+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 50

Thema: Das kapitalistische Manifest

  1. #11
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von Kazuya
    Komisch das Kuba auf Platz 39 der 40 Weltbesten Gesundheitssystem geführt wird. Die USA sind nur zwei Plätze weiter vorne auf Platz 37. Ohne die restriktive US Embargo Politik gegen diesen friedliebenden Staat wäre Kuba locker unter den Top 10.
    Ein kubanisches Krankenhaus:


  2. #12
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von Sauerländer
    Zumindest eines muss man diesem Machwerk zugute halten: Es gibt bereits im Titel zu, was es ist, und tarnt sich nicht als "Plädoyer für Freiheit" oder was auch immer.
    Hier sieht man ja schon wieder an deiner Aussage, wie sehr das Wort ,,Kapitalismus" verrucht ist. Ich kann diese Sprüche wie ,,mehr Freiheit wagen" und ,,die soziale Marktwirtschaft zukunftsfest machen" (gemeint ist: sie aufzulösen) auch nicht mehr hören. Aber der Herr Groezinger ist ja wahrscheinlich auch kein Politiker, daher etwas unabhängiger.

    Zitat Zitat von Frei-Denker
    Die Interessen der Allgemeinheit und der Unternehmer sind in vielen Punkten gegenläufig. Also versucht jede Seite die Notwendigkeit ihrer eigenen Bevorteilung zu betonen. Halt alles eine Frage der Interessen und der Perspektive...
    Das ist sicherlich richtig, ist ja aber auch kein Widerspruch zu dem, was ich zuvor gesagt hatte. Allerdings finde ich immer noch, kann man ja auch unopportunistisch als reicher Mensch sagen: Ich finde, Arbeitslose sollten eine gewisse finanzielle Absicherung bekommen, aus moralischen Gründen. Genauso kann ein Arbeitsloser durchaus auch mal sagen, dass Unternehmenssteuern gesenkt werden sollten.

    Zitat Zitat von Kazuya
    Chile unter Augusto Pinochet
    Argentinien unter Fernando de la Rua
    oder
    England zur Zeit der Industriellen Revolution, um mal ein paar Beispiele zu nennen.
    Bei Pinochet und de la Rua kenne ich mich noch nicht so gut aus. Aber bei England zur Zeit der industriellen Revolution, wüsste ich nicht, was es da großartig gegen einzuwenden gäbe. Relativ gut finde ich zum Beispiel den sog. ,,Manchester-Kapitalismus", sicherlich ein recht vernünftiges Konzept, das in die richtige Richtung weist.

  3. #13
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Ich habe mir jetzt das Pamphlet durchgelesen - eins sehr guter Text !

  4. #14

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von kenshin-himura
    Was für einen Wert hat eine einseitige Darstellung wie das kommunistische Manifest ?
    Einseitig ist nur dieser Link.

    Es zeigt sich jeden Tag, jene Konzentration des Reichtums in wenige Hände, deren politische Einfluss parallel zu ihren Profiten immer wächst, während Hunderttausende und Millionen, die ihre Arbeitskraft bis zum schändlichsten verkaufen müssen, um sich über Wasser halten zu können. Das ist keine "kommunistische Propaganda", sondern die Realität, die sich rund um den Planeten Erde abspielt.

    Neben dem Manifest der Kommunistischen Partei gibt es noch weitere bekannte Werke von Marx:

    - Das Kapital (I-III)
    - Lohn, Preis, Profit
    - Thesen über Feuerbach
    - Zur Kritik der politischen Ökonomie
    - Lohnarbeit und Kapital
    Die herrschende Politik ist nicht Sachzwang-geleitet, sondern Interessen-diktiert. Sie hat Profiteure. Deren Einfluss allerdings begründet sich nicht in Wählerstimmen, sondern in wirtschaftlicher Macht.

  5. #15
    in memoriam Benutzerbild von WALDSCHRAT
    Registriert seit
    14.05.2003
    Ort
    LK Schleswig-Flensburg
    Beiträge
    6.265

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Es gab auch Briefwechsel, die veröffentlicht worden sind, in denen u.a.seine Haltung zu Lasalle bekannt wird. Ich verkneife mir Zitate. Wens interessiert kann ja mal googeln.



    Gruß

    Henning


    R E N E G A T
    *
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher."
    Franz-Josef Strauß


  6. #16
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von WALDSCHRAT
    Es gab auch Briefwechsel, die veröffentlicht worden sind, in denen u.a.seine Haltung zu Lasalle bekannt wird. Ich verkneife mir Zitate. Wens interessiert kann ja mal googeln.



    Gruß

    Henning

    Marx, der Arbeiterführer der selber nie gearbeitet hat, der Prototyp des Kommunisten.

  7. #17
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von Philipp
    Marx, der Arbeiterführer der selber nie gearbeitet hat, der Prototyp des Kommunisten.
    Soviel ich weiß, war sein Freund Engels ein erfolgreicher Unternehmer.
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  8. #18
    Anarchokapitalist Benutzerbild von Philipp
    Registriert seit
    05.04.2006
    Beiträge
    1.680

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von Mark Mallokent
    Soviel ich weiß, war sein Freund Engels ein erfolgreicher Unternehmer.

    Naja, eigentlich hat er seine Fabrik geerbt und von der Ausbeutung der Arbeiter (nach Marxscher Definition) in der geerbten Fabrik haben die beiden dann gelebt.

    Marx hat auch seine Machtposition über sein Dienstmädchen ausgenutzt, um sie zu schwängern und hinterher das Kind nicht anerkannt, schon ein klasse Kerl.

  9. #19
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von Philipp
    Marx, der Arbeiterführer der selber nie gearbeitet hat, der Prototyp des Kommunisten.
    Nö, er war ja bloß mal Chefredakteur der Rheinischen Zeitung! Keene Arbeit, schon klar! 8o
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    18.04.2006
    Ort
    Im Zentralkomitee
    Beiträge
    5.269

    Standard AW: Das kapitalistische Manifest

    Zitat Zitat von Philipp
    Marx, der Arbeiterführer der selber nie gearbeitet hat, der Prototyp des Kommunisten.
    Jetzt kommt gleich "Engels war in echt Nazi und hat einer Sekte angehört".

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben