+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Eine NEUE Partei fuer ganz Deutschland bevor den 'EU' Konstitution Wahlen. Eine NEUE Regierung jetzt

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Grenzland
    Beiträge
    214
    Die EU ist am ende, ohne angefangen zu haben!

    Wir haben:
    Ein Europa
    Eine EU
    Eine EURO Gemeinschaft
    Eine Schengenland EU
    England als Gruendungsmitglied hat weder den EURO noch anerkennt den Schengenland Vertrag
    Ireland (Vorsitzender der EU Januar 2004, erkennt den Schengenvertrag nicht an
    Die FREI BEWEGUNG DER BUERGER GEMAESS DES EU VERTRAGES KANN VON JEDER NATION EINGESCHRAENKT WERDEN.
    Ein Aufenthalt in einen anderen EU Land ist keine 'muss Berechtigung' sondern ein KANN! (AA Berlin!)

    Deshalb, EU nein Danke! Europa der Nationen Ja!


    Deutschlands Verwalter, verwalten sich selbst.

    Der Wahnsinn des Buerokratismus hindert die Bildung einer tatsaechlichen regierungsfaehigkeit. Die SPD /Herbstgewordenen Gruenen regierung ist am Ende und hat kein Programm mehr um Deutschland wieder Regierungsfaehig zu machen.

    Frau Merkel blabert alten Hut und hat kein regierungsprogram ausser mehr 'Einsatz' des Staates, also mehr Beamte.

    Die CSU und Minsterpraesident Stoiber koennen den Fortschritt der Entwicklung weltweit nicht folgen und sind mehr daran interessiert wie Bayern besser in Deutschland da steht.

    Eine neue Partei muss gegruendet und Regierungsfaehig gemacht werden um den Gefahren der EU welche auf uns zukommen Deutschland hat 5,000,000 Arbeitslose und wird nicht mehr regierte sondern verwaltet.gewachsen zu sein. Minister Fischer ist das nicht. Kanzler Schroeder brauechte einen H. Schmidt, Frau Merkel geht auf die US Academie und die CSU kann Deutschland nicht regieren.

    Deutschland braucht eine neue Partei, eine Regierungsfaehige, nicht verwaltete!

    Schluss mit den Burokratismus! Schluss mit den Beamten welche sich beim Arbeitsamt selber beschaeftigen.

    Schluss mit den Verwaltunsgwissenschaftlern welche jeden Tag eine neue Vorschrift erfinden, welche morgen nur verwaltet werden kann!

    Wir brauchen eine Regierung der Buerger!
    Wir brauchen Arbeitsplaetze! Wir brauchen eine soziale Sicherheit!
    Wir brauchen ein Starkes Deutschland wenn im Mai 2004 die neuen 10 EU Mitgliederstaaten kommen! Wir bruachen Sichreit fuer die Buerger in Deutschland!
    Wir brauchen eine neue, Regierungsfaehige Regierung welche die Auschreitungen von recht wie links wieder in eine Demokratische 'Heimat' bringt.
    Schluss mit der 'Dankeschoen USA Politik!
    Schluss mit den EU Mitgliedern welche EU Kapital un den Euro fuer Kriegszwecke verwenden! Schluss mit den Zahlungen nach Bruessel! Schluss mit den Zahlungen and den Irak!
    Das ist US 'Aussenpolitik' und diese passt nicht in ein Demokratisches Deutschland!
    Deshalb: Wir brauchen eine neue Politik, eine neue Regierung, eine Regierung welche regierungsfaehig regiert und nicht verwaltet und ja und Amen sagt!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    .
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    3.067

    Standard

    Ist die Partei eher links oder eher rechts?Ich meine dass Programm hat ansetze von beidem.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.11.2003
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    702

    Standard

    Die Partei muss auf jeden Fall Wirtschafsliberal und pro-Amerikanisch eingestellt sein!!

  4. #4

    Standard

    Auf keinen Fall Pro-Amerikanisch.

  5. #5
    .
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    3.067

    Standard

    Dass ist sie bestimmt nicht...

    Schluss mit den Zahlungen and den Irak! Das ist US 'Aussenpolitik' und diese passt nicht in ein Demokratisches Deutschland

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Grenzland
    Beiträge
    214

    Standard

    Ist die Partei eher links oder eher rechts?Ich meine dass Programm hat ansetze von beidem. ;-)So sollte es sein.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Grenzland
    Beiträge
    214

    Standard

    Generalfeldmarschall: Wird uebernommen als Kandidat fuer die neue Partei, da er nicht nur SCHNELL SCHREIBEN sondern schnell DENKEN kann. (Was bei der regierung z. Zt. fehlt)

  8. #8
    Bakunin
    Gast

    Standard

    Original von aloute
    Ist die Partei eher links oder eher rechts?Ich meine dass Programm hat ansetze von beidem. ;-)So sollte es sein.
    falsch.
    es sollte kommunistisch sein

  9. #9
    Konservativ Benutzerbild von Stifter
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    230

    Standard

    Geändert von Stifter (25.01.2005 um 23:13 Uhr)

  10. #10
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Grenzland
    Beiträge
    214

    Standard

    Stifter: Ja stimmt 1973 der EWG. Euro 2002. Ireland verweigert aber nch immer den Schengenvetrag und Schengenvisa.
    Es ist interessant zu lesen wie es wirtschaftlich in den 'EU' Staaten aussieht. (In English da von Eurostat)
    1. Britain 'richest' of Europe's big nations!

    Ireland ranks as second most wealthy at 125 percent, followed by Denmark (113 percent), the Netherlands and Austria (111 percent), Great Britain and Belgium (107 percent), France and Sweden (105 percent), Finland (102 percent) and Germany (100 percent).

    Italy (98 percent), Spain (86 percent), Greece and Portugal (71 percent) are all below the EU average.

    2. Es ist auch interesant zu sehen das z. Bsp. Spanien mehr Geld aus Bruessel verlangt. Ob das wohl die Motivation fuer die Illegale Kriegbeteiligung im Irak war? Auch Italien mit 98 Prozent.

    The relative poverty of the EU's new member states demonstrates the scale of the challenge the EU faces in absorbing them over the coming years. In effect, the wealthier EU countries of Western Europe have shouldered a weighty development burden for their poorer colleagues. Although the EU's population will increase by 20 percent when the new members join next year, the EU's total GDP will rise by less than 5 percent.

    This has some harsh political implications for the EU. Hitherto, Greece, Portugal and Spain have been ranked as Europe's poorest nations, and have thus got a disproportionate share of the EU's Structural Funds of some $35 billion a year. The Structural Funds are intended to boost infrastructure investment and help the poorer members catch up. But the current poor EU members are rich compared to the incoming new members, who will thus demand a greater share of the Structural Funds.

    These budget pressures have already provoked a political row, with Spain insisting it maintain its current level of funding until the 2013, while the richer nations have demanded that the overall EU budget be capped at 1 percent of the EU's GDP, around $120 billion. This would leave no new funds available to satisfy both Spain and the new member states.

    3. Ja und nun kommen die EU Neu Mitglieder welche schon jetzt nach Bruessel schreien...
    Cyprus is the best performing country of the new nations set to join the EU, with 76 percent of the EU average GDP. It even does better than existing members Greece and Portugal who both stand at 71 percent of the EU average.

    Then follows Slovenia and Malta (69 percent), the Czech republic (62 percent), Hungary (53 percent), Slovakia (47 percent), Poland (41 percent), Estonia (40 percent), Lithuania (39 percent) and Latvia (35 percent). Candidate countries are further behind with Romania at 27 percent, Bulgaria at 26 percent and Turkey at 25 percent.

    Es ist auch hier Interessant zu sehen, das gerade die Nationen wie z. Bsp. England die beste Performanz haben, weder den Euro, noch all die anderen Vetrage der EU anerkennen wie zum Bsp. auch den Schengenvertrag. Im Grunde ist England weiter aus der EU entfernt wie z. bsp die Schweiz welche das Schengenvisa anerlennt und man genau so mit dne Euro wie mit den CHF bezahlen kann. Geht in England nicht. England haelt sich total aus der EU raus, behaelt das GBP , eigene Einreisebedingungen und spricht wie ein Botschafter dre Vereinigten Staaten in Europa.

    Gerade die 'Armen' Staaten der 'EU' wie Polen, Spanien, Italien usw. folgen mehr der Britischen 'Aussenpolitik' als der nicht existierenden EU Gemeinschaftspolitik/
    Ireland als Vorsitzender der EU z. Zt. zum Bsp. verweigerte erneut die annerkennung des Schengenvisa und ein Journalist der APA konnte mit seinen Schengenvisa nur bis Amsterdam, musste dort am Flughafen raus und bei der Irischen Botschaft ein Irish Visa beantragen, was c. bis zu 6 Monaten dauern kann.

    Das sind die Gruenden, u.a warum ich fuer eine neue starke DEUTSCHE REGIERUNG spreche , denn eine Regierung wie jetzt mit 'verwelkten Gruenen' welche mal eine 'Hoffnung' waren sich aber veridolisierten mit einen Neapel Superstar J. Fischer (per Video Konferenz!), also ohne den lieben Joschka eine Schattenblume geworden sind welche von 'einen Freien Europe fuer die Jugend' traeumt', mit Kanzler Schroeder welchem dem H. Schmidt fehlt, mit einer Opposition die einen schon auf den Geist geht wenn man sie nur sprechen hoert, denn es ist wie ein altes aufgepackenes Broetchen aus der 'Kohl' Zeit zu mindestens bei Frau Merkel, welch ja nun wirklich ueberhaupt nichst neues auf Lager hat, dann der lieber Herr Ministerpraesident Stoiber, naja die Geschichte die Bayerische zeigt das ein Ministerpraesident aus Bayern nie Bundeskanzler werden kann, ja wen man das alela ansieht, gibt es KEINE PARTEI in Deutschland welche den oben genannten Problemen welche nun im Mai sich verschaerfen werden, entgegen stehen kann.
    Eine EU wie die Gruenen sich ertraeumten erinnert mich an Traueme der '68' oder J. Lennon usw.
    Die Gruenen lebten sich an der 'Politischen Realitaet' vorbei.
    Die SPD, stirbt wenn sie es nicht schaffen wird eine eigene 'Regierung' zu stellen.
    FDP ist schon im Sarg
    PDS , bitte was? Die haben noch Vergangenheitsprobleme..
    CDU ist zu Zeit auf der Poitic Academie in NY
    CSU... ist eben Bayern!
    Was bleibt?
    Ein Regierungsloses Verwaltetes Deutschland mitte in einen EU Chaos der 25!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben