+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Rassenideologie von der GEW bestätigt

  1. #1
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.075

    Standard Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Die Lehrergewerkschaft der BRD bestätigt die Rassenideologie und auch meine Theorie des Metabewusstseins, wonach sich Bewusstseinsinhalte in einem Volk metaphysisch weiterverwerben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Beweis:

    „Für die Opfer –und auch für ihre Kinder –kommen mit den Klängen und dem Text des Deutschlandliedes die Grauen der Nazizeit, des Völkermordes wieder hoch. Es wird kaum einen Jude geben, der die heutige Deutsche Nationalhymne befürwortet, schon gar nicht die erste Strophe. “

    Und wenn der Großvater bei der Waffen-SS war und seinen Enkel dann nach 45 auf dem Schoß genommen und zu Weihnachten mit Geschenken überhäuft hat, und der Enkel beides weiß, dann ist das auch ein Zusammenhang, der kompliziert ist, und der nicht weggelogen werden darf. Erfahrungen, Erlebnisse, Einstellungen werden weiter gegeben, auf verschiedene Weise, ehrlich, verlogen, bewusst, unbewusst, direkt, indirekt.


    ---
    Geändert von Klopperhorst (17.06.2006 um 15:12 Uhr)
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Klopperhorst
    Die Lehrergewerkschaft der BRD bestätigt die Rassenideologie und auch meine Theorie des Metabewusstseins, wonach sich Bewusstseinsinhalte in einem Volk metaphysisch weiterverwerben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Beweis:

    „Für die Opfer –und auch für ihre Kinder –kommen mit den Klängen und dem Text des Deutschlandliedes die Grauen der Nazizeit, des Völkermordes wieder hoch. Es wird kaum einen Jude geben, der die heutige Deutsche Nationalhymne befürwortet, schon gar nicht die erste Strophe. “


    ---
    Ich kann keine Bestätigung erkennen. Zudem glaube ich, dass die Rasse keine besondere Auswirkung auf einen Menschen hat. Die Europäer gehören genauso wie die Orientalen und Lateinamerikaner der europiden Rasse an. Eine "arische Rasse" gibt es nicht, nur eine indoarische Sprachgruppe die sich aus der indoeuropäischen Sprachfamilie ableitet. Es dürfte also klar sein, dass der europäische Großkulturkreis und Kulturkreise überhaupt jedes Volk zu dem machen was sie sind. Das ethnische Metabewusstsein entspringt vielmehr einem soziokulturellen Geflecht als der Rasse, denn diese ist nur physiognomische Charakteristik.

    Deswegen finde ich es auch schwierig eine Grenze zu ziehen was die Migration betrifft. Ist Nationalismus eine Bekennung zur Nation die auch einem Ausländer gestattet werden kann oder ist er vielmehr blutmäßigen Ursprungs? Das Blut ist aber ebenso wiederum etwas metaphysisches und kein biologisch Fassbares, wie es der materialistische Sozialdarwinismus versuchte zu deuten.

    Dürfen demnach nur Mischungen innerhalb des germanischen, romanischen, keltischen, finno-urgischen, slawischen usw. Kulturkreises stattfinden, oder liegt die Grenze innerhalb des europäischen Großkulturkreises? Inwieweit ist hier eine Erklärung zu finden die nicht völlig subjektiv und willkürlich ist?

    Fest steht aber, dass sich von jeher alle Stämme und Arten innerhalb Europas gemischt haben. Oswald Spengler war der Ansicht:
    "Es kommt nicht auf die reine, sondern auf die starke Rasse an, die ein Volk in sich trägt. Wer viel von Rasse spricht, hat keine mehr."

    Wie sieht die Lösung aus?

  3. #3
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    4.386

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Klopperhorst
    Die Lehrergewerkschaft der BRD bestätigt die Rassenideologie und auch meine Theorie des Metabewusstseins, wonach sich Bewusstseinsinhalte in einem Volk metaphysisch weiterverwerben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Beweis:

    „Für die Opfer –und auch für ihre Kinder –kommen mit den Klängen und dem Text des Deutschlandliedes die Grauen der Nazizeit, des Völkermordes wieder hoch. Es wird kaum einen Jude geben, der die heutige Deutsche Nationalhymne befürwortet, schon gar nicht die erste Strophe. “


    ---
    "Rasse" hat aber erstmal nichts mit "Volk" zu tun. Insofern ist die Schlussfolgerung dass die Rassenideologie dadurch bestätigt wird Blödsinn.

    Und das mit dem Metabewusstsein hast du doch von Sheldrakes morphogenetischen Feldern geklaut, gibs doch zu.:]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.

  4. #4
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.075

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Waldgänger
    Ich kann keine Bestätigung erkennen.
    Hallo Waldgänger.

    Natürlich gibt es hier keine Bestätigung, das ist reine Ironie.

    Aber es ist doch interessant, daß diese Affen mit den gleichen Ideen argumentieren, nämlich Kollektivbewusstsein, Kollektivschuld, die sich weitervererbt usw. usf.

    Das ist höchstinteressant!


    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #5
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    4.386

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    @Waldgänger

    Mir scheint wir sind doch näher bei einander als ich ursprünglich mal so den Eindruck hatte, gefällt mir was du da schreibst.
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.

  6. #6
    watching you Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    05.05.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    4.386

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Mensch Kalle, du musst echt dazuschreiben wenn du was ironisch meinst, bei dir merkt das sonst kein Mensch.
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.

  7. #7
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    58.075

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Azrael
    Mensch Kalle, du musst echt dazuschreiben wenn du was ironisch meinst, bei dir merkt das sonst kein Mensch.
    Ich dachte, das wäre jetzt langsam mal klar, Leute.
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Azrael
    @Waldgänger

    Mir scheint wir sind doch näher bei einander als ich ursprünglich mal so den Eindruck hatte, gefällt mir was du da schreibst.
    Ja, aber ich habe als Nationalist zu diesem Thema selbst noch keine richtige Lösung gefunden. Ich tendiere dazu, dass innereuropäische Mischungen nicht zu verbieten sind und das die Deutschen nicht völlig germanisch sind. Was übrig geblieben ist, das ist die germanische Physiognomie, aber auch hier müssen Abstriche verzeichnet werden. Die Germanen unterlagen der Romanisierung, Slawisierung usw. und daraus sind die Deutschen entstanden. Das ist soweit nicht zu leugnen, ich möchte es auch nicht leugnen, weil die NS-Rassenlehre Unsinn ist. Gibt es andere Vorschläge?

  9. #9
    Trotze nicht, Vermessener Benutzerbild von Das Ende
    Registriert seit
    11.06.2005
    Beiträge
    2.771

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Klopperhorst
    Die Lehrergewerkschaft der BRD bestätigt die Rassenideologie und auch meine Theorie des Metabewusstseins, wonach sich Bewusstseinsinhalte in einem Volk metaphysisch weiterverwerben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Beweis:

    „Für die Opfer –und auch für ihre Kinder –kommen mit den Klängen und dem Text des Deutschlandliedes die Grauen der Nazizeit, des Völkermordes wieder hoch. Es wird kaum einen Jude geben, der die heutige Deutsche Nationalhymne befürwortet, schon gar nicht die erste Strophe. “


    ---

    Danke! Mein Tag ist wieder gerettet. Ich liebe Sarkasmus. EIN HOCH AUF KARL MARTELL!!

    Man sieht es aber immer wieder deutlich.....

    Eins frage ich mich... sollte man diese Gewerkschaft nicht langsam wegen Volksverhetzung anzeigen??

    ICh meine zu irgendwas müssen diese schwachsinnigen Paragraphen doch gut sein.
    Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte,
    achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen,
    achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten;
    achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter;
    achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

  10. #10
    Hup holland hup! Benutzerbild von Biskra
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    19.416

    Standard AW: Rassenideologie von der GEW bestätigt

    Zitat Zitat von Waldgänger
    Ich tendiere dazu, dass innereuropäische Mischungen nicht zu verbieten sind und das die Deutschen nicht völlig germanisch sind. Was übrig geblieben ist, das ist die germanische Physiognomie, aber auch hier müssen Abstriche verzeichnet werden. Die Germanen unterlagen der Romanisierung, Slawisierung usw. und daraus sind die Deutschen entstanden.
    Germanen waren nie etwas anderes als ein Stereotyp / Konstrukt. Alles was wir über sie wissen, entstammt einem Pamphlet eines römischen Geschichtenschreibers. Es kommt auch niemand auf die Idee von der Rasse / dem Volk der Barbaren zu sprechen. Volk selbst bedeutete ursprünglich nichts anderes als Gefolge, also die, die ihrem Führer hinterherliefen. Nach allem was wir über die Völkerwanderungszeit wissen, waren die "Völker" keine homogenen Gruppen.

    Godwin's Law: As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben