+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 2007

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 2007

    Heute in Bayern3 gekommen.

    Zitiert wurden englische Zeitungen: Die USA und GB wollen die Truppen schon vor dem Frühjahr 2007 abziehen.

    Als Grund wurde genannt: Die Besatzungstruppen würden den Friedensprozess im IRAK stören.

    Die anderen Willigen werden wohl auch mitgehen.

    Hört, hört - Welche Eingebungen !

    Da soll jemand sagen es geschehen keine Wunder mehr !
    Geändert von SAMURAI (05.03.2006 um 11:10 Uhr) Grund: txt

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    7

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Als ich den Titel gelesen hatte, dachte ich schon, daß die BEsatzer endlich aus Deutschland abziehen würden.

    Schade, schade ...

  3. #3
    MarekD
    Gast

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Ich muß gestehen, daß ich das auch gedacht habe :rolleyes:

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Die Besatzer sind inzwischen grün und blau geschlagen - wie in Vietnam.

    Ob die den Rückzug bis Frühjahr 2007.

    Die haben sich in der grünen Zone so eingebunkert - wird schwierig werden das ganze Rüstungsgeraffel mitzunehmen ! :rolleyes:

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Sehr vernünftig!

    Den Zerfall des Irak können sie sowieso nicht aufhalten.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Zitat Zitat von Mauser98K
    Sehr vernünftig!

    Den Zerfall des Irak können sie sowieso nicht aufhalten.
    Ein Teil an die Türkei.

    Ein Teil an den IRAN.

    Den Rest könnte man Jordanien oder Kuwait geben. Ob die allerdings die Bombenleger wollen ?

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Zitat Zitat von SAMURAI
    Ein Teil an die Türkei.

    Ein Teil an den IRAN.

    Den Rest könnte man Jordanien oder Kuwait geben. Ob die allerdings die Bombenleger wollen ?
    Nicht ganz!

    Ein Teil wird schiitisch.
    Ein Teil wird sunnitisch.
    Ein Teil wird kurdisch.

    Vorher wird es noch einige Zeit Bürgerkrieg geben.

    Die Türkei wird niemals einen kurdischen Staat an ihrer Grenze dulden.
    Es geht also weiter mit dem Krieg.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Sonntag, 5. März 2006
    USA dementieren Irak-Abzug - Stämme nehmen Kämpfer fest

    Irakische Stämme haben in den vergangenen Tagen in der Rebellenhochburg Ramadi nach eigenen Angaben 1.700 "arabische Terroristen" gefangen genommen. Die regierungsnahe irakische Zeitung "Al-Sabah" berichtet unter Berufung auf den Stammesführer Scheich Osama al-Dschadaan, die Männer seien dem irakischen Geheimdienst übergeben worden. Sie stammten aus Syrien, Jordanien, Saudi-Arabien und Algerien.

    Im Kernland der sunnitischen Araber im Westen des Irak waren ausländische Kämpfer, die gegen die US-Armee und gegen die Vertreter der neuen irakischen Staatsmacht kämpfen, nach dem Sturz des Regimes von Saddam Hussein im April 2003 willkommen. Erst seit einigen Monaten formiert sich in einigen Teilen des so genannten sunnitischen Dreiecks Widerstand gegen diese Islamisten, von denen viele nicht nur gegen die ausländischen Truppen kämpfen, sondern sich Terrorgruppen anschließen, die auch Zivilisten angreifen.

    USA dementieren Irak-Abzug

    Das US-Militär im Irak hat Medienberichte über einen geplanten Abzug aller britischen und US-amerikanischen Soldaten bis zum Frühjahr 2007 dementiert. Die Berichte der britischen Zeitungen "Sunday Telegraph" und "Sunday Mirror" seien "komplett falsch", sagte Oberstleutnant Barry Johnson am Sonntag in Bagdad. Es gebe keinen Zeitplan für einen Abzug.

    Die ausländischen Truppen würden schrittweise aus dem Land geholt, sobald irakische Kräfte in der Lage seien, die Sicherheit zu gewährleisten. Der Sprecher bekräftigte damit die bekannte Position der USA.

    Die Zeitungen beriefen sich in ihren Berichten auf hochrangige Mitarbeiter des britischen Verteidigungsministeriums. Großbritannien und die USA hätten akzeptiert, dass die ausländischen Truppen mittlerweile ein Hindernis für die Sicherung des Friedens in dem Golfstaat seien, hieß es im "Telegraph". Auch die 22 verbündeten Länder würden dem Abzug wegen der international geringen Popularität des Krieges wahrscheinlich zustimmen. Die von den USA geführte Allianz hat zurzeit etwa 160.000 Soldaten in dem Golfstaat stationiert, darunter 135.000 US-Soldaten und rund 8.500 aus Großbritannien.
    auszug n-tv.de
    .................................................. .................................................. ....
    Schon schamlos, wie die englischen Zeitungen lügen !

    Wo sind den die 1700 gefangenen Terroristen verblieben ?

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Mauser98K
    Registriert seit
    29.05.2005
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    13.737

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Zitat Zitat von SAMURAI
    Ausriß:

    Wo sind den die 1700 gefangenen Terroristen verblieben ?
    Wenn es denn stimmt, dann schätze ich, daß die 1700 "Terroristen" vermutlich schon bei den Jungfrauen sind.

    Im Irak ist man im Umgang mit dem Feind etwas rustikaler.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    33.858

    Standard AW: Abzug der Besatzer noch vor dem Frühjahr 1007

    Zitat Zitat von Mauser98K
    Wenn es denn stimmt, dann schätze ich, daß die 1700 "Terroristen" vermutlich schon bei den Jungfrauen sind.

    Im Irak ist man im Umgang mit dem Feind etwas rustikaler.
    Hey, hätte man den Terroristen/Freiheitskämpfern nicht auch einen Seelenklempner zur Seite stellen müssen ? :rolleyes:

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben