+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Spd verrückt?

  1. #1
    Weg mit der Bundeswehr!!! Benutzerbild von 007basti
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    463

    Spd verrückt?

    Was ist mit der Spd los?
    Ich höre von spdlern sachen, die ich kaum der Linkspartei zutrauen würde.
    Neulich hat mir einer gesagt, dass wir die Gewinne der Konzerne in einem Fond zusammen legen und dann gerecht an jedes Unternehmen verteilt wird.
    Oder dass der Bundestag entscheiden soll, ob große Unternehmen Angestellte entlassen dürfen oder nicht.
    "Ich bin nicht Eurer Meinung, aber ich werde darum kämpfen, dass Ihr Euch ausdrücken könnt."
    Voltaire

  2. #2
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: Spd verrückt?

    Keine Ahnung, wo Du das gehört hast, aber wir sind uns doch einig, daß das politisch eh nicht umsetzbar ist. Also kannst Du das schnell wieder vergessen!
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Dagobert Duck
    Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    15

    Standard AW: Spd verrückt?

    Das ist kein Wunder. In der Politik laufen viele Irre rum.
    z.B.
    Ulla Schmidt
    laut wikipedia
    "Sie kandidierte bei der Bundestagswahl 1976 im Wahlkreis 53 Aachen-Stadt für den maoistischen Kommunistischen Bund Westdeutschland für den Bundestag." :motz:

    Das setzt sich in der aktuellen Politik fort. Da stellt sie fest, dass es Privatpatienten besser geht. Da müßte eigentlich jede dumme Trulla als politisches Konzept ausgeben jeden Bürger in die bessere private Kasse zu bringen. Zumindest muß man es als Ziel haben.
    Aber das linke Konzept der Nivellierung nach unten widerspricht dem. Das schlechteste System für alle. ?(

    Ganz im Sinne Maos:
    "Die Toten sind nützlich, denn sie düngen den Boden.":flop:

  4. #4
    politi_m
    Gast

    Standard AW: Spd verrückt?

    Zitat Zitat von 007basti
    Was ist mit der Spd los?
    Ich höre von spdlern sachen, die ich kaum der Linkspartei zutrauen würde.
    Neulich hat mir einer gesagt, dass wir die Gewinne der Konzerne in einem Fond zusammen legen und dann gerecht an jedes Unternehmen verteilt wird.
    Oder dass der Bundestag entscheiden soll, ob große Unternehmen Angestellte entlassen dürfen oder nicht.
    Sorry, aber das ist allerbilligste SPD-Hetze. :rolleyes:


    Mir hat mal einer von der CDU gesagt, dass er alle Juden vergaßen will!..
    Und ein FDPler hat mir gesagt, dass er alle Arbeitnehmer erschießen lassen will!..
    CDU und FDP sind Mörderparteien!...
    8o

    Ich hoffe, es ist verständlich, was ich damit sagen will.

  5. #5
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: Spd verrückt?

    Zitat Zitat von politi_m
    Sorry, aber das ist allerbilligste SPD-Hetze. :rolleyes:


    Mir hat mal einer von der CDU gesagt, dass er alle Juden vergaßen will!..
    Und ein FDPler hat mir gesagt, dass er alle Arbeitnehmer erschießen lassen will!..
    CDU und FDP sind Mörderparteien!...
    8o

    Ich hoffe, es ist verständlich, was ich damit sagen will.
    Ist klar, sind natürlich nur Einzel-Beispiele, sind nicht sehr repräsentativ. Allerdings gibt es, worauf ich bereits seit Jahren hinweise (auch in meiner Facharbeit in der 12.Klasse 2003/2004... ), in der SPD einen großen, bedenklichen linken Flügel. Bedenklich im Sinne von linksradikal und kommunistisch. Es gibt sicherlich mehr Kommunisten in der SPD als Antisemiten in der CDU oder Arbeitnehmer-Hasser mit Mord-Wünschen in der FDP. Oder, wie es CSU-Generalsekretär Marküs Söder sehr trefflich sagte mit der bitteren Wahrheit:

    ,,Es gibt sicher mehr Linksradikale in der SPD als Rechtsradikale in der Jungen Union." - taz, 3. Januar 1998 :] :] :]

    Irre sind in der SPD keine isolierte Einzelwesen, sie geben den Ton an. Erst der spätere SED-Kollaborateur Lafontaine (zu Helmut Schmidt: ,,Das [,,Pflichtgefühl, Berechenbarkeit, Machbarkeit, Standhaftigkeit"] sind Sekundärtugenden. (...) Damit kann man auch ein KZ betreiben."), dann der ,,lupenreine Demokrat" Gerhard ,,ungefärbt" Kanzler-für-immer-und-basta-Schröder, dann der Heuschrecken-Jäger Münte. Genannte 3 Personen sind wohlgemerkt Parteivorsitzende der SPD, und keine Rand-Erscheinungen. Was kommt als nächstes ? Die jungen Sozialisten freuen sich schon.

  6. #6
    politi_m
    Gast

    Standard AW: Spd verrückt?

    Zitat Zitat von kenshin-himura
    Ist klar, sind natürlich nur Einzel-Beispiele, sind nicht sehr repräsentativ. Allerdings gibt es, worauf ich bereits seit Jahren hinweise (auch in meiner Facharbeit in der 12.Klasse 2003/2004... ), in der SPD einen großen, bedenklichen linken Flügel. Bedenklich im Sinne von linksradikal und kommunistisch. Es gibt sicherlich mehr Kommunisten in der SPD als Antisemiten in der CDU oder Arbeitnehmer-Hasser mit Mord-Wünschen in der FDP. Oder, wie es CSU-Generalsekretär Marküs Söder sehr trefflich sagte mit der bitteren Wahrheit:

    ,,Es gibt sicher mehr Linksradikale in der SPD als Rechtsradikale in der Jungen Union." - taz, 3. Januar 1998 :] :] :]
    Naja, sozialistisch oder gar kommunistisch eingestellte Leute sind wohl nur noch eine Hand voll in der SPD. Der linke Flügel fordert noch nicht mal die Abschaffung der Hartz-Gesetze. Die Sprecherin des linken Flügels hat nach dem 18. September 2005 eine Koalition mit der FDP gewollt. Mit Kommunismus hat das wenig zu tun. ;-)

    Im Übrigen: Es wird 100%ig mehr Radikale in der SPD geben als in der JU, ja. Aber es gibt auch 100%ig mehr Radikale in der CDU/CSU als bei den Jusos.

    Irre sind in der SPD keine isolierte Einzelwesen, sie geben den Ton an. Erst der spätere SED-Kollaborateur Lafontaine (zu Helmut Schmidt: ,,Das [,,Pflichtgefühl, Berechenbarkeit, Machbarkeit, Standhaftigkeit"] sind Sekundärtugenden. (...) Damit kann man auch ein KZ betreiben."), dann der ,,lupenreine Demokrat" Gerhard ,,ungefärbt" Kanzler-für-immer-und-basta-Schröder, dann der Heuschrecken-Jäger Münte. Genannte 3 Personen sind wohlgemerkt Parteivorsitzende der SPD, und keine Rand-Erscheinungen.
    Lafontaine ist irre, Schröder und Münte waren Partei-Diktatoren. Immerhin sind die letzten zwei Parteichefs nicht mehr so geartet und die letzten fünf Parteichefs waren nicht linksradikal. :]

    Was kommt als nächstes ? Die jungen Sozialisten freuen sich schon.
    Die Jungsozialisten haben in der Partei kaum Einfluss. Mir fallen kaum politischen Vorstellungen der Jusos ein, die die SPD in Politik umgesetzt hat. Es gibt eine Reichensteuer, so. Und weiter?! Die Wehrpflicht gibt's noch, Cannabis ist noch nicht legalisiert, es gibt keine Ausbildungsplatzabgabe, etc.

  7. #7
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.120

    Standard AW: Spd verrückt?

    Zitat Zitat von 007basti
    Was ist mit der Spd los?
    Ich höre von spdlern sachen, die ich kaum der Linkspartei zutrauen würde.
    Neulich hat mir einer gesagt, dass wir die Gewinne der Konzerne in einem Fond zusammen legen und dann gerecht an jedes Unternehmen verteilt wird.
    Oder dass der Bundestag entscheiden soll, ob große Unternehmen Angestellte entlassen dürfen oder nicht.
    Wenn es so unglaublich für Dich ist, warum gibst Du dann keine Quelle an?
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  8. #8
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Pfeifenraucher
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    317

    Standard AW: Spd verrückt?

    Man sollte nicht alles glauben und ernst nehmen, was einem erzählt wird. Aber eins steht fest: Das Ausstellungsverbot für hoch gewinnbringende Konzerne , wie der DGB es fordert, ist eine Überlegung wert.
    Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

    Artikel 14, Abs. 2. des Grundgesetzes

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    3.762

    Standard AW: Spd verrückt?

    Kriechen doch eh alle bloss den Friedmännern in den Arsch.Scheindebatte.

  10. #10
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.612

    Standard AW: Spd verrückt?

    Zitat Zitat von Pfeifenraucher
    Man sollte nicht alles glauben und ernst nehmen, was einem erzählt wird. Aber eins steht fest: Das Ausstellungsverbot für hoch gewinnbringende Konzerne , wie der DGB es fordert, ist eine Überlegung wert.
    was für ein quatsch! ich weis nicht, was in euren hirnen vorgeht......das beim dgb nix im kopf vorgeht ist mir schon lange klar...

    allein über sowas zu diskutieren, zeigt wie weltfremd das linke spektrum ist.
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben