+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Freier Handel funktioniert - für manche

  1. #21
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Übrigens nur weil es zum Thema passt, [Links nur für registrierte Nutzer].


    Allein im letzten Jahr sind die Löhne in China um 17 Prozent gestiegen!!!

    Das ist wahrscheinlich so viel, wie die Löhne in Deutschland in den letzten 20 Jahren gestiegen sind.

    In ein paar Jahrzehnten werden die Leute dort mehr verdienen als wir hier mit unserer Sozialstaats-Stagnation. Ehrlich gesagt halte ich das wenn es so kommt auch für vollauf gerechtfertigt, denn ein Land das von so Deppen wie Grüner Simon, Frei-Denker, Waldgänger, Einsatzleiter, Skorpion968 und den anderen 90 Prozent Sozialisten in dem Forum hier bevölkert wird hat es gar nicht anders verdient als international abzusteigen.

    Schuld werden natürlich die "Neoliberalen" sein, massive Staatsquote und Steuerbelastung und Versorgungsstaat der sich in alle Belange einmischt, eindeutig neoliberale Politik.
    Geändert von Philipp (13.06.2006 um 06:49 Uhr)

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Philipp
    Früher war China kommunistisch, Millionen Menschen sind verhungert, der Rest der Bevölkerung hat in absoluter Armut und Unfreiheit gelebt und hat es irgendeinen der Gutmenschen interessiert? Soll mir mal jemand Kampagnen gegen Menschenrechtsverletzungen in China aus den 60er oder 70er Jahren zeigen.


    Heute ist das Land zunehmend kapitalistisch, die Menschen sind viel freier und wohlhabender als früher und der Wohlstand nimmt von Jahr zu Jahr zu. Auf einmal entdecken die gleichen Leute das Thema Menschenrechte in China, auch wenn die Menschenrechtslage viel, viel besser ist als sie früher war, als sie das gleiche Thema nicht einen Deut interessiert hat.
    Guter Mann ,meine Wenigkeit war in der 60ern gar nicht in der Lage dieses Thema zu entdecken, da meine Wenigkeit zu dieser Zeit noch nicht geboren war. Das schlimmere Übel unter der kommunistischen Herrschaft ist keine Legitmation gegen die Ungerechtigkeit der Gegenwart.
    Das Leid der Menschen, und dieses möglicherweise zu lindern interessiert mich immer, ganz gleich welche Zeit, welches System oder welcher Faktor sonst hinein spielt

    Dein Verweis auf den Begriff Gutmenschen/Gutmensch wird langsam ermüdens, und deine Pauschalisierungen sind schlicht zum kotzen, man vergebe mir diese Ausdrucksweise

  3. #23
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Grüner Simon
    Das Leid der Menschen, und dieses möglicherweise zu lindern interessiert mich immer, ganz gleich welche Zeit, welches System oder welcher Faktor sonst hinein spielt

    Gut, der Kapitalismus ist der einzige Weg aus der Armut und dem Leid, also unterstütze ihn.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Philipp
    Übrigens nur weil es zum Thema passt, [Links nur für registrierte Nutzer].


    Allein im letzten Jahr sind die Löhne in China um 17 Prozent gestiegen!!!

    Das ist wahrscheinlich so viel, wie die Löhne in Deutschland in den letzten 20 Jahren gestiegen sind.

    In ein paar Jahrzehnten werden die Leute dort mehr verdienen als wir hier mit unserer Sozialstaats-Stagnation. Ehrlich gesagt halte ich das wenn es so kommt auch für vollauf gerechtfertigt, denn ein Land das von so Deppen wie Grüner Simon, Frei-Denker, Waldgänger, Einsatzleiter, Skorpion968 und den anderen 90 Prozent Sozialisten in dem Forum hier bevölkert wird hat es gar nicht anders verdient als international abzusteigen.

    Schuld werden natürlich die "Neoliberalen" sein, massive Staatsquote und Steuerbelastung und Versorgungsstaat der sich in alle Belange einmischt, eindeutig neoliberale Politik.
    Zum einen will ich, nur der Realität halber anmerken, dass der Großteil dieses Forums nicht sozialistisch ist. Ich vermekre eher eine Rechtslastigkeit, wobei das auch subjektiver Wahrnehmung entspringen kann und nicht zwangsläufig den Tatsachen entspricht. Doch ist die Bewertung dieses Forums als hauptsächlich sozialistsisch einzustufen ist schlicht falsch.

    Die Überheblichkeit in deiner Stimme macht mir sorgen, denn zu glauben einer absoluten Ideologie anzugehören und andere einfach als "deppen" abzutun ist fragwürdig.

    Eine Marktwirtschaft, die ich durchaus für richtig erachte, muss gerecht gestaltet werden. Die negativ Auswirkungen einfach der linken Ecke zuzuscheiben ist Scheinheillig. Aber gut, wenn du so willst. Ich musste bei deiner Person ohnehin feststellen, dass du gerne zu einem Schwarz- Weiss Denken tendierst. Schade, denn ich glaube, dass ein schlauer Kopf hinter den stereotypen Ansichten steckt.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.985

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Philipp
    Früher war China kommunistisch, Millionen Menschen sind verhungert, der Rest der Bevölkerung hat in absoluter Armut und Unfreiheit gelebt und hat es irgendeinen der Gutmenschen interessiert? Soll mir mal jemand Kampagnen gegen Menschenrechtsverletzungen in China aus den 60er oder 70er Jahren zeigen.


    Heute ist das Land zunehmend kapitalistisch, die Menschen sind viel freier und wohlhabender als früher und der Wohlstand nimmt von Jahr zu Jahr zu. Auf einmal entdecken die gleichen Leute das Thema Menschenrechte in China, auch wenn die Menschenrechtslage viel, viel besser ist als sie früher war, als sie das gleiche Thema nicht einen Deut interessiert hat.
    Zustimmung! Unter der Herrschaft des Schweins Mao sind über 70 Mio Chinesen elendig verreckt.
    Trotz vieler noch bestehender Mängel hatten die Chinesen in ihrer Geschichte noch nie so viele persönliche Freiheiten gehabt.

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Philipp
    Gut, der Kapitalismus ist der einzige Weg aus der Armut und dem Leid, also unterstütze ihn.
    Der Kapitalismus ist eine Ideologie, somit nie in der Position die Patentlösung aller Probleme mit alleinigem Recht zu sein. Eine gerecht ausgestaltete Marktwirtschaft ist durchaus in der Lage der Schlüssel für die Probleme wirtschaftlicher und sozialer Natur unserer Zeit zu sein.

    Doch dem Kapitalismus auch inne liegenden Perversionen wie Gewinn-Maximerungsprinzipe die selbst auf die natrülichen Lebensgrundlagen, den eigenen Lebensraum, und die Menschliche Würde keine Rücksicht nehmen sind gewaltige Probleme die die Leiden dieser Welt nicht beikommen, sondern sie unterstützen.

    Es ist wohlgemerkt nicht das System, dass ich in Frage Stelle sondern die ideologische Aufbereitung und die ungerechte Ausgestaltung.

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    In China geht die Armut seit den kapitalistischen Reformen dramatisch zurück, so dass die uns bald sogar schon bei Autos ganz gewaltige Konkurrenz machen werden.
    das ist Lachhaft

    1. ist die normal bevölkerung in china immer noch arm
    2.verechselst du reichtum der kapitlaisten in china mit dem der normla bevölkerung
    3. beruht der wachsende lebenstandart in chna drauf das sie sich in der kette der welt nach oben geschoben haben
    wir beuten china aus china dafür den andern asiatischen raum
    Erzählt mir nichts von euren Göttern
    Denn die haben niemals existiert
    Auch Jesus Christus oder Mohammed
    Verhinderten nie einen Krieg
    Ihr habt die Bombe gesegnet
    Die auf Hiroshima fiel
    Auch mit Hitler und Mussolini
    Habt ihr euch solidarisiert
    Es ist egal, wer an der Macht ist
    Denn ihr seid immer dabei
    Ihr nehmt den Menschen das Denken ab
    Mit eurer Heuchelei
    Religion - Bedeutet Unterdrückung
    Religion - Ist Opium für das Volk
    Religion - Hat Millionen von Menschen getötet
    Slime

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Das Gleiche gilt für China. Niemand zwingt die Wanderarbeiter dort von den Dörfern in die Städte zu ziehen, um dann in den Fabriken zu arbeiten, sie tun das ganz freiwillig, eben weil sich dadurch ihr Lebensstandard dramatisch erhöht gegenüber dem was vorher war.
    und das vieleicht auch in der landwirtschaft die kapitalistischen regeln gelten
    hat nix damit zu tun oder wie ??
    auch die bauern werden in china und wurden bei uns aus ihren famielein betrieben gedrängt weil sie gegen gross kapitalistische betriebe keine changs hatten
    Erzählt mir nichts von euren Göttern
    Denn die haben niemals existiert
    Auch Jesus Christus oder Mohammed
    Verhinderten nie einen Krieg
    Ihr habt die Bombe gesegnet
    Die auf Hiroshima fiel
    Auch mit Hitler und Mussolini
    Habt ihr euch solidarisiert
    Es ist egal, wer an der Macht ist
    Denn ihr seid immer dabei
    Ihr nehmt den Menschen das Denken ab
    Mit eurer Heuchelei
    Religion - Bedeutet Unterdrückung
    Religion - Ist Opium für das Volk
    Religion - Hat Millionen von Menschen getötet
    Slime

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Früher war China kommunistisch, Millionen Menschen sind verhungert, der Rest der Bevölkerung hat in absoluter Armut und Unfreiheit gelebt und hat es irgendeinen der Gutmenschen interessiert? Soll mir mal jemand Kampagnen gegen Menschenrechtsverletzungen in China aus den 60er oder 70er Jahren zeigen.
    kommunitisch war china nie
    Erzählt mir nichts von euren Göttern
    Denn die haben niemals existiert
    Auch Jesus Christus oder Mohammed
    Verhinderten nie einen Krieg
    Ihr habt die Bombe gesegnet
    Die auf Hiroshima fiel
    Auch mit Hitler und Mussolini
    Habt ihr euch solidarisiert
    Es ist egal, wer an der Macht ist
    Denn ihr seid immer dabei
    Ihr nehmt den Menschen das Denken ab
    Mit eurer Heuchelei
    Religion - Bedeutet Unterdrückung
    Religion - Ist Opium für das Volk
    Religion - Hat Millionen von Menschen getötet
    Slime

  10. #30
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von xjanjan
    das ist Lachhaft

    1. ist die normal bevölkerung in china immer noch arm
    2.verechselst du reichtum der kapitlaisten in china mit dem der normla bevölkerung
    3. beruht der wachsende lebenstandart in chna drauf das sie sich in der kette der welt nach oben geschoben haben
    wir beuten china aus china dafür den andern asiatischen raum

    Die Menschen sind wesentlich wohlhabender als früher, bei fast allen Konsumgütern hat man einen dramatischen Anstieg, z.B. mittlerweile über 400 Millionen Handy Besitzer usw.

    [Links nur für registrierte Nutzer] weiter unten auf der Seite, die den Anstieg verschiedener Konsumgüter pro 100 chinesischen Haushalten von 1990-2002 zeigt.

    Ich hab schon mehrmals geschrieben, dass es noch ein paar Jahrzehnte dauern wird, bis China uns im Pro Kopf Wohlstand überholt hat, die Folgen jahrzehntelanger kommunistischer Misswirtschaft lassen sich nicht in fünf oder zehn Jahren überwinden.

    Da der durchschnittliche Chinese jedoch fleißiger als der durchschnittliche Deutsche ist und die Wirtschaft dort zunehmend kapitalistischer als bei uns ist, ist es nur eine Frage der Zeit bis die Menschen da wohlhabender sein werden als wir. Mit Ausbeutung hat das nichts zu tun, sondern mit Leistung und Freiheit.

    Im Gegensatz zu den Sozialisten versprechen die Liberalen keine Wunder: Eine freie Wirtschaft mit fähiger Bevölkerung wird mittelfristig zu mehr Wohlstand für breite Bevölkerungsschichten führen, wer Versprechen für ein Paradies auf Erden in kürzester Zeit sucht sollte sich lieber an die Kommunisten wenden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben