+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    "Wie man heute, 28. Oktober, auf Broders „Achse des Guten"-Seite liest, hat Gregor Gysi sich die Abgeordneten Norman Paech und Heike Hänsel „vorgeknöpft", um ihnen „eine kleine fraktionsinterne Standpauke über die Aufgaben und Verpflichtungen eines Abgeordneten zu halten".

    Anlass: Die beiden gehörten zu den über 200 Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern eines Appells an die Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft, Henryk Broder von einer Veranstaltung in Zürich wieder auszuladen. Broder war nachträglich anstelle der zunächst vorgesehenen israelischen Rechtsanwältin Felicia Langer, die als engagierte Gegnerin der Besatzungspolitik bekannt ist, auf die Teilnehmerliste der Veranstaltung gesetzt worden. Zugleich war das Motto der Veranstaltung im Sinne Broders in „Die ewige Lust an den Tätern" abgeändert worden."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    da haben sich zwei gefunden... Broder und Gysi als Chefideologen der PDS

    Höchst interessant, eventuell auch für die "nützlichen Idioten" in diesem Forum hier, ist folgender Kommentar: "Dass Broder sich auf die Stöckchen apportierenden Pudel einen feixt, ist nicht verwunderlich. Zufrieden kommentiert er: „Natürlich gibt es in der PDS nicht nur Angeber, Knalltüten und Wichtigtuer, die auf jeden Zug draufspringen, der gerade vorbei fährt. Da gibt es auch vernünftige Leute, die Politik als Handwerk praktizieren, Petra Pau zum Beispiel. Oder auch Gregor Gysi...."
    Geändert von kritiker_34 (01.11.2006 um 09:53 Uhr)
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  2. #2
    zur Mahnung und Gedenken Benutzerbild von Sterntaler
    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    42.167

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    ...damit ist Broder zu den Akten weggelegt.
    Es kann nicht angehen, daß wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens bestraft wird, wer die Staatsform der Bundesrepublik abändern will, während der, der das deutsche Staatsvolk in der Bundesrepublik abschaffen und durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen und auf deutschem Boden einen Vielvölkerstaat etablieren will, straffrei bleibt - Dr. Otto Uhlitz (SPD), in Aspekte der Souveränität, 1987

  3. #3
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Zitat Zitat von kritiker_34 Beitrag anzeigen
    "Wie man heute, 28. Oktober, auf Broders „Achse des Guten"-Seite liest, hat Gregor Gysi sich die Abgeordneten Norman Paech und Heike Hänsel „vorgeknöpft", um ihnen „eine kleine fraktionsinterne Standpauke über die Aufgaben und Verpflichtungen eines Abgeordneten zu halten".

    Anlass: Die beiden gehörten zu den über 200 Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern eines Appells an die Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft, Henryk Broder von einer Veranstaltung in Zürich wieder auszuladen. Broder war nachträglich anstelle der zunächst vorgesehenen israelischen Rechtsanwältin Felicia Langer, die als engagierte Gegnerin der Besatzungspolitik bekannt ist, auf die Teilnehmerliste der Veranstaltung gesetzt worden. Zugleich war das Motto der Veranstaltung im Sinne Broders in „Die ewige Lust an den Tätern" abgeändert worden."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    da haben sich zwei gefunden... Broder und Gysi als Chefideologen der PDS

    Höchst interessant, eventuell auch für die "nützlichen Idioten" in diesem Forum hier, ist folgender Kommentar: "Dass Broder sich auf die Stöckchen apportierenden Pudel einen feixt, ist nicht verwunderlich. Zufrieden kommentiert er: „Natürlich gibt es in der PDS nicht nur Angeber, Knalltüten und Wichtigtuer, die auf jeden Zug draufspringen, der gerade vorbei fährt. Da gibt es auch vernünftige Leute, die Politik als Handwerk praktizieren, Petra Pau zum Beispiel. Oder auch Gregor Gysi...."
    Wann wird deutsches Hornvieh endlich das Stilmittel der Ironie begreifen? :rolleyes:
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Misteredd
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    18.003

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Ein Handwerk kann man gut oder schlecht machen. Wie er die wirklich sieht, hat er nicht gesagt.

    Hornvieh stimmt! :cool2:
    Hunde sind gut fürs Selbstbewußsein, weil sie sich immer freuen, dich zu sehen.
    Wilfred P. Lampton

  5. #5
    Gegen Ausbeuterei Benutzerbild von Frei-denker
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    8.450

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Gysi ist momentan einer der wenigen, welche sich gegen den neoliberalen Ausbeutertrend stellen und sich gegen die Zerstörung der Löhne durch die Arbeitgeber auflehnen.

    Immerhin gibt es in unserem Land immer noch Menschen, die tatsächlich glauben, daß weitere neoliberale Globalisierung hier für mehr Wohlstand sorgen würde - und daß, obwohl die Globalisierung in den letzen Jahren hier für massive Einkommens- und Wohlstandsverluste gesorgt hat. Die Propaganda der Arbeitgeberverbände mithilfe von gekauften pseudo-unabhängien Sachverständigen wirkt immer noch.
    US-Hegemonie, Zionismus und international operierende Konzerne

    - der Faschismus unserer Zeit.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von kritiker_34
    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Zitat Zitat von Mark Mallokent Beitrag anzeigen
    Wann wird deutsches Hornvieh endlich das Stilmittel der Ironie begreifen? :rolleyes:
    "Broder war nachträglich anstelle der zunächst vorgesehenen israelischen Rechtsanwältin Felicia Langer, die als engagierte Gegnerin der Besatzungspolitik bekannt ist, auf die Teilnehmerliste der Veranstaltung gesetzt worden."

    ich finde auch, dass die Besatzungspolitik der Israelis eher in die Kategorie der "Ironie" gehört. Volle Zustimmung!
    statt Polemik - sachliche Vernunft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Weizenbier

  7. #7
    1,2,3 Freddy kommt vorbei Benutzerbild von Freddy Krüger
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Springwood, Elmstreet
    Beiträge
    7.280

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Broder ist Jude. Habt ihr von ihm etwas erwartet, was deutschenfreundlich ist?
    Ignore: Alle
    Lieber Maria als Scharia! :bow:

  8. #8
    Vorstand der Stammchatter Benutzerbild von Mark Mallokent
    Registriert seit
    07.10.2005
    Ort
    Paris
    Beiträge
    13.338

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Zitat Zitat von Freddy Krüger Beitrag anzeigen
    Broder ist Jude. Habt ihr von ihm etwas erwartet, was deutschenfreundlich ist?
    Jedenfalls ist Broder deutschfreundlicher als die hiesigen braunen Dummbatzen. :]
    Ich stehe hier, ein Herkules mit Fackeln! Sie sollen lodern, leuchten, knistern und auch knackeln!
    Mitglied der FDL

  9. #9
    1,2,3 Freddy kommt vorbei Benutzerbild von Freddy Krüger
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Springwood, Elmstreet
    Beiträge
    7.280

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Zitat Zitat von Mark Mallokent Beitrag anzeigen
    Jedenfalls ist Broder deutschfreundlicher als die hiesigen braunen Dummbatzen. :]
    Das glaub ich nicht. Es stinkt ihm bloß, dass jetzt auch die Juden dran sind.

    Er glaubte wohl immer an die "Kameradschaft der Beschnittenen".
    Ignore: Alle
    Lieber Maria als Scharia! :bow:

  10. #10
    Kenshin-Himura
    Gast

    Standard AW: Henryk Broder lobt Gregor Gysi

    Zitat Zitat von Frei-denker Beitrag anzeigen
    Immerhin gibt es in unserem Land immer noch Menschen, die tatsächlich glauben, daß weitere neoliberale Globalisierung hier für mehr Wohlstand sorgen würde - und daß, obwohl die Globalisierung in den letzen Jahren hier für massive Einkommens- und Wohlstandsverluste gesorgt hat. Die Propaganda der Arbeitgeberverbände mithilfe von gekauften pseudo-unabhängien Sachverständigen wirkt immer noch.
    Wieder mal das alte Gesülze aus der linksextremen Schmuddelkiste, das man schon x-mal gehört hat. Die Globalisierung ist überhaupt nicht ,,neoliberal" verlaufen, und genau das war ja das Problem. In Deutschland sorgt zunehmender Etatismus für immer schlimmere Verarmung und Zerfall.

    - Kenshin. -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der erfolgreiche Publizist Henryk M. Broder
    Von TanjaKrienen im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 20:53
  2. Henryk M. Broder am Mittwoch im WDR!
    Von Anti-Zionist im Forum Medien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 22:56
  3. Henryk Broder gleich bei "3 nach 9"!
    Von Anti-Zionist im Forum Medien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 18:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben