassen könnten.

    Niemand würde irgend einem noch trauen.

    Damit wären wir aber unsere politischen Führer und Entscheider los.

    Die Krux daran ist, das wir aber viele von denen die heute in Politik sitzen brauchen.

    Ich möchte mich nicht von der NPD regieren lassen, da ich ihnen leider sämtliche Erfahrung und auch die nötige Ausbildung abspreche.

  7. #7
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Zitat Zitat von Neuschwabenland
    warum blickt eigentlich niemand, dass das GG hier in deutschland illegal ist? laut hager landkriegsordnung (art 45 soweit mir bekannt) ist es besatzern verboten den besetzten gesetze oder verfassungen zu geben.
    das GG wurde zwar von deutschen ausgearbeitet, aber unter zwang....und somit ist es keineswegs eine gesamtentscheidung des dt. volkes.

    was sagt ihr dazu`?

    P.s. ich will jetzt keien linken diffamierungen hier hören, bitte seriöse antworten.
    Du solltest die Haager Landkriegsordnung erst einmal lesen, statt Falsches zu behaupten. Da steht nichts dergleichen. Aber wann hätten sich Revisionisten je um Fakten geschert?
    Wer es genau wissen will, kann hier nachlesen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    7.381

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Das Grundgesetz ist illegal.

    Warum heißt z.B. das Bundesverfassungsgericht nicht "Bundesgrundgesetzgericht"?

    Ist die Verfassung das GG oder ist das GG die Verfassung?

    Deutschland wird belogen und betrogen und zwar von unseren "Freunden" im In-und Ausland.

    Die Leidensfähigkeit der Deutschen ist schon bemerkenswert, kein anderes Volk würde sich so verarschen lassen, wie die Toitschen.

    Aber irgendwann reißt der Geduldsfaden und dann passiert irgendetwas Schlimmes.

  9. #9
    king and queen of hearts Benutzerbild von Just Amy
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    oesterreich
    Beiträge
    9.246

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Zitat Zitat von Ekelbruehe
    Das Grundgesetz ist illegal.

    Warum heißt z.B. das Bundesverfassungsgericht nicht "Bundesgrundgesetzgericht"?

    Ist die Verfassung das GG oder ist das GG die Verfassung?

    Deutschland wird belogen und betrogen und zwar von unseren "Freunden" im In-und Ausland.

    Die Leidensfähigkeit der Deutschen ist schon bemerkenswert, kein anderes Volk würde sich so verarschen lassen, wie die Toitschen.

    Aber irgendwann reißt der Geduldsfaden und dann passiert irgendetwas Schlimmes.
    bundesgrundgesetzgericht klingt furchtbar.
    das GG ist eine verfassung.
    was passiert dann, und was machst DU dabei?

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    7.381

    Standard AW: Grundgesetz BRD

    Zitat Zitat von marc bishop
    bundesgrundgesetzgericht klingt furchtbar.
    das GG ist eine verfassung.
    was passiert dann, und was machst DU dabei?
    Ich würde Volksverräter/Volksvertreter erschießen.

    Das GG ist KEINE Verfassung!

    Die BRD wurde wie eine Marionette gelenkt.

    Die BRD war niemals souverän.

    Der Deutsche, der gezwungenermaße, im Post-Nazi-Deutschland lebt, hatte niemals die Chance, sich zu emanzipieren; alles wurde fremdbestimmt.

    Die Demokratie, die uns aufdoktroiert wurde, ist keine Demokratie, es sei denn man definiert Demokratie so, dass die Minderheit recht hat und nicht die Mehrheit.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben