+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Nötig?

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von Pfeifenraucher Beitrag anzeigen
    Kommunismus ist auch keine Lösung.....
    Argumentfreie Behauptung.

  2. #22
    Weg mit der Bundeswehr!!! Benutzerbild von 007basti
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    463

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von Schleifenträger Beitrag anzeigen
    Argumentfreie Behauptung.

    Es gibt doch genug beispele dafür das der kommunismus nicht funktioniert.
    (UDSSR, Nordkorea)
    "Ich bin nicht Eurer Meinung, aber ich werde darum kämpfen, dass Ihr Euch ausdrücken könnt."
    Voltaire

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von 007basti Beitrag anzeigen
    Es gibt doch genug beispele dafür das der kommunismus nicht funktioniert.
    (UDSSR, Nordkorea)
    Erstens war / ist das noch kein Kommunismus, der definitionsgemäß klassen- und staatenlos ist und zweitens gehörst Du zu den Leuten, die noch heute Fernreisen mit dem Ochsenkarren unternehmen würden, weil die ersten Flugzeuge abstürzten.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.841

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von Schleifenträger Beitrag anzeigen
    Erstens war / ist das noch kein Kommunismus, der definitionsgemäß klassen- und staatenlos ist und zweitens gehörst Du zu den Leuten, die noch heute Fernreisen mit dem Ochsenkarren unternehmen würden, weil die ersten Flugzeuge abstürzten.
    Na dann schapp' Dir Deinen Ochsenkarren und ochse nach Nordkorea.

  5. #25
    Weg mit der Bundeswehr!!! Benutzerbild von 007basti
    Registriert seit
    26.01.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    463

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von Schleifenträger Beitrag anzeigen
    Erstens war / ist das noch kein Kommunismus, der definitionsgemäß klassen- und staatenlos ist und zweitens gehörst Du zu den Leuten, die noch heute Fernreisen mit dem Ochsenkarren unternehmen würden, weil die ersten Flugzeuge abstürzten.
    woran lag es denn, das in diesen ländern kein reiner Kommunismus herrscht7herrschte? es lag daran, dass er nicht durchführbar ist! Außerdem erschafft der Kommunismus auch nichts wünschenswertes.
    "Ich bin nicht Eurer Meinung, aber ich werde darum kämpfen, dass Ihr Euch ausdrücken könnt."
    Voltaire

  6. #26
    GESPERRT
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von 007basti Beitrag anzeigen
    woran lag es denn, das in diesen ländern kein reiner Kommunismus herrscht7herrschte?
    Weil der bekanntlich über die Übergangsgesellschaft Sozialismus errichtet werden muß. Über die Gründe des vorläufigen Zurückdrängens kannste Dich hier informieren:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #27
    Sozialdemokrat Benutzerbild von Pfeifenraucher
    Registriert seit
    14.03.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    317

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von romeo1 Beitrag anzeigen
    Juso heißt doch Jungsozialist, oder verstehe ich etwas falsch??

    Ansonsten bin ich lieber neoliberal als neokommunistisch/-soz. Der Soz. hat seine Unfähigkeit für Wohlstand und Freiheit der Menschen zu sorgen, reichhaltig und blutig unter Beweis gestellt. Diejenigen, die so lauthals nach der Diktatur des Proletariats krähen, sollten so behandelt werden, wie es in den noch real existierenden soz. Paradiesen üblich ist.
    Ich will den Sozialismus auch nicht! Ich präferiere die "Soziale Demokratie" und nicht wie du die "libertäre Demokratie".
    Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

    Artikel 14, Abs. 2. des Grundgesetzes

  8. #28

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von 007basti Beitrag anzeigen
    Müssen wir einige Bürgerrechte einschränken?
    Wenn ja, welche, und warum? Könnte man das nicht auch anders lösen?
    Oder sind alle Bürgerrechte die wir jetzt haben okay so oder sind sie gar zu schwach bzw. nicht vorhanden?
    Was dringend nötig ist und unter vollste Strafe gestellt werden muß ist so eine Aussage, die Du basti unter deinem Nick hast./
    Der Tag wird kommen, an dem die Bevölkerung sich an alte Zeiten erinnern wird und feststellt, das nicht alles Schlecht war zu dieser Zeit !!!:deutschla

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    27.841

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von Pfeifenraucher Beitrag anzeigen
    Ich will den Sozialismus auch nicht! Ich präferiere die "Soziale Demokratie" und nicht wie du die "libertäre Demokratie".
    Deutschland krankt derzeit an seiner Überbürokratisierung und einem überbordenden Sozialsaat, der ein gesundes Wirtschaftswachstum unmöglich macht. Das Besetreben vieler Sozialisten es möglichst allen gerecht zu machen führt real zu vielen Ungerechtigkeiten und das Gerede von der sog. sozialen Gerechtigkeit lähmt dieses Land. Wie es besser funktioniert machen solche Länder wie die Schweiz, Dänemark aber auch Kanada und Australien vor. Wir in Dtl. wandern Stück für Stück auf eine Art Staatssozialismus zu, in dem der übermächtige Vater Staat alles reguliert und bestimmt. Unverständlich ist mir auch, weshalb Dtl. das Sozialamt der Welt sein will und warum Einwanderung fast ausschließlich nur in die Sozialsysteme statt findet. Dies lähmt die Eigeninitiative und treibt leistungswillige Menschen aus dem Land. Nicht umsonst haben wir die seit dem 2. WK größte Auswanderungswelle.

  10. #30
    GESPERRT
    Registriert seit
    27.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    46.737

    Standard AW: Nötig?

    Zitat Zitat von Schleifenträger Beitrag anzeigen
    Weil der bekanntlich über die Übergangsgesellschaft Sozialismus errichtet werden muß. Über die Gründe des vorläufigen Zurückdrängens kannste Dich hier informieren:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich darf dich doch einaml darauf hinweisen, dass Gesellschaft kein Experimentierfeld für weltfremde Spinner ist.
    Ohnehin ist dein Modell verfassungswidrig und ich hoffe, dein Treiben steht unter Beobachtung des VS.
    Jeder Bürger hat lt. Gesetz das Recht, die bürgerlichen Freiheiten zu verteidigen, auch mit Gewalt, wenn keine andere Abhilfe möglich ist. Gegen Leute wie dich würde ich mich wehren, auch mit Gewalt.
    Das deutsche Volk hat nicht in seiner Vergangneheit unsägliche Opfer zur Erringung seiner Freiheit gebracht, um sie sich von irgendjemand wieder abnehmen zu lassen.
    Gegen deine Ideologie steht die gesamte Staatsmacht und der überwältigende Teil der Bevölkerung. Also lasse es besser.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundeswehr nötig?
    Von 007basti im Forum Innere Sicherheit / Landesverteidigung
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 16:19
  2. Warum Asyl- und Ausländergesetz nötig sind!
    Von Grotzenbauer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 16:06
  3. Ist bitter nötig
    Von Würfelqualle im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 23:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben