+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 77

Thema: Neue Bundesländer?

  1. #1
    im Ruhestand
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    An der schönen, blauen Donau...
    Beiträge
    6.245

    Standard Neue Bundesländer?

    Man könnte mit einer guten Verwaltungsreform auf Dauer viel Geld sparen. Außerdem entlich die trennung in Ost und West überwinden. Die Zahl die Länder zu senken ist keine neue Idee. Schon einmal wurden 3 Länder zu einem vereinigt (Baden-Württemberg) und ein Teil eines der Länder wurde einem anderen vierten zugeschlagen (Bayern).



    In diesem Vorschlag wird die Zahl der Länder von 16 auf 9 gesenkt.

  2. #2

  3. #3
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    es gibt mehrere varianten und die grundidee ist gut.
    nur wollen die leute das anscheinend nicht. ich erinnere mich an das geschrei bei der gemeindereform in brandenburg.
    das wurden nur ein paar kreis verwaltungen zusammengelegt und die bevölkerung war nur am jammern.
    zudem kann ich mich des eindrucks nicht erwehren, dass hier massiv gemauert wird.
    es ist klar von wem. so mancher beamter wäre plötzlich überflüssig.
    zu ihrem glück überlässt man ihnen ja die planung solcher dinge.
    also planen sie und planen und wen sie nicht gestorben sind etc. pp..
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  4. #4
    Lucky punch
    Gast

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    Vergiss es ! Niedersachsen bleibt X(

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    Zitat Zitat von slexy
    Mir wird schlecht.

    Saarland und Rheinland?

    Berlin und Hannover-Magdeburg?



    Außerdem fehlt da einiges.
    Genau. Die Ostgebiete. Deutschland in den Grenzen vom 31.12.1937; gem. Kapitualtionsurkunde der Alliierten.

    Völkerrechtlich auch i.O.

    Das dazu. MfG K

  6. #6
    OWNER IS ARMED! Benutzerbild von Jodlerkönig
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    23.610

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    allein das auf dieser karte, bayern in rot gekennzeichnet ist, grenzt schon an eine sauerei, so hoffe ich doch, daß irgendwann in naher zukunft, die deutschlandkarte ohne das bundesland bayern zu zeichnen ist, da dem rest der republik sowieso nimmer zu helfen ist....

    und für euch hätte es den vorteil....ihr hättet nur noch 8 bundesländer...und wir unsere ruhe
    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images/800424998842335236/M5yqXJ_m_reasonably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>
    „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“
    Mahatma Gandhi

  7. #7
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    Ach; waren wir so nicht alle am glücklichsten? :rolleyes:

    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  8. #8
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    Zitat Zitat von NITUP
    Ach; waren wir so nicht alle am glücklichsten? :rolleyes:

    Stimmt. Mit dem Abriß der Mauer hat man einen entscheidenen Punkt außer Acht gelassen:

    Es war eine tragende Wand.

    MfG K

  9. #9
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    21.464

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    Zitat Zitat von KrascherHistory
    Genau. Die Ostgebiete. Deutschland in den Grenzen vom 31.12.1937; gem. Kapitualtionsurkunde der Alliierten.

    Völkerrechtlich auch i.O.

    Das dazu. MfG K

    Sehr löblicher Beitrag !




    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    5.215

    Standard AW: Neue Bundesländer?

    Zitat Zitat von Der Patriot
    Man könnte mit einer guten Verwaltungsreform auf Dauer viel Geld sparen. Außerdem entlich die trennung in Ost und West überwinden. Die Zahl die Länder zu senken ist keine neue Idee. Schon einmal wurden 3 Länder zu einem vereinigt (Baden-Württemberg) und ein Teil eines der Länder wurde einem anderen vierten zugeschlagen (Bayern).


    In diesem Vorschlag wird die Zahl der Länder von 16 auf 9 gesenkt.
    Ich bin strikt gegen eine Zentralisierung der Länder (Zudem Nordsachsen, was soll das? Tickt's noch?). Stattdessen sollte eine weitgehende Regionalisierung folgen. Mehr Kompetenzerweiterungen für die Regionen. In deinem Konzept werden die regionalen Identitäten des deutschen Volkes nach jakobinistisch-zentralistischer Manier völlig außer Acht gelassen. Der Berliner will weiterhin Berliner bleiben, der Sachse weiterhin Sachse, der Preuße weiterhin Preuße und der Bayer weiterhin Bayer.

    Die Regionalkulturen sind Bestandteil der deutschen Nation, sie baut auf ihnen. Deswegen sollte im Gegensatz zu deiner Idee eine Dezentralisierung eingeleitet werden. Mut zu mehr Regionalismus!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben