+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Anti-Zionist
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Erde
    Beiträge
    11.035

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Zitat Zitat von Würfelqualle
    Sehr interessant bis jetzt.
    Ja. Und Bosbach ist wie immer sehr stark. Auch Kusch schlägt sich ganz gut.

    Aus dem "Hart aber fair"-Gästebuch:

    24. Mai 2006 21:00
    Ursula, 59 Jahre

    Vorab möchte ich bemerken, dass ich jede Gewalt, egal an welche Personen, verurteile. Aber ich kann das Gerede nicht mehr ertragen, wenn es um Überfälle an 'Ausländer 'geht. Als mein damals 16 jähriger Sohn von türkischen Jugendlichen mit einem Messer in den Kopf gestochen wurde, weil er zur falschen Zeit am falschen Ort war, hat das niemanden der Herren und Damen Politiker interessiert. Als 'Deutscher' muss man wohl alles hinnehmen. Straftaten von Ausländern an Deutsche sollten mehr in der Presse erwähnt werden.


    24. Mai 2006 21:23
    Felfe, Dieter (75)

    Ich bin ein 'weißer' Deutscher und lebe nicht angstfrei! -
    Mein Enkel und seine Freunde sind von einer türkischen Jugendgruppe überfallen worden. Unter Gewaltandrohung und Gewaltausübung - Schläge usw. - wurden ihnen das Taschengeld und Handys abgenommen. Und das mitten in Berlin City auf dem Weg ins Kino. Wie sicher können wir uns noch fühlen?


    24. Mai 2006 21:23
    Joerg Limberg

    Hallo hart aber fair,

    'auslaenderfeindlich' hoert man immer wieder - 'inlaenderfeindlich' ist inzwischen die Realitaet. Auslaender haben in deutschen Betrieben oftmals das Sagen - Sie sind besser vernetzt als mancher Deutscher.

    Das gilt auch fuer Staatsbetriebe! Habe selbst dort 2 mal Job verloren wegen Polen / Russen Intrigen: Einmal bei ehemaliger öffentlich-rechtlicher Anstalt (AOK), nochmal bei der Stadtverwaltung(!) Wuppertal.

    In der Opferrolle laesst sich gut Land erobern! Uns Deutschen in Deutschland geht es bald wie den Indianern in Amerika.

    Gruesse
    Joerg Limberg


    24. Mai 2006 22:02
    Gerald, 39

    Wer schützt mich als deutscher vor Übergriffen ausländischer Täter? Es ist doch Fakt, dass es kriminelle Ausländer gibt, oder gibt es das nur vor meiner Haustüre?
    Lassen Sie uns doch mal auf dem Teppich bleiben.
    Wo kann man denn eine Kriminalstatistik einsehen, in der Straftaten von deutschen Starftaten von Ausländern gegenüber stehen. Und die daraus entstandenen Kosten.
    Und dazu dann noch die Liste aller inhaftierten Straftäter in unserem Land+deren ursprüngliche Nationalität.
    Mit Straftatbestand und in wie weit diese verurteilt wurden (Dauer)
    Dann können wir gerne weiter diskutieren.
    Und natürlich labert Beck wieder nur einseitig von Gewalt und agiert rhetorisch geschickt mit gesellschaftlich akzeptierten Phrasen, die nicht bestritten werden können.

    Gerade wollte ich ankreiden, dass die Sendung doch ziemlich einseitig ist, bis jetzt endlich auch Beispiele von vorgetäuschtem Rechtsextremismus aufgezeigt werden (z. B. Sebnitz). Sehr schön.
    Geändert von Anti-Zionist (25.05.2006 um 00:33 Uhr)
    Bomber Harris, do it again - auf alle antideutschen Faschisten!

    Deutschrassismus - viele Fallbeispiele.

    PDF-Dokument Lügen gegen rechts - Eine Chronologie (Sebnitz, Mittweida etc.)

  2. #12
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.952

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Jetzt schiebt es Bosbach auf die Presse. Man ist das ein Arschloch.



    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  3. #13
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.952

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Thüringen, Lutherstadt Wittenberg ???? 8o




    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Anti-Zionist
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Erde
    Beiträge
    11.035

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Obwohl Kusch sehr gute Argumente vorgebracht hat, bekam er kein einziges Mal Applaus. ?(
    Jetzt kritisiert Bosbach gerade, dass "rechts" oft automatisch mit "rechtsradikal" belegt wird.
    Bomber Harris, do it again - auf alle antideutschen Faschisten!

    Deutschrassismus - viele Fallbeispiele.

    PDF-Dokument Lügen gegen rechts - Eine Chronologie (Sebnitz, Mittweida etc.)

  5. #15
    Lucky punch
    Gast

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Dieser "Grüne" war doch schwul oder?


    und das der dann auch noch abschibeung verbieten wollte...

    *ohne worte*

    würde die regierung nur aus politikern wie diesem Kusch und dem CDU macker bestehen..

    .. was wäre deutschland für ein schänes Land ! :]

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von Anti-Zionist
    Registriert seit
    11.12.2005
    Ort
    Erde
    Beiträge
    11.035

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Zitat Zitat von Lucky punch
    Dieser "Grüne" war doch schwul oder?
    Nein, war er nicht. Er ist.


    würde die regierung nur aus politikern wie diesem Kusch und dem CDU macker bestehen..

    .. was wäre deutschland für ein schänes Land ! :]
    Wie schon erwähnt: Schade, dass Kusch nur einmal Applaus bekommen hat. Die Zustimmung für Bosbach zeigt aber, dass man mit solchen Leuten auch einiges bewirken kann.
    Bomber Harris, do it again - auf alle antideutschen Faschisten!

    Deutschrassismus - viele Fallbeispiele.

    PDF-Dokument Lügen gegen rechts - Eine Chronologie (Sebnitz, Mittweida etc.)

  7. #17
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Zitat Zitat von Anti-Islamist
    Obwohl Kusch sehr gute Argumente vorgebracht hat, bekam er kein einziges Mal Applaus. ?(
    Jetzt kritisiert Bosbach gerade, dass "rechts" oft automatisch mit "rechtsradikal" belegt wird.
    Genau so ist es !
    Wenn die Rechten Parteien dieses Image nicht beseitigt bringen, haben sie keine Chance jemals in den Bundestag einziehen zu können.

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  8. #18
    in memoriam Benutzerbild von meckerle
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    34.499

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Zitat Zitat von Lucky punch
    Dieser "Grüne" war doch schwul oder?

    :]
    Google mal nach Volker Beck, geh mal auf seine Hompage !

    Manches, was endlich vom Tisch ist, findet sich unter dem Teppich wieder.

  9. #19
    Lucky punch
    Gast

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Zitat Zitat von meckerle
    Google mal nach Volker Beck, geh mal auf seine Hompage !

    "Geboren am 12. Dezember 1960 in Stuttgart-Bad Cannstatt; ledig, schwule Lebensgemeinschaft."

    ok, war mir eh gleich klar als ich den gesehen habe, dass er ne tunte ist :2faces:

  10. #20
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.952

    Standard AW: Hart aber fair: Willkommen in Deutschland - aber: Betreten auf eigene Gefahr?

    Zitat Zitat von Lucky punch
    "Geboren am 12. Dezember 1960 in Stuttgart-Bad Cannstatt; ledig, schwule Lebensgemeinschaft."

    ok, war mir eh gleich klar als ich den gesehen habe, dass er ne tunte ist :2faces:

    Dit haste doch jleich rausjehört.





    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben