+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Bundeskanzlerin Angela Merkel reist am Mittwoch zu zweitägigen deutsch-russischen Regierungskonsultationen ins sibirische Tomsk. Dort wird sie mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über alle aktuellen Themen sprechen, wichtigster Punkt dürfte der Atomstreit mit dem Iran sein.
    […]
    Hier geht es weiter:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man darf gespannt sein, ob es zu großen Geschäftsabschlüssen kommen wird, es wäre zu wünschen, immerhin geht es um Deutschlands Energiesicherheit.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    1.903

    Augenzwinkern AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Zitat Zitat von alta velocidad
    Man darf gespannt sein, ob es zu großen Geschäftsabschlüssen kommen wird, es wäre zu wünschen, immerhin geht es um Deutschlands Energiesicherheit.
    warum zum Kuckuck interessiert sich hier jeder für Deutschlands Energiesicherheit und nicht für den Aktienkurs von Gazprom?

    Wenn Du dir genügend Aktien zulegst, wirst Du an hohen Energiepreisen deine Freude haben, weil deine Aktiengewinne dann mühelos deine Heiz- und Autosprit-Kosten übertreffen!!

    yippi ya yeehh

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Am besten interessiert man sich für beides.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Noch etwas zum Thema:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    eine interessante Studie...
    -------------------------

    "Deutschland in den Augen der Russen"

    MOSKAU, 25. April (RIA Novosti). Die Haltung der Russen zum gegenwärtigen Deutschland war das Thema einer Meinungsumfrage, die das Gesamtrussische Zentrum zum Studium der öffentlichen Meinung (WZIOM) durchgeführt hat.

    In der Liste der Länder, die Russland freundschaftlich verbunden sind, folgt Deutschland direkt hinter Weißrussland. Als Bündnispartner und Freund Russlands wird Weißrussland von 19 Prozent der Befragten angesehen. Deutschland landete bei 14 Prozent. Danach kommen Frankreich und China mit jeweils 10 Prozent.

    Für 28 Prozent der Respondenten ist Deutschland ein Beispiel für wirtschaftliche Erfolge und ein Land, von dessen Erfahrungen profitiert werden kann. Ungefähr eben so viele Befragte, und zwar 27 Prozent, heben Deutschland unter den anderen europäischen Ländern nicht gesondert hervor. Assoziationen mit hochwertigen Waren und mit einem komfortablen und beschaulichen Leben entstehen bei 22 beziehungsweise 21 Prozent. Viele, vor allem junge Leute(29 Prozent), würden sich dort gerne befinden."

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.942

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Zitat Zitat von kritiker_34
    eine interessante Studie...
    -------------------------

    "Deutschland in den Augen der Russen"

    MOSKAU, 25. April (RIA Novosti). Die Haltung der Russen zum gegenwärtigen Deutschland war das Thema einer Meinungsumfrage, die das Gesamtrussische Zentrum zum Studium der öffentlichen Meinung (WZIOM) durchgeführt hat.

    In der Liste der Länder, die Russland freundschaftlich verbunden sind, folgt Deutschland direkt hinter Weißrussland. Als Bündnispartner und Freund Russlands wird Weißrussland von 19 Prozent der Befragten angesehen. Deutschland landete bei 14 Prozent. Danach kommen Frankreich und China mit jeweils 10 Prozent.

    Für 28 Prozent der Respondenten ist Deutschland ein Beispiel für wirtschaftliche Erfolge und ein Land, von dessen Erfahrungen profitiert werden kann. Ungefähr eben so viele Befragte, und zwar 27 Prozent, heben Deutschland unter den anderen europäischen Ländern nicht gesondert hervor. Assoziationen mit hochwertigen Waren und mit einem komfortablen und beschaulichen Leben entstehen bei 22 beziehungsweise 21 Prozent. Viele, vor allem junge Leute(29 Prozent), würden sich dort gerne befinden."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da ist Deutschland ja in guter Company, mit den Koummunisten in Weissrussland. Hmmm, Was das wohl heisst?

    Irgendeine Idee, Kritiker?

    Rocky

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Zitat Zitat von Rocky
    Da ist Deutschland ja in guter Company, mit den Koummunisten in Weissrussland. Hmmm, Was das wohl heisst?

    Irgendeine Idee, Kritiker?

    Rocky
    mach dir nicht gleich wieder in die Hose. Die Studie besagt, dass Deutschland bei den meisten Russen aus einer positiven Perspektive betrachtet wird. Welches Problem hast du denn damit?
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.942

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Zitat Zitat von kritiker_34
    mach dir nicht gleich wieder in die Hose. Die Studie besagt, dass Deutschland bei den meisten Russen aus einer positiven Perspektive betrachtet wird. Welches Problem hast du denn damit?
    Glaube mir, ich bin kein Hosenscheisser, wie Du vermutest.
    Fand das nur interessant.

    Rocky

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2005
    Beiträge
    472

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Zitat Zitat von kritiker_34
    eine interessante Studie...
    -------------------------

    "Deutschland in den Augen der Russen"

    MOSKAU, 25. April (RIA Novosti). Die Haltung der Russen zum gegenwärtigen Deutschland war das Thema einer Meinungsumfrage, die das Gesamtrussische Zentrum zum Studium der öffentlichen Meinung (WZIOM) durchgeführt hat.
    .......
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke für den interessanten Link. Die Untersuchung wurde, wie dort am Schluß erwähnt, auf einer breiten Datenbasis geführt: immerhin 1600 Leute aus 46 Regionen und 153 Ortschaften. Man erfährt hier allerdings nichts über Gründe und Motive der Bewertungen. Ich habe hier berufsbedingt des öfteren mit Russen zu tun und habe auch einen russischen Kollegen. Nach meinen subjektiven Erfahrungen speist sich das Deutschlandbild der Leute sehr stark aus historischen Erfahrungen und Perspektiven - im Guten wie im Schlechten. Erstaunlich finde ich immer wieder eine wenig ausgeprägte Sensibilität gegenüber Diktaturen und Menschenrechtsverletzungen. Für die meisten ist Lukaschenko in Weißrußland so etwas wie ein gütiger Landesvater, der seine Landeskinder versorgt. Materielle Sicherheit geht für die meisten immer noch vor Demokratie.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Merkel reist mit großer Delegation nach Tomsk

    Zitat Zitat von cego
    Danke für den interessanten Link. Die Untersuchung wurde, wie dort am Schluß erwähnt, auf einer breiten Datenbasis geführt: immerhin 1600 Leute aus 46 Regionen und 153 Ortschaften. Man erfährt hier allerdings nichts über Gründe und Motive der Bewertungen. Ich habe hier berufsbedingt des öfteren mit Russen zu tun und habe auch einen russischen Kollegen. Nach meinen subjektiven Erfahrungen speist sich das Deutschlandbild der Leute sehr stark aus historischen Erfahrungen und Perspektiven - im Guten wie im Schlechten. Erstaunlich finde ich immer wieder eine wenig ausgeprägte Sensibilität gegenüber Diktaturen und Menschenrechtsverletzungen. Für die meisten ist Lukaschenko in Weißrußland so etwas wie ein gütiger Landesvater, der seine Landeskinder versorgt. Materielle Sicherheit geht für die meisten immer noch vor Demokratie.
    es gibt genügend "demokratien" wo einige wenige stinkreich sind und die meisten am hungertuch nagen, während es regime gibt, welcher mit "starker hand" geführt sind, aber wo es zu mehr stabilität und wohlstand für die bevölkerung geführt hat.

    westliches demokratie verständnis bedeutet ja auch, dass westliche finanzkreise das sage haben. das aber wollen nicht alle völker.

    ansonsten...

    "Für die Kanzlerin und das halbe Bundeskabinett heißt es an diesem Mittwoch: Ab nach Sibirien. Die Besucherin aus Deutschland und ihr Gefolge müssen sich in der 5000 Kilometer von Deutschland entfernten sibirischen Stadt Tomsk auf kontroverse Gespräche mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seiner Regierungsmannschaft einstellen.

    Der Atomkonflikt mit dem Iran, die russischen Energielieferungen ins übrige Europa, die Lage nach dem Wahlsieg der Hamas im Nahen Osten, aber auch die Situation in Weißrussland und der Prozess der Nato-Erweiterung: Bei nahezu allen Themen, die bei diesen achten deutsch- russischen Regierungskonsulationen - den ersten nach Antritt der Großen Koalition in Berlin - zur Sprache kommen sollen, verfolgen beide Seiten mehr oder weniger unterschiedliche Interessen."

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben