+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Glückliche Schweine

  1. #1
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard Nette Schweinerei

    Der Chinabrötchenstrang hat mich auf die Idee gebracht ein paar ganz einfache Fragen zustellen, auf die ich absolut keine Antwort finde. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

    Also: ich habe hier mal ´nen Link reingestellt von einem Bauern bei mir um die Ecke der 1. superleckeres Fleisch zu 2. moderaten Preisen mit 3. wirklich natur- und tierfreundlichen Methoden erzeugt und 4. daran auch noch gut verdient.

    Soweit ich weiss, gibts in ganz D nr eine handvoll Betriebe die so produzieren. Warum eigentlich nicht mehr? Die Vorteile sind für alle Beteiligten ersichtlich und leicht zu realisieren. Schaut euch das bitte mal kurz an (die WebCam macht aber nur im Hellen wirklich Sinn).

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Viel Spaß bei der Schweinerei, hihi!

    Gruss
    Gero
    Geändert von Geronimo (08.09.2006 um 20:56 Uhr) Grund: Titeländerung
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  2. #2
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Glückliche Schweine

    OK. Ich habe den Titel geändert. Vielleicht verirrt sich jetzt das eine oder andere Ferkel hier hin.

    Gero
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  3. #3
    ...
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.370

    Standard AW: Nette Schweinerei

    Zitat Zitat von Geronimo
    Warum eigentlich nicht mehr?
    Warum sollen sie denn die Schweine tierfreundlicher halten, wenn es anders doch billiger für sie ist (fragen die sich)?
    Der Geldgewinn überdeckt das moralische Empfinden für Greultaten. (als Antwort auf deine Frage)
    Wir könnten sie ja dazu zwingen, alle Schweine freundlicher zu halten oder die Tierzuchtbetriebe verstaatlichen und dort wäre es kontrollierbar und tierfreundlicher.

  4. #4
    ....oder 100$ zahlen! Benutzerbild von Geronimo
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    Außerhalb des Reservats!
    Beiträge
    30.701

    Standard AW: Nette Schweinerei

    Zitat Zitat von Abseits
    Warum sollen sie denn die Schweine tierfreundlicher halten, wenn es anders doch billiger für sie ist (fragen die sich)?
    Der Geldgewinn überdeckt das moralische Empfinden für Greultaten. (als Antwort auf deine Frage)
    Wir könnten sie ja dazu zwingen, alle Schweine freundlicher zu halten oder die Tierzuchtbetriebe verstaatlichen und dort wäre es kontrollierbar und tierfreundlicher.
    Habe ich mir erst auch gedacht. Aber jener Bauer hat mir versichert er habe weniger Kosten, erziele höhere Preise, profitiere von jedem Fleischskandal (BSE, Dönergammel, Vogelgrippe....) und habe deshalb einen krisensicheren und hochprofitablen Betrieb. Können die anderen alle nicht rechnen oder ist das menschliche Beharrungsvermögen (vulgo Dummheit/Faulheit) so dominant. Wäre ich Bauer, ich zögerte keinen Moment.

    Gruss
    Gero
    „Dieses Jahr erforschten wir das Scheitern der Demokratie, wie die Sozialwissenschaftler unsere Welt an den Rand des Chaos brachten. Wir sprachen über die Veteranen, wie sie die Kontrolle übernahmen und die Stabilität erzwangen, die mittlerweile seit Generationen anhält.“
    Robert A. Heinlein „Starship Troopers“

  5. #5
    oberenglisch Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    genau hinter Dir
    Beiträge
    15.349

    Standard AW: Glückliche Schweine

    viele verbraucher lassen sich durch werbung beeinflussen auch wenn sie wissen, dass die lügt. das geschieht eher unterbewusst.
    bauer kortes angebot ist symphatisch. seine webseite aber ist bescheiden und lockt bestimmt nicht täglich tausende an.
    viele werden solche angebote einfach nicht kennen.
    "Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann.."
    S.L.Clemens



  6. #6
    Wir sind das Volk! Benutzerbild von ErhardWittek
    Registriert seit
    22.03.2006
    Ort
    Auf dem Dorf
    Beiträge
    20.366

    Standard AW: Nette Schweinerei

    Zitat Zitat von Geronimo
    Der Chinabrötchenstrang hat mich auf die Idee gebracht ein paar ganz einfache Fragen zustellen, auf die ich absolut keine Antwort finde. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

    Also: ich habe hier mal ´nen Link reingestellt von einem Bauern bei mir um die Ecke der 1. superleckeres Fleisch zu 2. moderaten Preisen mit 3. wirklich natur- und tierfreundlichen Methoden erzeugt und 4. daran auch noch gut verdient.

    Soweit ich weiss, gibts in ganz D nr eine handvoll Betriebe die so produzieren. Warum eigentlich nicht mehr? Die Vorteile sind für alle Beteiligten ersichtlich und leicht zu realisieren. Schaut euch das bitte mal kurz an (die WebCam macht aber nur im Hellen wirklich Sinn).

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Viel Spaß bei der Schweinerei, hihi!

    Gruss
    Gero
    Es gibt schon noch einige mehr als nur eine Handvoll. Aber wie ich gehört habe, macht die EU natürlich bei der Freilandhaltung von Schweinen eine Reihe unsinniger Auflagen. Z.B. muß ein Doppelzaun errichtet werden, damit die Hausschweine nicht in Kontakt mit Wildschweinen kommen, wegen der Schweinepest. Das ist ziemlich kostenträchtig und reduziert auch die vorhandene Auslauffläche. Von der Arbeit, die das macht, mal ganz abgesehen. Schweine können auch sehr leicht ausbrechen. Sie buddeln sich einfach unter dem Zaun durch. Folglich muß elektrifiziert werden. Dann kann es aber wieder sein, daß die überzüchteten Schweinerassen vom Stromschlag einen Herzinfarkt kriegen.
    Das alles könnte so manchen schon ein wenig abschrecken, selbst wenn er tierlieb ist. Aber ein großer Laufstall mit viel Einstreu und Schweinedusche ist auch schon eine große Verbesserung, wenn er auch die Freilandhaltung nicht ersetzen kann.
    Ich finde auch, daß man Tiere würdig halten soll. Wir Menschen verhalten uns Tieren gegenüber unsäglich. Das Tierschutzgesetz ist immer noch völlig unzureichend.
    Ich kaufe so gut wie immer bei einem Metzger, der mit Bioland zusammenarbeitet. Da hat man wenigstens ein besseres Gewissen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben