+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

  1. #1
    Tragödie Benutzerbild von Pandulf
    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    2.247

    Standard Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Nach der Investition einer russischen Bank in den deutsch-französischen Luffahrtkonzern EADS und der von Gazprom in Schalke 04 scheint sich nun das nächste russische Investment in Deutschland anzubahnen. Der größte russische Telekomanbieter Sistema erwägt den Tausch seiner Telekomsparte, die über 60 Millionen Kunden in Rußland verfügt, gegen ein Akteinanteil an der TELEKOM. Dadurch würde der größte Telekomanbieter Mittel- und Osteuropas entstehen!


    Der russische Mischkonzern Sistema will Großaktionär bei der Deutschen Telekom werden. Nach FTD-Informationen bietet das Unternehmen dem Ex-Monopolisten dafür seine Telefonsparte an.
    ANZEIGE

    Sistema habe der Telekom-Spitze um Vorstandschef Kai-Uwe Ricke bereits entsprechende Vorschläge unterbreitet, sagten mit dem Vorgang vertraute Personen. Die Gespräche befänden sich in einem frühen Stadium und könnten noch scheitern. Auch mehrere Aufsichtsräte wurden bereits informiert.

    Russische Investoren nehmen seit einiger Zeit verstärkt Deutschland ins Visier. Ein Einstieg bei Europas nach Umsatz größtem Telekomkonzern wäre der bisher spektakulärste Versuch russischer Investoren, Einfluss auf hiesige Schlüsselindustrien zu erhalten. Kürzlich war bereits die staatliche Wneschtorgbank mit fünf Prozent beim Luftfahrtkonzern EADS eingestiegen. Der Energieriese Gasprom engagiert sich neuerdings beim Bundesligaverein Schalke 04.

    Einer diskutierten Variante zufolge könnte Sistema seine Telekom-Töchter komplett in den Bonner Konzern einbringen. Im Gegenzug erhielte das Unternehmen des Oligarchen Wladimir Jewtuschenkow ein T-Aktien-Paket von etwa 10 bis 20 Prozent. Telekom und Sistema wollten sich dazu nicht äußern.

    Auch für die Telekom wäre ein Zusammengehen mit Sistema interessant. Als Filetstück des russischen Konzerns gilt MTS, mit 58,2 Millionen Kunden der größte Mobilfunker des Landes. Die Telekom könnte mit einer Allianz eine strategische Lücke schließen. Russland und die Ex-Sowjetrepubliken gelten als wichtiger Wachstumsmarkt. Die Bonner sind dort bislang gar nicht vertreten.
    Weiter auf

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ferner wurde in der FAZ vor einigen Tagen gemunkelt, daß wohl auch RWE auf dem Speiseplan der Russen steht. Die Russen verfolgen mit diesen Investments das Ziel, Technologie von Deutschland zu transferieren. Wir Deutschen erhalten im Gegenzug Eintritt zu einem riesigen Markt mit gigantischen Rohstoffresourcen. Peter Scholl-Latour sagte diesbezüglich, daß deutsche und russische Interessen komplementär seien und beide Völker von der wirtschaftlichen Integration profitieren werden.

    Gruss

    pandulf

  2. #2
    Champagner für alle Benutzerbild von franek
    Registriert seit
    16.09.2006
    Ort
    In der Heide
    Beiträge
    2.667

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Das passt doch zum derzeitigen Investitionshunger der russischen Wirtschaft.

    Bis 2010 werden die russischen Unternehmen weitere 52 Milliarden Dollar für ausländische Vermögenswerte ausgeben, stellen die Experten fest. Laut einer EIU-Prognose werden die Investitionen hauptsächlich nach Ost- und Westeuropa sowie nach Afrika gehen. Die Russen werden Aktiva in der Energiewirtschaft (34 Prozent), im Hüttenwesen und im Bergbau (23 Prozent) sowie in der Chemie-, der Pharma- und der Biotechnologie (elf Prozent) kaufen.
    (...)
    "Bis vor kurzem haben die Russen nur in den Rohstoffsektor investiert", stellt Alexander Filatow, Direktor für die Geschäftsentwicklung des Unternehmens Russkije Maschiny, fest. "Als vollwertige Investoren werden wir erst gelten, wenn wir strategische Investitionen in den Kauf von Unternehmen des Konsumgüter- und des HiTech-Sektors tätigen werden."(..)
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mit Russland wird man rechnen müssen, auch wenn es um die Weltwirtschaft geht. Was ihnen derzeit an produzierender Industrie fehlt, wird eben im Ausland durch Beteiligungen erworben. Der Rohstoffreichtum macht vieles möglich.
    Geändert von franek (01.11.2006 um 12:20 Uhr) Grund: Zitat fehlte

  3. #3
    Tragödie Benutzerbild von Pandulf
    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    franek schrieb:
    "Mit Russland wird man rechnen müssen, auch wenn es um die Weltwirtschaft geht. Was ihnen derzeit an produzierender Industrie fehlt, wird eben im Ausland durch Beteiligungen erworben. Der Rohstoffreichtum macht vieles möglich."

    Russland hat schon öfters seinen wirtschaftlichen Rückstand zu Europa aufgeholt. Diesmal erfolgt der Aufholprozeß unter wesentlich besseren Bedingung. Anstatt eine totalitäre Diktatur ist Russland heute eine gelenkte Demokratie. Und statt eines expansionistischen Raubstaates hat es eine politisch ohnmächtige, aber reiche Wohlstandsgemeinschaft namens EU als Nachbarn. Wenn Russland kein Unglück zustößt, wird es in 20 Jahren wieder ganz oben sein. Wenn wir Deutschen schlau sind, werden wir davon wirtschaftlich und politisch profitieren.

    Gruss

    pandulf

  4. #4
    Champagner für alle Benutzerbild von franek
    Registriert seit
    16.09.2006
    Ort
    In der Heide
    Beiträge
    2.667

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Zitat Zitat von Pandulf Beitrag anzeigen
    franek schrieb:
    "Mit Russland wird man rechnen müssen, auch wenn es um die Weltwirtschaft geht. Was ihnen derzeit an produzierender Industrie fehlt, wird eben im Ausland durch Beteiligungen erworben. Der Rohstoffreichtum macht vieles möglich."

    Russland hat schon öfters seinen wirtschaftlichen Rückstand zu Europa aufgeholt. Diesmal erfolgt der Aufholprozeß unter wesentlich besseren Bedingung. Anstatt eine totalitäre Diktatur ist Russland heute eine gelenkte Demokratie. Und statt eines expansionistischen Raubstaates hat es eine politisch ohnmächtige, aber reiche Wohlstandsgemeinschaft namens EU als Nachbarn. Wenn Russland kein Unglück zustößt, wird es in 20 Jahren wieder ganz oben sein. Wenn wir Deutschen schlau sind, werden wir davon wirtschaftlich und politisch profitieren.

    Gruss

    pandulf
    Derzeit sieht es aber nicht so aus, als ob die Merkelsche Regierung so schlau sein will. Aus Rücksicht auf empfindliche europäische Nachbarn läßt sie sich schon jetzt die Butter vom Brot nehmen. Stw. Energiepolitik/Drehscheibe Deutschland

  5. #5
    Tragödie Benutzerbild von Pandulf
    Registriert seit
    05.11.2005
    Beiträge
    2.247

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    franek schrieb:
    "Derzeit sieht es aber nicht so aus, als ob die Merkelsche Regierung so schlau sein will. Aus Rücksicht auf empfindliche europäische Nachbarn läßt sie sich schon jetzt die Butter vom Brot nehmen. Stw. Energiepolitik/Drehscheibe Deutschland"

    Die CDU ist eine Katastrophe für unser Land. Sie umarmt unsere Feinde und tritt unsere potentiellen Partner. US-Politik halt.

    Trotzdem ist der Druck der Wirtschaft enorm, daß wir wirtschaftlich mehr mit Rußland machen. Dem wird sich auch die Marionnettenpartei CDU nicht gänzlich entziehen können.

    Außerdem gibt es noch die SPD. Die ist älter als die BRD.

    Gruss

    pandulf
    Geändert von Pandulf (01.11.2006 um 15:28 Uhr)

  6. #6
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    das hier ist sehr witzig:

    Im zweiten Schritt könnte sich Sistema dann am Kapitalmarkt weitere Anteile sichern, schreibt das Blatt. Besondere Brisanz würde das Geschäft dadurch gewinnen, dass der ehemalige Telekom-Chef Ron Sommer als Berater von Sistema fungiert. Gleichzeitig sei er auch Berater der Investment-Gesellschaft Blackstone, die 4,6 Prozent an der Telekom hält. Blackstone dringt schon länger auf Maßnahmen, um den Aktienkurs der Telekom zu steigern. Würden Sistema und der Finanzinvestor dann zusammenarbeiten, könnten sie wohl selbst einen neuen Aufsichtsratschef durchsetzen. Sommer stünde dafür Branchenkreisen zufolge bereit.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ergänzung:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von basti (01.11.2006 um 21:28 Uhr)

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  7. #7
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Zitat Zitat von basti Beitrag anzeigen
    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.
    ...Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus." (Epheser 4, 25 ff)

    Ich dachte, daß Deine Signatur einer kleinen Ergänzung bedarf.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  8. #8
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Zitat Zitat von NITUP Beitrag anzeigen
    ...Seid aber untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem andern, wie auch Gott euch vergeben hat in Christus." (Epheser 4, 25 ff)

    Ich dachte, daß Deine Signatur einer kleinen Ergänzung bedarf.
    ja, diesen teil solltest du dir wohl zum motto machen. besonders der teil mit dem freundlich und herzlich.

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

  9. #9
    Preuße aus Vernunft Benutzerbild von Stechlin
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    27.397

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Zitat Zitat von basti Beitrag anzeigen
    ja, diesen teil solltest du dir wohl zum motto machen. besonders der teil mit dem freundlich und herzlich.
    Oh nein, mein Freund. Nicht ich bin es, der diese Signatur wie einen Brustpanzer vor sich herträgt, sondern Du. Demzufolge hast Du Dich daran zu halten. Ich bin Atheist, der aber zuweilen in der Bibel ganz annehmbare Sachen findet. Und wie man sieht, ist es immer gut, auch bei diesem Thema mitreden zu können.
    "Wir sind nicht in die Welt gekommen, um glücklich zu sein,
    sondern um unsere Pflicht zu tun."

    Otto von Bismarck. Schmied des Deutschen Reiches

  10. #10
    Mod - OUT OF ORDER Benutzerbild von basti
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Zona Korruptia / Schilda
    Beiträge
    4.623

    Standard AW: Russen erwägen Einstieg in Dt. Telekom

    Zitat Zitat von NITUP Beitrag anzeigen
    Oh nein, mein Freund. Nicht ich bin es, der diese Signatur wie einen Brustpanzer vor sich herträgt, sondern Du. Demzufolge hast Du Dich daran zu halten. Ich bin Atheist, der aber zuweilen in der Bibel ganz annehmbare Sachen findet. Und wie man sieht, ist es immer gut, auch bei diesem Thema mitreden zu können.
    also freunde sind wir glaube noch nicht, es sei denn, ich hätte was verpasst.
    aber du hast gut recherchiert. :]
    in der bibel gibt es noch mehr tolle sprüche für signaturen. man muss sie nur lesen oder auf die christenwerbung in den u-bahnen achten :cool2:

    Laßt kein faules Geschwätz aus eurem Mund gehen, sondern redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist, damit es Segen bringe denen, die es hören.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Mitverantwortung am Armenier Mord endlich offiziel
    Von SHAEF im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 15:30
  2. Amerikas Verantwortung
    Von Aufklärer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 15:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben