+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 61

Thema: Freier Handel funktioniert - für manche

  1. #41
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Grüner Simon
    Wir erkennen also, dass weder der Kommunismus in seiner damaligen Form noch der Kapitalismus ist seiner jetzigen Form dazu geeignet ist das Problem des globalen Hungers zu lösen.
    Ich bin nicht im geringsten Vertreter des kommunisitschen Weltbildes als solches, noch weniger Befürworter der ehemaligen "kommunisitschen" Länder.
    Dann kannst du jetzt die nächste erkenntnistheoretische Stufe erklimmen:
    der Kapitalismus erlaubt es wenigstens, den fähigen und leistungsbereiten Menschen zu Wohlstand zu kommen, der Kommunismus erlaubt es niemandem.

    Aber so zu tun als wenn der Kapitalismus ein Allheilmittel sei, fern von moralischer Fragwürdigkeit, die Probleme der Welt allein aus der Faulheit der Menschen, der Dummheit gewisser Rassen, und den linken Einflüssen in den eindeutig kapitalistischen Ländern, dass lässt sich nur schwerlich mit dem gesunden Menschenverstand vereinbaren
    Warum tun Linke und Grüne denn dann ständig so? Nur um ein System der Lügen bezichtigen zu können, die man selbst in die Welt setzt? Ich habe noch nie einen Anhänger der freien Marktwirtschaft gesehen/gehört, der behauptet hätte, diese wäre ein "Allheilmittel". Das sind doch Phrasen aus der Klassenfeindschublade!
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Manfred_g
    Dann kannst du jetzt die nächste erkenntnistheoretische Stufe erklimmen:
    der Kapitalismus erlaubt es wenigstens, den fähigen und leistungsbereiten Menschen zu Wohlstand zu kommen, der Kommunismus erlaubt es niemandem.


    Warum tun Linke und Grüne denn dann ständig so? Nur um ein System der Lügen bezichtigen zu können, die man selbst in die Welt setzt? Ich habe noch nie einen Anhänger der freien Marktwirtschaft gesehen/gehört, der behauptet hätte, diese wäre ein "Allheilmittel". Das sind doch Phrasen aus der Klassenfeindschublade!
    so pauschal lässt sich das leider nicht sagen. Im Kapitalismus wird nicht zwangsläufig jeder fähige und keistungsbereite zu Wohlstand kommen und nicht jeder der zu Wohlstand kommt/kam belegt diese Attribute.

    Dann frag mal Phillip wie er die Rolle des Kapitalismus sieht

  3. #43
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Grüner Simon
    so pauschal lässt sich das leider nicht sagen. Im Kapitalismus wird nicht zwangsläufig jeder fähige und keistungsbereite zu Wohlstand kommen und nicht jeder der zu Wohlstand kommt/kam belegt diese Attribute.
    Ich denke, daß man das durchaus pauschal sagen kann! Was ich gesagt habe war doch:
    der Kapitalismus erlaubt es wenigstens, den fähigen und leistungsbereiten Menschen zu Wohlstand zu kommen, der Kommunismus erlaubt es niemandem.
    Dann frag mal Phillip wie er die Rolle des Kapitalismus sieht
    Von absoluten Ausnahmefällen, konstruierten Situationen und den höheren Mitgliedern des Staatsapparates in kommunistischen Systemen abgesehen, ist es doch genau so.
    "Erlauben" heißt eben erlauben. Es bedeutet nicht, daß in der freien Marktwirtschaft alles von selber läuft. Das entspricht aber nicht dem Universum in dem wir uns befinden und ist keine Frage der Wirtschaftsordung.
    Mehr als die möglichst freie und konstruktive Enfaltung der Kräfte eines Individuums zu erlauben, kann keine Staats- und keine Wirtschaftsordnung zulassen. Aber Liberalismus und freie Marktwirtschaft tun dies in bestmöglicher Weise.
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  4. #44
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Manfred_g
    Ich denke, daß man das durchaus pauschal sagen kann! Was ich gesagt habe war doch:


    Von absoluten Ausnahmefällen, konstruierten Situationen und den höheren Mitgliedern des Staatsapparates in kommunistischen Systemen abgesehen, ist es doch genau so.
    "Erlauben" heißt eben erlauben. Es bedeutet nicht, daß in der freien Marktwirtschaft alles von selber läuft. Das entspricht aber nicht dem Universum in dem wir uns befinden und ist keine Frage der Wirtschaftsordung.
    Mehr als die möglichst freie und konstruktive Enfaltung der Kräfte eines Individuums zu erlauben, kann keine Staats- und keine Wirtschaftsordnung zulassen. Aber Liberalismus und freie Marktwirtschaft tun dies in bestmöglicher Weise.
    Und, ich bin mir der typisch linken Aussage bewusst, du befürchtest bei einer vollend freien Marktwirtschaft nicht, dass eben das Recht des stärkeren gilt und die Stärkeren eben vielen fähigen und leistungbereiten Menschen nicht erlauben werden zu Wohlstand zu kommen, da dann der eigene in Gefahr ist?

    bezüglich des kommunismus gebe ich dir recht...

  5. #45
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Warum tun Linke und Grüne denn dann ständig so? Nur um ein System der Lügen bezichtigen zu können, die man selbst in die Welt setzt? Ich habe noch nie einen Anhänger der freien Marktwirtschaft gesehen/gehört, der behauptet hätte, diese wäre ein "Allheilmittel". Das sind doch Phrasen aus der Klassenfeindschublade!
    dan hast du noch nie mit dem user bush disukutiert
    da gibt es schon eineige
    Erzählt mir nichts von euren Göttern
    Denn die haben niemals existiert
    Auch Jesus Christus oder Mohammed
    Verhinderten nie einen Krieg
    Ihr habt die Bombe gesegnet
    Die auf Hiroshima fiel
    Auch mit Hitler und Mussolini
    Habt ihr euch solidarisiert
    Es ist egal, wer an der Macht ist
    Denn ihr seid immer dabei
    Ihr nehmt den Menschen das Denken ab
    Mit eurer Heuchelei
    Religion - Bedeutet Unterdrückung
    Religion - Ist Opium für das Volk
    Religion - Hat Millionen von Menschen getötet
    Slime

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    1.383

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    der Kapitalismus ist eine Ideologie, hat damit keinen alleinigen Anspruch auf die Richtigkeit und hat ebenso Schwächen wie jede andere. Auch er kann nicht alle Probleme lösen, will es teilweise auch gar nicht.
    dem kapitalismus kan nichts daran leigen alle porbleme der welt zulösen
    den nur die armut der einen sichert den wohlstand der aandern
    Erzählt mir nichts von euren Göttern
    Denn die haben niemals existiert
    Auch Jesus Christus oder Mohammed
    Verhinderten nie einen Krieg
    Ihr habt die Bombe gesegnet
    Die auf Hiroshima fiel
    Auch mit Hitler und Mussolini
    Habt ihr euch solidarisiert
    Es ist egal, wer an der Macht ist
    Denn ihr seid immer dabei
    Ihr nehmt den Menschen das Denken ab
    Mit eurer Heuchelei
    Religion - Bedeutet Unterdrückung
    Religion - Ist Opium für das Volk
    Religion - Hat Millionen von Menschen getötet
    Slime

  7. #47
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von xjanjan
    dem kapitalismus kan nichts daran leigen alle porbleme der welt zulösen
    den nur die armut der einen sichert den wohlstand der aandern
    Für wahr, für wahr. Doch einige erheben ja den Anspruch darauf, dass der Kapitalismus und nur der Kapitalismus die Lösung für die sozialen Probleme der Länder darstellt. Und unabhängig von der Struktur und dem Kern dieser Ideologie, welche nicht dazu geschaffen ist die Probleme der Welt zu lösen, ja gar nicht willens ist dies zu tun, hat der Kapitalismus aufgrund seines Wesen
    als Ideologie keinen alleinigen Anspruch auf die Lösung aller Probleme, selbst wenn er sie lösen wollte.

    Denn das ist der selbe mumpitz den uns alle Ideologien aufzwängen, wir und nur wir sind richtig, der rest ist falsch...

    ...ein wenig engstirnig finde ich

  8. #48
    Wüstensohn Benutzerbild von Manfred_g
    Registriert seit
    18.07.2004
    Ort
    Bayern/Arizona/Kalifornien
    Beiträge
    11.616

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Grüner Simon
    Für wahr, für wahr. Doch einige erheben ja den Anspruch darauf, dass der Kapitalismus und nur der Kapitalismus die Lösung für die sozialen Probleme der Länder darstellt. Und unabhängig von der Struktur und dem Kern dieser Ideologie, welche nicht dazu geschaffen ist die Probleme der Welt zu lösen, ja gar nicht willens ist dies zu tun, hat der Kapitalismus aufgrund seines Wesen
    als Ideologie keinen alleinigen Anspruch auf die Lösung aller Probleme, selbst wenn er sie lösen wollte.

    Denn das ist der selbe mumpitz den uns alle Ideologien aufzwängen, wir und nur wir sind richtig, der rest ist falsch...

    ...ein wenig engstirnig finde ich

    Ich denke da liegt ein elementarer Hund begraben. Ich bin ein wehementer Verfechter einer weitgehnd freien Marktwirtschaft, da ich überzeugt bin, daß es nichts besseres gibt...aber eben nur was wirtschaftliche Belange betrifft.

    Daß es sich um keine umfassende Daseinsphilosophie für alle Bereiche des Lebens und danach handelt, davon muß mich eigentlich niemand überzeugen.

    Wer sagt denn, daß die freie Marktwirtschaft alles komplett und perfekt erledigt? Das ist doch einer derjenigen dogmatischen Vorgehensweisen: das Überzeichnen einer Überlegung ins Groteske, um es dann anhand von Fehlern schlechtreden zu können. Fehler, die in der Praxis so gar nicht entstehen müssen. Da die freie Marktwirtschaft in der Praxis gut funktioniert, muß man sie in der Theorie überzeichnen (dann heißt sie Kapitalsmus) und sie auf dieser Ebene schlechtzureden.
    Mit dem Kommunismus macht man es genauso, nur grade andersherum. Er hat in der Praxis niemals funktioniert, also bedient man sich der Theorie um in schönzureden.

    Nun gut... für mich bleibt festzuhalten, daß die freie Marktwirtschaft, natürlich nicht "alles" im Leben ist, sie ist aber mit beinahe allem auf die natürlichste Weise verknüpft, die man sich denken kann. Nämlich über das menschliche Bestreben, eigene Bedürfnisse mit Hilfe anderer, im gegenseitigen Einverständnis zu befriedigen. Ich wundere mich zuweile schon etwas, wie schnell ihr da den Wald vor lauter (eingebildeten) Bäumen nicht mehr seht.



    PS: auf dein Posting #44 möchte ich gerne nochmal antworten. Im Moment fehlt mir die Konzentration dazu, denn es könnte etwas länger ausfallen.
    "Free your mind - and your ass will follow"
    (George Clinton, 1970)

  9. #49
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Der Kapitalismus gibt den Menschen ihre Freiheit, was sie daraus machen bleibt jedem selbst überlassen.

  10. #50
    Mitglied
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    1.480

    Standard AW: Freier Handel funktioniert - für manche

    Zitat Zitat von Philipp
    Der Kapitalismus gibt den Menschen ihre Freiheit, was sie daraus machen bleibt jedem selbst überlassen.
    das ist doch blauäugig bis zu geht nicht mehr, als wenn nun alle in kapitalistischen Ländern lebenden Menschen pure Freiheit genißen würden.
    Freiheit ist in einer Gesellschaft nicht zu erreichen, denn um in einer Gesellschaft zu leben, die daraus resultierenden Vorteile zu ziehen, ist immer ein Maß an Freiheitsverzicht von Nöten.

    Abgesehen davon ist eine solche Philosophie ziemlich riskant:

    Lass uns doch die Justitz abschaffen und somit den Menschen wirkliche Freiheit geben, was sie dann damit machen bleibt jedem selbst überlassen...

    ...es lässt sich unschwer erahnen welche Folgen das hätte...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben