+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Geht es uns wieder gut

  1. #1
    Weg mit der Bundeswehr!!! Benutzerbild von 007basti
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    463

    Standard Geht es uns wieder gut

    geht es wieder bergauf?
    Sinkende Arbeitslosen Zahlen, die efizitgrenze wird engehalten und die steuereinnahmen steigen?
    Sind das Zeichen, dass es wieder bergauf geht oder ist das nur ein laues Lüftchen?
    "Ich bin nicht Eurer Meinung, aber ich werde darum kämpfen, dass Ihr Euch ausdrücken könnt."
    Voltaire

  2. #2
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Zitat Zitat von 007basti
    geht es wieder bergauf?
    Sinkende Arbeitslosen Zahlen, die efizitgrenze wird engehalten und die steuereinnahmen steigen?
    Sind das Zeichen, dass es wieder bergauf geht oder ist das nur ein laues Lüftchen?
    Weder noch; nur unheimlich gute Zahlenspielertricks. Sinkende Arbeitslosenzahlen? Klar, wenn man 1-€-Jobber aus der Statistik rausrechnet, dann, oh Wunder, kann man dem Volk auch diesen Unsinn erzählen.

    Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. Churchill.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  3. #3
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Lies mal hier.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    1.803

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Tz, das sind alles Taschenspielereien und schöngerechnete Zahlen.
    Und mehr Steuereinnahmen bedeutet weniger Kaufkraft, wo soll also der Aufschwung herkommen ?
    Bestenfalls eine kurzfristige Belebung, mehr ist durch bloßes Herumdoktern an den Symptomen nicht zu erreichen.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    12.07.2006
    Ort
    Deutsches Reich. In den Grenzen vom 31.12.1937.
    Beiträge
    9.221

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Zitat Zitat von 007basti
    geht es wieder bergauf?
    Sinkende Arbeitslosen Zahlen, die efizitgrenze wird engehalten und die steuereinnahmen steigen?
    Sind das Zeichen, dass es wieder bergauf geht oder ist das nur ein laues Lüftchen?
    Gefälschte "Aufschwung-Statistiken" eines korrupten Systems.

    Oder rettet dich der Absturz mit einem Fahrstuhl wenn du kurz vorm Aufschlag noch mal "hochspringst" ?

    MfG K

  6. #6
    bernhard44
    Gast

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    vor einiger Zeit standen wir vor einem tiefen Abgrund - jetzt sind wir schon einige Schritte weiter!


    frei nach Walter Ulbricht

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Blankenese
    Beiträge
    3.468

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Zitat Zitat von turn-the-page
    Tz, das sind alles Taschenspielereien und schöngerechnete Zahlen.
    Und mehr Steuereinnahmen bedeutet weniger Kaufkraft, wo soll also der Aufschwung herkommen ?
    Bestenfalls eine kurzfristige Belebung, mehr ist durch bloßes Herumdoktern an den Symptomen nicht zu erreichen.
    Wenn BLÖD und die etablierten Parteien sagen, in der BRD ginge es wieder bergauf, DANN IST DAS SO! 95 % der BRDler werden es glauben. MUUUH

  8. #8
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Diese Berichte im TV sind allein deshalb mit argwohn zu betrachten, weil an den Ursachen unser deutschen Misere nichts verbessert, sondern eher noch verschlimmert wurde.

    Nehmen wir mal die Mehrwertsteuer. Die soll nächstes Jahr gewaltig erhöht werden. Folglich geben die Leute möglichst jetzt ihr Geld aus, damit sie noch was dafür bekommen. Also sieht es so aus, als würde hier die Konjunktur anspringen. Das ist aber Etikettenschwindel, da dies der vorweggenommene Konsum vom nächsten Jahr ist. Der wird dann aber umso mehr zusammenbrechen, da das Geld dann bereits ausgegeben ist. Auch wird die extrem hohe Mehrwertsteuer weiteren Konsum ersticken.

    Fazit: Merkel hat die Wirtschaftsumstände in unserem Land mit Steuererhöhungen eher noch verschlechtert. Deshalb wird die Arbeitslosigkeit hier noch weiter ansteigen. Da kann das aktuelle Konsum-Strohfeuer auch nichts dran ändern.
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  9. #9
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Geht es uns wieder gut

    Geht es uns wieder gut?
    CDU noch da.
    SPD noch da.
    BRD noch da.
    Antwort also: Nein.

    mfg
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben