+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

  1. #1
    My Honor is Loyalty Benutzerbild von Uncle Marc
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    565

    großes Grinsen Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    Kann ich als Fluggast oder wenn es mehrere Fluggaeste gibt, Moslems als
    Mitflieger bei deutschen Airlines ablehnen?

    Bei americanischen Airlines geht das, und es wurden schon oefters Moslems das Mitfliegen verweigert, weil Americanische Fluggaeste Sicherheitsbedenken hatten und den Flug deswegen verweigerten.

    Den Moslems wurde daher das "Boarding" verweigert ....ZU RECHT!

    wobei ich nicht weiss, ob die mit der naechsten maschine fliegen konnten, ich denke mal, es kommt auch auf die Fluggaeste drauf an!

    Ich will demnaechst nach Deutschland fliegen, und mich wuerde echt mal interessieren, ob das auch bei einer deutschen Airline moeglich ist.

    wenn nicht, so wuerde ich kein Ticket mit einer deutschen Fluglinie kaufen, sondern ausschliesslich nur mit einer americanischen Airline.

    Ich haette echt eine RiesenAngst, wenn Moslems mit mir im Flugzeug sitzen wuerden denn die sind unberechenbar.
    09/11, der Schuhbomber, und jetzt die juengsten ereignisse in London wo die sprengstoff in Cokeflaschen usw. schmuggeln wollten um 10 Maschinen in die Luft zu jagen.

    Gruss U Marc
    http://images1.fanpop.com/images/ima...745_400_71.gif
    Ein berühmter Mann stellte mal zutreffenderweise fest:
    “Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein,
    dafür jedoch die Vergesslichkeit groß.”

    Das Zitat trifft auch heute noch auf die heutige Politik zu!

  2. #2
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    eine nicht zu unterschätzende Gefahr ist das Bodenpersonal, das ganz leicht Bomben an Bord bringen kann, auch die Bestückung von Containern und Koffern mit Bomben und Flüssigsprengstoffe scheint kein Problem zu sein, da auf dieser Schiene bislang keine Aufmerksamkeit besteht.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  3. #3
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.351

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    Mir hat neulich ein befreundeter LH-Pilot erzählt, daß es ein Kinderspiel ist, irgendetwas an Bord zu schmuggeln, insbesondere, wenn man berücksichtigt, daß ein sehr kleines Päckchen genügt, einen großen Vogel zu zerstören (PanAm, Lockerbie hatte Radiogröße).

    Da die weiblichen Putzteufel und Caterer überwiegend Gehirntücher tragen, würde es mich nicht wundern, wenn da bald etwas passiert.
    Leben in der Ochlokratie.

  4. #4
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.977

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    Zitat Zitat von Viewer
    eine nicht zu unterschätzende Gefahr ist das Bodenpersonal, das ganz leicht Bomben an Bord bringen kann, auch die Bestückung von Containern und Koffern mit Bomben und Flüssigsprengstoffe scheint kein Problem zu sein, da auf dieser Schiene bislang keine Aufmerksamkeit besteht.

    Stimmt. Dann gugg dir mal an, wer aus Lohnkostengründen an deutschen Flughäfen arbeitet. Nur Ausländer und zum überwiegenden Teil nur Musels.



    Gruss vonne Würfelqualle
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.387

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airli

    Musels als Flugpassagiere ablehnen? Bei Verdacht, warum nicht. Nur wie erkennt man Konvertiten? Diese Typen sind oftmals noch radikaler als die gebürtigen Musels.

  6. #6
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    Gerade wurde das Antidiskrimminierungsgesetz verabschiedet. Damit hat die Politik die Priorität eindeutig an der Gleichmacherei festgemacht. Der politische Trend in Deutschland geht also eher in die entgegengesetzte Richtung.

    Das Benachteiligen von Anhängern einer Religion ist da praktisch unmöglich. Abgesehen davon verbietet das GG sowas auch eindeutig. Also: Das kann man vergessen. Vielleicht auch ganz gut so, da dies auf anderen Gebieten zu Mißverhältnissen führen würde.

    Alternativ dazu könnte man die Kontrollen bei Musels verschärfen. Das dürfte auch bei der aktuellen Gesetzeslage umsetzbar sein.
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  7. #7
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    ...dies wird sich bitter rächen, sobald das erste Flugzeug explodiert.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  8. #8
    Legendärer Antiker Vogel Benutzerbild von leuchtender Phönix
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    Auf dem göttlichen Berg
    Beiträge
    8.853

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airli

    Zitat Zitat von romeo1
    Musels als Flugpassagiere ablehnen? Bei Verdacht, warum nicht. Nur wie erkennt man Konvertiten? Diese Typen sind oftmals noch radikaler als die gebürtigen Musels.
    Vielleicht durch einen Lügendetektortest. Ist allerdings recht zeitaufwendig.

  9. #9
    Österreich Benutzerbild von sporting
    Registriert seit
    15.08.2006
    Beiträge
    3.474

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airlines?

    ja ist ja klar ... hierzulande muss man erst mal scherzhafte erfahrungen machen bevor man anfängt zu denken.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.387

    Standard AW: Moslemische Fluggäste ablehnen! Bei US-Airlines möglich! auch bei Deutschen Airli

    Zitat Zitat von leuchtender Phönix
    Vielleicht durch einen Lügendetektortest. Ist allerdings recht zeitaufwendig.
    Als Alternative kann man aber auch Karikaturen und ein paar provozierende Fragen stellen. Innerhalb kürzester Zeit werden schon die richtigen ausflippen. Das geht schneller, man muß aber genügend Sicherheitspersonal vorhalten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben